Kurze Frage - Kurze Antwort


Allgemeine Gesprächsthemen, Fragen und Antworten.
Benutzeravatar
cider101
SV-Rider
Beiträge: 167
Registriert: 15.06.2019 15:58
Wohnort: CH-Baden

SVrider:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#2491

Beitrag von cider101 » 18.03.2020 12:39

SV.MK hat geschrieben:
18.03.2020 11:54
cider101 hat geschrieben:
superhelmut hat geschrieben:
18.03.2020 9:56
Mit dem Teilegutachten für die Knubbel bekommst du das aber nicht bei der Kante eingetragen.
Ist für mein Kringelgerät....da ist die Radabdeckung das kleinste Problem ;)
Für den Kringel kann man sich die Abdeckung sparen, außer Optik und eigene Sicherheit.
Beim letzten bietet sich der Gedanke an eine Kettenfinne an.
geht mir vor allem um Schutz vor Dreck und plus Optik....
Zuletzt geändert von cider101 am 18.03.2020 13:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
IMSword
SVrider / Shop
Beiträge: 24984
Registriert: 17.08.2007 14:26
Wohnort: GF/SAW

SVrider:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#2492

Beitrag von IMSword » 18.03.2020 12:55

Um es ein weiteres mal zu erwähnen.
Sofern sich auf irgend einem Bauteil eine KBA Nummer befindet benötigt man keine Dokumente!

Der Kittel schaut mit dieser Nummer im System des KBA und findet dort was er benötigt.

Mit diesen Dokumenten bescherst du dem armen Herren nur etwas weniger Arbeit.
Kaum macht man's richtig, schon funktioniert's

Benutzeravatar
Trobiker64
SV-Rider
Beiträge: 2716
Registriert: 24.08.2011 8:59
Wohnort: Troisdorf

SVrider:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#2493

Beitrag von Trobiker64 » 18.03.2020 13:14

:mrgreen: Es dürfte wohl auch schwierig werden die KBA-Nr. auf einem Bremsbelag nachzuvollziehen. :twisted: :) Angel

Benutzeravatar
superhelmut
SV-Rider
Beiträge: 444
Registriert: 02.10.2017 14:53

SVrider:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#2494

Beitrag von superhelmut » 18.03.2020 13:28

IMSword hat geschrieben:Um es ein weiteres mal zu erwähnen.
Sofern sich auf irgend einem Bauteil eine KBA Nummer befindet benötigt man keine Dokumente!

Der Kittel schaut mit dieser Nummer im System des KBA und findet dort was er benötigt.

Mit diesen Dokumenten bescherst du dem armen Herren nur etwas weniger Arbeit.
Ok
Inwiefern unterscheidet sich das dann von dem Bremshebel?
Dieser hat ja auch eine KBA Nr., aber ohne mitgefürte Dokumente, ABE, wird mich der Herr Wachtmeister wohl nicht mehr ziehen lassen.
SV 650 N K4 --- 42 Wir sind die Antwort ---

Benutzeravatar
Dörben V2
SV-Rider
Beiträge: 94
Registriert: 24.04.2019 0:32
Wohnort: Bokel, SH, Kreis PI

SVrider:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#2495

Beitrag von Dörben V2 » 18.03.2020 13:35

was könnt ihr mir für Infos zum Thema "ich suche einen schöneren Seitenständer" geben.
Kann man wenn man will, ohne Tüv Probleme, wenn der Ständer Schalter noch funktioniert, einfach einen anderen Seitenständer verbauen?!

Gruß
darum lieben wir SV´s ♫ ♬ ♪ MIVV Oval CarbonYouTube
meine 650er

Benutzeravatar
IMSword
SVrider / Shop
Beiträge: 24984
Registriert: 17.08.2007 14:26
Wohnort: GF/SAW

SVrider:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#2496

Beitrag von IMSword » 18.03.2020 13:50

@helmut

Ich rede jetzt vom Tüv Besuch.
Bei einer Kontrolle eines Beamten brauchst du natürlich direkt in diesem Moment entweder Papiere oder eine Eintragung im Schein.
Ich habe z.b. keinerlei Dokumente dabei, alles wurde eingetragen.

Das was ich geschrieben habe mit der Kba Nummer ist mir übrigens erst klar geworden als ich bei einem Termin für Eintragungen darauf aufmerksam gemacht wurde das ein ganzer Teil an Teilen oder Umbauten gar nicht eingetragen war.
Ich hatte keine Papiere dafür dabei aber mit den Nummern hat der Kittel alles rausgesucht und dann halt auch abgenommen und eingetragen.
Kaum macht man's richtig, schon funktioniert's

Benutzeravatar
IMSword
SVrider / Shop
Beiträge: 24984
Registriert: 17.08.2007 14:26
Wohnort: GF/SAW

SVrider:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#2497

Beitrag von IMSword » 18.03.2020 13:51

@dörben
Ja.
Kaum macht man's richtig, schon funktioniert's

Benutzeravatar
Dörben V2
SV-Rider
Beiträge: 94
Registriert: 24.04.2019 0:32
Wohnort: Bokel, SH, Kreis PI

SVrider:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#2498

Beitrag von Dörben V2 » 18.03.2020 14:03

IMSword hat geschrieben:
18.03.2020 13:51
@dörben
Ja.
ok, dann nehme ich an auf soeinem 30€ Seitenständer in schicker Eloxalfarbe werde ich keine KBA bzw E Prüfzeichen finden?!
Wie bei allem eig. ist beides nicht vorhanden, dann nur Eintragung per Einzelabnahme TÜV?

würde mich hier evtl. jmd auf einen informativen Beitrag verweisen, wo steht wie man Einzelabnahmen am besten angeht? Sollte man mehrere Abnahmeteile "ansammeln"?
darum lieben wir SV´s ♫ ♬ ♪ MIVV Oval CarbonYouTube
meine 650er

Benutzeravatar
freeyourminds
SV-Rider
Beiträge: 393
Registriert: 06.04.2017 7:20

SVrider:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#2499

Beitrag von freeyourminds » 18.03.2020 17:59

Das Problem bei der Hinterrad Abdeckung sind nicht die Befestigungen am Kettenschutz sondern die Mittige und die auf der anderen Seite wo sonst der Spritzschutz für das Federbein festgemacht ist. Da weiß ich nicht ob das passt. Polo hat die Abdeckung von bodystyle für 120€ aktuell gibt es noch mal 10%, poly26 hat auch eine für 90€

Thorsten_Köhler
SV-Rider
Beiträge: 635
Registriert: 22.09.2014 10:56
Wohnort: Krefeld

SVrider:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#2500

Beitrag von Thorsten_Köhler » 18.03.2020 21:30

Dörben V2 hat geschrieben:
18.03.2020 14:03
IMSword hat geschrieben:
18.03.2020 13:51
@dörben
Ja.
ok, dann nehme ich an auf soeinem 30€ Seitenständer in schicker Eloxalfarbe werde ich keine KBA bzw E Prüfzeichen finden?!
Wie bei allem eig. ist beides nicht vorhanden, dann nur Eintragung per Einzelabnahme TÜV?

würde mich hier evtl. jmd auf einen informativen Beitrag verweisen, wo steht wie man Einzelabnahmen am besten angeht? Sollte man mehrere Abnahmeteile "ansammeln"?
Noch nie gehröt das ein Ständer eintragungspflichtig wäre.
Halten sollte er, oben bleiben und den Bock abschalten, wenn man versucht mit ausgeklappten Ständer zu fahren.
Wahlweise klappt er bei Entlastung von alleine ein.
Das kann aber sehr bitter enden.
Meinem Vater hat's damals nen delikaten Trümmerburch im Bein besorgt.
Lack oben, Gummi unten.

Benutzeravatar
Dörben V2
SV-Rider
Beiträge: 94
Registriert: 24.04.2019 0:32
Wohnort: Bokel, SH, Kreis PI

SVrider:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#2501

Beitrag von Dörben V2 » 18.03.2020 21:35

Thorsten_Köhler hat geschrieben:
18.03.2020 21:30

Wahlweise klappt er bei Entlastung von alleine ein.
Das kann aber sehr bitter enden.
Meinem Vater hat's damals nen delikaten Trümmerburch im Bein besorgt.
quasi im Stand mit dem Bike umgefallen, da angenommen, dass der Ständer noch stützen würde? Ouch

Ja Danke für eure Meinungen, ich werde mal soein "CNC Aluminium " Ständer ordern, siehr ihn schwarz / titangrau rel. anschaulich aus.
Dann mal standfestigkeit Prüfen und schauen ob der vernünftig montierbar ist.
darum lieben wir SV´s ♫ ♬ ♪ MIVV Oval CarbonYouTube
meine 650er

Benutzeravatar
Trobiker64
SV-Rider
Beiträge: 2716
Registriert: 24.08.2011 8:59
Wohnort: Troisdorf

SVrider:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#2502

Beitrag von Trobiker64 » 18.03.2020 21:57

Thorsten_Köhler hat geschrieben:
18.03.2020 21:30
Noch nie gehröt das ein Ständer eintragungspflichtig wäre.
:wink: Doch, ist er. Da wir ja in Deutschland leben, braucht es entweder eine ABE, oder muss technisch abgenommen werden. Die entsprechende Baugruppenrichtlinie 93/31/EWG regelt neben den v.g. Punkten auch noch z.B den zulässigen Neigungswinkel. Mein Hauptständer von SW-Motech hat auch eine ABE. Ich lege das Dokument mal dazu, falls es jemanden interessiert. :) Angel
Dateianhänge
Richtlinien 93_31_ewg_Ständer.pdf
(665.33 KiB) 11-mal heruntergeladen

Thorsten_Köhler
SV-Rider
Beiträge: 635
Registriert: 22.09.2014 10:56
Wohnort: Krefeld

SVrider:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#2503

Beitrag von Thorsten_Köhler » 19.03.2020 7:36

OmG
Was ein Schwachsinn.
Aber welcher Prüfer checkt das bei der HU?
Lack oben, Gummi unten.

Benutzeravatar
SV.MK
Orga-Team
Beiträge: 4707
Registriert: 11.07.2006 22:17
Wohnort: Iserlohn

SVrider:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#2504

Beitrag von SV.MK » 19.03.2020 8:27

Bau Dir einen Hochglanzblingbling-Seitenständer ans Moped und fahr zum TÜV. Danach kannst Du die Frage erneut stellen, falls Du die Antwort nicht kennst.
"Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher...."

Benutzeravatar
hannes-neo
SV-Rider
Beiträge: 5261
Registriert: 01.05.2012 19:02
Wohnort: Hamburg

SVrider:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

#2505

Beitrag von hannes-neo » 19.03.2020 8:43

Oder nimm nen formschönen Gsxr 1000 k3 Ständer, schweiße die Aufnahme für den Schalter und den Fußhebel um und niemand wird es je bemerken.
Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur!

Lucy goes wild

Mein Renner

Antworten