Hallo aus Mainz ( :


Für alle, die neu bei uns sind und sich mal vorstellen wollen, oder jene, welche sich wieder verabschieden.
Benutzeravatar
svfritze64
SV-Rider
Beiträge: 3641
Registriert: 17.08.2014 21:24
Wohnort: OWL

SVrider:

Re: Hallo aus Mainz ( :

Beitrag von svfritze64 » 07.02.2019 17:41

Gruß
Fritz

Schlechte Ideen verursachen die besten Erinnerungen

Benutzeravatar
Willion51
SV-Rider
Beiträge: 133
Registriert: 08.10.2018 18:52
Wohnort: Bruchhausen-Vilsen

SVrider:

Re: Hallo aus Mainz ( :

Beitrag von Willion51 » 07.02.2019 17:46

Sorry, ich wollte Dir nicht das Wort abschneiden.
Gruß Calle

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 5078
Registriert: 20.07.2015 21:06

SVrider:

Re: Hallo aus Mainz ( :

Beitrag von Pat SP-1 » 07.02.2019 17:55

TypeiZ hat geschrieben:
07.02.2019 16:00

Am Samstagmorgen gehe ich mich einkleiden und dann wird gefahren.
Falls Du Tipps zu wintertauglicher Bekleidung brauchst, kann ich da gerne versuchen, zu helfen.

Grillgöttin
SV-Rider
Beiträge: 870
Registriert: 01.05.2017 23:53

SVrider:

Re: Hallo aus Mainz ( :

Beitrag von Grillgöttin » 07.02.2019 18:30

Herzlich willkommen bei uns und allzeit gute Fahrt!
Neue Bilder in der OWL!

Motorradfahren verbindet.

TypeiZ
SV-Rider
Beiträge: 12
Registriert: 02.02.2019 14:35

SVrider:

Re: Hallo aus Mainz ( :

Beitrag von TypeiZ » 08.02.2019 8:26

Hallo zusammen,

selbstverständlich bin ich für Tipps offen! Morgen geht's ja schon los :)))

gibt es eventuell auch Kleidung mit der beides möglich ist? Im Sommer und bei kühleren Temperaturen zu fahren? Ich denke da gerade an so eine Art herausnehmbares Innenfutter. Wäre echt praktisch. Einen Anspruch hätte ich aber tatsächlich an die Kleidung: sie muss als Grundfarbe Schwarz haben. Bunte reflektierende Streifen sind kein Problem, ich möchte ja gesehen werden.

Als Helm habe ich einen HJC RPHA 11, taugt der was?

Viele Grüße und danke für die nette Begrüßung!

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 9686
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: Hallo aus Mainz ( :

Beitrag von jubelroemer » 08.02.2019 8:54

TypeiZ hat geschrieben:
08.02.2019 8:26
Ich denke da gerade an so eine Art herausnehmbares Innenfutter. Wäre echt praktisch.

Als Helm habe ich einen HJC RPHA 11, taugt der was?
Ja so etwas gibt es.

Der Helm ist richtig gut, so einen möchte ich mir dieses Jahr auch noch zulegen. Welches Design hast du denn :?:
ab 11:05 - wie geil ist das den !

Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Keep yourself alive

"The lightness is the secret" - M. T.

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 5078
Registriert: 20.07.2015 21:06

SVrider:

Re: Hallo aus Mainz ( :

Beitrag von Pat SP-1 » 08.02.2019 8:59

Etwas, das für wirklich warm und wirklich kalt funktioniert, gibt es nicht.
Mehr, wenn ich eine richtige Tastatur zur Verfügung habe.

TypeiZ
SV-Rider
Beiträge: 12
Registriert: 02.02.2019 14:35

SVrider:

Re: Hallo aus Mainz ( :

Beitrag von TypeiZ » 08.02.2019 9:46

jubelroemer hat geschrieben:
08.02.2019 8:54
[
Der Helm ist richtig gut, so einen möchte ich mir dieses Jahr auch noch zulegen. Welches Design hast du denn :?:
Ich habe mir das Venom-Design gegönnt, da ich ein kleiner Nerd bin und meine Kindheits-(Anti)Helden immer noch sehr mag. Venom ziert auch als Tattoo meinen Oberarm :D Ich hatte nur beim Rollerfahren früher einen ziemlich günstigen Helm der im Vergleich sau schwer war. Ansonsten fehlen mir einfach die Erfahrungen im Motorradbereich. Schön dass er was taugt, das freut mich richtig! :)
Pat SP-1 hat geschrieben:
08.02.2019 8:59
Etwas, das für wirklich warm und wirklich kalt funktioniert, gibt es nicht.
Mehr, wenn ich eine richtige Tastatur zur Verfügung habe.
Da bin ich gespannt. Vll so ein Mittelding, dass man bei sommerlichen Temperaturen fahren kann, aber zumindest auch im Frühling und im Herbst? Bei Schnee und Regen (soweit vermeidbar) möchte ich eh nicht fahren.

Das Forum hier gefällt mir außerdem richtig gut! Hier kann man viel Zeit verbringen! :D

Benutzeravatar
Black Jack
SV-Rider
Beiträge: 4231
Registriert: 24.06.2008 19:11
Wohnort: Dormagen

SVrider:

Re: Hallo aus Mainz ( :

Beitrag von Black Jack » 08.02.2019 10:13

Ich fahr eigentlich immer mit der Leder Kombi.
Darunter immer X-Bionic Unterwäsche, die kühlt im Sommer und wärmt wenn es mal Kühler ist.
Unter 10°C kommt noch ein Skirolli dazu, das reicht für mich.
Unter 5°C fahr ich nicht...
Gruß Jürgen

Benutzeravatar
Black Jack
SV-Rider
Beiträge: 4231
Registriert: 24.06.2008 19:11
Wohnort: Dormagen

SVrider:

Re: Hallo aus Mainz ( :

Beitrag von Black Jack » 08.02.2019 10:16

Ach ja Textil bei Regen, aber meist nur im Nahbereich.
Auf längeren Touren hab ich einen Regen 2Teiler dabei.
Gruß Jürgen

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 5078
Registriert: 20.07.2015 21:06

SVrider:

Re: Hallo aus Mainz ( :

Beitrag von Pat SP-1 » 08.02.2019 11:53

Als bekennende Frostbeule trage ich die Lederkombi nur bei über 20 Grad. Den breitesten Temperaturbereich deckt man mit Textil ab. Wobei über ca. 25 Grad Leder deutlich angenehmer ist.
Frühling, Sommer und Herbst decke ich mit Textiljacke (je nach Temperatur mit oder ohne Futter) und Lederhose ab.
Aktuelle Ausrüstung (war gestern morgen bei -3Grad schön warm, letztens bei -7 kühl): Textilkombi mit Innenfutter, lange Unterhose, Wollsocken über den normalen, oben ein Outlast-Shirt von Rukka, ein Oberteil von Held mit Wolle, Fastway Langarmshirt Winter (kostet nur 7€), Rolli, Windstopperjäcken, Sturmhaube mit Windstopperkragen (da habe ich eine von Probiker und eine von Rukka. Beide halten gleich warm aber die erste ist etwas kratzig) an den Händen Unterziehhandschuhe aus Seide.

Unabhängig von der Temperatur würde ich zu Stiefeln von Daytona raten. Die sind sauteuer aber jeden Cent wert.

TypeiZ
SV-Rider
Beiträge: 12
Registriert: 02.02.2019 14:35

SVrider:

Re: Hallo aus Mainz ( :

Beitrag von TypeiZ » 09.02.2019 19:45

Hallo zusammen :)

Ich war heute morgen Kleidung shoppen und es ist eine Hose von Fastway, eine Jacke von Probiere und Venucci Stiefel geworden. Dann habe ich die Mopste abgeholt und durfte erstmal 110km Autobahn mit ihr fahren... Eine Strecke mit starkem Seitenwind (teilweise auch wechselnd). Aber ich bin gut und sicher angekommen und kann nach den ersten 300km (ja ich bin noch ein bisschen mehr gefahren bei der Kälte :D ) kann ich schon verstehen warum hier alle diesen Motor so abfeiern.
Er hat wirklich immer Dampf und er hört sich einfach nur mega genial an :D Ich freue mich so tierisch auf diese Saison und werde teilweise wohl auf diesem Bike leben! Auf jeden Fall bin ich überzeugt das richtige Fahrzeug für mich ausgewählt zu haben und gebe die Dicke nicht mehr her!

Das einzige was ich zu bemängeln habe sind die Stummel. Auf Dauer spürt man seine Handgelenke doch sehr. Ich fahre jetzt erstmal eine Zeit lang, aber bin glaube ich für Tauring-Stummel oder Superbikelenker offen wenn sich das nicht einpendelt (bin mit 95kg leider auch relativ schwer)

Benutzeravatar
Gacko
SV-Rider
Beiträge: 187
Registriert: 21.12.2016 11:29
Wohnort: Rhein/Main

SVrider:

Re: Hallo aus Mainz ( :

Beitrag von Gacko » 09.02.2019 20:10

Erstmal auch von mir ein herzliches Willkommen über den Rhein.

Die Tourenstummel waren bei mir auch eine der ersten Änderungen, sind schonmal ne ganze Ecke bequemer.

Viel Spaß mit dem Bock, vielleicht trifft man sich ja mal unterwegs.

DLzG
vrooom vrooom!

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 5078
Registriert: 20.07.2015 21:06

SVrider:

Re: Hallo aus Mainz ( :

Beitrag von Pat SP-1 » 09.02.2019 20:20

TypeiZ hat geschrieben:
09.02.2019 19:45
Das einzige was ich zu bemängeln habe sind die Stummel. Auf Dauer spürt man seine Handgelenke doch sehr.
Schmerzen in den Handgelenken haben normalerweise nichts mit der Höhe der Stummel zu tun, sondern kommen von falsch eingestellten Hebeln. Sehr tiefe Stummel führen eher zu Verspannungen im Schulter/Nackenbereich. Das Thema habe ich bei der SP mit ihren ziemlich tief angebrachten Stummeln (angeblich 3cm über der Seriensitzbank (ich habe ein etwas höhere)). Je nach Kröpfung der Stummel können auch davon die Handgelenke oder Ellenbogen weh tun (das habe ich manchmal bei der SV).

Was auch hilft: schneller fahren :mrgreen: . Keine Ahnung, wie es bei der SV 1000 ist, aber eigentlich findet man immer ein gemütliches Reisetempo, bei dem der Oberkörper vom Wind getragen wird (oft so im Bereich 130-160).

TypeiZ
SV-Rider
Beiträge: 12
Registriert: 02.02.2019 14:35

SVrider:

Re: Hallo aus Mainz ( :

Beitrag von TypeiZ » 12.02.2019 15:48

Soooo,

die ersten 3 Ausfahrten sind gemacht und ich bin bombastisch begeistert von dem Gerät. Das Wetter ist bei uns momentan mehr als perfekt zum fahren und es macht verdammt viel Spaß. Ich treibe mich meisten auf Landstraßen um Wiesbaden herum. Es gibt viele Kurven und Wälder in der Gegend und es macht einfach nur Spaß soviel von der Natur mitzubekommen. Dazu noch die herrliche Soundkulisse! Ich bin hellauf begeistert. Leider habe ich die Woche Spätschicht und bin immer erst um 19h zu Hause. D.h. 1h fahren und dann wieder ab nach Hause weil es dunkel wird :(
Am Wochenende möchte ich eventuell mal den Taunus etwas erkunden oder die Landstraßen Richtung Hunsrück unsicher machen.

Das Werkstatthandbuch von Suzuki habe ich jetzt auch mal geordert, da ich am liebsten alles selbst machen möchte. Den großen Service lasse ich jetzt zwar beim Händler durchführen (kein Werkzeug zum Synchronisieren und auch keinen warmen Platz zum Ventilspiel prüfen) aber danach wird alles selbst erledigt. Kann ja bei einem Motorrad nicht sonderlich schwerer/anders sein als beim Auto (keine Erfahrung im 2-Rad-Bereich bisher).

Gibt es zufällig hier ein paar Leute die noch aktiv fahren und aus meiner Gegend kommen? Ich bin 31, Kfz-Meister, ziemlich entspannt und meistens auch lustig. Leider bin ich im Freundes- und Bekanntenkreis so ziemlich der einzige Motorradfahrer und suche etwas Anschluss. Möglichst an SV-Fahrer natürlich :D Aber im Prinzip ist mir auch das egal. Wenn sich jemand angesprochen fühlt darf er sich gerne melden!

Ebenfalls habe ich beschlossen in dieser Saison nichts zu ändern. Einfach nur den Service machen lassen und erstmal fahren. Im Winter plane ich dann Gabelfedern, Gabelservice, Sinterbeläge und Stahlflexleitungen nachzurüsten, eventuell wird noch eine Soziusabdeckung angeschafft. Auf jeden Fall werde ich langsam machen und nicht mit der Brechstange direkt alles im ersten (2 monatigen) Winterschlaf machen.

Antworten