Problem mit SV 1000


Du benötigst Infos zur Technik oder hast ein Problem mit deiner SV? Fragen und Antworten hier!
Doctor Spoktor


Beitrag von Doctor Spoktor » 03.04.2006 19:13

der tank ist übrigens innen beschichtet *verzinnt ???*

jedenfals sollte der die ersten jahre nur da rosten wo der tankdöddel
diese schicht verkratzt hat...

meine moppete stand jedenfals unbetankt in ner unbeheitzten halle :oops: und da rostet nix ..

Walle


Beitrag von Walle » 03.04.2006 19:26

WilheLM TL hat geschrieben::P Walle - ich war als Kind schon schwierig und im Alter wird es immer schlimmer...

Ich hab ja ein Großväter-Motorrad, des stimmt scho!

Aber der Technologiesprung zur SV K4 dürfte nicht allzu groß sein... ein Tank läuft nicht leer, da sind immer noch ca. 1/8Liter Rest drin. Ich hatte mir schon mehrmals den Spaß gemacht, den Tank VOLLSTÄNDIG zu leeren. Erstmals beim Tankrückruf... dann bei vermutetem Wasser im Tank.
Da die Brühe weder restlos abgepumpt wird noch überkopf restlos auszuschütten ist, kann man
a) die Pumpe ausbauen
b) mit dem Tankeinlaß nach unten solange schütteln, bis alles draußen ist.

Seit ich das weiß, gehe ich mit dem Überlaufschlauch sehr respektvoll um.


:lol: :lol: ja ja die alten Säcke, aber glaub mir - ich hab das Fass schon bis zum schieben leergefahren, nachts :roll:, bis dato hab ich mir keinen Kopf darüber gemacht, bei der Bandit kippste nach links und man kann nochmal gut 10 km fahren, bei der SV probiert - nix, hab immer ne kleine Meglight unterm Sitz, nachgeschaut, da war nix mehr, aber auch gar nix mehr drin :twisted:

Gruß Walle

Wick


Beitrag von Wick » 04.04.2006 18:32

Hallo Leute,
schmutz bzw. wasser im Tank war es nicht!
Händler steht vor einem Rätsel, bei einer fahrt ist der fehler, bei der nächsten fahrt ist er wieder nicht.
Vermutung das Händlers, liegt jetzt bei Defektem Kabelbaum oder Steuergerät, stellt sich aber erst heraus nach fahrt mit spezialtester ( wird während der fahrt alles aufgezeichnet ).
Ich hoffe das er es bald in griff bekommt, bin nähmlich schön langsam am Durchdrehen.
ICH WILL ENDLICH FAHREN!

Gruß Wick

Benutzeravatar
sv-speedy
SV-Rider
Beiträge: 174
Registriert: 15.09.2005 15:20
Wohnort: Ingolstadt

SVrider:

Beitrag von sv-speedy » 04.04.2006 18:56

Ruhig Blut, Roland.
Das Wetter ist im Moment eh scheißkalt hier. Da kannst dem Walter noch ein bißchen Zeit geben, bis er was findet. Ich kann momentan auch nicht fahren, sonst gibts Ärger daheim. Muß ja erst noch die Kiste meiner Holden in Gang kriegen.
Grüsse, Sascha.

Wick


Beitrag von Wick » 06.04.2006 16:40

Hallo Leute,
Bekomme meine Dicke morgen wieder.
Fehler wurde nicht gefunden, aber sie läuft jetzt wieder.
Die ganze woche wurde Probe gefahren und der Fehler ist nicht mehr aufgetreten, Händler meint vieleicht war irgendwo schmutz im System.
Bin heute selber beim Händler gefahren ca. 50km ohne Probleme, ich hoffe das bleibt auch so.
Da der Händler keinen genauen fehler beschreiben kann, bleibe ich leider auf den kosten sitzen ca. 150€.

Gruß Wick

Doro


Beitrag von Doro » 06.04.2006 23:06

Hi Wick,
es wäre nicht schlecht mit Äther mal nach einer Undichtigkeit im Ansaugbereich zu suchen! Wenn es dort keine gibt, kannst du es jedenfalls mal ausschließen. Ich würde jedenfalls dort mal beginnen....

Doro

Walle


Beitrag von Walle » 07.04.2006 20:00

Doro hat geschrieben:Hi Wick,
es wäre nicht schlecht mit Äther mal nach einer Undichtigkeit im Ansaugbereich zu suchen! Wenn es dort keine gibt, kannst du es jedenfalls mal ausschließen. Ich würde jedenfalls dort mal beginnen....

Doro


Nimmst Bremsenreiniger Spray, wirst nicht gleich bewustlos :o beim unbeabsichtigtem Schnüffeln und die Drehzahl geht deutlich hörbar hoch :idea:

Gruß Walle

Wick


Beitrag von Wick » 27.04.2006 17:58

Hallo Leute,
Das Problem an meiner SV hab ich jetzt gefunden, sie hat nicht genug Luft bekommen.
Problem war der Spritzschutz unter dem Luftfilteransaugstutzen der am Rahmen mit drei Kunststoffklips befestigt ist. es hat ihn bei Vollgas an den Luftstutzen gesaugt.
Habe ihn jetzt einfach Rausgebaut und eine Probefahrt gemacht und ich muß sagen sie läuft wie Sau, kannte das garnicht, das sie bei meinen 100kg im 2Gang noch voll wegsteigt und ab 7000u/min eine zweite Schubstufe hat.
Wollte euch das nur mal durchgeben.

Gruß Wick

Timmi
SV-Rider
Beiträge: 3075
Registriert: 13.12.2004 23:47
Wohnort: Berlin


Beitrag von Timmi » 27.04.2006 18:47

@Wick
100Kg :?:Boah. Nee, Spaß beiseite.Freut mich dass Du den Fehler gefunden hast und endlich wieder voll zufrieden mit der Dicken bist :wink:
Oberkaputnik

Wick


Beitrag von Wick » 27.04.2006 19:01

Danke Timmi.
100kg auf 1,87m und viel Muckis.

Gruß Wick

Benutzeravatar
Bednix
SV-Rider
Beiträge: 2388
Registriert: 18.06.2004 12:41
Wohnort: wien

SVrider:

Beitrag von Bednix » 27.04.2006 19:14

du sagtest spritzschutz. bei mir, nachdem ich die airbox angehoben habe, sah ich nichts dergleichen. bzw. bei mir laufen nun die gaszüge direkt unter dem schnorchel durch.
muss ich mir direkt einmal anschauen beim nächsten mal schrauben.

beste grüße,

philipp
Fährst Du noch, oder beherrscht Du schon?

SV 1000 N R: GSX-R USD-Gabel, WP, Yoshimura, Akrapovic, ABM, Lucas, usw. ...daraus sind Träume gemacht!

Erlebe den Traum: http://www.svrider.de/index.php?seite=u ... etails=114 Vote und schreib deine Meinung dazu!

Timmi
SV-Rider
Beiträge: 3075
Registriert: 13.12.2004 23:47
Wohnort: Berlin


Beitrag von Timmi » 27.04.2006 21:12

@Wick
Hab grad gesehen: 42´er Kettenrad :lol:Das kenn ich ich - geht echt schnell hoch und rennt dazu wie SAU :wink:
Oberkaputnik

Benutzeravatar
wernerscc
SV-Rider
Beiträge: 803
Registriert: 03.02.2005 0:17
Wohnort: Berlin

SVrider:

Beitrag von wernerscc » 27.04.2006 21:27

Klasse Roland, daß der blöde Fehler gefunden und beseitigt ist :D. Sag mal an, drückt deine Dicke mit den genialen SR-Racing Pötten auch so gewaltig auf der Rolle, wie Milka's K3?
GLÜCKLICH IST, WER WILL, WAS ER MUSS!

Wick


Beitrag von Wick » 28.04.2006 13:34

Hallo Wernerscc,
was sie genau an Mehrleistung hat weiß ich nicht, aber sie drückt auf jeden fall von unten raus bedeutend besser.

Gruß Wick

Wick


Beitrag von Wick » 25.05.2006 16:24

Hallo Leute,
wollte euch nur mal die Leistung meiner SV nach beseitigung des Fehlers durchgeben. (vorallem für Wernerscc)

Laut Leistungsprüfstand von SR-Racing drückt sie jetzt 126,4 PS an die Kupplung, ca: 117 PS am Hinterrad.

Gruß Wick

Antworten