Ölfilterschraube retten!!


Allgemeine Gesprächsthemen, Fragen und Antworten.
Antworten
RoteSv90762
SV-Rider
Beiträge: 16
Registriert: 24.03.2023 20:41


Ölfilterschraube retten!!

#1

Beitrag von RoteSv90762 » 15.02.2024 21:29

Servus,

Ein Freund von mir paar heut mit seiner Maschine und wir wollten einen Ölwechsel bei seiner 650s K3 machen.
Er hatte bisher keinen Ölwechsel mit ihr seit er sie gekauft hat und bisher saßen alle Schrauben am Motorrad immer extrem fest.
Da er eine Vollverkleidung hat, kommt man dementsprechend sehr schlecht hin. Wir wollten sie aber trotzdem nicht abschrauben.

Nun haben wir ziemlich lang gebraucht bis wir den alten Ölfilter endlich runterbekommen haben(Schraubenzieher schon drin und mit viel Kraft drehen)

Als der alte Filter endlich unten wir könnten wir das Problem endlich sehen. Das Gewinde auf dem der Filter sitzt hat in den ersten 3 Gewindegängen einen ziemlichen Schaden.
Außerdem haben wir Spuren von (wir denken) Dichtungsmasse gefunden.

Nun ist das Problem, dass wir den neuen Filter natürlich nicht aufs Gewinde bekommen da der Anfang vom Gewinde zerhutzt ist.

Unser erster plan wäre jetzt vorsichtiges Nachschneiden gewesen(halt schwierig auch gerade rauszukommen)

Habt ihr vielleicht schon Erfahrung damit oder Tipps/Ideen?

Vielen Dank und einen schönen Abend euch allen🤗

Rote Sv
IMG-20240215-WA0009.jpg
Man sieht es schlecht aber was ist für euch das orangene Zeug?

Benutzeravatar
Black Jack
SV-Rider
Beiträge: 8714
Registriert: 24.06.2008 19:11
Wohnort: Dormagen

SVrider:

Re: Ölfilterschraube retten!!

#2

Beitrag von Black Jack » 15.02.2024 21:34

Gruß Jürgen

Ropa75
SV-Rider
Beiträge: 1589
Registriert: 04.11.2017 23:16


Re: Ölfilterschraube retten!!

#3

Beitrag von Ropa75 » 15.02.2024 22:35

Ich würde mir das Teil neu kaufen.
Kostet 6 Euro.


Grüße
Rolf
Dateianhänge
Screenshot_20240215-223410.png
Screenshot_20240215-223410.png (86.7 KiB) 1070 mal betrachtet

Benutzeravatar
Black Jack
SV-Rider
Beiträge: 8714
Registriert: 24.06.2008 19:11
Wohnort: Dormagen

SVrider:

Re: Ölfilterschraube retten!!

#4

Beitrag von Black Jack » 15.02.2024 23:01

Das ist noch besser...
Gruß Jürgen

RoteSv90762
SV-Rider
Beiträge: 16
Registriert: 24.03.2023 20:41


Re: Ölfilterschraube retten!!

#5

Beitrag von RoteSv90762 » 16.02.2024 15:26

Ropa75 hat geschrieben:
15.02.2024 22:35
Ich würde mir das Teil neu kaufen.
Kostet 6 Euro.

Grüße
Rolf

-> Klingt nach einer sehr guten Idee :)
Wie bekommt man denn die schrauben am Schlauesten heraus?
Bzw hat sie dementsprechend dann ein Linksgewinde?
Grüße
Rote Sv

Benutzeravatar
VOODOO
SV-Rider
Beiträge: 7963
Registriert: 05.09.2010 21:34
Wohnort: Freie- und Hansestadt Bremen

SVrider:

Re: Ölfilterschraube retten!!

#6

Beitrag von VOODOO » 18.02.2024 21:13

Geschlitzten Außengewindeschneider mit Spaltschraube öffnen, bis er über das Gewinde geht und bis hinter den Schaden bringen. Spaltschraube raus. Mit Klemmschraube an den Durchmesser anpassen und rückwärts das Gewinde nach schneiden.
Den Stutzen tauschen ist sicher auch ne Variante.
BERND - - - User only.....
The TRANSPORTER

Benutzeravatar
+Martin650+
SV-Rider
Beiträge: 1053
Registriert: 07.08.2016 17:43
Wohnort: bei Backnang

SVrider:

Re: Ölfilterschraube retten!!

#7

Beitrag von +Martin650+ » 27.02.2024 21:06

ich würde mir das Ersatzteil kaufen, dann schauen was für ein Gewinde im Motorblock sitzt (rechts oder links) und den Butzen mit einer dicken Wasserpumpenzange rausdrehen
Grüßle Martin

Eigentlich wollte ich die Welt retten, aber es regnet

Nordisch81
SV-Rider
Beiträge: 578
Registriert: 20.05.2016 16:53
Wohnort: Bei Zürich, Schweiz

SVrider:

Re: Ölfilterschraube retten!!

#8

Beitrag von Nordisch81 » 27.02.2024 21:38

Kann nichts zu dem Bolzen beitragen aber das "orange Zeug" ist bei meiner 650k3 auch vorhanden.
Weiss auch nicht so recht was das ist aber sorge mich nicht weiter drum..beobachten wie es nächstes Jahr aussieht.
20240225_170017.jpg
20240225_165951.jpg

Ropa75
SV-Rider
Beiträge: 1589
Registriert: 04.11.2017 23:16


Re: Ölfilterschraube retten!!

#9

Beitrag von Ropa75 » 28.02.2024 0:57

Das "orange Zeug" ist hochfeste Schraubensicherung ("Loctite rot" o. ä.). Die ist nötig, weil man sonst beim Abschrauben des Ölfilters den Bolzen mit rausdrehen würde.

Beide Gewinde sind Rechtsgewinde. Geht ja auch gar nicht anders...

Ich würde zum Rausdrehen des Bolzens 2 Muttern (Feingewinde) aufschrauben und gegeneinander kontern.



Grüße
Rolf

Benutzeravatar
2blue
SV-Rider
Beiträge: 4712
Registriert: 07.03.2005 22:07
Wohnort: Speyer am Rhein

SVrider:

Re: Ölfilterschraube retten!!

#10

Beitrag von 2blue » 28.02.2024 7:45

Wie Martin schon schieb, das Ersatzteil kaufen und anschauen. Oftmals werden solche teile mit einem Innensechskant angezogen.

@Rolf Warum soll das nicht gehen dass ein Gewinde Rechts und eins Linksgewinde hat. Auf dem zweiten Bild ist zu erkennen, dass das Gewinde nicht durchgängig ist.
Die Power-Knubbel vom SV-Treffen 2016
Blau ist für mich ne tolle Farbe und kein Zustand

Ropa75
SV-Rider
Beiträge: 1589
Registriert: 04.11.2017 23:16


Re: Ölfilterschraube retten!!

#11

Beitrag von Ropa75 » 28.02.2024 9:11

Wem das innere Gewinde ein Linksgewinde wäre, würde sich der Bolzen lockern, wenn ein Ölfilter aufgeschraubt wird. Das wäre nicht gut...

Ich kenne es auch von Automotoren so, dass es beides Rechtsgewinde sind. Und habe selbst schon mal beim Wechsel des Ölfilters an einem Auto den Bolzen mit rausgedreht.

Aber auszuschließen ist nichts. Da er ja sowieso einen neuen Bolzen kaufen sollte, sieht er es dann ja.


Grüße
Rolf

Benutzeravatar
Dieter
Techpro
Beiträge: 14988
Registriert: 11.01.2003 17:25
Wohnort: Am Ortsrand

SVrider:

Re: Ölfilterschraube retten!!

#12

Beitrag von Dieter » 28.02.2024 11:59

Die Schraube hat die Bestellnummer 16591-06B01, wenn man die bei goggle eingibt kommen viele Bilder wie sie aussieht, der Schraubenkleber ist schon mit dran.

https://images.cmsnl.com/img/products/u ... 2_ddc7.jpg

Ein Innensechskant ist leider nicht vorhanden, aber man erkennt mit scharfem Blick das beides Rechtsgewinde ist.

Antworten