Reifenempfehlung (allgemein) die Tausendste...


Richtige Einstellungen am Fahrwerk und den für dich richtigen Reifen wählen.
Hasake
SV-Rider
Beiträge: 501
Registriert: 07.09.2016 12:04


Re: Reifenempfehlung (allgemein) die Tausendste...

Beitrag von Hasake » 17.05.2018 8:01

Bei Hinterreifen auf der Rennstrecke gibts eine schön große Auswahl was die Reifendimension angeht.
Ich nutze das gerne um die Übersetzung etwas anzupassen.
Finde es wesentlich leichter nen Reifen zu wechseln als das Kettenrad umzuschrauben inkl. Kettenflucht und Durchhang einzustellen. Bin was die Kette angeht wohl zu pingelig.


P.s. Wenns vorne an der Schwinge schleift ist nicht der Reifen zu groß, sondern die Kette zu kurz. :wink:

Gruß
Hasake
Nordschleife forever.
https://youtu.be/E7gQA0BmHcQ

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 5256
Registriert: 20.07.2015 21:06

SVrider:

Re: Reifenempfehlung (allgemein) die Tausendste...

Beitrag von Pat SP-1 » 17.05.2018 8:05

jubelroemer hat geschrieben:@Pat Hast du in Hockenheim die "Ready to Race" VTR für €1.900,- gesehen . Das wäre doch die Chance ultimativ anzugreifen
Nein, habe ich nicht. War es denn eine SP? Falls ja, wäre das ja quasi geschenkt.
Komischerweise standen bei den Teilnehmern mehrere VTRs aber keine mit SP-Kürzel dahinter. Hat mich etwas gewundert. Die F ist ja nun wirklich kein Rennmoped und die SP hätte ja schon in die Superbike-Klasse gepasst. Dummerweise habe ich die Klasse eh verpasst. Laut dem Zeitplan, den ich morgens aus dem Netz bei Klassik-Motorrsport gezogen habe, hätten die als erstes nach der Mittagspause fahren sollen. Dafür waren wir gerade pünktlich da aber sie haben den Zeitplan geändert und sind am späten Vormittag gefahren. Echt Schade, das war neben den 250ern/350ern die Klasse mit den Mopeds, die mich am meisten interessiert hätte.
Davon abgesehen habe ich keinen Platz für ein Rennmoped und auch zu wenig Gelegenheit, damit zu fahren.

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 5256
Registriert: 20.07.2015 21:06

SVrider:

Re: Reifenempfehlung (allgemein) die Tausendste...

Beitrag von Pat SP-1 » 17.05.2018 8:07

Hasake hat geschrieben: P.s. Wenns vorne an der Schwinge schleift ist nicht der Reifen zu groß, sondern die Kette zu kurz. :wink:
Ist halt die Standard-Kettenlänge und das Moped ist wie alle Youngtimer für 190/50er Reifen gedacht gewesen. Wobei der Kettenspanner es durchaus zulassen würde, das Hinterrad nach hinten zu versetzen. Aber dann bräuchte ich extra dafür eine längere Kette. Das ist ja auch Quatsch, zumal der Radstand dann ja noch länger wird. Ob man das bißchen an einem trägeren Handling merkt, weis ich aber nicht.

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 9799
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: Reifenempfehlung (allgemein) die Tausendste...

Beitrag von jubelroemer » 17.05.2018 8:19

Pat SP-1 hat geschrieben:- War es denn eine SP?
- Die F ist ja nun wirklich kein Rennmoped
- Laut dem Zeitplan, den ich morgens aus dem Netz bei Klassik-Motorrsport gezogen habe, hätten die als erstes nach der Mittagspause fahren sollen. Dafür waren wir gerade pünktlich da aber sie haben den Zeitplan geändert und sind am späten Vormittag gefahren.
- Nein, keine SP
- du sollst ja auch keinen WM-Titel holen
- das mit der Zeitplanänderung habe ich auch gemerkt

Um noch was zur Reifendiskussion beizutragen. Bei der Veranstaltung in Hockenheim sind wieder so viele Teilnehmer mit BT45 gefahren - so richtig schlecht kann der also nicht sein.
Hasake hat geschrieben:Finde es wesentlich leichter nen Reifen zu wechseln als das Kettenrad umzuschrauben inkl. Kettenflucht und Durchhang einzustellen.
Hab ja k.A. wie unterschiedlich sich diese verschiedenen Dimensionen fahren, aber ist die Umstellung darauf nicht diffiziler :?:
ab 11:05 - wie geil ist das den !

Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Keep yourself alive

"The lightness is the secret" - M. T.

Benutzeravatar
saihttaM
SV-Rider
Beiträge: 4042
Registriert: 19.04.2016 20:42
Wohnort: Extertal
Kontaktdaten:

SVrider:

Re: Reifenempfehlung (allgemein) die Tausendste...

Beitrag von saihttaM » 17.05.2018 9:06

jubelroemer hat geschrieben:Bei der Veranstaltung in Hockenheim sind wieder so viele Teilnehmer mit BT45 gefahren - so richtig schlecht kann der also nicht sein.
Oder sie wissen es nur nicht :mrgreen:
Gruß, Mattis
Es tut mir... ach was, ich würd's wieder tun! :D
Meine Post-Knubbel-S
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt nur mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 5256
Registriert: 20.07.2015 21:06

SVrider:

Re: Reifenempfehlung (allgemein) die Tausendste...

Beitrag von Pat SP-1 » 17.05.2018 9:29

jubelroemer hat geschrieben:- Nein, keine SP
- du sollst ja auch keinen WM-Titel holen
Klar, kann und will ich auch nicht. Aber wenn ich mir ein Moped nur für die Rennstrecke kaufen würde, dann halt keinen Tourer. Ich würde mir ja auch keinen Supersportler zum Supermoto-Fahren kaufen.
saihttaM hat geschrieben:
jubelroemer hat geschrieben:Bei der Veranstaltung in Hockenheim sind wieder so viele Teilnehmer mit BT45 gefahren - so richtig schlecht kann der also nicht sein.
Oder sie wissen es nur nicht :mrgreen:
Das ist halt schon irgendwie seit einer gefühlten Ewigkeit DER Diagonalreifen. Wobei ihn ein Freund von mir auf seiner CB-1 hatte als wir zusammen in OSL waren und da hat er am Ende einen Turn abgebrochen, weil die Reifen überhitzt waren und sie sahen auch ziemlich verpflückt aus. Allerdings war es da auch 15° wärmer als am Wochenende und sonnig.

Benutzeravatar
s0nic
SV-Rider
Beiträge: 54
Registriert: 07.01.2017 13:55


Re: Reifenempfehlung (allgemein) die Tausendste...

Beitrag von s0nic » 17.05.2018 12:04

Ferengi hat geschrieben:
Pat SP-1 hat geschrieben:Mal schauen, aber wie gesagt, das ist kein echter 190er. Laut Datenblatt ist er nur 184mm breit. Ein 180/55er auf 5,5"-Felge ist ja am Rand, wenn man eine Kurve nur anschaut. Da sind dann beim 120/70er vorne noch mehrere cm ungenutzt. Von daher erscheint mit 180/60 für die 5,5"-Felge schon nicht verkehrt. Aber der Slick sieht schon deutlich spitzer aus als der 190/55er Power RS.
Dazu vielleicht ganz interessant:


180/60 R 17 -> Durchmesser: 649 mm; Umfang: 2039 mm; Breite: 184 mm
190/60 R 17 - auf 5 ½˝ Felge-> Durchmesser: 655 mm: Umfang: 2058 mm; Breite: 186 mm
190/60 R 17 - auf 6˝ Felge-Durchmesser:> 655 mm; Umfang: 2058 mm; breite: 192 mm
200/65 R 17-> Durchmesser: 662 mm; Umfang: 2080 mm; Breite: 200 mm

Quelle: Conti Rennreifen-Flyer
Kommt stark auf die Marke und den spezifischen Reifen an. Die Größenbezeichnungen sagen bei den Rennpellen kaum was aus.

Bei Pirelli: 180/60 -> -> Durchmesser: 656 mm; Breite: 195 mm

Ganz schöner Unterschied zur eigentlichen 180er Bezeichnung und zu den Contis.

Hasake
SV-Rider
Beiträge: 501
Registriert: 07.09.2016 12:04


Re: Reifenempfehlung (allgemein) die Tausendste...

Beitrag von Hasake » 17.05.2018 17:04

jubelroemer hat geschrieben:
Hasake hat geschrieben:Finde es wesentlich leichter nen Reifen zu wechseln als das Kettenrad umzuschrauben inkl. Kettenflucht und Durchhang einzustellen.
Hab ja k.A. wie unterschiedlich sich diese verschiedenen Dimensionen fahren, aber ist die Umstellung darauf nicht diffiziler :?:
Nee. Nicht viel Unterschied. Was man merkt sind die Unterschiede in der Bodenfreiheit je nach Reifen. Da gewöhnt man sich aber schnell dran. Mich auf meine jeweilige Tagesform einzustellen fällt mir schwerer. :roll:
Nordschleife forever.
https://youtu.be/E7gQA0BmHcQ

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 5256
Registriert: 20.07.2015 21:06

SVrider:

Re: Reifenempfehlung (allgemein) die Tausendste...

Beitrag von Pat SP-1 » 17.05.2018 17:40

Hasake hat geschrieben: Was man merkt sind die Unterschiede in der Bodenfreiheit je nach Reifen. Da gewöhnt man sich aber schnell dran.
Hast Du schon mal daran gedacht, Deine Mopeds für ihren jeweils gedachten Einsatzzweck zu benutzen, also die R1 für die Rennstrecke und die Hornet für die Landstraße? Dann würde die Thematik eine geringere Rolle spielen. :wink:

Hasake
SV-Rider
Beiträge: 501
Registriert: 07.09.2016 12:04


Re: Reifenempfehlung (allgemein) die Tausendste...

Beitrag von Hasake » 17.05.2018 18:55

Pat SP-1 hat geschrieben:
Hasake hat geschrieben: Was man merkt sind die Unterschiede in der Bodenfreiheit je nach Reifen. Da gewöhnt man sich aber schnell dran.
Hast Du schon mal daran gedacht, Deine Mopeds für ihren jeweils gedachten Einsatzzweck zu benutzen, also die R1 für die Rennstrecke und die Hornet für die Landstraße? Dann würde die Thematik eine geringere Rolle spielen. :wink:
Die unterschiedlichen Bodenfreiheiten mit verschiedenen Reifen spielen eine geringere Rolle wenn ich die Moppets tausche? :?:
Ich habe seit Jahren noch nie drüber nachgedacht und immer einfach in den Tag hineingelebt. :mrgreen:


Um schnell den Bogen zu Ontopic zu bekommen...

Reifenempfehlung: Pilot Power!
Nordschleife forever.
https://youtu.be/E7gQA0BmHcQ

Ferengi


Re: Reifenempfehlung (allgemein) die Tausendste...

Beitrag von Ferengi » 17.05.2018 21:52

Klebt das Mopped an der Mauer, war der Reifen Pilot Power. :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 9799
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: Reifenempfehlung (allgemein) die Tausendste...

Beitrag von jubelroemer » 18.05.2018 8:03

Ferengi hat geschrieben:Klebt das Mopped an der Mauer, war der Reifen Pilot Power. :mrgreen: :mrgreen:
Mit etwas Ehrgeiz kriegt man/frau das mit jedem Reifen hin :D . Ein Hoch auf Rutschlops und Schmierstones ;) bier .
Pat SP-1 hat geschrieben:Aber wenn ich mir ein Moped nur für die Rennstrecke kaufen würde, dann halt keinen Tourer. Ich würde mir ja auch keinen Supersportler zum Supermoto-Fahren kaufen.
Pat SP-1 hat geschrieben:Hast Du schon mal daran gedacht, Deine Mopeds für ihren jeweils gedachten Einsatzzweck zu benutzen, also die R1 für die Rennstrecke und die Hornet für die Landstraße?
Befreie dich doch mal aus deiner geistigen Zwangsjacke ;) bier .
Hasake hat geschrieben:Um schnell den Bogen zu Ontopic zu bekommen...

Reifenempfehlung: Pilot Power!
...... oder Road2 :D .
Zuletzt geändert von jubelroemer am 18.05.2018 8:10, insgesamt 1-mal geändert.
ab 11:05 - wie geil ist das den !

Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Keep yourself alive

"The lightness is the secret" - M. T.

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 5256
Registriert: 20.07.2015 21:06

SVrider:

Re: Reifenempfehlung (allgemein) die Tausendste...

Beitrag von Pat SP-1 » 18.05.2018 8:09

Ferengi hat geschrieben:Klebt das Mopped an der Mauer, war der Reifen Pilot Power. :mrgreen: :mrgreen:
Ich mag den Pilot Power ja auch gerne, aber so viel Grip, dass man damit ein Moped an eine Mauer kleben könnte, ohne dass es runter fällt, hat er nun wirklich nicht. :lol:

Benutzeravatar
saihttaM
SV-Rider
Beiträge: 4042
Registriert: 19.04.2016 20:42
Wohnort: Extertal
Kontaktdaten:

SVrider:

Re: Reifenempfehlung (allgemein) die Tausendste...

Beitrag von saihttaM » 18.05.2018 9:00

Fällt der Bauer voll vom Trecker, war der Korn wohl wieder lecker :grien:

Ich weiß zwar nicht, wer sich den Spruch ausgedacht hat, aber er/sie hat den Grund für den Unfall bei dem falschen gesucht.
Gruß, Mattis
Es tut mir... ach was, ich würd's wieder tun! :D
Meine Post-Knubbel-S
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt nur mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 5256
Registriert: 20.07.2015 21:06

SVrider:

Re: Reifenempfehlung (allgemein) die Tausendste...

Beitrag von Pat SP-1 » 18.05.2018 9:26

jubelroemer hat geschrieben:
Pat SP-1 hat geschrieben:Aber wenn ich mir ein Moped nur für die Rennstrecke kaufen würde, dann halt keinen Tourer. Ich würde mir ja auch keinen Supersportler zum Supermoto-Fahren kaufen.
Pat SP-1 hat geschrieben:Hast Du schon mal daran gedacht, Deine Mopeds für ihren jeweils gedachten Einsatzzweck zu benutzen, also die R1 für die Rennstrecke und die Hornet für die Landstraße?
Befreie dich doch mal aus deiner geistigen Zwangsjacke ;) bier .
Machen wir einen Deal: nächstes Mal, das wir zusammen auf die Rennstrecke gehen, nimmst Du eine Enduro (wahlweise auch gerne einen Chopper :wink: ) und ich die SV :mrgreen:

Antworten