Innerhalb kürzester Zeit SV-Fan,wie macht die das nur?


Allgemeine Gesprächsthemen, Fragen und Antworten.
Benutzeravatar
diablo666
SV-Rider
Beiträge: 17
Registriert: 01.09.2019 11:45
Wohnort: Osthessen


Innerhalb kürzester Zeit SV-Fan,wie macht die das nur?

#1

Beitrag von diablo666 » 12.09.2019 19:06

Hallo allerseits!

Ich bin ja nun in Sachen SV noch wirklich ein absoluter Neuling. Vor ca. 2 Wochen die erste SV in meinem Leben probegefahren und auch gleich gekauft.
( 650er k3 )
Die Maschine ist für meine Frau,die gerade noch fleissig den Führerschein macht. Neulich sind wir die allererste Runde zusammen gefahren,nachdem ich frische Reifen und noch einige kleine Wartungsarbeiten erledigt hatte.
Das erste Mal in freier Wildbahn mit der frisch angemeldeten SV,...geil wars,erst n Stück alleine zum Eingewöhnen,dann mit Frau hinten drauf ne größere Runde gefahren. Trotz 650er ging das ganz gut,obwohl alleine fahren eher was für das Bike ist,so soll es ja in Zukunft auch sein. So weit ,so gut...
Gestern aber kam ich von der Arbeit heim und dachte mir,hey,..Wetter passt,..fährste ne schöne Feierabendrunde..

Jetzt ist es ja so dass mein eigentliches Moped eine alte "gewilbert-und gewirthete" 1200er Kult Bandit ist mit kurzer Übersetzung,dem alten BOS 568er und noch einigen anderen kleinen Änderungen,die das alte Eisenschwein etwas lebendiger machen. Ich LIEBE die Bandit,gerade weil man sie trotz des hohen Gewichts so schön durch die Ecken werfen kann. Ich habe in den ganzen Jahren immer mal wieder andere Bikes probehalber fahren dürfen,aber trotzdem ist die Bandit für mich DAS Bike für die heimischen Landstraßen und darüber hinaus.
Sie hat schon sehr viel gesehen mit mir, sämtliche Pässe in den Dolomiten haben wir schon mehrfach hinter uns, auf Korsika waren wir zusammen unterwegs bis uns schwindlig war.
Sie hat sogar bis vor 3 Jahren noch jeden Winter in der Wohnung übernachtet,da hatten wir noch keine Garage. :D
Ums kurz zu machen, es gibt nur sehr wenige Bikes bei denen ich schwach werden könnte....

Ich stand also gestern in der Garage und da standen die beiden nebeneinander. 12er Bandit und 650er SV. Irgendwie wollte ich zwar zur Bandit greifen,entschied mich aber doch für die SV. Ich dachte mir,jetzt guckst du mal auf der Hausstrecke was so geht mit der Kleinen. Luftdruck überprüft, und los gings.
Es ging über den Schottenring im Vogelsberg,genauergesagt über die Strecke Gedern-Schotten. Top Strecke,super Kurven ,perfekt zum Eingewöhnen.
Jetzt so alleine mit dem Bike etwas flotter unterwegs hab ich erstmal gemerkt wie schwer meine Bandit eigentlich ist. Die SV ist wirklich super handlich. Keine Ahnung obs an den neuen Reifen liegt oder das Bike wirklich so gut ist.
Ich habe zwei neue Conti Road Attack 3 aufgezogen,super Handlingreifen. Auf der Bandit fahre ich den Vorgänger,den Road Attack 2 Evo,der macht aus dem Eisen ebenfalls ein agiles Kurvenmonster.
Bei der SV bin ich mir nicht sicher obs wirklich an den Reifen liegt. Jedenfall fährt sie sich super handlich,und ich habe absolut nicht das Gefühl dass das Serienfahrwerk schlecht ist. Hat echt richtig Spaß gemacht,auch wenn mir, bedingt durch die Bandit, der Schub von unterraus fehlt. Aber das ist ja klar, fast doppelt so viel Hubraum.
Aber nach ein paar Kilometern mit der SV hatte ich mich sofort umgestellt. Die SV wird so ab 7-8 t Touren richtig wach und hat einen wunderschönen Schub mit dem man was anfangen kann,gerade auf solchen kurvigen Strecken. Wenn man das erstmal weiß, lässt es sich damit herrlich räubern,auch wenn man dann eher höhertourig unterwegs ist. Aber noch weit entfernt von dem Gekreische einer 600er Supersportlerin. Sie dürfte zwar nach meinen Geschmack nicht weniger Leistung haben,aber es langt auf jeden Fall um Spaß zu haben. Und für meine Frau sowieso,die wird eh nicht zur sportlichen Fahrerin. ( glaub ich zumindest).
Man merkt den Unterschied im Handling echt gewaltig,sind halt mal eben fast 50 kg weniger als die dicke Lady.
Will gar nicht wissen wie sich das kleine Ding mit Superbikelenker fährt,denn der Orilenker wird nicht lange da drauf bleiben.
Auf der Bandit habe ich einen Streetbar LSL,der lässt sich super hebeln... :)

Am Wochenende soll das Wetter wieder schön werden. Frauchen hat schon angekündigt das sie nochmal ne Runde drehen will. Ich hab gesagt wir nehmen diesmal die Bandit,...mal sehen ob das was wird oder ob ich doch im letzten Moment zur SV greife..
Würde echt gerne mal eine SV 1000 probefahren,der Unterschied zur 12er Bandit interessiert mich brennend. Irgendwie habe ich mich auch in den V2 Sound verliebt. Und das,obwohl die SV noch den Serienpott drauf hat. Aber irgendwie hat das was. :D

Gibts hier noch mehr mit meinem "Problem" ,dass man zwar weiß dass die SV zwar nicht die schnellste ist,man aber trotzdem ständig drauf will..?

Hier mal zwei Bilder von unserer Suzuki Familie:

Einmal die Bandit auf dem Stilfser Joch letztes Jahr im Juni und einmal die SV gestern auf meiner Runde am Falltorhaus in Schotten:

Bild

Bild

Gruß Mario !

Benutzeravatar
hannes-neo
SV-Rider
Beiträge: 5102
Registriert: 01.05.2012 19:02
Wohnort: Hamburg

SVrider:

Re: Innerhalb kürzester Zeit SV-Fan,wie macht die das nur?

#2

Beitrag von hannes-neo » 12.09.2019 19:54

Die Kilo fährt nach meinem Empfindung sehe ähnlich.. Nur mehr Power, mehr Gewicht und minimal stabiler.
Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur!

Lucy goes wild

Mein Renner

Benutzeravatar
saihttaM
SV-Rider
Beiträge: 4899
Registriert: 19.04.2016 20:42
Wohnort: Extertal

SVrider:

Re: Innerhalb kürzester Zeit SV-Fan,wie macht die das nur?

#3

Beitrag von saihttaM » 12.09.2019 20:45

Ach, warte mal, die kommt mir bekannt vor. Shadowofthebeast, richtig? Auf jeden Fall Banditforum.
Herzlich Willkommen ;) bier

Benutzeravatar
diablo666
SV-Rider
Beiträge: 17
Registriert: 01.09.2019 11:45
Wohnort: Osthessen


Re: Innerhalb kürzester Zeit SV-Fan,wie macht die das nur?

#4

Beitrag von diablo666 » 12.09.2019 20:55

Oh man ja, ertappt,... Das gibt's ja nicht. :D

Benutzeravatar
saihttaM
SV-Rider
Beiträge: 4899
Registriert: 19.04.2016 20:42
Wohnort: Extertal

SVrider:

Re: Innerhalb kürzester Zeit SV-Fan,wie macht die das nur?

#5

Beitrag von saihttaM » 12.09.2019 21:31

Aber auch nur, weil du ein Bild gepostet hast :wink:
Und dann fielen mir wieder deine Holzarbeiten mit Gitarrenhälsen als Tischbeine und das Wohnzimmer im mexikanischen Stil ein :top: schön, dass die Bilder alle noch da sind :D

Benutzeravatar
Arminator650
SV-Rider
Beiträge: 6695
Registriert: 13.11.2014 9:19
Wohnort: WN

SVrider:

Re: Innerhalb kürzester Zeit SV-Fan,wie macht die das nur?

#6

Beitrag von Arminator650 » 17.09.2019 7:09

Hallo und herzlich willkommen :hallo:
Das Leben ist ein Spiel!
Mein Schwabenpfeil & mein Kanal :)

Dale
SV-Rider
Beiträge: 58
Registriert: 17.05.2019 18:44


Re: Innerhalb kürzester Zeit SV-Fan,wie macht die das nur?

#7

Beitrag von Dale » 18.09.2019 20:20

Die alte 12er Bandit war auch mein letztes Motorrad. Ich glaub, dass du dich nur daran gewöhnt hast, das schwere Ding durch die Kurven zu wuchten. Agil im Vergleich zu irgendeinem kleineren oder moderneren Motorrad ist die B12 echt nicht... :) Und da hilft imho auch kein noch breiteter Lenker. Der Motor ist schwer und liegt gefühlt recht hoch..

Beste Grüße und willkommen,
Dale.

Rubberrabbit
SV-Rider
Beiträge: 216
Registriert: 21.07.2018 18:32


Re: Innerhalb kürzester Zeit SV-Fan,wie macht die das nur?

#8

Beitrag von Rubberrabbit » 19.09.2019 9:29

Naja ich kenne das sehr gut! Ich bin manchmal hin und hergerissen! Auf der einen Seite ist es schon oftmals leicht frustrierend, wenn eine PS Starke Blechdose nur mit maximalem Einsatz abzuhängen ist oder dich gar mit seinem Diesel-Feinstaub zu Grunde richtet. Denn auf langen offenen Landstraßen, sind die oft heftiger Unterwegs als wir Möpi Fahrer. Gut man könnte jetzt sagen, nicht provozieren lassen, aber ab und an mag man sich nicht von jedem Spund herbrennen lassen. Da ist es dann besser mit der Fireblade unterwegs zu sein,die Herr über jede Lage ist, selbst wenn der Penisersatz in form von M-BMW oder Porsche aufdringlich wird.

Tja und doch....ist SV fahren mehr Motorradfahren im eigentlichen Sinne, als es sich mit der Großen anfühlt. Du kannst und musst das Motorrad noch auswinden, kannst ohne große Gefahr ans Limit gehen, wieselflink, agil und handlich, hast du das Gefühl "ich fahre das Motorrad" nicht anders herum. Der rauchige Sound aus dem kleinen V2, das Spaß im Winkelwerk ohne das die Unterarme weh tun (jahaaa trotz Stummellenker der SV650 X :D ), das ist unbezahlbar. Das fühlt sich ehrlich an!

Dann ertappt man sich sehr oft dabei...diese Gedanke....ach heute nimmst du mal die Kleine, für die Feierabendrunde genügt es. Das Grinsen unter dem Helm, das unbeschwerte Fahren, plötzlich wieder dieser Gedanke "mehr braucht doch kein Mensch". Wenn man nicht unmittelbar danach,etwas mit mehr Leistung fährt, fragt man sich das auch wirklich.

Nach wie vor, ist die SV der beste weg, ein flinkes, leicht zu beherrschendes aber gleichzeitig nicht langweiliges Eisen zu fahren, deren Motor ärger am Kabel zieht, als man es vermutet. Nichts für Monster Egos, aber purer Spaß!

Gruß

Benutzeravatar
saihttaM
SV-Rider
Beiträge: 4899
Registriert: 19.04.2016 20:42
Wohnort: Extertal

SVrider:

Re: Innerhalb kürzester Zeit SV-Fan,wie macht die das nur?

#9

Beitrag von saihttaM » 19.09.2019 10:08

Besser hätte man es nicht ausdrücken können :ACK: ;) bier

Benutzeravatar
diablo666
SV-Rider
Beiträge: 17
Registriert: 01.09.2019 11:45
Wohnort: Osthessen


Re: Innerhalb kürzester Zeit SV-Fan,wie macht die das nur?

#10

Beitrag von diablo666 » 19.09.2019 23:03

Ja, ist tatsache sehr gut beschrieben. War gestern wieder unterwegs,.... Schon wieder mit der SV.... :wink:

Und morgen werde ich auch wieder mit ihr unterwegs sein. Hab nämlich heute Abend die frisch eingetroffene Sporttüte montiert. Der erste Startversuch in der Garage klang sehr vielversprechend. Morgen geht's auf die erste kleine Probefahrt. :D Mal sehen wie sich der Topf so macht, hab lange rumüberlegt und zum Schluß mit Louis Herbstaktion zugeschlagen. Sollte nicht viel kosten, mit e Nummer sein, und nicht zuuu klein sein. Da war der voll im Beuteschema.
IMG_20190919_165219.jpg
IMG_20190919_165207.jpg
Gruß Mario

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 6238
Registriert: 20.07.2015 21:06

SVrider:

Re: Innerhalb kürzester Zeit SV-Fan,wie macht die das nur?

#11

Beitrag von Pat SP-1 » 19.09.2019 23:48

Rubberrabbit hat geschrieben:
19.09.2019 9:29
Auf der einen Seite ist es schon oftmals leicht frustrierend, wenn eine PS Starke Blechdose nur mit maximalem Einsatz abzuhängen ist oder dich gar mit seinem Diesel-Feinstaub zu Grunde richtet. Denn auf langen offenen Landstraßen, sind die oft heftiger Unterwegs als wir Möpi Fahrer.
Hmm, da scheint das wohl regional unterschiedlich zu sein. Irgendwie kenne ich es nur so, dass sie innerorts drängeln und außerorts nicht aus dem Quark kommen. Das gilt auch gerade für die eigentlich schnellen Autos, mit denen es kein Problem wäre, einem Moped auf kurviger Strecke davon zu fahren.
Vor ein paar Wochen habe ich mich auch tierisch geärgert, dass mir so ein komischer 911er die Geislinger Steige zugeparkt hat, als ich mit der Familie im Kombi aus dem Urlaub kam...

Ansonsten stimme ich Dir größtenteils zu. Es macht halt Spaß, dass man die Kiste ausquetschen kann, ohne gleich jenseits von Gut und Böse unterwegs zu sein. Und für den Alltag ist sie halt schön handlich, bequem und kinderleicht zu fahren (wobei ich mit dem Ape-hanger der unverkleideten wahrscheinlich nicht zurechtkommen würde).

Rubberrabbit
SV-Rider
Beiträge: 216
Registriert: 21.07.2018 18:32


Re: Innerhalb kürzester Zeit SV-Fan,wie macht die das nur?

#12

Beitrag von Rubberrabbit » 21.09.2019 9:59

Nun das ginge mir wohl auch so, mit Rohrlenker hätte ich nicht halb so viel Spaß, die Sitzposition ist für mich zu unnatürlich. :D Was aber am tollen Motor und dem kinderleichten Handling nichts ändert! Die SV ist einfach eine sympathische, ehrliche Haut! Gerade weil sie auch noch konventionell ist und das Fahrwerk und die Bremse "ehrliche" Arbeit verrichten muss!!!

Und in der Tat bei uns im fränkischen Hinterland, sind die Dieseltraktoren immer im Kampfmodus. Hier glaubt ja jeder TDI einen Heizöl Schumacher im Blut zu haben. Sogar die alten die dann vor dir herkriechen, aber plötzlich das Fußgelenk knackt und er aus seiner Lethargie herausbricht um den 3.2 Liter V6 Diesel mit Kick Down zum Leben zu erwecken, wenn der böse Feind Motorradfahrer im Rückspiegel auftaucht.

Und so agil und sportlich die SV wirkt, aber einem Bereich von 160/170 geht ihr langsam die Puste aus, selbst wenn sie laut Tacho ihre 221 läuft. Wie gesagt alles Bereiche in denen man sich diesen Penisvergleich eigentlich nicht antun will. ABER wenn einer mit einer dicken Turbodieseldose auf der Geraden beim Überholen plötzlich Ambitionen entwickelt, sehr sehr unschön....

Marc
SV-Rider
Beiträge: 35
Registriert: 12.05.2019 10:41

SVrider:

Re: Innerhalb kürzester Zeit SV-Fan,wie macht die das nur?

#13

Beitrag von Marc » 24.09.2019 10:12

Ich, ebenfalls Besitzer einer 12er Bandit, hab mich einfach mal unverbindlich umgesehen.
Wenn Zweitmoped, dann wieder ne Suzi, das stand fest, aber was für eine?
Weichgespühlte Gixxer-Piloten, die beschäment oft Probleme haben an der B12 dran zu bleiben wenn es nicht geradeaus geht, giebts ja schon genug,
muss ich diesem Club beitreten? :P
Leichter und etwas sportlicher sollte es aber schon sein... da fiel mein Blick auf die SV und schön is sie ja...
Aber n V2 Motörchen? Aus Japan??? 8O
(wie) fährt (sich) sowas? :?:

Hab mich dann ein wenig umgeschaut und eine gefunden die keine Weltreise entfernt war.
Termin ausgemacht, angeschaut, probefahren
und direkt süchtig geworden ;) bier

Was soll ich noch sagen, ich bekam das Grinsen nimmer aus dem Gesicht und hab sie gleich eingetütet :mrgreen:

Benutzeravatar
saihttaM
SV-Rider
Beiträge: 4899
Registriert: 19.04.2016 20:42
Wohnort: Extertal

SVrider:

Re: Innerhalb kürzester Zeit SV-Fan,wie macht die das nur?

#14

Beitrag von saihttaM » 24.09.2019 10:18

Fährst du jetzt auch lieber mit der SV als mit der Bandit?

Marc
SV-Rider
Beiträge: 35
Registriert: 12.05.2019 10:41

SVrider:

Re: Innerhalb kürzester Zeit SV-Fan,wie macht die das nur?

#15

Beitrag von Marc » 24.09.2019 10:59

Fahre beide gern, das macht die Entscheidung ob die B12 im Frühjahr verkauft wird, nicht leichter. :mrgreen:
Sind halt grundverschiedene Motorräder.

Jetzt im Augenblick fährt die Sv aber nicht, da werden noch ein paar Sachen gemacht. :) cross

Antworten