Hayabusa Bremse


Wie mach ich und wo bekomme ich was? Was ist gut und günstig?
Benutzeravatar
Andi
SV-Rider
Beiträge: 2991
Registriert: 24.06.2015 18:30
Wohnort: Bärlin

SVrider:

Re: Hayabusa Bremse

#16

Beitrag von Andi » 03.11.2019 11:27

Ja.
Bei der Bremsleitung musst schauen ob es von den Anschlüssen passt.
Wie Du findest mich Scheiße?
Ick hab ma doch jarnich versteckt!

Benutzeravatar
dimi
SV-Rider
Beiträge: 53
Registriert: 29.10.2019 15:16

SVrider:

Re: Hayabusa Bremse

#17

Beitrag von dimi » 03.11.2019 11:56

Andi hat geschrieben:Ja.
Bei der Bremsleitung musst schauen ob es von den Anschlüssen passt.
Das hört sich ja gut an. Hab noch einen Satz welchen ich an der ZZR 1100 montiert hatte.
Meinst du mit „Anschlüssen“ die dicke/maße der Hohlkammerschraube oder was genau ?



Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
Black Jack
SV-Rider
Beiträge: 5125
Registriert: 24.06.2008 19:11
Wohnort: Dormagen

SVrider:

Re: Hayabusa Bremse

#18

Beitrag von Black Jack » 03.11.2019 12:18

Ich denke mal es geht um die Winkel.
Gruß Jürgen

Benutzeravatar
dimi
SV-Rider
Beiträge: 53
Registriert: 29.10.2019 15:16

SVrider:

Re: Hayabusa Bremse

#19

Beitrag von dimi » 03.11.2019 13:11

Black Jack hat geschrieben:Ich denke mal es geht um die Winkel.
Danke.
Ich hab ja meine ZZR auch noch stehen. Ich guck mal heute Abend... ;-)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
bigrick
SV-Rider
Beiträge: 1158
Registriert: 17.02.2014 15:11
Wohnort: Dresden

SVrider:

Re: Hayabusa Bremse

#20

Beitrag von bigrick » 03.11.2019 14:05

Die 6 Kolbenbremsen sind alle baugleich, zumindest die ich bisher in der Hand hatte. Wurde bei Kawa und Suzuki BigBikes und Sportlern verbaut wie 1100er (ZZR), 1200er (ZX12), 1300er (Haya), 1400er (GSX), 1600 (so ein Kawa Chopper), 1000er (TLR, GSXR), 750 (SRAD), 600er (ZX6R).
Man kann also davon ausgehen dass sämtliche 6 Kolben Bremsen, die so aussehen wie diese, alle Baugleich sind.

Ich halte die Bremse jedoch nicht für optimal. Sie trägt zwar große Beläge (was sich durch einen besseren Belag ausgleichen lässt, bzw. heute nicht mehr nötig ist), jedoch ist sie schwer (ungefederte Masse), teuer (min. 100€ + 70€ für neue Dichtungen + 50€ für neue Beläge) und durch die vielen Dichtungen ist sie unpräzise (9 von 10 dieser 6 Kolbenbremsen sind schwammig, woran auch eine überholte Radialpumpe nix ändert).
Ich würde empfehlen, die 4 Kolbenbremse ordentlich zu überholen und gescheite Beläge zu verbauen in Verbindung mit Stahlflex und ggf. überholter Handpumpe. Kostet weniger und der Effekt ist größer.

VG
Zuletzt geändert von bigrick am 03.11.2019 19:02, insgesamt 1-mal geändert.
Fuhrpark:
72er Simson Star
78er MZ TS 150
97er Suzuki TL1200S
99er Suzuki SV650S
99er Suzuki TL1000S

Marc
SV-Rider
Beiträge: 80
Registriert: 12.05.2019 10:41

SVrider:

Re: Hayabusa Bremse

#21

Beitrag von Marc » 03.11.2019 15:58

bigrick hat geschrieben:
03.11.2019 14:05
Ich würde empfehlen, die 4 Kolbenbremse ordentlich zu überholen und gescheite Beläge zu verbauen in Verbindung mit Stahlflex und ggf. überholter Handpumpe. Kostet weniger und der Effekt ist größer.
Sehe ich auch so, hab bei mir Stahlflex Leitungen und AP Sinterbeläge drinne, das ist eine ganz andere Bremse als vorher.

Benutzeravatar
dimi
SV-Rider
Beiträge: 53
Registriert: 29.10.2019 15:16

SVrider:

Hayabusa Bremse

#22

Beitrag von dimi » 03.11.2019 19:48

Hi. Danke für die Ausführungen.
Zumindest hatte die ZZR 1100 original nie 6-Kolben-Bremsen ;-)
Im Vergleich zur originalen bei der zzr definitiv ein Unterschied wie Tag und Nacht. Obwohl ich vorher Stahlflex/Sinterbeläge verbaut hatte. Die SV Bremse ist von Grund auf mM top. Mir würde es mit der 6-Kolben optisch besser gefallen, und wenns bei der Bremsleistung noch was drauf gibt, gerne...

Anschlüsse sehen nebenbei passend aus.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
bigrick
SV-Rider
Beiträge: 1158
Registriert: 17.02.2014 15:11
Wohnort: Dresden

SVrider:

Re: Hayabusa Bremse

#23

Beitrag von bigrick » 09.01.2020 22:27

dimi hat geschrieben:
03.11.2019 19:48
Zumindest hatte die ZZR 1100 original nie 6-Kolben-Bremsen ;-)
Kann sein, ich schrieb aus dem Gedächtnis und bin nicht der Motorradpabst ;) bier
Für die alte Busa gab es mal ein 8 Kolben Sattel, da dort auch die 6 Kolben Sättel drauf sind sollten diese auch bei der SV passen. Bei aller liebe zu den technischen Spielerein und der Optik des Fahrzeugs, ich hatte mehr von dem Fahrsicherheitstraining als von der zuvor montierten 6 Kolben Bremse.

Viele Grüße
Fuhrpark:
72er Simson Star
78er MZ TS 150
97er Suzuki TL1200S
99er Suzuki SV650S
99er Suzuki TL1000S

Antworten