Kurze Frage - Kurze Antwort


Allgemeine Gesprächsthemen, Fragen und Antworten.
Benutzeravatar
Yogi61
SV-Rider
Beiträge: 401
Registriert: 29.04.2021 15:46
Wohnort: Oberhausen/Rhld.


Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#3706

Beitrag von Yogi61 » 07.08.2022 17:07

Kann eine Kilo SVS mit Wilbers Fahrwerkskomponenten einen höheren Verkaufspreis erzielen :?:
Der Yogi grüßt aus dem Ruhrpott, Glück Auf bis denne

derpinguin
SV-Rider
Beiträge: 54
Registriert: 26.07.2022 22:18


Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#3707

Beitrag von derpinguin » 07.08.2022 17:21

Vielleicht ja, vielleicht nein. Ob Zubehör bzw. Umbauten bezahlt werden, hängt davon ab, ob der Kunde das honoriert. Mit einem besseren Fahrwerk hat man zumindest gute Chancen einen höheren Preis zu erzielen als mit anderen Umbauten.

Marc
SV-Rider
Beiträge: 581
Registriert: 12.05.2019 10:41

SVrider:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#3708

Beitrag von Marc » 07.08.2022 20:13

Im allgemeinen kann man das Geld genau so gut in Koks und Nutten investieren, kurz gesagt, es ist weg.

Elchupacabre
SV-Rider
Beiträge: 368
Registriert: 10.03.2022 4:10

SVrider:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#3709

Beitrag von Elchupacabre » 07.08.2022 20:45

Das zahlt dir nur jemand, wenn er genau das sucht und die Wahrscheinlichkeit ist eher gering

Ich bau meine Motorräder immer so um, wie ich sie möchte, egal was das im Verkauf bedeutet

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 9766
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#3710

Beitrag von Pat SP-1 » 07.08.2022 20:53

Yogi61 hat geschrieben:
07.08.2022 17:07
Kann eine Kilo SVS mit Wilbers Fahrwerkskomponenten einen höheren Verkaufspreis erzielen :?:
Ich denke mal, dass sich so etwas im Gegensatz zu optischen Änderungen schon wertsteigernd auswirkt. Aber natürlich nicht so viel wie es gekostet hat.

Benutzeravatar
Yogi61
SV-Rider
Beiträge: 401
Registriert: 29.04.2021 15:46
Wohnort: Oberhausen/Rhld.


Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#3711

Beitrag von Yogi61 » 08.08.2022 21:13

Danke für den Input, ich hab die Komponenten noch nicht verbaut und frag mich ob ich den Aufwand überhaupt betreiben soll.
Werde nochmal in mich gehen :?
Der Yogi grüßt aus dem Ruhrpott, Glück Auf bis denne

Benutzeravatar
freeyourminds
SV-Rider
Beiträge: 595
Registriert: 06.04.2017 7:20

SVrider:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#3712

Beitrag von freeyourminds » 10.08.2022 19:50

Wenn du sie verkauften willst - lass es. Verkauf die Maschine und das Fahrwerk einzeln das bringt sicher mehr in die Kasse. Wenn du sie noch eine Weile fahren willst dann bau sie um du kannst ja immer noch zurückrüsten wenn du sie mal verkaufen willst.

derpinguin
SV-Rider
Beiträge: 54
Registriert: 26.07.2022 22:18


Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#3713

Beitrag von derpinguin » 11.08.2022 0:54

Richtig. Da lohnt der Aufwand nicht für den, wenn überhaupt, geringfügig höheren Verkaufspreis. Der Einzelverkauf ist da sinnvoller.

Benutzeravatar
freeyourminds
SV-Rider
Beiträge: 595
Registriert: 06.04.2017 7:20

SVrider:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#3714

Beitrag von freeyourminds » 17.08.2022 19:09

Mal ne Frage an die anderen Kettenöler-Fahrer was nehmt ihr bei dem Wetter für Öl. Ich benutze kettensägenhaftöl von Oregon aber das ist bei dem Temperaturen so dünnflüssig das meiner Meinung nach zuviel weggeschleudert wird. Die Kette ist zwar ölig aber ich hab überall ölspritzer auf der Felge, unter den Heck, selbst auf der beschrifteten Seite von den Nummernschild

Benutzeravatar
Trobiker64
SV-Rider
Beiträge: 3695
Registriert: 24.08.2011 8:59
Wohnort: Troisdorf

SVrider:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#3715

Beitrag von Trobiker64 » 17.08.2022 20:54

Getriebeöl 85W-90 habe ich früher viel verwendet, funzt auch gut, riecht aber nicht gut. 8)

Benutzeravatar
2blue
SV-Rider
Beiträge: 4273
Registriert: 07.03.2005 22:07
Wohnort: Speyer am Rhein

SVrider:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#3716

Beitrag von 2blue » 17.08.2022 21:02

Das Kettenöl von CLS das mit dem Öler mitgeliefert wurde.
Die Power-Knubbel vom SV-Treffen 2016
Blau ist für mich ne tolle Farbe und kein Zustand

Benutzeravatar
freeyourminds
SV-Rider
Beiträge: 595
Registriert: 06.04.2017 7:20

SVrider:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#3717

Beitrag von freeyourminds » 17.08.2022 21:54

75W-90 hab ich früher genutzt, das war aber dünn im Vergleich zu den haftöl, das hat bei 15° eine Konsistenz wie Honig. Ist aber bei 30° auch wieder dünnflüssiger und wird abgeschleudert. Da mein Arbeitsweg zur hälfte aus Autobahn besteht und man da logischerweise etwas schneller fährt als in der Stadt oder auf der Landstraße ist es natürlich schlimmer.

Benutzeravatar
Black Jack
SV-Rider
Beiträge: 7879
Registriert: 24.06.2008 19:11
Wohnort: Dormagen

SVrider:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#3718

Beitrag von Black Jack » 17.08.2022 22:33

Scottoil Sommer, ist schön dick, haftet und wenig Spritzer auf der Felge.
Gruß Jürgen

Benutzeravatar
saihttaM
SV-Rider
Beiträge: 6624
Registriert: 19.04.2016 20:42
Wohnort: Extertal

SVrider:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#3719

Beitrag von saihttaM » 17.08.2022 23:21

Ich hab das Öl, was von Berotec mitgeliefert wird.
Gruß, Mattis
Ride on✌🏼

Ropa75
SV-Rider
Beiträge: 854
Registriert: 04.11.2017 23:16


Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#3720

Beitrag von Ropa75 » 17.08.2022 23:33

Black Jack hat geschrieben:
17.08.2022 22:33
Scottoil Sommer, ist schön dick, haftet und wenig Spritzer auf der Felge.
Das stimmt. Ich benutze auch das rote Sommeröl von Scottoiler. Allerdings nicht in einem Scottoiler, sondern in meinem TUTORO-Kettenöler.

Grüße
Rolf

Antworten