Göttlich


Allgemeine Gesprächsthemen, Fragen und Antworten.
Benutzeravatar
toecutter
SV-Rider
Beiträge: 295
Registriert: 03.09.2015 21:56
Wohnort: Köln


Re: Göttlich

#76

Beitrag von toecutter » 02.09.2021 5:57

Rubberduck hat geschrieben:
01.09.2021 20:59
Bin heute auch eine schöne Tour mit der SV gefahren. Macht einfach riesig Spass. Nicht weniger Spass allerdings habe ich auch mit meinen Monstern. Vor allem die 950er. Nochmal deutlich leichter (und handlicher) als die SV und 110 muntere Pferdchen. Jedes meiner Bikes macht auf seine Art Laune. Alltagsmuli ist übrigens eine Kawa ER 5 mit 50 PS. :D
Bin neulich die 821er Hypermotard gefahren. Erst etwas ungewohnt. Man sitzt ja quasi auf dem Lenkkopflager. Aber wenn man sie drückt gehts.
Gas auf und man ahnt was ginge, wenn man fahren könnte 8) .
Der Wech ist das Ziel.

Benutzeravatar
Rubberduck
SV-Rider
Beiträge: 57
Registriert: 03.06.2017 12:24
Wohnort: 91572

SVrider:

Re: Göttlich

#77

Beitrag von Rubberduck » 02.09.2021 7:39

toecutter hat geschrieben:
02.09.2021 5:57
Rubberduck hat geschrieben:
01.09.2021 20:59
Bin heute auch eine schöne Tour mit der SV gefahren. Macht einfach riesig Spass. Nicht weniger Spass allerdings habe ich auch mit meinen Monstern. Vor allem die 950er. Nochmal deutlich leichter (und handlicher) als die SV und 110 muntere Pferdchen. Jedes meiner Bikes macht auf seine Art Laune. Alltagsmuli ist übrigens eine Kawa ER 5 mit 50 PS. :D
Bin neulich die 821er Hypermotard gefahren. Erst etwas ungewohnt. Man sitzt ja quasi auf dem Lenkkopflager. Aber wenn man sie drückt gehts.
Gas auf und man ahnt was ginge, wenn man fahren könnte 8) .
Ne Hyper 950 hatte ich bis letztes Jahr. War von der Sitzposition nicht so mein Fall. Als Ersatz dafür kam dieses Jahr die Monster 950 her. Leichter, handlicher und Top Sitzposition.
SV 650 2020
Monster 600 1993
Monster 950 2021
Bald Hypermotard 950 RVE

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 9766
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: Göttlich

#78

Beitrag von Pat SP-1 » 02.09.2021 8:13

toecutter hat geschrieben:
02.09.2021 5:32
Pat SP-1 hat geschrieben:
01.09.2021 21:03
@Toecutter: Die Rahmen sind bei beiden Modellen gleich.
Guckst du hier.
Sehe ich. Das widerspricht aber nicht meiner Aussage. Die Sitzposition ist natürlich aufgrund des anders montierten Lenkers und der anderen Fußrastenträger unterschiedlich. Die Rahmen sind aber trotzdem gleich.
Was für die Geometrie des Mopeds noch einen Unterschied macht, ist der leicht unterschiedliche Gabelversatz. Das der zwischen unverkleidet und S etwas unterschiedlich ist, war mir allerdings nicht bewusst (m.W. war das bei der ersten Baureihe auch noch nicht so).

Benutzeravatar
toecutter
SV-Rider
Beiträge: 295
Registriert: 03.09.2015 21:56
Wohnort: Köln


Re: Göttlich

#79

Beitrag von toecutter » 02.09.2021 12:23

Ok Rahmen gleich. Rasten unterschiedliche Position. Gabelversatz sagt mir jetzt nichts. Woraus ergibt sich der denn?
So oder so fahren doch S und Nackt leicht unterschiedlich?! Die Nackte nen Ticken handlicher.
Der Wech ist das Ziel.

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 9766
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: Göttlich

#80

Beitrag von Pat SP-1 » 02.09.2021 12:26

Den Hauptunterschied dürfte der breitere und höhere Lenker der unverkleideten ausmachen.

Benutzeravatar
toecutter
SV-Rider
Beiträge: 295
Registriert: 03.09.2015 21:56
Wohnort: Köln


Re: Göttlich

#81

Beitrag von toecutter » 02.09.2021 20:58

wobei der im Vergleich zu z.B. eine Tracer 900 oder den anderen sog Crossover Mopeds noch erfreulich tief ist. Man hat durchaus noch ein Gefühle für das Vorderrad. Ich glaube ich nehme sie mit in den Hunsrück dies WE. Bin heute mit der Gixxer an die Mosel mit nem Kollegen der auch eine fährt. Ich glaube es gab nicht einen Moment wo ich mit der SV nicht genau so dran geblieben wäre. Allerdings fährt der Kollege gerne kleine verwinkelte Straßen 180 Grad Kehren . Gerne auch bergab etc. Keine Ahnung wie er es macht, aber der fährt mit TC auf 2 und sie regelt 8O und er ist extrem schnell mit nem SSP auf Supermoto Terrain.
Der Wech ist das Ziel.

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 9766
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: Göttlich

#82

Beitrag von Pat SP-1 » 02.09.2021 21:39

Ich habe das schon oft geschrieben: auf öffentlichen Straßen spielt das Moped für das gefahrene Tempo fast keine Rolle. Stadtverkehr und Buckelpisten sind halt mit einem Sportler extrem unbequem.
Auf engen, schlecht asphaltierten Straßen ist ein aufrechteres, weicheres Moped halt handlicher und bequemer. Aber das macht bei den Reserven, die man sich auf der Straße lässt, fürs Tempo keinen Unterschied. Bei der Alpentour letztens hatte ich auch auf dem Gavia (für den eine S1000 XR oder Ducati Hypermotard sicher genial wären) mit der SP stellenweise 150 drauf. Springt dann halt mal… Eine KTM Supermoto habe ich dann auf dem Gampenpass im Regen überholt weil mir das Drecksding zu laut war, um dahinter zu bleiben.

Gelöschter Benutzer 26799


Re: Göttlich

#83

Beitrag von Gelöschter Benutzer 26799 » 02.09.2021 22:37

So siehts aus.
Die aktuellen Superbikes sind eigentlich nur noch für die Rennstrecke brauchbar.
Und selbst da eigentlich nur noch für Profis.
Die allermeisten Leute wären ganz sicher mit ner 600er bzw. 750er deutlich besser bedient.

Ich stehe aktuell auch grad vor der Wahl, neue Kiloninja, oder doch Panigale V2.
Tendiere zur Zeit aber stark zur Pani.

Auf engen Landstraßen geht eh nichts über Sitzhöhe (= Sicht).

Benutzeravatar
toecutter
SV-Rider
Beiträge: 295
Registriert: 03.09.2015 21:56
Wohnort: Köln


Re: Göttlich

#84

Beitrag von toecutter » 03.09.2021 11:17

Alles korrekt. Da wo ich fahre ist ein SSP Blödsinn. Mich fuchst ja immer das Geschwalle mit " da bleibste nicht dran".
Also bis 150 - und in dem Bereich bewegt man sich ja - ist doch die SV schnell wenn man Gas gibt! (Binse ich weis. Aber wenn man jahrelang nur 1000er mit max 1/3 Gas bewegt hat :mrgreen: ). Artgerechte Haltung eben. Das ist ein kleiner V2 Sportmotor!. Auf meiner N habe ich ganz sicher auch Übersicht und Handling. So what? Fahrwerk und Druck von ner SP-1 (auch Pani natürlich) ist aber ja ne andere Liga.
Der Wech ist das Ziel.

Battlefield
SV-Rider
Beiträge: 239
Registriert: 08.09.2020 17:29
Wohnort: Sauerland

SVrider:

Re: Göttlich

#85

Beitrag von Battlefield » 03.09.2021 15:04

Als Schulkind beim Auto- oder Motorradquartett kam es auf 1/10sek. oder 1km/h an....
...heute sticht V2 alles andere.
Ich hatte mir auch überlegt eine Kawa H2R oder Triumph Rocket 3 zu kaufen. Verschiedener können Motorräder fast nicht sein. ...geworden ist es dann die SV 1000. Zugegeben - ein Motorrad weit unter 5000,-€ war bei meiner Frau leichter durchzusetzen als ein Motorrad für 20 000,- aber auf der anderen Seite kann man der Vernunft auch mal den Vortritt lassen.
Eine MV Agusta Veloce mit 800ccm und 110PS habe ich probegefahren. Die war schon schnell genug, mir fehlte es aber an Drehmoment auch wenn ich auf meiner Referenzstrecke genauso die 150 km/h erreichen konnte wie jetzt mit der SV.
Ne 650er SV bin ich leider noch nie gefahren.

Nordisch81
SV-Rider
Beiträge: 487
Registriert: 20.05.2016 16:53
Wohnort: Bei Zürich, Schweiz

SVrider:

Re: Göttlich

#86

Beitrag von Nordisch81 » 03.09.2021 15:40

Battlefield hat geschrieben:
03.09.2021 15:04

Ne 650er SV bin ich leider noch nie gefahren.
Na haste aber was verpasst :lol:

Battlefield
SV-Rider
Beiträge: 239
Registriert: 08.09.2020 17:29
Wohnort: Sauerland

SVrider:

Re: Göttlich

#87

Beitrag von Battlefield » 03.09.2021 16:04

Das glaub ich auch schon.
Vieleicht bietet sich bei einem Treffen irgendwann mal die Möglichkeit zu tauschen.
650er Fahrer, die gerne mal ne 1000er ausprobieren würden gibts doch bestimmt :wink:

Beim Treffen in Battenberg war ich aus terminlichen Gründen leider nur für wenige Stunden.

Benutzeravatar
toecutter
SV-Rider
Beiträge: 295
Registriert: 03.09.2015 21:56
Wohnort: Köln


Re: Göttlich

#88

Beitrag von toecutter » 03.09.2021 20:51

Ein Bekannter hatte ne SV1000N (inoffizielle Bezeichnung ;-) ) und ist wohl vor längerer Zeit mit ner Truppe von 650igern hier aus dem Forum mit gefahren. Der war geflashed von der Geschwindigkeit mit der die 650iger auf der Landstraße
unterwegs waren. Gibt massig Threads dazu hier. Ich will keine 1000er 8) .
Der Wech ist das Ziel.

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 9766
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: Göttlich

#89

Beitrag von Pat SP-1 » 03.09.2021 21:15

Wie gesagt, für das Tempo auf der Landstraße spielt das Moped fast keine Rolle. 70 PS bei 190kg reichen auch, um dauernd schneller als erlaubt unterwegs zu sein. Aber der Motor der 1000er ist schon richtig klasse als Landstraßenmotor…

Gelöschter Benutzer 26799


Re: Göttlich

#90

Beitrag von Gelöschter Benutzer 26799 » 03.09.2021 21:18

Warum auch nicht?
Wenn ich mit meinem Bruder fahre (ZRX 1200S) bin ich auch kein Bremsklotz.
Natürlich ziehen 122 Pferdchen aus 1200cm³ beim "Ampelstart" anders als die rund 75 PS der SV.
Aber wie oft und wie lange fährt man denn auf öffentlichen Straßen deutlich über 120!? :wink:
Deswegen reicht die Leistung der SV 650 vollkommen aus.
Und selbst aufer Renne kann man viel Spaß damit haben.

Ich finde sogar grade WEIL sie etwas weniger Leistung hat macht sie auf öff. Straßen so viel Spaß.
Mal ein paar Gänge bis in den roten Drehzahlbereich drehen und durchladen,
das find ich richtig geil. 8) 8)

Antworten