Super 95 vs Ultimate 102


Allgemeine Gesprächsthemen, Fragen und Antworten.
Benutzeravatar
Hubi
SV-Rider
Beiträge: 175
Registriert: 11.03.2007 14:33
Wohnort: Kaiserstuhl

SVrider:

Re: Super 95 vs Ultimate 102

#16

Beitrag von Hubi » 10.06.2022 9:06

Interessant, kannte ich gar nicht. Das wäre was für mein Pocket Dirt Bike.
Das steht immer so lange unbenutzt rum, dass es ein riesiger Aufwand ist das Ding zum Starten zu bekommen und ich dann auch gar kein Bock drauf hab und es noch länger stehen lasse.
Spritverbrauch ist beim Pocket Bike ja quasi irrelevant.
Würde das in dem Fall was bringen?

Muss man da was beachten oder einfach alten Sprit ablassen, Aspen2 rein und los gehts?
Offizieller Sponsor der örtlichen Bußgeldstelle
2022er Nova. Avatarbild ist alt

Gelöschter Benutzer 26799


Re: Super 95 vs Ultimate 102

#17

Beitrag von Gelöschter Benutzer 26799 » 10.06.2022 9:25

Alkylatbenzin verbrennt etwas heißer.
Deswegen solltest du vorher gucken ob der Motor von innen starke Ablagerungen hat.
Wenn ja sollte man die entfernen, da es im Extremfall zu Nem Reiber führen kann.
Im Normalfall muss man aber gar nichts ändern.
Ausser vielleicht die Leerlaufdrehzahl etwas anpassen.

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 9766
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: Super 95 vs Ultimate 102

#18

Beitrag von Pat SP-1 » 10.06.2022 9:49

Hubi hat geschrieben:
10.06.2022 9:06
Interessant, kannte ich gar nicht. Das wäre was für mein Pocket Dirt Bike.
Das steht immer so lange unbenutzt rum, dass es ein riesiger Aufwand ist das Ding zum Starten zu bekommen und ich dann auch gar kein Bock drauf hab und es noch länger stehen lasse.
Spritverbrauch ist beim Pocket Bike ja quasi irrelevant.
Würde das in dem Fall was bringen?

Muss man da was beachten oder einfach alten Sprit ablassen, Aspen2 rein und los gehts?
Bei dem Zweitaktzeug ist halt auch ein großer Vorteil, dass es sich nicht entmischt. Wahrscheinlich haben die besseren Starteigenschaften damit zu tun. Und es ist durchaus für Zweitaktmopeds geeignet. Beim Hallen-MX wird es auch verwendet.

Benutzeravatar
Hubi
SV-Rider
Beiträge: 175
Registriert: 11.03.2007 14:33
Wohnort: Kaiserstuhl

SVrider:

Re: Super 95 vs Ultimate 102

#19

Beitrag von Hubi » 10.06.2022 9:52

Keiler hat geschrieben:
10.06.2022 9:25
Deswegen solltest du vorher gucken ob der Motor von innen starke Ablagerungen hat.
Danke für den Hinweis. Das Bike hat aber noch keine 5 Liter Sprit durch in seinem Leben.
Starke Ablagerungen sind also eher unwahrscheinlich. Ich muss das Teil aber sowieso einer Komplettwartung unterziehen.
Da kann ich mir das auch gleich noch anschauen.
Offizieller Sponsor der örtlichen Bußgeldstelle
2022er Nova. Avatarbild ist alt

Benutzeravatar
saihttaM
SV-Rider
Beiträge: 6624
Registriert: 19.04.2016 20:42
Wohnort: Extertal

SVrider:

Re: Super 95 vs Ultimate 102

#20

Beitrag von saihttaM » 10.06.2022 10:18

Keiler hat geschrieben:
10.06.2022 9:25
die Leerlaufdrehzahl etwas anpassen.
So war es bei mir. Aber das ist ja schnell gemacht.
Gruß, Mattis
Ride on✌🏼

Antworten