BRIDGESTONE S22


Richtige Einstellungen am Fahrwerk und den für dich richtigen Reifen wählen.
Antworten
Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 9976
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

BRIDGESTONE S22

#1

Beitrag von jubelroemer » 07.10.2018 8:57

Weil der S21 so "schlecht" war (Vorsicht Ironie) bringt BRIDGESTONE für das nächste Jahr schon den S22.

https://edp-e-ne-p-bridgestone.azureedg ... 02T143321Z

Wenn sich zu den sportlichen Genen der BRIDGESTONE Sportreifen noch etwas mehr Laufleistung gesellt, würde ich echt mal einen Test in Erwägung ziehen, speziell wenn in 2020 dann der Reifen auch in HR für die RGV250 kommt :D .
Zuletzt geändert von jubelroemer am 07.10.2018 11:07, insgesamt 1-mal geändert.
ab 11:05 - wie geil ist das den !

Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Keep yourself alive

"The lightness is the secret" - M. T.

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 5593
Registriert: 20.07.2015 21:06

SVrider:

Re: BRIDGESTONE S22

#2

Beitrag von Pat SP-1 » 07.10.2018 9:03

Trotz der übertrieben hohen Anzahl an Mischungen :?:

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 9976
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: BRIDGESTONE S22

#3

Beitrag von jubelroemer » 12.10.2018 15:43

Da habe ich andere K.O. - Kriterien :wink: .
ab 11:05 - wie geil ist das den !

Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Keep yourself alive

"The lightness is the secret" - M. T.

b_tim54
SV-Rider
Beiträge: 12
Registriert: 22.11.2018 16:21
Wohnort: Mönchengladbach


Re: BRIDGESTONE S22

#4

Beitrag von b_tim54 » 09.03.2019 17:34

Hätte mir schon überlegt den s22 für meine sv zu holen aber hab dann herausgefunden, dass es den anscheinend nicht gibt. Hinterteilen passt ja eig aber beim Vorderreifen ist ein anderer lastindex( in dem Fall 58W). Ich frag mich wieso man den nicht für die sv freigibt, weil der lastindex ja eig höher ist und der s21 ja auch freigegeben ist?

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 9976
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: BRIDGESTONE S22

#5

Beitrag von jubelroemer » 09.03.2019 17:45

:) up :?:
.......du meinst wohl es gibt (noch) keinen S22 in 120/60ZR17 :!: :?: Von Bridgestone gibt es aber überhaupt keine Freigaben für einen 120/70ZR17 Vorderradreifen für die Knubbel und Kante :!:

Nimm halt was anderes, Auswahl gibts ja genügend.
ab 11:05 - wie geil ist das den !

Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Keep yourself alive

"The lightness is the secret" - M. T.

b_tim54
SV-Rider
Beiträge: 12
Registriert: 22.11.2018 16:21
Wohnort: Mönchengladbach


Re: BRIDGESTONE S22

#6

Beitrag von b_tim54 » 09.03.2019 17:48

Ja schon klar aber warum ist die Frage. Und von Bridgestone wurde kein 120/60 angekündigt

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 5593
Registriert: 20.07.2015 21:06

SVrider:

Re: BRIDGESTONE S22

#7

Beitrag von Pat SP-1 » 09.03.2019 17:50

Das Format ist halt mittlerweile recht selten.

Benutzeravatar
Trobiker64
SV-Rider
Beiträge: 2227
Registriert: 24.08.2011 8:59
Wohnort: Troisdorf


Re: BRIDGESTONE S22

#8

Beitrag von Trobiker64 » 09.03.2019 18:41

Pat SP-1 hat geschrieben:
09.03.2019 17:50
Das Format ist halt mittlerweile recht selten.
Räusper, ok, 120/70/17 ist die Nummer 1, aber danach kommen direkt 120/60/17 und/oder 110/70/17. Du meinst wahrscheinlich 120/65/17.

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 5593
Registriert: 20.07.2015 21:06

SVrider:

Re: BRIDGESTONE S22

#9

Beitrag von Pat SP-1 » 09.03.2019 20:05

Mit „mittlerweile recht selten“ meinte ich tatsächlich den 60er. Der 65er war immer recht selten (da fällt mir nur Aprilia ein), während der 60er in den 90ern und frühen 2000ern in der 600er Klasse recht häufig war (neben der SV fallen mir da auf Anhieb CBR 600, R6 und 748 ein). Seit gut 10 Jahren ist er aber völlig aus der Mode gekommen.

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 9976
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: BRIDGESTONE S22

#10

Beitrag von jubelroemer » 09.03.2019 20:58

Pat SP-1 hat geschrieben:
09.03.2019 20:05
Der 65er war immer recht selten (da fällt mir nur Aprilia ein), .........................
..............
KAWASAKI ZX-6 R ZX 600 J
KAWASAKI ZX-6 RR ZX 600 K bis 2004
KAWASAKI ZX-6 RR ZX 600 N ab Bj 2005
KAWASAKI ZX-6 R ZX 636 A bis 2004
KAWASAKI ZX-6 R ZX 636 B bis 2004
KAWASAKI ZX-6 R ZX 636 C ab Bj 2005
MV AGUSTA 750 alle Ausführungen F4
MV AGUSTA Brutale 910 alle Ausf. F4
MV AGUSTA F4 1000 alle Ausführungen F5
b_tim54 hat geschrieben:
09.03.2019 17:48
Ja schon klar aber warum ist die Frage. Und von Bridgestone wurde kein 120/60 angekündigt
Was nicht ist kann ja noch werden, aber lass dir doch lieber den 120/70 für vorne eintragen.
ab 11:05 - wie geil ist das den !

Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Keep yourself alive

"The lightness is the secret" - M. T.

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 5593
Registriert: 20.07.2015 21:06

SVrider:

Re: BRIDGESTONE S22

#11

Beitrag von Pat SP-1 » 09.03.2019 21:02

jubelroemer hat geschrieben:
09.03.2019 20:58
Pat SP-1 hat geschrieben:
09.03.2019 20:05
Der 65er war immer recht selten (da fällt mir nur Aprilia ein), .........................
..............
KAWASAKI ZX-6 R ZX 600 J
KAWASAKI ZX-6 RR ZX 600 K bis 2004
KAWASAKI ZX-6 RR ZX 600 N ab Bj 2005
KAWASAKI ZX-6 R ZX 636 A bis 2004
KAWASAKI ZX-6 R ZX 636 B bis 2004
KAWASAKI ZX-6 R ZX 636 C ab Bj 2005
MV AGUSTA 750 alle Ausführungen F4
MV AGUSTA Brutale 910 alle Ausf. F4
MV AGUSTA F4 1000 alle Ausführungen F5
OK, danke. Ich hatte da wirklich nur die ersten Baujahre der Mille im Gedächtnis (wobei ich mich auch nie sonderlich für Kawa interessiert habe).

b_tim54
SV-Rider
Beiträge: 12
Registriert: 22.11.2018 16:21
Wohnort: Mönchengladbach


Re: BRIDGESTONE S22

#12

Beitrag von b_tim54 » 11.03.2019 20:52

Ah ok hab jetzt erst verstanden das da nur die Freigabe von Bridgestone fehlt, da ich grad mal bei meiner Reifenfreigabe geguckt habe und gesehen habe das der Pirelli Angel st, den ich habe, auch als 120/70 für die sv freigegeben ist :D

Antworten