Kurze Frage - Kurze Antwort


Allgemeine Gesprächsthemen, Fragen und Antworten.
pille46
SV-Rider
Beiträge: 3
Registriert: 05.09.2019 20:33


Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#2266

Beitrag von pille46 » 14.09.2019 13:55

Hallo und danke, war noch nicht zu spät. 😏Habe mir nun diesen Regler bestellt
https://www.ebay.de/itm/Regler-Spannung ... 2966b422ac

jubelroemer hat geschrieben:
13.09.2019 15:11
pille46 hat geschrieben:
09.09.2019 11:50
Kurze Frage, welchen Spannungsregler soll ich für meine SV 650 s Bj. 2001 holen. Auf mtp-racing finde ich Modelle zwischen 40 und 160 €
Kann ich den hier https://mtp-racing.de/Spannungsregler_9?kModell=17605 nehmen? Was sind die Unterschiede? Sorry, habe von sowas keine Ahnung :oops:
Hoffe die Antwort kommt nicht viel zu spät.
Passt nicht, Steckeraufnahme ist komplett anderes.
Nimm so einen Regler
und baue von deinem kaputten Regler die Stecker dran. Fahren einige hier im Forum und ist eine günstige gute Lösung.

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 10486
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#2267

Beitrag von jubelroemer » 14.09.2019 21:55

pille46 hat geschrieben:
14.09.2019 13:55
😏Habe mir nun diesen Regler bestellt.
Keine gute Idee. Das ist ein Regler für ein 2002er Modell und du hattest ja geschrieben ......
pille46 hat geschrieben:
09.09.2019 11:50
Kurze Frage, welchen Spannungsregler soll ich für meine SV 650 s Bj. 2001 holen.
Die Steckeraufnahme ist anders und was noch viel wichtiger ist, es ist ein dubioser chinesischer Nachbau. Die Wahrscheinlichkeit ist groß dass das rausgeschmissenes Geld ist.
ab 11:05 - wie geil ist das den !

Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Keep yourself alive

"The lightness is the secret" - M. T.

Benutzeravatar
Black Jack
SV-Rider
Beiträge: 4852
Registriert: 24.06.2008 19:11
Wohnort: Dormagen

SVrider:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#2268

Beitrag von Black Jack » 15.09.2019 1:22

jubelroemer hat geschrieben:
14.09.2019 21:55
pille46 hat geschrieben:
14.09.2019 13:55
😏Habe mir nun diesen Regler bestellt.
Keine gute Idee. Das ist ein Regler für ein 2002er Modell und du hattest ja geschrieben ......
pille46 hat geschrieben:
09.09.2019 11:50
Kurze Frage, welchen Spannungsregler soll ich für meine SV 650 s Bj. 2001 holen.
Die Steckeraufnahme ist anders und was noch viel wichtiger ist, es ist ein dubioser chinesischer Nachbau. Die Wahrscheinlichkeit ist groß dass das rausgeschmissenes Geld ist.
nicht zu vergessen die zerstörte Elektronik...
Gruß Jürgen

Benutzeravatar
DeTomaso
SV-Rider
Beiträge: 423
Registriert: 20.07.2017 14:16
Wohnort: Hamburg

SVrider:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#2269

Beitrag von DeTomaso » 15.09.2019 1:57

Hat jemand den Durchmesser der Schellen für die Befestigung der Vergaser an den Ansaugstutzen zu den Köpfen parat?
Linke Hand zum Gruß

Mein Fred:
viewtopic.php?f=40&t=106292

Das muss laut sein und riechen!

pille46
SV-Rider
Beiträge: 3
Registriert: 05.09.2019 20:33


Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#2270

Beitrag von pille46 » 16.09.2019 11:14

Edit:
Kann mir jemand sagen ob einer von den 3 Reglern passt?
Wenn möglich mit den fertigen und richtigen Anschlüssen?

https://www.mvh-shop.de/navi.php?suche= ... 1&kf=82272

Passt der für 90 €?

Danke!

Das ist natürlich Käse. Ich werde das Teil dann zurückschicken. Dort stand halt für SV650 bis 2002 dabei. Dann schaue ich nach einem Regler einer Gladius. Ich hoffe das ich das mit dem Stecker austauschen hinbekomme.

jubelroemer hat geschrieben:
14.09.2019 21:55
pille46 hat geschrieben:
14.09.2019 13:55
😏Habe mir nun diesen Regler bestellt.
Keine gute Idee. Das ist ein Regler für ein 2002er Modell und du hattest ja geschrieben ......
pille46 hat geschrieben:
09.09.2019 11:50
Kurze Frage, welchen Spannungsregler soll ich für meine SV 650 s Bj. 2001 holen.
Die Steckeraufnahme ist anders und was noch viel wichtiger ist, es ist ein dubioser chinesischer Nachbau. Die Wahrscheinlichkeit ist groß dass das rausgeschmissenes Geld ist.

Benutzeravatar
saihttaM
SV-Rider
Beiträge: 4892
Registriert: 19.04.2016 20:42
Wohnort: Extertal

SVrider:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#2271

Beitrag von saihttaM » 17.09.2019 13:21

Sind die Aufkleber auf der Verkleidung (Knubbel S) überlackiert oder oben drauf?

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 6222
Registriert: 20.07.2015 21:06

SVrider:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#2272

Beitrag von Pat SP-1 » 17.09.2019 16:38

oben drauf

Benutzeravatar
Lutzi
SV-Rider
Beiträge: 20
Registriert: 25.03.2018 18:04


Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#2273

Beitrag von Lutzi » 21.09.2019 16:47

Hallo, kurze Frage zwischendurch:
Hat die SV 650 BJ 2017 einen Plastiktank? Habe leider im Netz nichts dazu gefunden. Danke. :dankeschoen:

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 10486
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#2274

Beitrag von jubelroemer » 21.09.2019 17:49

Lutzi hat geschrieben:
21.09.2019 16:47
Hallo, kurze Frage zwischendurch:
Hat die SV 650 BJ 2017 einen Plastiktank?
Sicher nicht :!:
ab 11:05 - wie geil ist das den !

Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Keep yourself alive

"The lightness is the secret" - M. T.

Benutzeravatar
Willion51
SV-Rider
Beiträge: 482
Registriert: 08.10.2018 18:52
Wohnort: Bruchhausen-Vilsen

SVrider:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#2275

Beitrag von Willion51 » 22.09.2019 16:58

Lutzi hat geschrieben:
21.09.2019 16:47
Hallo, kurze Frage zwischendurch:
Hat die SV 650 BJ 2017 einen Plastiktank? Habe leider im Netz nichts dazu gefunden. Danke. :dankeschoen:
Moin,
nein, der ist aus Metall und für Magnet-Tankrucksäcke geeignet.
Gruß Calle





"Herr gib mir die Gelassenheit eines Stuhles, der muß auch mit jedem Arsch zurechtkommen"

Benutzeravatar
DeTomaso
SV-Rider
Beiträge: 423
Registriert: 20.07.2017 14:16
Wohnort: Hamburg

SVrider:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#2276

Beitrag von DeTomaso » 22.09.2019 17:00

DeTomaso hat geschrieben:
15.09.2019 1:57
Hat jemand den Durchmesser der Schellen für die Befestigung der Vergaser an den Ansaugstutzen zu den Köpfen parat?

40-60mm-Schellen passen
Linke Hand zum Gruß

Mein Fred:
viewtopic.php?f=40&t=106292

Das muss laut sein und riechen!

Benutzeravatar
Lutzi
SV-Rider
Beiträge: 20
Registriert: 25.03.2018 18:04


Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#2277

Beitrag von Lutzi » 22.09.2019 17:54

Ok, vielen Dank. :dankeschoen:

Benutzeravatar
Dörben V2
SV-Rider
Beiträge: 86
Registriert: 24.04.2019 0:32
Wohnort: Bokel, SH, Kreis PI

SVrider:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#2278

Beitrag von Dörben V2 » 23.09.2019 8:34

Moin,

ich wäre euch sehr verbunden, wenn ihr mich zu einem Beitrag verweisen könntet der mich zum "verschleißarmen/am gesündesten für das Getriebe" weiterleitet.
Möchte richtiges Schalten lernen :D
darum lieben wir SV´s ♫ ♬ ♪ MIVV Oval CarbonYouTube
meine 650er

Cowoner
SV-Rider
Beiträge: 158
Registriert: 03.05.2012 16:42

SVrider:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#2279

Beitrag von Cowoner » 23.09.2019 8:45

Fürs Getriebe? Den Hebel vernünftig durchziehen und nicht auf der Hälfte des Schaltwegs hoffen, dass die Mechanik den Rest schon macht.

Für die Kupplung? Nicht mehr Schleifen lassen als nötig (TPS schon eingestellt? :lol: ) Und lernen Kupplungsfrei zu Schalten. Wenigstens hoch. (Schalthebel anlegen, Gashahn ganz kurz "zuzucken", der Hebel rutscht in dem Moment in den nächsten Gang, wieder ans Gas, fertig) und Runterschalten mit Zwischengas machen, schont auch den Hinterreifen und die Kette. Und potentiell deine Gesundheit.
Beides ist einfacher beim sportlichen Fahren, beim langsamen Beschleunigen wird das Hochschalten so gerne unsauber.

Benutzeravatar
Dörben V2
SV-Rider
Beiträge: 86
Registriert: 24.04.2019 0:32
Wohnort: Bokel, SH, Kreis PI

SVrider:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#2280

Beitrag von Dörben V2 » 23.09.2019 10:57

schalten ohne Kupplung ist für die Getriebemechanik gesund?!
Meine Fahrpraxis bezieht sich insgs. auf dieses Jahr, eine halbe Saison :D Von daher wollte ich mein Bike nicht nach dem Motto "learning by doing" quälen sondern gleich mir das "inspektions-und wartungsfreundlichste" Schalten angewöhnen.

Gestern habe ich mit gezogener Kupplung und ca. 20km/h im Rollen versucht den ersten Gang einzulegen, beim Anrollen ans Stoppschild, endete in einer kleinen Zahnputzaktion, ein lautes "Scheiße" schall dann in den Helm 8O

Von daher werde ich den ersten Gang wohl nur im Stand oder im minimalen Rollen einlegen, oder gibt es da sonst noch Tipps?
Vllt. wurde sowas ja schonmal ausdisskutiert hier und ich muss dieses ewige Thema nicht zum 1000x aufkauen hier :D

Drehzahlanpassen mit Gasstoß klappt meiner Meinung nach schon ganz gut und sauber bei mir, fühlt sich flüssig an beim Runterschalten.
Hochschalten ist ein wenig laut, obwohl ich den Hebel kurz vorm Kuppeln ein wenig vorbelaste.
darum lieben wir SV´s ♫ ♬ ♪ MIVV Oval CarbonYouTube
meine 650er

Antworten