Bridgestone S20


Richtige Einstellungen am Fahrwerk und den für dich richtigen Reifen wählen.
Benutzeravatar
ich71092
SV-Rider
Beiträge: 1726
Registriert: 23.09.2010 22:19

SVrider:

Re: Bridgestone S20

Beitrag von ich71092 » 30.04.2012 13:52

svjoe1198 hat geschrieben:Bleibt nur zu hoffen das er die restlichen 5500km bis zur nächsten Inspektion hält. Das wär das i-Tüpfelchen.
Grüße, SvJoe

Wer hofft das nicht.
Die Lebensdauer der Sportreifen ist halt das große Manko ....
Ich finde den Rosso Corsa den ich im Moment hab auch super geil, aber vorne bin ich bei 2800 km schon an der 1,6 mm grenze ...

Der S20 soll ja relativ lange halten laut bridgestone.

Benutzeravatar
Hasenfuß
SV-Rider
Beiträge: 3755
Registriert: 22.06.2008 17:41
Wohnort: Igersheim

SVrider:

Re: Bridgestone S20

Beitrag von Hasenfuß » 02.05.2012 16:14

Habe grade eine Nachricht von Bridgestone erhalten bzgl. 120/70er Vorderreifen bei der Kante:

Hallo,

Freigabe für S20 ist kein Problem.
120/70er haben wir hier nie geprüft.
Datenblatt für eine eventuelle Eintragung im Anhang.

Mit freundlichen Grüßen


Und dann eben dieser Anhang:
1207017 _W_ radial.pdf
(114.91 KiB) 132-mal heruntergeladen


Sollte also easy sein den S20 mitm 70er Querschnitt zu fahren.
Bridgestone hat übrigens super schnell geantwortet :ACK:
God, grant me the serenity to accept the things I cannot change,
Courage to change the things I can,
And wisdom to know the difference.

Reinhold Niebuhr

Benutzeravatar
ich71092
SV-Rider
Beiträge: 1726
Registriert: 23.09.2010 22:19

SVrider:

Re: Bridgestone S20

Beitrag von ich71092 » 02.05.2012 17:05

Ich glaub ich fahr morgen mal zum Tüv und frag ihn ob ihm das reicht.

Benutzeravatar
Hasenfuß
SV-Rider
Beiträge: 3755
Registriert: 22.06.2008 17:41
Wohnort: Igersheim

SVrider:

Re: Bridgestone S20

Beitrag von Hasenfuß » 02.05.2012 21:50

ich71092 hat geschrieben:Ich glaub ich fahr morgen mal zum Tüv und frag ihn ob ihm das reicht.

mach mal, vielleicht reicht das in Verbindung mit den Freigaben aus.
God, grant me the serenity to accept the things I cannot change,
Courage to change the things I can,
And wisdom to know the difference.

Reinhold Niebuhr

stewu
SV-Rider
Beiträge: 636
Registriert: 10.05.2010 22:06

SVrider:

Re: Bridgestone S20

Beitrag von stewu » 02.05.2012 22:22

ich71092 hat geschrieben:Ich glaub ich fahr morgen mal zum Tüv und frag ihn ob ihm das reicht.



dann nehm aber die freigabe für den 60er mit und verlange bei der anmeldung einen prüfer, der sich bei motorrädern auskennt und einzelabnahmen machen darf.

viele kennen sich nicht aus oder hab keine berechtigung das einzutragen, zugeben möchte das aber keiner und schon heissts "geht nicht".
NSR125 ---> NTV650 ----> YZF750 -----> FZR1000 ------> FZ750 ------->SV650

Benutzeravatar
homeracer
SV-Rider
Beiträge: 2416
Registriert: 05.04.2009 10:52
Kontaktdaten:

SVrider:

Re: Bridgestone S20

Beitrag von homeracer » 03.05.2012 8:16

Er möchte ja nichts eintragen, sondern nur wissen, ob es reicht, wenn die vom Reifenhersteller vorgegebenen Einsatzbedingungen erfüllt sind.
Einen bestimmten Reifen eintragen machen einige Prüfer. Auch ohne so einen Zettel. Nur die Reifengröße 120/70 eintragen ist das, wo sich alle in die Hose machen.

stewu
SV-Rider
Beiträge: 636
Registriert: 10.05.2010 22:06

SVrider:

Re: Bridgestone S20

Beitrag von stewu » 03.05.2012 16:47

Wer soll die Zusage der Eintragung machen? Die Sekretärin?
NSR125 ---> NTV650 ----> YZF750 -----> FZR1000 ------> FZ750 ------->SV650

Benutzeravatar
ich71092
SV-Rider
Beiträge: 1726
Registriert: 23.09.2010 22:19

SVrider:

Re: Bridgestone S20

Beitrag von ich71092 » 03.05.2012 19:23

stewu hat geschrieben:Wer soll die Zusage der Eintragung machen? Die Sekretärin?

Ne, die hat mir direkt ne extra Freigabe ausgedruckt...

wooolf


Re: Bridgestone S20

Beitrag von wooolf » 06.05.2012 19:02

hallo

muss mich jetzt auch mal zu dem thema melden, nachdem ich in diesem forum schon seit geraumer zeit mitlese.

habe seit 350km den s20 auf meiner knubbel montiert und finde den reifen einfach nur endgeil! hatte vorher pirelli diablo drauf. hätte mir den unterschied nicht so krass vorgestellt, völlig anderes fahrgefühl, weiss gar nicht wie ichs beschreiben soll, fährt sich in allen lagen irgendwie einfach besser.bin sehr zufrieden mit der entscheidung für den s20 und finde das ganze moped jetzt stimmiger.

oh yeah! :mrgreen:

Benutzeravatar
ich71092
SV-Rider
Beiträge: 1726
Registriert: 23.09.2010 22:19

SVrider:

Re: Bridgestone S20

Beitrag von ich71092 » 06.05.2012 20:14

wooolf hat geschrieben:hatte vorher pirelli diablo drauf.

Naja, wenn es wirklich der normale Diablo war, wundert mich das nicht, den Reifen gibt es schon seit 10 Jahren .

Benutzeravatar
ich71092
SV-Rider
Beiträge: 1726
Registriert: 23.09.2010 22:19

SVrider:

Re: Bridgestone S20

Beitrag von ich71092 » 09.05.2012 20:30

http://imageshack.us/photo/my-images/16/img0083nuj.jpg/

Hätte ich vorher gewusst, dass die dafür über 50 tacken wollen, hätt ichs mir nochmal überlegt.
Dafür hätt ich mir die Rastenanlage und die Scheibe fast 2 mal eintragen lassen können ....

stewu
SV-Rider
Beiträge: 636
Registriert: 10.05.2010 22:06

SVrider:

Re: Bridgestone S20

Beitrag von stewu » 10.05.2012 21:13

@ich

na ich glaub, da bin ich etwas besser weggekommen ;)

http://up.picr.de/10443177jz.jpg
NSR125 ---> NTV650 ----> YZF750 -----> FZR1000 ------> FZ750 ------->SV650

Benutzeravatar
ich71092
SV-Rider
Beiträge: 1726
Registriert: 23.09.2010 22:19

SVrider:

Re: Bridgestone S20

Beitrag von ich71092 » 11.05.2012 20:06

Also, heute endlich mal Kurven damit gefahren.
Fährt sich superleicht mit dem Reifen, aber ich fand das Einlenkverhalten meines Rosso Corsas doch eindeutig besser.
Und sonst hat der Reifen halt Grip ohne Ende :D

Was mich auch stutzig macht, sind die Benutzungserscheinungen.
Trotz sehr schneller Fahrt, sieht man dem Reifen fast gar nicht an, dass er bewegt wurde.
Meine bisherigen Reifen wurden da immer sehr rau.


Mal schauen wie lang er hält

baumgartner
SV-Rider
Beiträge: 666
Registriert: 28.11.2006 16:40
Wohnort: Weinviertel/AT

SVrider:

Re: Bridgestone S20

Beitrag von baumgartner » 11.05.2012 20:56

Bei mir wird er am Dienstag am Pannonia-Ring das erste mal gefahren, bin heute eine kleine Runde abseits der Straße gefahren ob meine SV noch läuft. War nach etwa 700m Feldweg verwundert dass der Reifen schon leicht erwärmt war :) devil

baumgartner
SV-Rider
Beiträge: 666
Registriert: 28.11.2006 16:40
Wohnort: Weinviertel/AT

SVrider:

Re: Bridgestone S20

Beitrag von baumgartner » 16.05.2012 16:19

So, nach meinen 2 Abflügen letztes Jahr (zweites mal in die Leitplanke im Regen), konnte ich gestern meine SV mit dem S20 am Pannonia-Ring fahren.

Also zu mir selbst, und worans derzeit scheitert:
Kein Vertrauen in meine Bremse, Angst vor Rechtskurven, Angst vor Speed

Also die besten Vorraussetzungen :mrgreen:

Der Reifen hat ausgezeichnet und einwandfrei gehalten, was mir aufgefallen ist, ist er schnell betriebswarm und liefert gutes Feedback. Vorne habe ich den 70er der kam mir von der Eigendämpfung her toll vor. Der Reifen selbst ist eher Spitz gebaut, trotz doch ordentlichem gehobel an den Fußrasten links und rechts und heck-höherlegung kommt man nicht auf die Kante (falls das wer fürs Ego braucht).

Fazit, Reifen bietet guten Grip und gibt vertrauen, mit dem alten wäre ich wohl noch langsamer ran gegangen. Mal gucken wie lange er noch hält.
Ich muss wieder vertrauen in meine SV finden und mir endlich kürzere Fußrasten zulegen (hab angst dass es mich aushebelt).

Antworten