PIPO gut für SV-650?


Richtige Einstellungen am Fahrwerk und den für dich richtigen Reifen wählen.
Nordisch81
SV-Rider
Beiträge: 487
Registriert: 20.05.2016 16:53
Wohnort: Bei Zürich, Schweiz

SVrider:

Re: PIPO gut für SV-650?

#31

Beitrag von Nordisch81 » 07.06.2022 17:14

Der Power 3 ist ja n guter Nachfolger aber irgendwie im Moment kann keiner liefern?!

Benutzeravatar
Trobiker64
SV-Rider
Beiträge: 3693
Registriert: 24.08.2011 8:59
Wohnort: Troisdorf

SVrider:

Re: PIPO gut für SV-650?

#32

Beitrag von Trobiker64 » 08.06.2022 13:47

Nordisch81 hat geschrieben:
07.06.2022 17:14
aber irgendwie im Moment kann keiner liefern?!
Jo, gleiche Problem beim Metzeler Z8 als 120/60er. :evil: Gut, dass ich noch einen von 2016 neuwertig im Keller habe.

Hasake
SV-Rider
Beiträge: 851
Registriert: 07.09.2016 12:04


Re: PIPO gut für SV-650?

#33

Beitrag von Hasake » 11.06.2022 17:15

Jetzt mal abgesehen davon dass es blöd ist dass Michelin den Pipo einstellt ist es auch dumm dass die keinen Rennstreckentauglichen Straßenreifen in 160er Größe mehr im Programm haben.
Dafür aber zig sinnlose Reifen im selben Segment für 5,5 und 6 Zoll Felgen.

Für Leute die ihre SV hobbymäßig motiviert auf der Rennstrecke bewegen wird die Reifenauswahl immer dünner finde ich.

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 9761
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: PIPO gut für SV-650?

#34

Beitrag von Pat SP-1 » 11.06.2022 18:00

Warum sind die Reifen für 5,5“ und 6“ sinnlos aber für 4,5“ sinnvoll?

Aber auch bei den Rennreifen wird die Auswahl für 4,5“ immer kleiner. Das meiste ist entweder schmaler (für die 300er) oder breiter. Wobei es da auch immer mehr für 6-6,25“ wird als für 5,5“. Habe ja nach Regenreifen geschaut und auch gefunden, aber da gibt es von diversen Herstellern nur 190er. Aber die schmalen 4,5“-Felgen werden halt immer seltener. Vor ganz langer Zeit hatten ja 600er Sportler welche, aber dass die auf 5,5“ umgestellt haben, ist auch schon lange her.

Irgendwann wird halt bei den „alten“ Reifenformaten die Auswahl klein. Für eine Fireblade von vor 2000 wird es auch schwer, etwas halbwegs aktuelles zu finden. Oder für die Mopeds mit 5“-Hinterradfelge, die keine Reiseenduros sind.

Gelöschter Benutzer 26799


Re: PIPO gut für SV-650?

#35

Beitrag von Gelöschter Benutzer 26799 » 12.06.2022 1:24

Auf der 5,5er bin ich fast nur 190/60 und 200/55 (ist defakto dat Gleiche) gefahren.
Fand ich viel besser als als 180/60.

Bei sehr sportlichen Straßenreifen spielt Michelin schon lange keine Rolle mehr.
Aber mit dem RaceAttack2 Street von Conti, dem Dunlop Sportsmart TT und dem Pirelli Diablo Rosso Corsa 2 hat man,
auch auf der SV650, trotzdem eine prima Auswahl.
Wem die nicht mehr reichen, der muss eh reine Rennreifen fahren.
Aber um die aufer SV wirklich zu brauchen, muss man schon echt schnell sein.

Blöd find ich aber allgemein den Trend zu Bigsize Reifen bei Slicks.
Nicht nur das die unverschämt teuer (500 +X Euro der Satz) sind, auch bereiten die bei modernen Moppeds zunehmends große Probleme,
weil sich TC und Quickshifter nicht darauf einstellen lassen.
Dunlop ist für mich deshalb raus.

Benutzeravatar
derOlli76
SV-Rider
Beiträge: 40
Registriert: 10.05.2020 16:01


Re: PIPO gut für SV-650?

#36

Beitrag von derOlli76 » 23.06.2022 16:22

Hasake hat geschrieben:
11.06.2022 17:15
Jetzt mal abgesehen davon dass es blöd ist dass Michelin den Pipo einstellt ist es auch dumm dass die keinen Rennstreckentauglichen Straßenreifen in 160er Größe mehr im Programm haben.
Dafür aber zig sinnlose Reifen im selben Segment für 5,5 und 6 Zoll Felgen.

Für Leute die ihre SV hobbymäßig motiviert auf der Rennstrecke bewegen wird die Reifenauswahl immer dünner finde ich.
Ich hab Anfang der Saison noch 1+2 Reifen bei GP503 bekommen.

D212 vorne und 160er ContiRace Attack Medium hinten. Waren deutlich unter 300 EUR.

Am besten ab und an einfach mal rein sehen.

Gruß,

Olli

Gelöschter Benutzer 26799


Re: PIPO gut für SV-650?

#37

Beitrag von Gelöschter Benutzer 26799 » 23.06.2022 16:29

Der RaceAttack in Medium hat auf öffentlichen Straßen aber mal gar nichts zu suchen.

Ropa75
SV-Rider
Beiträge: 850
Registriert: 04.11.2017 23:16


Re: PIPO gut für SV-650?

#38

Beitrag von Ropa75 » 23.06.2022 18:45

Ich habe heute in einem anderen Motorradforum das u.a. Bild gefunden... :lol:


Grüße
Rolf
Dateianhänge
Reifen.jpg

Benutzeravatar
derOlli76
SV-Rider
Beiträge: 40
Registriert: 10.05.2020 16:01


Re: PIPO gut für SV-650?

#39

Beitrag von derOlli76 » 23.06.2022 19:43

Keiler hat geschrieben:
23.06.2022 16:29
Der RaceAttack in Medium hat auf öffentlichen Straßen aber mal gar nichts zu suchen.
Das ist korrekt.
Ich bezog mich allerdings auf die Aussage von Hasake, dass es mittlerweile wenig Rennreifen in 160 gibt. Da ist der RaceAttack mMn für die SV schon ne patente Wahl.

So. Genug das Topic gehijacked.

Gelöschter Benutzer 26799


Re: PIPO gut für SV-650?

#40

Beitrag von Gelöschter Benutzer 26799 » 23.06.2022 19:47

Ja, das stimmt, die Contis sind prima Reifen.

Hasake
SV-Rider
Beiträge: 851
Registriert: 07.09.2016 12:04


Re: PIPO gut für SV-650?

#41

Beitrag von Hasake » 24.06.2022 7:19

Die Contis fahre ich gerade hinten auf meiner SV.
Gibts mittlerweile aber nicht mehr zu kaufen.
Olli, vorne meinst du bestimmt den d211.
Den fährt meine Frau gerade und ist froh damit.

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 12560
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: PIPO gut für SV-650?

#42

Beitrag von jubelroemer » 24.06.2022 8:44

Back to topic.
Der PiPo war mal ein guter und extrem günstiger Reifen der gut zur kleinen SV passt. Das mit dem günstig ist jetzt weggefallen u.a. da es den PiPo jetzt nur noch in der 2CT Variante gibt. Preislich hat sich der PiPo nun so stark an seine "Konkurrenten" angenähert, dass ich eher auf andere Modelle zurückgreifen würde.
Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

"Age is not a question of numbers"

W. Müller, Rennfahrer † 28.06.2020

"The lightness is the secret" M.T.

ab 11:05 - wie geil ist das denn !

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 9761
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: PIPO gut für SV-650?

#43

Beitrag von Pat SP-1 » 24.06.2022 9:00

jubelroemer hat geschrieben:
24.06.2022 8:44
Der PiPo war mal ein guter und extrem günstiger Reifen der gut zur kleinen SV passt. Das mit dem günstig ist jetzt weggefallen u.a. da es den PiPo jetzt nur noch in der 2CT Variante gibt. Preislich hat sich der PiPo nun so stark an seine "Konkurrenten" angenähert, dass ich eher auf andere Modelle zurückgreifen würde.
Habe aufgrund Deines Posts gerade mal bei Mopedreifen nach Satzpreisen für die SV geschaut (da wird dann zwar nicht alles angezeigt, was passt aber doch einiges). Der Power 2ct liegt ja preislich fast gleichauf mit M7 oder Road 4. 8O Da lohnt er sich tatsächlich nicht wirklich. Da kann man zum gleichen Preis mehr Sportlichkeit (M7) oder mehr Laufleistung (Road 4) kaufen. :wink:
Aber was ich bei der Tabelle am krassesten fand, ist der Preis für den vorderen Power 3. Der hat mir ja auf der SV (in Kombination mit dem alten PiPo hinten) sehr gut gefallen. Aber der kostet als 120/70 nur noch 2€ weniger als der Power 5 und wesentlich mehr als vor 2 Jahren. Bei dem marginalen Preisunterschied würde ich dann aber auch gleich zum 5er greifen (und dann vielleicht hinten den Power 2ct?).

Antworten