Reifenempfehlung (allgemein) die Tausendste...


Richtige Einstellungen am Fahrwerk und den für dich richtigen Reifen wählen.
Benutzeravatar
Feiner Herr
SV-Rider
Beiträge: 117
Registriert: 28.03.2007 19:56
Wohnort: Quedlinburg

SVrider:

Reifenempfehlung (allgemein) die Tausendste...

Beitrag von Feiner Herr » 09.04.2015 22:48

Hi zusammen,

Mein Baby braucht neue Reifen. Ich wohne im Harz, von daher ist grip oberste Priorität. Autobahn fahre ich sehr selten. Welche sollte ich nehmen, Michelin Pilot power, oder Metzler 58w z8?
Oder habt ihr noch andere Ideen?

Lg
Der Chris
Zuletzt geändert von sorpe am 27.05.2015 13:36, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Titel geändert
...um Gottes Willen: " Junge, fahr langsamer!"

Benutzeravatar
SigmundsFreund
SV-Rider
Beiträge: 1274
Registriert: 25.05.2011 17:18

SVrider:

Re: Reifen für den harz

Beitrag von SigmundsFreund » 09.04.2015 22:57

Hallo

ich hab mir jetzt die Pirelli Angel GT aufziehen lassen und bin richtig begeistert. Sehr gutes Fahrgefühl und guter Grip, auch bei kühlen Temperaturen oder im Nassen..

Die würd ich mal ins Auge fassen.

Grüße

SiggiF.
Knubbel S, what else? Nunja, aber trotzdem :D

Benutzeravatar
wursthunter
SV-Rider
Beiträge: 876
Registriert: 27.09.2012 10:14


Re: Reifen für den harz

Beitrag von wursthunter » 10.04.2015 9:30

Da du eine Kante hast, würde ich dir den Continental SportAttack 2 empfehlen. Der Angel GT ist mehr ein Sporttouring Reifen und nicht zu empfehlen, wenn Grip höhere Priorität hat. Für einen guten Überblick kann ich dir auch >>>DIESE TABELLE<<< hier empfehlen.
Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Signatur gültig.

Benutzeravatar
Lugash
SV-Rider
Beiträge: 636
Registriert: 02.09.2013 20:00
Wohnort: Berlin

SVrider:

Re: Reifen für den harz

Beitrag von Lugash » 10.04.2015 9:50

Metzeler M7RR!
To be a rock and not to (t)roll.

svjoe1198


Re: Reifen für den harz

Beitrag von svjoe1198 » 10.04.2015 15:04

Bridgestone BT 016pro, gut, günstig, geiler Sportreifen.

Aber wie du siehst, 10 Leute-12 Meinungen :lol: :lol:

Kannst dir am besten die Threads zu den einzelnen Sportpellen im Reifenthema durchlesen, das bringt wohl am meisten.

Wiederholungstäter
SV-Rider
Beiträge: 1525
Registriert: 08.03.2012 15:20
Wohnort: 72072 Tübingen

SVrider:

Re: Reifen für den harz

Beitrag von Wiederholungstäter » 10.04.2015 16:15

Hey, das ist eine super Tabelle! Wobei nicht alles direkt nachvollziehbar ist, da ich schon einige der Reifen (wenn auch auf unterschiedlichen Bikes) gefahren bin .... Ein erster Anhaltspunkt ist es aber allemal!

Gruß vom W.
... ich wollte nur fahren, nie was ändern ... ;-)

Benutzeravatar
loki_0815
SV-Rider
Beiträge: 4998
Registriert: 10.08.2009 15:42

SVrider:

Re: Reifen für den harz

Beitrag von loki_0815 » 11.04.2015 19:47

Dann erweitere ich mal die Meinungsliste um einige Reifen !

M7RR, S20, Power 1,2 u. 3, Conti Sportattack, Dunlop Sportsmart, Pirelli Diablo Rosso I u. II, Metzeler M1 M3, BT016, BT010,
uvm.

Selbst mit den aktuellen Sporttouringreifen kannst richtig gut angasen.
Auf meiner Bandit habe ich noch den Rest Road2CT abgeschruppt .... die 140Nm haben den in Schräglage ab und an zum slide verführt aber alles kontrollierbar.

Mach drauf ..... solange der rund und schwarz ist geht da viel. Zum knieschleifen üben würde ich aber dennoch zu einem Sportreifen raten.
Gruß Loki

Du sehnst dich nach Nervenkitzel ....
Liebst das Risiko ?

Dann lasse mich dein Auto einparken ! :D

Chanel : http://www.youtube.com/channel/UCttqkS1IrIBaeWp057_r-qw

Benutzeravatar
Feiner Herr
SV-Rider
Beiträge: 117
Registriert: 28.03.2007 19:56
Wohnort: Quedlinburg

SVrider:

Re: Reifen für den harz

Beitrag von Feiner Herr » 13.04.2015 23:17

Oh mit so vielen Favoriten hab ich jetzt nicht gerechnet 8O
...um Gottes Willen: " Junge, fahr langsamer!"

Benutzeravatar
Schafmuhkuh
SV-Rider
Beiträge: 3037
Registriert: 27.08.2011 10:56

SVrider:

Re: Reifen für den harz

Beitrag von Schafmuhkuh » 14.04.2015 8:31

Der Angel GT reicht quasi für alles bis auf die Renne. Solche Kunststücke das ein Supersportpneu Vorteile bietet auf der SV möchte ich gern mal sehen.
"Ich hab schon mehr vergessen als du je erlebt hast!"

Mein Hobel --> http://www.svrider.de/Forum/viewtopic.php?f=40&t=81302
Über Kritik und Meinungen immer erfreut :)

Wiederholungstäter
SV-Rider
Beiträge: 1525
Registriert: 08.03.2012 15:20
Wohnort: 72072 Tübingen

SVrider:

Re: Reifen für den harz

Beitrag von Wiederholungstäter » 14.04.2015 16:58

Der Michelin Road2CT kann alles, ist handlich und gript super! Und ist der einzigste Reifen, der bei mir >5000km hält, drum ist er auch jetzt wieder drauf ...

Gruß vom W.
... ich wollte nur fahren, nie was ändern ... ;-)

Benutzeravatar
SigmundsFreund
SV-Rider
Beiträge: 1274
Registriert: 25.05.2011 17:18

SVrider:

Re: Reifen für den harz

Beitrag von SigmundsFreund » 14.04.2015 22:00

Schafmuhkuh hat geschrieben:Der Angel GT reicht quasi für alles bis auf die Renne. Solche Kunststücke das ein Supersportpneu Vorteile bietet auf der SV möchte ich gern mal sehen.
Eben, und außerdem kann der auch "kalt und Regen" ;)
Knubbel S, what else? Nunja, aber trotzdem :D

Benutzeravatar
wursthunter
SV-Rider
Beiträge: 876
Registriert: 27.09.2012 10:14


Re: Reifen für den harz

Beitrag von wursthunter » 14.04.2015 22:21

Ich glaube die meisten hier sind noch keine sonderlich grippige Pelle gefahren, geschweige denn, wollen überhaupt in diesem Bereich jenseits der 45° Schräglage fahren. Der Angel GT ist ein guter Sporttouring Reifen, aber nicht die erste Wahl, wenn es primär um Kurvengeschwindigkeit und Rückmeldung in Schräglage (mehr als 45°) geht. Genauso wieder der PiRoad2CT.
Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Signatur gültig.

Benutzeravatar
Schafmuhkuh
SV-Rider
Beiträge: 3037
Registriert: 27.08.2011 10:56

SVrider:

Re: Reifen für den harz

Beitrag von Schafmuhkuh » 14.04.2015 22:58

Dann bist du wahrscheinlich noch keinen GT gefahren.

Wie es um den Road bestellt ist kann ich nicht sagen.

Also ehrlich es geht um eine Leistung von 69-76PS. Da bist du in jeder Schräglage bestens versorgt.
Wer meint da brauch man eine Supersportpelle der sollte sich seine 34PS Drossel ganz schnell wieder einbauen.
"Ich hab schon mehr vergessen als du je erlebt hast!"

Mein Hobel --> http://www.svrider.de/Forum/viewtopic.php?f=40&t=81302
Über Kritik und Meinungen immer erfreut :)

Benutzeravatar
loki_0815
SV-Rider
Beiträge: 4998
Registriert: 10.08.2009 15:42

SVrider:

Re: Reifen für den harz

Beitrag von loki_0815 » 14.04.2015 23:00

Schräg geht schon ... aber schräg und voll aufreißen ? Wenn man gleichmäßig mit viel Schräglage durch die Kurve fährt ist das mit Touringreifen garkein Problem ..... nur bis zum Scheitelpunkt reinstechen und dann umlegen und stark bis voll aufziehen ?!
Das würde ich dann eher einem Sport oder Supersportreifen überlassen.
Gruß Loki

Du sehnst dich nach Nervenkitzel ....
Liebst das Risiko ?

Dann lasse mich dein Auto einparken ! :D

Chanel : http://www.youtube.com/channel/UCttqkS1IrIBaeWp057_r-qw

Benutzeravatar
Schafmuhkuh
SV-Rider
Beiträge: 3037
Registriert: 27.08.2011 10:56

SVrider:

Re: Reifen für den harz

Beitrag von Schafmuhkuh » 14.04.2015 23:15

Und wie das geht!
Man kann natürlich auch seine eigene Unsicherheit, sein Unvermögen mit ner Supersportpelle kaschieren^^

Das war jetzt keine Unterstellung dir gegenüber also nicht in den falschen Hals bekommen ;)
"Ich hab schon mehr vergessen als du je erlebt hast!"

Mein Hobel --> http://www.svrider.de/Forum/viewtopic.php?f=40&t=81302
Über Kritik und Meinungen immer erfreut :)

Antworten