MITAS TOURING FORCE ab Frühjahr 2019


Richtige Einstellungen am Fahrwerk und den für dich richtigen Reifen wählen.
Benutzeravatar
Trobiker64
SV-Rider
Beiträge: 3693
Registriert: 24.08.2011 8:59
Wohnort: Troisdorf

SVrider:

Re: MITAS TOURING FORCE ab Frühjahr 2019

#16

Beitrag von Trobiker64 » 29.06.2019 21:56


Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 12560
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: MITAS TOURING FORCE ab Frühjahr 2019

#17

Beitrag von jubelroemer » 30.06.2019 6:36

Pat SP-1 hat geschrieben:
29.06.2019 20:38
..................... nicht so auf harte Krakassen stehe.
Das muss sich im Fahrbetrieb nicht unbedingt negativ auswirken (siehe BRIDGESTONE), aber mich lässt das auch zögern.
Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

"Age is not a question of numbers"

W. Müller, Rennfahrer † 28.06.2020

"The lightness is the secret" M.T.

ab 11:05 - wie geil ist das denn !

Benutzeravatar
Trobiker64
SV-Rider
Beiträge: 3693
Registriert: 24.08.2011 8:59
Wohnort: Troisdorf

SVrider:

Re: MITAS TOURING FORCE ab Frühjahr 2019

#18

Beitrag von Trobiker64 » 30.06.2019 17:41

:D Für euch 70er Fahrer sollte sich das nun nicht so krass auswirken. :) Angel :mrgreen:

Benutzeravatar
saihttaM
SV-Rider
Beiträge: 6621
Registriert: 19.04.2016 20:42
Wohnort: Extertal

SVrider:

Re: MITAS TOURING FORCE ab Frühjahr 2019

#19

Beitrag von saihttaM » 30.06.2019 18:10

Hab den Satz bei ebay für 125€ zusammen gesucht 8)
Gruß, Mattis
Ride on✌🏼

Benutzeravatar
Trobiker64
SV-Rider
Beiträge: 3693
Registriert: 24.08.2011 8:59
Wohnort: Troisdorf

SVrider:

Re: MITAS TOURING FORCE ab Frühjahr 2019

#20

Beitrag von Trobiker64 » 30.06.2019 19:36

:wink: Nun lass uns nicht im Unklaren, wo hast du bestellt und welche Größe ? 8)

Benutzeravatar
saihttaM
SV-Rider
Beiträge: 6621
Registriert: 19.04.2016 20:42
Wohnort: Extertal

SVrider:

Re: MITAS TOURING FORCE ab Frühjahr 2019

#21

Beitrag von saihttaM » 30.06.2019 20:42

Bestellt noch gar nichts, aber mit /70.
Die Verkäufer sind giga-reifen und reifen-discount.
Gruß, Mattis
Ride on✌🏼

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 9761
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: MITAS TOURING FORCE ab Frühjahr 2019

#22

Beitrag von Pat SP-1 » 30.06.2019 21:40

Trobiker64 hat geschrieben:
30.06.2019 17:41
:D Für euch 70er Fahrer sollte sich das nun nicht so krass auswirken. :) Angel :mrgreen:
Inwiefern hat das einen Einfluss? Ich dachte der Vorteil einer härteren Karkasse wäre die größere Lenkpräzision und der Nachteil wäre etwas weniger Komfort bei Schlaglöchern und eine größere Empfindlichkeit bei Asphaltkanten u.ä.. Im Prinzip: härtere Karkasse = besser für Flotte Gangart auf gutem Asphalt, weichere Karkasse = besser auf mittelmäßigen und schlechten Straßen.
Wird das durch den Querschnitt des Vorderreifens beeinflusst?

Benutzeravatar
Trobiker64
SV-Rider
Beiträge: 3693
Registriert: 24.08.2011 8:59
Wohnort: Troisdorf

SVrider:

Re: MITAS TOURING FORCE ab Frühjahr 2019

#23

Beitrag von Trobiker64 » 30.06.2019 23:26

Ich meinte dies in Bezug zum 60er Reifen, dessen Eigendämpfung etwas geringer sein sollte.

Benutzeravatar
saihttaM
SV-Rider
Beiträge: 6621
Registriert: 19.04.2016 20:42
Wohnort: Extertal

SVrider:

Re: MITAS TOURING FORCE ab Frühjahr 2019

#24

Beitrag von saihttaM » 22.07.2020 11:18

Moin

Ich habe jetzt den Touring Force drauf und bin gestern das erste Mal gefahren.

Zeitgleich mit dem TF habe ich den Satz Pilot Power für Bruders SV bekommen und kann die Reifen vergleichen.

Der Power ist ja für seine weiche Karkasse bekannt, der Road 4 (auf meiner alten SV) war im Vergleich zum Power an den Flanken knüppelhart. Der Mitas ist ungefähr wie der Road 4 einzuordnen.

Beim Power reicht es, ihn mit beiden Händen zu greifen und dann kann man mit den Daumen sehr leicht die Lauffläche eindrücken. Für den MTF brauchte ich dafür beide Hände übereinander gelegt und habe mit dem Oberkörper nachgeholfen.

Die Montage war echt ein Kampf, weil er so hart ist.

Ich habe jetzt erstmal den Suzuki - Reifendruck von 2,5/2,5 genommen. Das empfiehlt auch Mitas.

Die Einfahrt ist gestern geschehen.

Gestern wollte ich ein 3D gedrucktes Teil von meinem Kumpel abholen und habe dafür die Bandit genommen.

Auf dem Hinweg bei ca 20° bin ich so gefahren, als wäre es nass. Ganz ruhig und locker weg. Alles ohne negative Vorkommnisse. Dabei habe ich aber schon gemerkt, dass die Bandit leichter wirkt.

Nach den ca 25km war der Reifen dann schon bis auf ~2cm angefahren.

Auf dem Rückweg bei ca 14° bin ich dann trotz Dunkelheit meinen Arbeitsweg gefahren, um die Reifen auf bekanntem Terrain vergleichen zu können.

Wie vorher vermutet, ist der MTF agiler als der Z8, fällt aber nicht von alleine in die Schräglage rein, sondern ich muss ihm sagen, dass er das tun soll. Dafür brauche ich aber kaum Kraft.

Eine Passage hat eine flotte rechts - links - Kombination, die ich mit 100 fahren kann. Nach der rechts musste ich den Z8 mit viel Kraft aus der Schräglage zerren und sie (die Bandit) auf die andere Seite Wuchten. Das macht der MTF zwar auch nicht von selbst, aber es ist viiieel weniger Arbeit am Lenker nötig.

Nach den 40 kurvigen nach-Hause-km hatte der Hinterreifen 40° und der Vorderreifen 35° Temperatur, mittig gemessen. An den Seiten ungefähr 3-4° weniger.

Vlt komme ich heute oder morgen wieder zum fahren, dann werde ich wieder meinen Arbeitsweg nehmen und die Strecke dann ein wenig weiter kurvig ausweiten.

Ich werde auch bewusst im Regen fahren und im August bekommt er 5 Tage Edersee und umzu zu sehen. Danach werde ich das zweite Fazit schreiben.
Gruß, Mattis
Ride on✌🏼

Benutzeravatar
saihttaM
SV-Rider
Beiträge: 6621
Registriert: 19.04.2016 20:42
Wohnort: Extertal

SVrider:

Re: MITAS TOURING FORCE ab Frühjahr 2019

#25

Beitrag von saihttaM » 24.07.2020 10:24

Ich war Mittwoch wieder los und ich bin echt baff. Noch nie bin ich einen Reifen nach nicht mal 140km an die Kante gefahren! Und noch nie hatte ich so viel Verlangen, mit einem neuen Reifen Mopped zu fahren! :head: :dose:
Gruß, Mattis
Ride on✌🏼

Benutzeravatar
saihttaM
SV-Rider
Beiträge: 6621
Registriert: 19.04.2016 20:42
Wohnort: Extertal

SVrider:

Re: MITAS TOURING FORCE ab Frühjahr 2019

#26

Beitrag von saihttaM » 07.08.2020 20:56

Ich bin die letzten Tage bei morgens 10-12° zur Arbeit gefahren. Kaltgrip ist kein Thema, es juckt ihn einfach nicht. Ich fahre die ersten Kurven so, wie auch bei 20°. Einfach geil ;) bier
Wenn ich nach 22km auf der Arbeit bin, hat er ca 35°.
Gruß, Mattis
Ride on✌🏼

Benutzeravatar
Trobiker64
SV-Rider
Beiträge: 3693
Registriert: 24.08.2011 8:59
Wohnort: Troisdorf

SVrider:

Re: MITAS TOURING FORCE ab Frühjahr 2019

#27

Beitrag von Trobiker64 » 12.08.2020 11:21

:mrgreen:
Jaja, ein neuer Star ist geboren. Die Mitas-Reifen Sport- und Touring-Force würde ich deshalb auch als Geheimtipp einstufen

Benutzeravatar
superhelmut
SV-Rider
Beiträge: 1164
Registriert: 02.10.2017 14:53

SVrider:

Re: MITAS TOURING FORCE ab Frühjahr 2019

#28

Beitrag von superhelmut » 12.08.2020 12:55

100 € günstiger als der CRA3.
Klingt verführerisch.
Bin mal auf die Laufleistung gespannt.
SV 650 N K4

Benutzeravatar
saihttaM
SV-Rider
Beiträge: 6621
Registriert: 19.04.2016 20:42
Wohnort: Extertal

SVrider:

Re: MITAS TOURING FORCE ab Frühjahr 2019

#29

Beitrag von saihttaM » 16.08.2020 19:11

Das nächste Fazit nach ziemlich genau 1800km, davon geschätzt 1300 zum, am, um und vom Edersee wieder nach Hause.

Die anfängliche Begeisterung ist nach wie vor da, die Bandit macht riesig Spaß, egal ob lange schnelle oder enge langsame Kurven, sowie alles dazwischen. Tiefe Schräglage und hart ans Gas oder in Schräglage nochmal nachbremsen (ja, ich weiß, soll man nicht, war aber ein paar mal nötig) macht er alles unbeeindruckt mit. Einfach geil!

Nach der aktuellen Hochrechnung schafft der Reifen ca. 6000km bis zur Mindestprofiltiefe. Wenn dem so ist, fahre ich nichts anderes mehr, selbst wenn ein Conti, Michelin oder Pirelli mehr Km schaffen würde.

Beim Motorradfahren ist es halt wie beim Sex - man muss dem Gummi vertrauen :grien: ;) bier
Gruß, Mattis
Ride on✌🏼

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 9761
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: MITAS TOURING FORCE ab Frühjahr 2019

#30

Beitrag von Pat SP-1 » 16.08.2020 20:12

Aber beim Mopedfahren macht es nicht ohne mehr Spaß. :wink:

Antworten