Göttlich


Allgemeine Gesprächsthemen, Fragen und Antworten.
Benutzeravatar
saihttaM
SV-Rider
Beiträge: 6624
Registriert: 19.04.2016 20:42
Wohnort: Extertal

SVrider:

Re: Göttlich

#31

Beitrag von saihttaM » 28.02.2021 13:27

Wenn es nicht funktioniert, tut es nicht das, was es soll. Kein ABS = Räder blockieren, ergo keine Möglichkeit beim Bremsen zu steuern.
Gruß, Mattis
Ride on✌🏼

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 9766
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: Göttlich

#32

Beitrag von Pat SP-1 » 28.02.2021 13:41

Klar, wenn es kaputt ist, ist es kaputt. Und da es nicht redundant ist, fällt es aus. Die Frage ist halt, wie sich der Fehler äußert. Und da habe ich noch nicht erlebt, dass es zu einem Fehlermodus führt, der schlechter ist als wenn es gar nicht eingebaut wäre. Insofern ist es unkritisch, da von einem Systemausfall keine Gefahr ausgeht sondern nur der Vorteil, den das System sonst bietet, weg ist.

Benutzeravatar
Trobiker64
SV-Rider
Beiträge: 3695
Registriert: 24.08.2011 8:59
Wohnort: Troisdorf

SVrider:

Re: Göttlich

#33

Beitrag von Trobiker64 » 28.02.2021 14:00

Ich meine viel mehr, wenn man sich auf die Technik verlässt und sie dann nicht funktioniert, ist das auch gefährlich. Beispiele beim Moped wären Kurven-ABS oder Traktionskontrolle in Kurven. Oder ausgedrückt, man sollte es trotz einer Menge Technik nicht übertreiben und physikalische Grenzen ausloten. :wink:

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 9766
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: Göttlich

#34

Beitrag von Pat SP-1 » 28.02.2021 14:27

Klar, die Fahrweise „die Elektronik wird‘s schon richten“ geht früher oder später schief; auch ohne technischen Defekt (die Elektronik kann schließlich nur helfen, näher an die physikalische Grenze zu kommen. Außer Kraft setzen kann sie sie nicht).
Aber deshalb spricht ja trotzdem nichts dagegen, die Systeme als „Rettungsanker“ zu haben.

Benutzeravatar
Classikracer
SV-Rider
Beiträge: 157
Registriert: 22.02.2019 0:47
Wohnort: Nähe Bodensee


Re: Göttlich

#35

Beitrag von Classikracer » 28.02.2021 19:58

Schönes Thema,mit unendlich Gesprächsstoff!
Ich habe Gott sei Dank Motorrad fahren in einer Zeit gelernt,als die Reifen noch Blockprofil hatten,und die einzige Elktronik
die kontaktlose Zündung(ohne Unterbrecher) war!
Die Motortechnik war der Fahrwerkstechnik auch weit voraus,sprich man konnte die gebotene Leistung nicht effektiv umsetzen!
Trotzdem sind wir geheizt,was ging,und auch das "Lehrgeld" dafür gezahlt!
Heute bin ich in einem Alter(eigentlich schon bestimmt 15 Jahre) wo Motorrad fahren zuerst im Kopf,dann mit der Gashand stattfindet!
Klar sind die Motorräder heute kein Vergleich zu den "Alteisen" von damals.
Vielleicht liegt aber gerade darin der Schlüssel,warum so manch alter Hase mit einer älteren Maschine ,einem anderen mit seinem vor
Elektronik und sonstigem Firlefanz strotzendem Motorrad um die Ohren fährt!
Fahren hat zuerst etwas mit Erfahrung zu tuen,und wer sich heute regelkonform auf normalen öffentlichen Strassen bewegen möchte,der
braucht nicht zwingend mehr Motorrad,als unsere SV!
Die meisten von uns fahren ja nur in der Freizeit,und da sollte der Spass im Vordergrund stehen!!!!
Ob man dazu das neueste vom neuen braucht,oder ob ein gepflegter Klassiker oder Oldtimer auch den selben Zweck erfüllt,das muß jeder für sich
entscheiden!
Gruß Volker ;) bier

Benutzeravatar
Black Jack
SV-Rider
Beiträge: 7877
Registriert: 24.06.2008 19:11
Wohnort: Dormagen

SVrider:

Re: Göttlich

#36

Beitrag von Black Jack » 28.02.2021 21:07

Du hast noch vergessen, Scheibenbremse war ein Fortschritt...
Gruß Jürgen

Nordisch81
SV-Rider
Beiträge: 487
Registriert: 20.05.2016 16:53
Wohnort: Bei Zürich, Schweiz

SVrider:

Re: Göttlich

#37

Beitrag von Nordisch81 » 28.02.2021 23:27

Ich sehe die weiteren Helferlein nach der ABS-Einführung in der Motorradtechnik eher als Absicherung für die Hersteller damit sie neue Bikes, mit mehr PS, zu höherer Marge verkaufen können.
Liest sich nicht gut wenn sich die Kundschaft mit den neuen 150PS+ Bikes gleich totfährt. Dann will die nämlich keiner mehr kaufen. Und ohne die Helferlein kauft niemand mehr starke Bikes weil jeder weiss dass es ohne zu gefährlich sein könnte.
Schon verrückt wie sich das entwickelt hat...

Benutzeravatar
Classikracer
SV-Rider
Beiträge: 157
Registriert: 22.02.2019 0:47
Wohnort: Nähe Bodensee


Re: Göttlich

#38

Beitrag von Classikracer » 01.03.2021 20:48

@ Nordisch 81
Ich kann Dir da nur teilweise zustimmen!
Fakt ist aber,das ab einer gewissen Leistung die Motorräder OHNE die ganze Technik nicht mehr fahrbar sind!
Das zeigt die Superbike ,oder Moto GP!
Wer als "Normalo" aber mit Hirn und dem eigenen "Popometer" fährt,der kann auch sicher 150 PS händeln!
Wenn ich aber sehe,das Jugendliche mit dem Helm gerade bis an die Ohren aufgesetzt,dafür das Smartphon am Ohr
mit dem Mofa fahren,da frage ich mich: Wo,oder wann schaltet da das Hirn ein???
Da hilft auch die beste Elektronik nichts!
Ich hoffe nur,die bleiben mit dem Mofa noch lange auf dem Radweg,und sind nicht irgendwann mit dem Motorrad auf der Strasse!!!!
Klar,jeder Hersteller möchte mit noch mehr Technik einen Vorteil gegenüber der Konkurenz!
Das verkauft sich ja auch gut,doch wie schon von von einigen hier erwähnt,die Physik lässt sich nicht übergehen!
Deshalb bleibe ich dabei:
Mit dem Motorrad ist es ähnlich wie mit dem Mundwerk! Vor Gebrauch HIRN einschalten!

Gruß Volker!

Benutzeravatar
toecutter
SV-Rider
Beiträge: 295
Registriert: 03.09.2015 21:56
Wohnort: Köln


Re: Göttlich

#39

Beitrag von toecutter » 02.03.2021 8:01

Die elektronischen Helferlein sind meiner Meinung nach unschädlich. Aber sie sind vor allem etwas was die Hersteller gut verkaufen können. ABS bringt auf der Straße sicher mehr Sicherheit. TC bringen sicher auch was für die Sicherheit, außer wenn man mit TC fährt, also regelmässig an der Regelgrenze fährt(ich kenn da jemand der genau das macht). Ich verlasse mich jedenfalls nicht auf das Zeug. Nen Tempomat habe noch nicht mal im Auto genutzt. Bei ner Naked mit 150PS ist es klar eine Option für die Hersteller mehr Geld über Zubehör zu vedienen. Ich denke sowas ist schnell zusammenprogrammiert und wenn man dran rumspielt nicht ungefährlich.

Ontopic!

Ich fühle mich pudelwohl auf der SV mit minimalen Modifikationen. ABS wäre gut, aber die K3 in Naked gefällt mir aber von allen mit Abstand am besten.
Der Wech ist das Ziel.

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 12568
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: Göttlich

#40

Beitrag von jubelroemer » 02.03.2021 8:27

Classikracer hat geschrieben:
01.03.2021 20:48
Wer als "Normalo" aber mit Hirn und dem eigenen "Popometer" fährt,der kann auch sicher 150 PS händeln!
.........vor allem wenn der sogenannte "Normalo" nur 50PS davon nutzt. Die restlichen 100PS werden dann dazu gebraucht sich als junggebliebenen potenten Hecht darzustellen.

OT
toecutter hat geschrieben:
02.03.2021 8:01
Nen Tempomat habe noch nicht mal im Auto genutzt.
MMn bei den allgegenwärtigen be-scheuer-ten und übertriebenen Geschwindigkeitsbegrenzungen das heutzutage wichtigste Zubehör in der Dose überhaupt. Vermisse ich in meinen Kisten sehr und muss das immer mit persönlichem Einsatz ausgleichen.
Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

"Age is not a question of numbers"

W. Müller, Rennfahrer † 28.06.2020

"The lightness is the secret" M.T.

ab 11:05 - wie geil ist das denn !

Benutzeravatar
Trobiker64
SV-Rider
Beiträge: 3695
Registriert: 24.08.2011 8:59
Wohnort: Troisdorf

SVrider:

Re: Göttlich

#41

Beitrag von Trobiker64 » 02.03.2021 9:11

toecutter hat geschrieben:
02.03.2021 8:01
Nen Tempomat habe noch nicht mal im Auto genutzt.
Bei uns hier in der Köln/Bonner-Bucht ist das mit der hoen Verkehrsdichte auch auch verständlich. Da biste dauernd am An- und Abschalten. Aber auf freien Strecken im Urlaub oder stark überwachten Strecken macht das Sinn mit einem Tempomat. Bin ich mal in der Schweiz unterwegs stelle ich das Tempolimit ein, dann können sie soviel Blitzkästen aufstellen wie sie wollen, mich juckt das dann nicht mehr.

Benutzeravatar
Classikracer
SV-Rider
Beiträge: 157
Registriert: 22.02.2019 0:47
Wohnort: Nähe Bodensee


Re: Göttlich

#42

Beitrag von Classikracer » 02.03.2021 19:53

@ jubelroemer
Ich glaube,Du hast mich da leider etwas missverstanden!
Ok,mancher nutzt vielleicht wirklich nur 50 von 150 PS!
Einige fahren auch Po...., Fer....usw. obwohl schon der Kleinwagen nicht mal ausgereizt werden könnte!
Ist einfach so,man hat es ja,oder braucht es halt für sein Ego!
Muß jeder selbst wissen!
Trotzdem stehe ich zu meiner Meinung!
Motorrad fahren sollte im Kopf beginnen,egal,ob mit 125 Kubik und 15PS oder 1000Kubik und 200 PS!
Wer das nicht kann,wird entweder schnell arm,oder leider nicht alt!

Gruß Volker

Gelöschter Benutzer 26799


Re: Göttlich

#43

Beitrag von Gelöschter Benutzer 26799 » 03.03.2021 0:21

Classikracer hat geschrieben:
01.03.2021 20:48
@ Nordisch 81
Ich kann Dir da nur teilweise zustimmen!
Fakt ist aber,das ab einer gewissen Leistung die Motorräder OHNE die ganze Technik nicht mehr fahrbar sind!
Das zeigt die Superbike ,oder Moto GP!
Das seh ich anders.
Wenn du bei Hobby- Rennstrechenveranstaltungen guckst, dann bringen TC und Co. praktisch nur denen was, die massive fahrerische Defizite haben.

Sobald du ein gewisses fahrerisches Nivea erreichst, sind die, die NUR wegen Motorleistung und Elektronikgedöns ihre Zeiten fahren, schlagartig weg.
DA hast du dann die Leute die die Reglung der TC zurück nehmen, weil sie nur hinderlich ist,
die das ABS raus reißen,
und die allgemein genau wissen was sie tun.

Die TC wurde ursprünglich entwickelt um den Reifenverschleiss in den Griff zu bekommen.
Und nicht um das Mopped idiotensicher zu machen.
Das kann sie auch nicht.
Nur glauben das leider viele.
Guck dir an wieviele Anfänger mit nem Highsider absteigen weil sie meinen "TC regelt das schon!"

Benutzeravatar
saihttaM
SV-Rider
Beiträge: 6624
Registriert: 19.04.2016 20:42
Wohnort: Extertal

SVrider:

Re: Göttlich

#44

Beitrag von saihttaM » 03.03.2021 4:55

Naja, in der motoGP können sie bestimmt fahren, aber den einen hat es trotzdem gelegt, weil er nicht mitbekommen hat, dass ihm der Sensor vom TC? abgefahren wurde. Die Jungs verlassen sich also scheinbar auch auf die Elektronik.
Gruß, Mattis
Ride on✌🏼

Gelöschter Benutzer 26799


Re: Göttlich

#45

Beitrag von Gelöschter Benutzer 26799 » 03.03.2021 9:46

Nö, genau das tun sie nicht.
Im Racemodus regelt die TC nur SEHR sachte.
Powerslides sind damit dann trotzdem noch möglich.
Wie gesagt, Sinn der TC ist nicht Highsider zu verhindern, das kann sie nämlich nicht, sondern die Reifenverschleiss zu verringern.

Es ist also im klassischen Sinne keine Fahrhilfe.
Und wenn sie dafür missbrauchst wird, ist das ebenso fatal.
In der Serieneinstellung regeln manche TC so früh, das man es beim Fahren praktisch nicht merkt.
Was dazu verleitet immer früher, immer härter aufzureißen.
Irgendwann wird dann bei Fußraste am Boden digital aufgerissen, und die Grenzen der Physik so schlagartig so massiv überschritten, das es nen Freiflug gibt. :wink:

Deswegen, die TC ist reinweg was für richtig schnelle Leute, auf der Rennstrecke.
Die dann auch genau wissen was sie tun. :wink:

Antworten