Vermehrtes Öl schwitzen am Zylinderkopf


Du benötigst Infos zur Technik oder hast ein Problem mit deiner SV? Fragen und Antworten hier!
Antworten
Rougespyy
SV-Rider
Beiträge: 3
Registriert: 02.01.2019 1:21


Vermehrtes Öl schwitzen am Zylinderkopf

Beitrag von Rougespyy » 02.01.2019 1:29

Moin moin Leute,
Meine SV650S Bj.02 hat am seitlichen vorderen Zylinderkopf eine etwas schwitzige stelle. Ich bin vermehrt durch das Handbuch gegangen um herauszufinden was passieren würde wenn ich diese Schraube einfach herausschauen würde und ihr eine neue Dichtung verpassen würde.
Ich bin aber nie wirklich 100% fündig geworden.

Ich habe diese besagte Schraube im angehängten Bild rot umkreist, ich hoffe das mir jemand helfen kann.
Vielen Dank erstmal

Und frohes neues wünsche ich euch natürlich :)
Dateianhänge
Screenshot_20190102-012405_Chrome.jpg
Motor

Benutzeravatar
Dieter
Techpro
Beiträge: 12146
Registriert: 11.01.2003 17:25
Wohnort: Am Ortsrand

SVrider:

Re: Vermehrtes Öl schwitzen am Zylinderkopf

Beitrag von Dieter » 02.01.2019 10:28

Die Funktion der Schraube ist mir nicht bekannt. Ich habe schon mehrere Motoren zerlegt und repariert.
Der Kante Motor hat die Schraube nicht mehr.
Auf jeden Fall passiert nichts wenn du sie raus drehst. Wahrscheinlich brauchst du die nur fest drehen. Wenn ich gleich dran denke mach ich noch ein Foto. Ich hab noch nen Kopf hier liegen.

https://www.ebay.de/itm/Suzuki-SV-650-S ... 2316455240

Da kann man es auch erkennen.

Benutzeravatar
tesechs
SV-Rider
Beiträge: 1027
Registriert: 27.02.2008 13:48
Wohnort: bei Preetz

SVrider:

Re: Vermehrtes Öl schwitzen am Zylinderkopf

Beitrag von tesechs » 02.01.2019 11:14

Die Schraube scheint mir einfach dort platziert zu sein, um ein vollständiges Hineinfallen der Steuerkette in den Schacht bei Ausbau der Nockenwellen zu verhindern.

Kann also demnach einfach (temporär!) entfernt werden, wie Dieter schon sagte, Anzugsmoment 14 Nm.

Benutzeravatar
IMSword
SVrider / Shop
Beiträge: 23753
Registriert: 17.08.2007 14:26
Wohnort: GF/SAW

SVrider:

Re: Vermehrtes Öl schwitzen am Zylinderkopf

Beitrag von IMSword » 02.01.2019 12:12

Bei der Kilo sitzt dort das Zwischenzahnrad für die Stirnräder der Nockenwellen.
Aber das haben die 650er Motoren ja nicht
Kaum macht man's richtig, schon funktioniert's

Benutzeravatar
Dieter
Techpro
Beiträge: 12146
Registriert: 11.01.2003 17:25
Wohnort: Am Ortsrand

SVrider:

Re: Vermehrtes Öl schwitzen am Zylinderkopf

Beitrag von Dieter » 02.01.2019 15:27

tesechs hat geschrieben:Die Schraube scheint mir einfach dort platziert zu sein, um ein vollständiges Hineinfallen der Steuerkette in den Schacht bei Ausbau der Nockenwellen zu verhindern.
Das war auch meine Vermutung. Kante hat das nicht mehr...

Rougespyy
SV-Rider
Beiträge: 3
Registriert: 02.01.2019 1:21


Re: Vermehrtes Öl schwitzen am Zylinderkopf

Beitrag von Rougespyy » 05.01.2019 1:41

Erstmal vielen Dank für eure schnellen Antworten, ich bin ab morgen wieder zuhause und werde mich direkt in meine Garage begeben und euch berichten ob's glatt gelaufen ist haha

Rougespyy
SV-Rider
Beiträge: 3
Registriert: 02.01.2019 1:21


Re: Vermehrtes Öl schwitzen am Zylinderkopf

Beitrag von Rougespyy » 11.01.2019 13:39

--UPDATE--
Meine Suzuki läuft ohne Probleme und die Schraube konnte ich problemlos rausdrehen und ihr eine neue Dichtung verpassen. Über den TÜV ist sie gestern dann auch ohne Anstände gekommen

Danke für eure Hilfe :)

Benutzeravatar
Dieter
Techpro
Beiträge: 12146
Registriert: 11.01.2003 17:25
Wohnort: Am Ortsrand

SVrider:

Re: Vermehrtes Öl schwitzen am Zylinderkopf

Beitrag von Dieter » 11.01.2019 14:08

Rougespyy hat geschrieben:--UPDATE--
...Meine Suzuki läuft ohne Probleme und die Schraube konnte ich problemlos rausdrehen und ihr eine neue Dichtung verpassen...
War die Dichtung denn kaputt, oder war die Schraube nur lose?

Antworten