YSS PD-Ventil Emulator für Knubbel Gabel


Richtige Einstellungen am Fahrwerk und den für dich richtigen Reifen wählen.
ZMax48
SV-Rider
Beiträge: 37
Registriert: 27.02.2016 18:22
Wohnort: Roth

SVrider:

Re: YSS PD-Ventil Emulator für Knubbel Gabel

#16

Beitrag von ZMax48 » 17.07.2022 21:22

Hi Nico,

oh nein, hoffe mal, dass du wenigstens einigermaßen glimpflich davon gekommen bist. :cry:
Und ist die SV noch rettbar oder schon etwas anderes im Blick?

Vielen Dank für den Link, werde ich gleich mal studieren.
Habe mir auch ein Buch bestellt (Motorradfahrwerke richtig abgestimmt) und werde versuchen mich tiefer mit dem Thema auseinanderzusetzen. :)
Erfahrung habe ich etwas aus dem Enduro MTB Bereich, jedoch habe ich da immer das Gefühl mehr Gefühl für das Fahrwerk zu haben als beim Motorrad. :roll:

ZMax48
SV-Rider
Beiträge: 37
Registriert: 27.02.2016 18:22
Wohnort: Roth

SVrider:

Re: YSS PD-Ventil Emulator für Knubbel Gabel

#17

Beitrag von ZMax48 » 22.07.2022 17:10

WhatsApp Image 2022-07-22 at 17.06.19.jpeg
Hallo nochmal,
ich habe gestern versucht die Schraube womit die Dämpferflöte befestigt ist zu lösen,
leider dreht sich die Flöte im inneren mit....
Jemand eine Idee wie ich diese am besten lösen kann? :x
Hab jetzt das Gabelöl abgelassen, die Gabel ist ausgebaut.
Dateianhänge
WhatsApp Image 2022-07-22 at 17.06.20.jpeg

Benutzeravatar
2blue
SV-Rider
Beiträge: 4272
Registriert: 07.03.2005 22:07
Wohnort: Speyer am Rhein

SVrider:

Re: YSS PD-Ventil Emulator für Knubbel Gabel

#18

Beitrag von 2blue » 22.07.2022 18:46

Besenstiel oder das Teil(09940-34531) von Suzuki.
Die Power-Knubbel vom SV-Treffen 2016
Blau ist für mich ne tolle Farbe und kein Zustand

ZMax48
SV-Rider
Beiträge: 37
Registriert: 27.02.2016 18:22
Wohnort: Roth

SVrider:

Re: YSS PD-Ventil Emulator für Knubbel Gabel

#19

Beitrag von ZMax48 » 31.07.2022 10:39

Hallo,
danke für die Rückmeldung. :)
Ich war letztlich einfach schnell beim Freundlichen, nachdem ich es mit dem Besenstiel nicht hinbekommen habe. :roll:
Ich habe jetzt die Öhlins Federn installiert sowie den YSS-Emulator.
Die Gabelflöte hat vier weitere 8er Löcher bekommen.
Vorgespannt habe ich den Emulator mit 1.5 Umdrehungen, zudem habe ich in der "Topcap" nach Vorbild des Racetech Pendants zwei weitere Bohrungen gesetzt. Das ist auch auf dem Bild zu erkennen.
Außerdem ist ein 15w Motul Gabelöl reingewandert mit dem Original Luftpolster von 104mm. Möglicherweise erhöhe ich das Luftpolster noch etwas.
Die Distanzhülse habe ich jetzt nur um 1cm gekürzt, da die Öhlinsfedern minimal kürzer ausfallen als das Original.
Da könnte ich evtl. noch etwas wegnehmen, da ich ja sowieso die Endkappen mit Federvorspannungs-Versteller auf meiner Knubbel habe.
Leider musste das Wilbers Federbein wieder raus für den Trackday, da es dringend einen Service braucht. :x

Mit dem original Federbein und der Gabelmodifikation fährt es sich aber jetzt schon um einiges vertrauenserweckender.
Auch auf rumpeligen Strecken funktioniert die Gabel gut, jedoch fühlt es sich schon relativ straff an,hilft hier ein größeres Luftpolster?
Vermutlich nicht, da wäre anderes Öl oder eine andere Feder wahrscheinlich besser. :?:
Trotzdem bin ich der Meinung, dass jetzt vorne und hinten relativ vernünftig harmonieren.
Bin gespannt, ob die Nordschleife glatter ist als meine Hausstrecken. :D

Jetzt habe ich allerdings das Gefühl, dass die Front etwas weit oben steht. Deswegen die Frage:
Was würde mehr Sinn machen, Distanzhülse kürzen oder Gabel durchstecken? :)
Dateianhänge
WhatsApp Image 2022-07-31 at 09.52.35.jpeg

Antworten