PIPO gut für SV-650?


Richtige Einstellungen am Fahrwerk und den für dich richtigen Reifen wählen.
Moritz_SV650R
SV-Rider
Beiträge: 3
Registriert: 28.10.2018 6:47


PIPO gut für SV-650?

#1

Beitrag von Moritz_SV650R » 28.10.2018 16:07

Hallo Gemeinde,
Wir haben uns vor kurzem eine sehr schöne SV-650 S mit ABS aus dem Jahr 2008 mit Vollverkleidung zugelegt und haben soweit auch alles verbaut, was wir dran haben wollten... :) Nur bei den Reifen weiß ich noch nicht so recht. Momentan sind vorne und hinten die PIPO's drauf und ich weiß nicht, ob ich sie wechseln- und Road Attack 3 drauf machen soll.
Nun die alles entscheidende Frage:

Ist der PIPO ein guter Reifen für die SV?

Man hört ja so einiges... Er schmiert, er rutscht usw. :roll:
Hat jemand schon Erfahrungen gesammelt? Ich bin die SV noch nicht gefahren, da ich meinen A2 erst nächstes Jahr bekomme. Daher wollte ich mal ein paar Meinungen einholen

LG

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 9761
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: PIPO gut für SV-650?

#2

Beitrag von Pat SP-1 » 28.10.2018 16:21

Moritz_SV650R hat geschrieben:Ist der PIPO ein guter Reifen für die SV?
Ja, sogar ein sehr guter (vorrausgesetzt natürlich er ist nicht uralt oder abgefahren, aber die Einschränkung gilt natürlich für jeden Reifen).
Moritz_SV650R hat geschrieben:Man hört ja so einiges... Er schmiert, er rutscht usw.
Das macht er, wenn er über ca. 60 Grad warm wird. Eine ernsthafte Gefahr, dass einem das auf der Straße mit einer SV 650 passiert, sehe ich nicht. :mrgreen:
Alle sonstigen Rutscher, die man damit haben kann, passieren mit anderen Reifen genauso aus den gleichen Gründen (z.B. Kies, Bitumen, Reif, falscher Luftdruck, ???)

Von daher: falls die Reifen noch gut sind, wechsel sie, wenn sie abgefahren sind und überleg Dir dann, ob Du ein anderes Modell ausprobieren möchtest. Falls sie abgefahren oder 10 Jahre alt und rissig sind, dann kauf Dir vor der ersten Fahrt neue.

Benutzeravatar
saihttaM
SV-Rider
Beiträge: 6621
Registriert: 19.04.2016 20:42
Wohnort: Extertal

SVrider:

Re: PIPO gut für SV-650?

#3

Beitrag von saihttaM » 28.10.2018 16:27

Ich fand ihn super. Kein schmieren, rutschen oder ähnliches. Besser als den jetzt aufgezogenen Road 4. Das hat mit der Kontur der Reifen zu tun. Der Power hat ein Plateau an der Seite, durch das er einen Anlehneffekt hat und die SV in Schräglage stabil läuft und liegt. Der Road ist komplett rund von der Kontur und hat das Bestreben, noch weiter runter zu kippen.
Der CRA3 kostet bei mopedreifen 70% mehr, müsste also bei angenommenen 5000km zum Power mindestens 8500km schaffen, damit sie pro km "gleich viel" kosten.
Abgesehen davon, sind es halt 2 verschiedene Konzepte, wobei der Power mittlerweile als Tourensportreifen gelistet ist.
Gruß, Mattis
Ride on✌🏼

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 9761
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: PIPO gut für SV-650?

#4

Beitrag von Pat SP-1 » 28.10.2018 16:33

Der Power ist ja auch ein sehr guter Tourensportreifen ;) bier
Er funktioniert auch bei Kälte und Nässe sehr gut und erlaubt auch wirklich flottes Fahren ohne, dass man ihn extra warmfahren oder auf Temperatur halten muss. Einzig für Rennstrecke mit leistungsstarken Mopeds oder bei hoher Temperatur ist er ungeeignet. Also eigentlich genau die Eigenschaften, die Tourensportreifen auszeichnen. Der einzige Unterschied ist, dass er keine harte Mischung in der Mitte für lange Etappen auf Schnellstraßen hat.

Moritz_SV650R
SV-Rider
Beiträge: 3
Registriert: 28.10.2018 6:47


Re: PIPO gut für SV-650?

#5

Beitrag von Moritz_SV650R » 28.10.2018 17:08

Danke schonmal für die ganzen schnellen Antworten :)
Die Reifen haben noch gut Profil, also werde ich sie vorerst mal drauf lassen... Wenigstens muss ich jetzt kein Schiss mehr haben, direkt in der ersten Kurve weg zu rutschen bei meiner Jungfernfahrt :mrgreen:
Bin eigentlich sehr sicher auf dem Motorrad, da ich jetzt schon 2 Jahre meinen A1 habe. Aber nachdem man so viel hört, war mir der PIPO nicht ganz geheuer :mrgreen:

LG

Hasake
SV-Rider
Beiträge: 851
Registriert: 07.09.2016 12:04


Re: PIPO gut für SV-650?

#6

Beitrag von Hasake » 28.10.2018 17:12

Ich finde es schon sehr offensiv wenn man mit dem ersten Beitrag eine Frage stellt die im Thread darunter auf über 50 Seiten in epischer Breite besprochen wurde.
Mit dem nächsten Beitrag am besten noch nen Ölfred aufmachen und alles ist perfekt. :roll: ;) bier

Moritz_SV650R
SV-Rider
Beiträge: 3
Registriert: 28.10.2018 6:47


Re: PIPO gut für SV-650?

#7

Beitrag von Moritz_SV650R » 28.10.2018 17:21

Ja hab mich am ersten Tag halt noch nicht durch 60 Seiten voller Reifen- und Fahrwerks Themen geklickt. :wink: :mrgreen:
Mach ich dann nächstes Mal, wenn ich ne Frage habe. Sorry, falls ich jemanden damit gestört habe :)

LG

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 9761
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: PIPO gut für SV-650?

#8

Beitrag von Pat SP-1 » 28.10.2018 17:25

Moritz_SV650R hat geschrieben:Danke schonmal für die ganzen schnellen Antworten :)
Die Reifen haben noch gut Profil, also werde ich sie vorerst mal drauf lassen... Wenigstens muss ich jetzt kein Schiss mehr haben, direkt in der ersten Kurve weg zu rutschen bei meiner Jungfernfahrt :mrgreen:
Bin eigentlich sehr sicher auf dem Motorrad, da ich jetzt schon 2 Jahre meinen A1 habe. Aber nachdem man so viel hört, war mir der PIPO nicht ganz geheuer :mrgreen:

LG
Wenn Du sicher auf dem Moped bist, fliegst Du mit keinem Reifen gleich hin ;) bier
Ich bin am Donnerstag auch mit einer Enduro mit einem 10 Jahre alten und völlig runter gefahrenem Hinterreifen durch den Regen gefahren. Fühlte sich nicht schön an, aber hingefallen bin ich auch nicht.

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 12560
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: PIPO gut für SV-650?

#9

Beitrag von jubelroemer » 28.10.2018 19:03

Moritz_SV650R hat geschrieben:Bin eigentlich sehr sicher auf dem Motorrad, da ich jetzt schon 2 Jahre meinen A1 habe.
:) grins
das konnte ich nach 2 Jahren noch nicht von mir behaupten ;) bier , wahrscheinlich weil mir das Talent fehlte :oops: (oder das dazugehörige Selbstbewusstsein).
Moritz_SV650R hat geschrieben:Ich bin die SV noch nicht gefahren, da ich meinen A2 erst nächstes Jahr bekomme. Daher wollte ich mal ein paar Meinungen einholen
Ich hab ja nur einen normalen 1er, aber irgendwie verstehe ich das mit diesen A1/A2 Aussagen nicht so richtig :) up .

Das Thema 70iger Querschnitt am Vorderrad wurde noch gar nicht thematisiert :!: :?: Ich hoffe doch dass so einer drauf ist (MICHELIN war ja mit dem PiPo der Erste der diesen Querschnitt vor 10 Jahren freigegeben hat), nicht dass dir das Vorderrad mal unvermittelt wegkippt.
Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

"Age is not a question of numbers"

W. Müller, Rennfahrer † 28.06.2020

"The lightness is the secret" M.T.

ab 11:05 - wie geil ist das denn !

Benutzeravatar
Birger94
SV-Rider
Beiträge: 107
Registriert: 02.09.2016 1:10
Wohnort: Schwetzignen

SVrider:

Re: PIPO gut für SV-650?

#10

Beitrag von Birger94 » 28.10.2018 20:47

Kommt je auf Fahrstil, Umgebung und Fahrerkönnen an.
Wenn du ein digitaler Angaser bist der nur Gasstellung 0/1 kennt und/oder dies auch beim Bremsen dann wird der PiPo defintiv mal rutschen, selbst wenn er sogesehen nicht an seinem tatsächlichen Grenzbereich ist.

Wenn du ein Streetrossi (auch renne) bist, aber total homgenes Gasgeben und Bremsen beherrscht, dann wird der Reifen eher an seinem tatsächlichen Grenzbereich gefahren,
hat aber durch das können geringere gefahren zu rutschen.

Ergo: An sich ein guter agiler (sportlicher)Reifen, der auch bei schlecht Wetter top ist, aber weniger für Digital Angaser oder Dauerbrenner ist.

CRA3, Roadsmart 3 oder vergleichbare sind neuer und meist auch in jedem bereich besser, aber auch teurer und die frage ist auch ob man dieses mehr auch wirklich braucht.

Hasake
SV-Rider
Beiträge: 851
Registriert: 07.09.2016 12:04


Re: PIPO gut für SV-650?

#11

Beitrag von Hasake » 29.10.2018 13:21

An dieser Stelle erwähne ich noch einmal dass der Pilot Power jetzt seit über 14 Jahren auf dem Markt ist, und das Motorrad des Themenerstellers 10 Jahre alt.
Zu dieser Kombination an Reifen und Motorrad gibt es tonnenweise Threads und Informationen.
Reicht es nicht wenn man die Links reinstellt?


Wo ist die Löschpolizei?
Wird der Thread in "Altreifen-Blubber" verschoben?

Hier wäre es mal angebracht.

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 12560
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: PIPO gut für SV-650?

#12

Beitrag von jubelroemer » 03.11.2018 9:23

Moritz_SV650R hat geschrieben:Nun die alles entscheidende Frage:

Ist der PIPO ein guter Reifen für die SV?

Man hört ja so einiges... Er schmiert, er rutscht usw. :roll:
Hier
wird die Frage (und noch viele andere auch) ausführlich beantwortet ;) bier . Da der TE ja einen RoadTec01 fährt kann er die Quervergleiche dann selber ziehen. Nicht zu vergessen, die Testmotorräder hatten mehr als doppelt so viele PeeeeSSSe wie eine SV650 :wink: .
Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

"Age is not a question of numbers"

W. Müller, Rennfahrer † 28.06.2020

"The lightness is the secret" M.T.

ab 11:05 - wie geil ist das denn !

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 9761
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: PIPO gut für SV-650?

#13

Beitrag von Pat SP-1 » 03.11.2018 11:47

jubelroemer hat geschrieben:Da der TE ja einen RoadTec01 fährt
Wo hast Du diese Info her? Das klang doch eher so, als ob er bisher 125er fährt und die gerade gekaufte SV noch einige Zeit rumsteht, bis er den Führerschein dafür hat.

Benutzeravatar
Trobiker64
SV-Rider
Beiträge: 3693
Registriert: 24.08.2011 8:59
Wohnort: Troisdorf

SVrider:

Re: PIPO gut für SV-650?

#14

Beitrag von Trobiker64 » 03.11.2018 12:15


Benutzeravatar
saihttaM
SV-Rider
Beiträge: 6621
Registriert: 19.04.2016 20:42
Wohnort: Extertal

SVrider:

Re: PIPO gut für SV-650?

#15

Beitrag von saihttaM » 03.11.2018 13:18

Der TE hat nur die SV mit den montieren PiPo, der TE vom anderen Thread hat RT01 drauf und will den Mitas testen, wenn sie runter sind...
Gruß, Mattis
Ride on✌🏼

Antworten