Neuheiten 2022


Richtige Einstellungen am Fahrwerk und den für dich richtigen Reifen wählen.
Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 9761
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Neuheiten 2022

#1

Beitrag von Pat SP-1 » 29.10.2021 13:11

Hier schon mal die erste Ankündigung: https://de.mynetmoto.com/shop.cfm/miche ... eifen.html
Mal schauen, wann er in welchen Größen erscheint. Und, ob sie dann hinbekommen haben, dass der Vorderreifen auch so lange hält wie der Hinterreifen.

Benutzeravatar
superhelmut
SV-Rider
Beiträge: 1164
Registriert: 02.10.2017 14:53

SVrider:

Re: Neuheiten 2022

#2

Beitrag von superhelmut » 29.10.2021 20:44

Bei Mopedreifen.de und bei Michelin selber steht noch nix zum Road 6.
Bin auch neugierig, was die verbessert haben.
SV 650 N K4

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 9761
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: Neuheiten 2022

#3

Beitrag von Pat SP-1 » 29.10.2021 20:53

Der soll aber kommen.
Falls es ihn Anfang 22 als 170er Hinterreifen gibt (vom Road 4 und 5 gibt es da ja nur die GT-Version und die kam später raus), werde ich ihn auf der VFR ausprobieren.

Gelöschter Benutzer 26799


Re: Neuheiten 2022

#4

Beitrag von Gelöschter Benutzer 26799 » 29.10.2021 23:16

Schön wäre wenn der Mitas Sportforce + RS auch als 160er kommen würde.
Bisher gibts denn ja nur für die 300er/400er.

Hasake
SV-Rider
Beiträge: 851
Registriert: 07.09.2016 12:04


Re: Neuheiten 2022

#5

Beitrag von Hasake » 05.11.2021 22:10

Michelin Road 6?
Geil! Das bedeutet 20% mehr Laufleistung und viiiel mehr Nassgrip als beim Vorgänger!
So wie davor beim Road5 auch. Und wie beim Road4 auch. Und beim Road3 auch...
Genau genommen hält der dann ungefähr 100% länger als der erste Road oder nicht?

Dieses Mal glaub ich es.

Ich freue mich auf die sinkenden Preise der jetzt praktisch unfahrbar werdenden Vorgängermodelle.
Road4? Pah!
Überholte Technik! Schwammig, träge und unpräzise! :mrgreen:

Aber das neue Reifenprofil wird bestimmt wirklich schön. Und es wird bestimmt die Auftandsfläche vergrößern. Und was nicht sonst noch alles. Das konnten die Vorgänger nicht.

Gruß
Hasake

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 12560
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: Neuheiten 2022

#6

Beitrag von jubelroemer » 06.11.2021 10:53

Hasake hat geschrieben:
05.11.2021 22:10
Ich freue mich auf die sinkenden Preise der jetzt praktisch unfahrbar werdenden Vorgängermodelle.
Darüber bin ich auch jedesmal sehr amused :juchu: . Aktuell noch mehr, da die Reifenhersteller dieses Jahr zwei Mal satt die Preise erhöht haben und die Reifen bei mir ja bekanntlich nicht so lange halten :schaem: wie bei vielen anderen :mmh: .
............und irgendwie muss man die hohen Spritpreise ja kompensieren :wink: ;) bier .
Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

"Age is not a question of numbers"

W. Müller, Rennfahrer † 28.06.2020

"The lightness is the secret" M.T.

ab 11:05 - wie geil ist das denn !

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 9761
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: Neuheiten 2022

#7

Beitrag von Pat SP-1 » 09.11.2021 15:50

Hasake hat geschrieben:
05.11.2021 22:10
Michelin Road 6?
Geil! Das bedeutet 20% mehr Laufleistung und viiiel mehr Nassgrip als beim Vorgänger!
So wie davor beim Road5 auch. Und wie beim Road4 auch. Und beim Road3 auch...
Genau genommen hält der dann ungefähr 100% länger als der erste Road oder nicht?

Dieses Mal glaub ich es.

Ich freue mich auf die sinkenden Preise der jetzt praktisch unfahrbar werdenden Vorgängermodelle.
Road4? Pah!
Überholte Technik! Schwammig, träge und unpräzise! :mrgreen:

Aber das neue Reifenprofil wird bestimmt wirklich schön. Und es wird bestimmt die Auftandsfläche vergrößern. Und was nicht sonst noch alles. Das konnten die Vorgänger nicht.

Gruß
Hasake
Für mich hat der Road 5 nur eine Schwachstelle, nämlich die geringe Haltbarkeit des Vorderreifens. Falls sie das beim 6er in den Griff bekommen haben, würde der sich auch wirtschaftlich lohnen; ggf. mit einem 5er Hinterreifen.

Auf Mopedreifen.de ist jetzt auch eine Ankündigung für einen neuen Dunlop Tourensportreifen.

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 12560
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: Neuheiten 2022

#8

Beitrag von jubelroemer » 10.11.2021 8:13

Pat SP-1 hat geschrieben:
09.11.2021 15:50
Auf Mopedreifen.de ist jetzt auch eine Ankündigung für einen neuen Dunlop Tourensportreifen.
DUNLOP RoadSmart IV
Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

"Age is not a question of numbers"

W. Müller, Rennfahrer † 28.06.2020

"The lightness is the secret" M.T.

ab 11:05 - wie geil ist das denn !

Ropa75
SV-Rider
Beiträge: 850
Registriert: 04.11.2017 23:16


Re: Neuheiten 2022

#9

Beitrag von Ropa75 » 10.11.2021 10:10

Habe vor kurzem erst wieder einen Satz Bridgestone Battlax BT-023 aufgezogen. Preis für den Satz etwa 165 Euro. Jetzt habe ich wieder 12.000 km Ruhe.

Grüße
Rolf

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 12560
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: Neuheiten 2022

#10

Beitrag von jubelroemer » 10.11.2021 11:16

Ropa75 hat geschrieben:
10.11.2021 10:10
Habe vor kurzem erst wieder einen Satz Bridgestone Battlax BT-023 aufgezogen.
:( scared , so einer war auf meiner SBK-S beim Kauf auch drauf. Hab ich nur auf der zum Glück trockenen Überführungsfahrt gefahren und dann demontiert und für € 50,- verscheuert.

Mein Nachbar hat den auf seiner Knubbel-N auch drauf und hat sich damit schon einmal bei Nässe gewaffelt. Ich hatte ihm dringenst von dem 023er abgeraten.
Aber schön günstig isser ja :wink: ;) bier .
Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

"Age is not a question of numbers"

W. Müller, Rennfahrer † 28.06.2020

"The lightness is the secret" M.T.

ab 11:05 - wie geil ist das denn !

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 9761
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: Neuheiten 2022

#11

Beitrag von Pat SP-1 » 10.11.2021 12:11

Braucht der im Neuzustand auch so viel Temperatur? Auf meiner VFR sind die ja 7 Jahre alt und bei warm und trocken funktionieren sie durchaus manierlich. Warm und nass geht auch. Aber sowohl kalt und trocken als auch kalt und nass fühlen sie sich recht rutschig an.

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 12560
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: Neuheiten 2022

#12

Beitrag von jubelroemer » 10.11.2021 12:39

Pat SP-1 hat geschrieben:
10.11.2021 12:11
Braucht der im Neuzustand auch so viel Temperatur? Auf meiner VFR sind die ja 7 Jahre alt und bei warm und trocken funktionieren sie durchaus manierlich.
Ich denke das hat nur wenig mit dem Alter des Reifens zu tun. Wenn das Vertrauen zu einem Reifen aber mal gelitten hat wirds kompliziert.
Das ist beim Ropa75 aber zum Glück (noch) nicht der Fall :wink: ;) bier .

Hier noch etwas zum Thema Reifen in 2022 was jetzt aber weniger mit Neuerscheinungen zu tun hat.

Von unterbrochenen Lieferketten und aktuellen Lieferschwierigkeiten hat ja schon fast jeder etwas mitbekommen. Wer also einen bestimmten Reifen braucht bzw. fahren will sollte sich vielleicht rechtzeitig was passendes auf Lager legen.

METZELER/PIRELLI z.B. erhöhen zum 1.12.2021 zum dritten Mal dieses Jahr die Preise und das nicht nur um 1-2%.
Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

"Age is not a question of numbers"

W. Müller, Rennfahrer † 28.06.2020

"The lightness is the secret" M.T.

ab 11:05 - wie geil ist das denn !

Benutzeravatar
Kolbenrückholfeder
SV-Rider
Beiträge: 6187
Registriert: 22.08.2013 10:11
Wohnort: Elefantenstadt am Rande vom Pott

SVrider:

Re: Neuheiten 2022

#13

Beitrag von Kolbenrückholfeder » 10.11.2021 15:57

.... dann muss eben das Reifenprofilschneidegerät wieder aus der Ecke gekramt werden. 8O :)wech(:
Linke Hand zum Gruß.
Koichi Shimada † 11.02.2016

Gelöschter Benutzer 26799


Re: Neuheiten 2022

#14

Beitrag von Gelöschter Benutzer 26799 » 10.11.2021 16:45

Wenn die Kunden sich das gefallen lassen... :roll: :roll:

Notfalls fahr ich wieder den ollen 1er Pilot Power.
Mitas scheint auch immer mehr Druck zu machen,
der Conti SportAttack 2 ist ebenfalls recht günstig...

Es gibt also genug Alternativen zum sich abzocken lassen!

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 9761
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: Neuheiten 2022

#15

Beitrag von Pat SP-1 » 16.11.2021 17:01

Noch mal zum BT023: im Format für die SV 1000 kostet der Satz bei Mopedreifen.de 173€, ein Satz T31 liegt bei 211,50€, der T32 bei 243€, Road Attack 3 bei 274,50€. Ich denke, wenn ich zwischen diesen Modellen wählen sollte, würde ich -gerade mit Blick auf die Wirtschaftlichkeit- den T31 nehmen.

Antworten