K3 Motor Ruckelt extrem nach 15 minuten fahrt ab 4000u/min

  • K3 Motor Ruckelt extrem nach 15 minuten fahrt ab 4000u/min

K3 Motor Ruckelt extrem nach 15 minuten fahrt ab 4000u/min

Beitrag#1 von residentcj » 17.10.2018 15:57

Hallo liebe v2 Freunde, Dennis hier mit einem Motorproblem.

Seitdem meine Gabel nun wieder repariert ist weil sie undicht war, streikt nun der Motor.
In den ersten 15 Minuten fahrt kalt kann ich perfekt bis 12000 drehen und läuft super. Nach 15 Minuten Ruckelt und bremst der Motor exteem ab 4000-6000 u . (Ich drehe im kalten normal nie über 6000 aber hier nur zum testen).

Powercommander, k&n , quickshifter seit einem jahr drin und nie probleme gehabt.

Was ich bis jetzt unternommen habe: neue kerzen, neue gebrauchte benzinpumpe und zündspulen. Viel bezinreiniger in den tank. Keinerlei veränderungen. Immernoch massives motorruckeln aber erst nach 15minuten. Bergauf ist es etwas schlimmer.

Habt ihr eine idee dazu ?

Beste grĂĽsse Dennis
SV1000S K3.
residentcj  Offline
SV-Rider
 
Beiträge: 11
Wohnort: Frankenberg (Eder)
 


Nach oben
 

Re: K3 Motor Ruckelt extrem nach 15 minuten fahrt ab 4000u/m

Beitrag#2 von jubelroemer » 17.10.2018 17:45

ZĂĽndkerzenstecker :?: Hatte ich mal an meiner GSXR750SRAD. Kalt lief sie einwandfrei und ab Betriebstemperatur ging das Geruckel los.
ab 11:05 - wie geil ist das den !

Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Keep yourself alive

"The lightness is the secret" - M. T.
jubelroemer  Offline
SV-Rider
 
Beiträge: 9396
Wohnort: 72654
 


Nach oben
 

Re: K3 Motor Ruckelt extrem nach 15 minuten fahrt ab 4000u/m

Beitrag#3 von residentcj » 17.10.2018 18:34

Bei den Zündspulen war das komplette kabel und stecker dabei aber gut zu hören das mein mofa nicht das einzige ist das das problem hat^^

Mein mofadoctor is auch kurz vor der verzweiflung xD

PS habe auch keinen fehler im fehlerspeicher. Wurde von meinem mofadoctor ausgelesen und war nix da.
SV1000S K3.
residentcj  Offline
SV-Rider
 
Beiträge: 11
Wohnort: Frankenberg (Eder)
 


Nach oben
 

Re: K3 Motor Ruckelt extrem nach 15 minuten fahrt ab 4000u/m

Beitrag#4 von Babalu » 18.10.2018 9:18

Ich vermute, dass der Motor zu wenig Benzin bekommt.
In der Warmlaufphase wird zusätzliches Benzin eingespritzt.

Wenn in der von dir bezeichneten Situation, Du die Gasstellung ganz leicht schliesst und dann der Motor beschleunigt, dann liegt es an der Benzinzufuhr.

Ich würde das Ganze mal im Originalzustand probieren, dann hast wenigstens ein Anhaltspunkt ob es an den Motorsteuerung oder am Zubehör liegt.
Herzliche GrĂĽsse von Babalu

. . . . aus CH / ZĂĽrich . . . .

. . . . Wer später bremst, fährt länger schnell . . . .
Babalu  Offline
SV-Rider
 
Beiträge: 1579
 


Nach oben
 

Re: K3 Motor Ruckelt extrem nach 15 minuten fahrt ab 4000u/m

Beitrag#5 von residentcj » 18.10.2018 11:30

Mein Motorraddoc meint auch sie läuft zu mager, da sie in niedrigen Drehzahlen auch nicht so super sauber läuft aber nichts was mich als v2 liebhaber beunruhigen würde.

Ich kenne mich nicht so wirklich gut aus aber die "warmlaufphase" ist doch der elektronische choke, oder ? Wo die drehzahl leicht erhöht ist. Das dauert bei mir maximal 1-2 minuten, dann sinkt die drehzahl im leerlauf ohne gas etwas und bleibt konstant. Allerdings tritt das massive bocken des motors ja erst nach 15 min etwa auf.

Das mit dem originalzustand war auch meine erste idee, mein mofadoc meinte zuerst spritpumpe oder verstopfte spritleitung.

Leider konnte ich und mein Motorraddoc das mofa noch nicht korrekt zum laufen bringen ohne den powercommander. Wir haben alles wieder serienmässig gesteckt an der motor elektronik und den pc5 von der batterie getrennt. Wenn man dann das motorrad startet steht im display FI und es hört sich an als würde es nur auf einem zylinder laufen. Da ich den pc5 qs und k&n von einem händler in bayern hab einbauen lassen, will sich mein mofadoc aus frankenberg (hessen) mal die schaltpläne vom pc5 organisieren.
SV1000S K3.
residentcj  Offline
SV-Rider
 
Beiträge: 11
Wohnort: Frankenberg (Eder)
 


Nach oben
 

Re: K3 Motor Ruckelt extrem nach 15 minuten fahrt ab 4000u/m

Beitrag#6 von Babalu » 18.10.2018 11:59

Das Steuergerät berechnet die notwendige Benzinmenge aus diversen Messungen.
Massgebend sind unter anderem:
- die Umwelttemperatur (im Luftfilter)
- die Motor (Wasser) Temperatur
- die Drehzahl
- der Unterdruck (im Ansaugrohr)
- der Luftdruck
- die Drosselklappenstellung Primär (unten) und Sekundär (oben)

Verwechseln kann man den Stecker am Wassersensor (Termosttgehäuse) und der Stecker am Luftsensor (Luftfilterkasten unten)

Also mĂĽssen mal folgende Punkte stimmen
- Drosselklappen oben (manuelle Einstellung mit Tiefenmass)
- Drosselklappen unten (Synchronisation mit Uhren im betriebswarmen Zustand)
- Beide Sensoren (nach Werstatthandbuch im betriebswarmen Zustand und bei korrekter Leerlaufdrehzahl 1'200~1'300 U/1 einstellen)

Fi erscheint auch, wenn der Motor innerhalb von 3 Sekunden bei Betätigung des Anlassers nicht anspringt. Hat aber keine Bedeutung.
Benzindruck und Benzinmenge kann man relativ einfach messen, bevor man etwas zerlegt.

Bei einer K3 würde ich mal alle Steckverbindungen genaustens auf Oxidation sowie alle Unterdruckschläuche auf Risse etc prüfen.

Läuft nur auf einem Zylinder ?
oft ist dann Wasser im vorderen Kerzentunnel.
meist ist dann der Kerzenstecker etwas verdreht montiert und nicht ganz dicht
oder die Wasseablaufbohrung ist verstopft.
Herzliche GrĂĽsse von Babalu

. . . . aus CH / ZĂĽrich . . . .

. . . . Wer später bremst, fährt länger schnell . . . .
Babalu  Offline
SV-Rider
 
Beiträge: 1579
 


Nach oben
 

Re: K3 Motor Ruckelt extrem nach 15 minuten fahrt ab 4000u/m

Beitrag#7 von residentcj » 18.10.2018 15:50

Ok, vielen dank schonmal fĂĽr den Input. Ich werde die Tage nochmal mot dem Motadoc versuchen den pc5 abzuklemmen.

Eine frage noch: kann es ein grosses problem darstellen das es ein k&n filter ist der ja mit diesem klebrigen zeug normalerweise getränkt ist ? Da der händler aus bayern (motoschmiede) aus irgendeinem grund vorne am lufikasten den gummiaufsatz komplett entfernt hat. Der Filter ist mittlerweile ein jahr drin, wir haben ihn mit luftdruck mal gesäubert, war nicht besonders dreckig und dann mit etwas wd40 testweise eingesprüht um dadurch die luftzufuhr etwas zu mindern, aber das problem blieb.
SV1000S K3.
residentcj  Offline
SV-Rider
 
Beiträge: 11
Wohnort: Frankenberg (Eder)
 


Nach oben
 

Re: K3 Motor Ruckelt extrem nach 15 minuten fahrt ab 4000u/m

Beitrag#8 von Babalu » 18.10.2018 18:01

Der Originalflter ist fĂĽr den Motor im Originalzustand nachweislich der Beste.
Er hat in allen Tests auch in den USA am besten abgeschnitten.

Wie es sich aber mit den Zusatzteilen verhält, weiss ich leider nicht.
Ich kann nur bestätigen, dass der K&N oder der grichische DNA Filter problemlos funktionieren.

Das Entfernen vom Gummistutzen erachte ich als sehr gefährlich, dies könnte ein Problem darstellen.
Zur Leistungssteigerung haben wir die Streben rausgeschnitten, dafür aber ein Mäusegitter vorgebaut damit nicht alle Flugobjekte in den Luftfilterkasten gelangen.

An deiner Stelle würde ich mal nachschauen ob im Luftfilterkasten nicht ein Mäusenest oder jede Menge Flugobjekte lagern.
Herzliche GrĂĽsse von Babalu

. . . . aus CH / ZĂĽrich . . . .

. . . . Wer später bremst, fährt länger schnell . . . .
Babalu  Offline
SV-Rider
 
Beiträge: 1579
 


Nach oben
 

Re: K3 Motor Ruckelt extrem nach 15 minuten fahrt ab 4000u/m

Beitrag#9 von Thorsten_Köhler » 19.10.2018 7:58

Babalu hat geschrieben:Das Entfernen vom Gummistutzen erachte ich als sehr gefährlich, dies könnte ein Problem darstellen.
Zur Leistungssteigerung haben wir die Streben rausgeschnitten, dafür aber ein Mäusegitter vorgebaut damit nicht alle Flugobjekte in den Luftfilterkasten gelangen.


Was sollen sich da fĂĽr Flugobjekte einnisten?
Und wieso tritt das Problem erst nach 15 Minuten fahrt auf?
Da ist der Motor bezĂĽglich Benzinmenge mit Sicherheit lange im betriebswarmen Zustand angekommen.
Ich brauche dazu kaum länger als bis zur Autobahn, also etwa fünf Minuten.
Davon drei durch eine 30er Zone.
Lack oben, Gummi unten.
Thorsten_Köhler  Offline
SV-Rider
 
Beiträge: 447
Wohnort: Krefeld
 


Nach oben
 

Re: K3 Motor Ruckelt extrem nach 15 minuten fahrt ab 4000u/m

Beitrag#10 von residentcj » 20.10.2018 20:44

Also habe nochmal in den Filterkasten geschaut, alles sauber soweit. Der Filter selbst war auch nicht besonders dreckig. Konnte keine lebewesen oder teile von lebewesen ausmachen ^^

Wenn der Tank drauf ist, ist ja auch der lenker/tank etc davor, sodass da ja keine direkte verbindung zur aussenluft ist. Ich hatte mir eher um den zu starken luftstrom sorgen gemacht ^^

die methode wie man den fliessdruck einer benzinpumpe misst, kannte mein mofadoc anscheiend nicht. Da sich nach dem tausch das problem nicht gebessert hab, hab ich nun eine zweite funktionstĂĽchtige benzinpumpe im angebot :)
SV1000S K3.
residentcj  Offline
SV-Rider
 
Beiträge: 11
Wohnort: Frankenberg (Eder)
 


Nach oben
 

Re: K3 Motor Ruckelt extrem nach 15 minuten fahrt ab 4000u/m

Beitrag#11 von Mr_Toni » 22.10.2018 14:47

residentcj hat geschrieben:
Powercommander, k&n , quickshifter seit einem jahr drin und nie probleme gehabt.


Moin, Launch Control und Pit Limiter sind deaktiviert? Hast du mal versucht mit nem Zero-Map zu fahren? Ist die Lambda rausgeflogen? Sind die TPS-Werte noch kalibriert?
Ab wann ist dein Quickshifter aktiv?

Ich hatte auch nen verschlossenen Abfluss beim vorderen Zylinder und dementsprechend ZĂĽndaussetzer bei meiner SV 650.

GruĂź
Toni
Mr_Toni  Offline
SV-Rider
 
Beiträge: 5
 
Modell: SV1000
Farbe: YD8
Baujahr: 2004


Nach oben
 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast