Michelin Pilot Street


Richtige Einstellungen am Fahrwerk und den für dich richtigen Reifen wählen.
Willion51
SV-Rider
Beiträge: 520
Registriert: 08.10.2018 18:52
Wohnort: Bruchhausen-Vilsen

SVrider:

Re: Michelin Pilot Street

#31

Beitrag von Willion51 » 09.11.2019 12:17

@jubelroemer
"Komplett neuer, in Deutschland entwickelter Sport Touring Reifen der zweiten Linie"
Gestern gab es da noch eine großen EICMA-Bericht vom NastyNils von 1000PS. Da hat er ganz kurz bei Conti reingeschaut (ab 02.40)und den Conti Street und Conti Road erwähnt, eben als Second Liner. Die werden wohl mit günstigeren Materialien (was immer das bei Reifen bedeuten mag) und nicht in Europa produziert.
Gruß Calle





"Herr gib mir die Gelassenheit eines Stuhles, der muß auch mit jedem Arsch zurechtkommen"

Willion51
SV-Rider
Beiträge: 520
Registriert: 08.10.2018 18:52
Wohnort: Bruchhausen-Vilsen

SVrider:

Re: Michelin Pilot Street

#32

Beitrag von Willion51 » 09.11.2019 12:35

Keiler hat geschrieben:
09.11.2019 12:13
Willion51 hat geschrieben:
09.11.2019 12:00
...


Bitte lese dich hier durchs Forum.
Das Thema haben wir hier schon hunderte Male diskutiert.
Nur soviel, der Trobiker weiß was er sagt!
Ich habe die Posts von Trobiker schon verfolgt aber auch andere Meinungen zu dem Thema gefunden z.B. vom Institut für Zweiradsicherheit:
https://www.ifz.de/reifen-fabrikatsbindung/
Gruß Calle





"Herr gib mir die Gelassenheit eines Stuhles, der muß auch mit jedem Arsch zurechtkommen"

Benutzeravatar
Keiler
SV-Rider
Beiträge: 108
Registriert: 25.08.2019 16:18
Wohnort: Südoldenburg


Re: Michelin Pilot Street

#33

Beitrag von Keiler » 09.11.2019 16:15

Rauchen ist gesund!
Gezeichnet Dr. Marboro. :roll: :roll:

Aber bekanntlich liegen hinter der deutschen Grenze zu Österreich ja Unmengen an an toten Motorradfahrern,
die direkt hinter der deutschen Grenze tot umgefallen sind, weil sie keine Reifenfreigabe haben. :roll: :roll:
"Riding shouldn’t be about electronics.
The limit is yours – and yours only!" *Simon Crafar*

Benutzeravatar
Trobiker64
SV-Rider
Beiträge: 2537
Registriert: 24.08.2011 8:59
Wohnort: Troisdorf

SVrider:

Re: Michelin Pilot Street

#34

Beitrag von Trobiker64 » 09.11.2019 18:11

Willion51 hat geschrieben:
09.11.2019 12:35
Ich habe die Posts von Trobiker schon verfolgt aber auch andere Meinungen zu dem Thema gefunden z.B. vom Institut für Zweiradsicherheit:
Überzeugt dich die Anlage, bei der ich eine Stellungnahme vom BMVI (Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur), also dem Gesetzgeber, zu genau dem Sachverhalt erhalten habe (aus Datenschutzgründen mit unkenntlichen Namen)? Bezugsfahrzeug war hier eine Bandit von 2001 (europäische Zulassung) mit Reifentypeneintragungen. :wink: Meine Argumentationskette kannst du aus dem Schreiben ersehen (was identisch mit dem in der Knowledgebase hier ist).
Und ehrlich gesagt, die Dummheit von Kontrollierenden ist nicht mein Problem. Ich weiß schon, wie ich mich da wehren kann. Zu den Lobbyisten "IFZ" schreibe ich jetzt besser nichts, weil ich mich sonst nur unnötig aufrege.
Dateianhänge
Az_ L 24 _ AW 1441 Reifenfabrikats- und Typenbindungen für Krafträder.pdf
(133.66 KiB) 4-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 10551
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: Michelin Pilot Street

#35

Beitrag von jubelroemer » 09.11.2019 18:15

Willion51 hat geschrieben:
09.11.2019 12:17
Die werden wohl mit günstigeren Materialien (was immer das bei Reifen bedeuten mag) und nicht in Europa produziert.
Du würdest dich wundern welche Reifen heute schon nicht mehr aus Europa kommen und das mit den günstigeren Materialen halte ich für ein Gerücht, aber da hast du ja schon selbst Zweifel angemeldet.
Der Pilot Street kommt aus Thailand und ich hatte auch schon zwei Road2 von da her (Anakee Wild glaub' auch). Pirelli/Metzeler schon viele aus China bzw. Brasilien und RoadTec01 Diagonal aus Indonesien. Conti hatte schon vor vielen vielen Jahren einen guten Sportreifen (irgendwas mit ....Max) vor dem SportAttack schon Made in Korea und grade eben erst ein neues Werk in Indonesien eingeweiht. Da oder aus Korea wird/könnte der ContiRoad auch herkommen, hoffentlich zu einem günstigen Preis. Die anderen Hersteller geben die angeblichen günstigen Herstellungskosten ja nicht unbedingt an den Endverbraucher weiter.
ab 11:05 - wie geil ist das den !

Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Keep yourself alive

"The lightness is the secret" - M. T.

Benutzeravatar
Keiler
SV-Rider
Beiträge: 108
Registriert: 25.08.2019 16:18
Wohnort: Südoldenburg


Re: Michelin Pilot Street

#36

Beitrag von Keiler » 09.11.2019 18:55

Es war der ForceMax.

Bei Conti kommen aber alle Sport- und Rennreifen aus Korbach.
Beim RoadAttack bin ich mir nicht sicher ob alle Größen aus Deutschland kommen.
Denke aber mal schon.
"Riding shouldn’t be about electronics.
The limit is yours – and yours only!" *Simon Crafar*

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 10551
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: Michelin Pilot Street

#37

Beitrag von jubelroemer » 09.11.2019 19:25

Keiler hat geschrieben:
09.11.2019 18:55
Es war der ForceMax.

Bei Conti kommen aber alle Sport- und Rennreifen aus Korbach.
Beim RoadAttack bin ich mir nicht sicher ob alle Größen aus Deutschland kommen.
Denke aber mal schon.
:top: korrekt ;) bier .

Die Premiumprodukte kommen sicher aus D (haben ja auch Premium Preise :wink: ), bei den "älteren" Modellen würde ich vorsichtshalber nicht wetten.
ab 11:05 - wie geil ist das den !

Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Keep yourself alive

"The lightness is the secret" - M. T.

Benutzeravatar
Keiler
SV-Rider
Beiträge: 108
Registriert: 25.08.2019 16:18
Wohnort: Südoldenburg


Re: Michelin Pilot Street

#38

Beitrag von Keiler » 09.11.2019 19:48

Premiumpreise haben die aus Frankreich und Spanien auch. :wink:
Und das die Metzeler aus Vietnam und Co günstiger sind kann man wohl auch nicht behaupten.

Wenn Mitas erstmal richtig Fuß gefaßt hat, wirds da auch mit den günstigen Preisen vorbei sein.
"Riding shouldn’t be about electronics.
The limit is yours – and yours only!" *Simon Crafar*

Willion51
SV-Rider
Beiträge: 520
Registriert: 08.10.2018 18:52
Wohnort: Bruchhausen-Vilsen

SVrider:

Re: Michelin Pilot Street

#39

Beitrag von Willion51 » 09.11.2019 23:41

Es ist wohl wirklich an der Zeit für mich (Asche auf mein eh schon weißes Haupt) globaler zu denken und sich endlich mal vom alten "made in germany" zu verabschieden.
Gute Motorräder kommen aus z.B. Indien mit der gesamten Produktpalette von Royal Enfield und die ganzen anderen neuen, teils kleinen Brands wie es jetzt ja heißt. das Ganze mit zunehmender Präsenz. Warum sollen also in Drittländern mit entsprechender Technischer Ausstattung keine vernünftigen Reifen produziert werden.

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 10551
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: Michelin Pilot Street vs. ContiRoad

#40

Beitrag von jubelroemer » 10.11.2019 8:49

"Made in Germany" wird auch immer mehr zu "assembled in Germany" oder "engineered in Germany". Man darf allerdings auch nicht verkennen dass der Zweiradmarkt in Asien enorm ist und die europäischen Hersteller dort auch mitmischen und mitverdienen wollen. Gilt übrigens auch für Vierräder.
Wie ich schon erwähnt habe erhoffe ich mir vom ContiRoad einiges, zumal der RA3 mit den 650ern (und nicht nur bei denen und sehr vielen Fahrern) wohl nicht voll auszureizen ist.
DUNLOP GPR300 und MICHELIN Pilot Street Radial konnten sich bisher trotzdem nur ganz geringe Marktanteile erkämpfen. Liegt vermutlich auch mit an den Kampfpreisen für den Pilot Power der immer noch aus Europa (Spanien) kommt.
ab 11:05 - wie geil ist das den !

Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Keep yourself alive

"The lightness is the secret" - M. T.

Benutzeravatar
Keiler
SV-Rider
Beiträge: 108
Registriert: 25.08.2019 16:18
Wohnort: Südoldenburg


Re: Michelin Pilot Street

#41

Beitrag von Keiler » 10.11.2019 10:42

Eben, selbst der GPR, der teilweise Erstausrüstung bei Kawa ist,
verkauft sich nur sehr schleppend in Deutschland.

Wirklich ausreizen kann man keinen Reifen mehr, solange man halbwegs im legalen Bereich fährt.
Aber den Käufern gehts da wohl um "das Beste oder nichts". ;)
"Riding shouldn’t be about electronics.
The limit is yours – and yours only!" *Simon Crafar*

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 6340
Registriert: 20.07.2015 21:06

SVrider:

Re: Michelin Pilot Street

#42

Beitrag von Pat SP-1 » 10.11.2019 10:52

Klar, solange ehemalige Topreifen wie PiPo BT16pro etc. sehr günstig zu haben sind, haben auch relativ wenige Leute an Modellen, die extra als Second-line herausgebracht werden, Interesse. Zumal man auch wenig Tests, Vergleiche mit den Premiumprodukten etc. sieht.

Die einzige Möglichkeit für mehr Marktanteile sehe ich da über Erstausrüstung (dann kommt halt das gleiche wieder drauf).

Letztlich ist das aber auch alles eine Entscheidung der Hersteller, was sie mehr verkaufen wollen. Jedes Moped braucht halt nur zwei Reifen. :wink:

Benutzeravatar
Keiler
SV-Rider
Beiträge: 108
Registriert: 25.08.2019 16:18
Wohnort: Südoldenburg


Re: Michelin Pilot Street

#43

Beitrag von Keiler » 10.11.2019 12:41

Mal ehrlich, der durchschnittliche Motorradfahrer in Deutschland fährt etwa 2.000-3.000 Km im Jahr.
Da sind Preis und Haltbarkeit doch völlig nebensächlich.
"Riding shouldn’t be about electronics.
The limit is yours – and yours only!" *Simon Crafar*

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 6340
Registriert: 20.07.2015 21:06

SVrider:

Re: Michelin Pilot Street

#44

Beitrag von Pat SP-1 » 10.11.2019 12:46

Und gerade für die Wenigfahrer bieten sich die günstigen älteren Sportreifen an. Die sterben dann wenigstens nicht an Alterschwäche.

Antworten