Reifenfreigaben direkt von Suzuki


Richtige Einstellungen am Fahrwerk und den für dich richtigen Reifen wählen.
Benutzeravatar
Speedymaus
SV-Rider
Beiträge: 130
Registriert: 25.07.2008 22:47
Wohnort: Tann

SVrider:

Re: Reifenfreigaben direkt von Suzuki

#16

Beitrag von Speedymaus » 13.02.2010 3:17

Direkt beim Hersteller schauen:

https://www.mopedreifen.de/V2/splash2/fs2_splash2.html

Suzuki macht keine eigenen Gutachten mehr und schiebt es zu den Herstellern, um bei Versicherungsfällen aus dem Schneider zu sein.

Gelöschter Benutzer 14732


Re: Reifenfreigaben direkt von Suzuki

#17

Beitrag von Gelöschter Benutzer 14732 » 15.03.2010 13:33

Hier mal die Unbedenklichkeitsbescheinigung für Bridgestone Reifen.
Dateianhänge
SV650_SV650S_WVBY_Bridgestone.pdf
(55.27 KiB) 324-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
DieterSV650
SV-Rider
Beiträge: 432
Registriert: 23.09.2005 15:54
Wohnort: Hessen

SVrider:

Re: Reifenfreigaben direkt von Suzuki

#18

Beitrag von DieterSV650 » 29.09.2010 15:16

Hallo,
entweder bin ich blind oder was.
Ich finde nichts für die 650er N Kante ?`
Gruß Dieter

Benutzeravatar
DieterSV650
SV-Rider
Beiträge: 432
Registriert: 23.09.2005 15:54
Wohnort: Hessen

SVrider:

Re: Reifenfreigaben direkt von Suzuki

#19

Beitrag von DieterSV650 » 29.09.2010 15:17

Hallo,
habe leider vergessen zu schreiben das ich für MICHELIN meinte.
Gruß Dieter

Benutzeravatar
Roughneck-Alpha
SV-Rider
Beiträge: 18520
Registriert: 09.05.2009 12:45
Wohnort: Schönster Stadtteil Ostdeutschlands
Kontaktdaten:

SVrider:

Re: Reifenfreigaben direkt von Suzuki

#20

Beitrag von Roughneck-Alpha » 29.09.2010 17:17

Auch nicht unter WVBY?
Dieser Post wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gueltig.




Verkaufe:

Tourenstummel SV 1000 S ab 2003:

1 x RaiRoTec 50mm Erhoehung geeignet fuer USD-Umbau
1 x Original SUZUKI 30mm Erhoehung
.

Benutzeravatar
DieterSV650
SV-Rider
Beiträge: 432
Registriert: 23.09.2005 15:54
Wohnort: Hessen

SVrider:

Re: Reifenfreigaben direkt von Suzuki

#21

Beitrag von DieterSV650 » 29.09.2010 17:24

Hallo,
nein nur von der Knubbel und dann K7.
Ich hatte es aber schon mal man könnte meinen die hätten es rausgenommen und noch nicht aktualisiert.
Gruß Dieter

iwasnix


Re: Reifenfreigaben direkt von Suzuki

#22

Beitrag von iwasnix » 29.09.2010 17:42

Habe auf Anfrage an Michelin ein Mail mit der Freigabe für WVBY K3 - K7 als PDF erhalten.
Stelle es euch hier zur Verfügung.
964.pdf
(45.12 KiB) 330-mal heruntergeladen
Ich denke das geht rechtlich OK.

Hoffe das hilft.

lg Andy

Benutzeravatar
DieterSV650
SV-Rider
Beiträge: 432
Registriert: 23.09.2005 15:54
Wohnort: Hessen

SVrider:

Re: Reifenfreigaben direkt von Suzuki

#23

Beitrag von DieterSV650 » 29.09.2010 18:04

Hallo,
habe Sie mir dann mal runtergeladen.

vielen Dank.
Gruß Dieter

iwasnix


Re: Reifenfreigaben direkt von Suzuki

#24

Beitrag von iwasnix » 29.09.2010 18:13

Bitte gerne.

Benutzeravatar
DerJimmy
SV-Rider
Beiträge: 826
Registriert: 04.09.2008 17:20
Wohnort: Bochum

SVrider:

Re: Reifenfreigaben direkt von Suzuki

#25

Beitrag von DerJimmy » 16.11.2010 18:11

Hab da mal ne Frage. Hab mir gestern neuen TÜV mit meiner SV geholt.
Als er sich die Reifen angeguckt hat sagte er das ihn das Reifenfabrikat nicht interessiert da in meinem Fahrzeugschein unter Punkt 21./22. (sonstige Vermerke) nix darüber steht (angeblich steht da sonst immer was).
Somit hat er nur die Reifengröße kontrolliert.
Das würd ja dann bedeuten das ich für keinen Reifen der eingetragenen Größe 120/60 bzw 160/60 ne Freigabe brauche oder :?:
Steht bei euch was im Fahrzeugschein?
Gruß Jimmy

Benutzeravatar
Munky
SV-Rider
Beiträge: 6323
Registriert: 11.05.2009 20:53
Wohnort: Augsburg / Heidenheim an der Brenz

SVrider:

Re: Reifenfreigaben direkt von Suzuki

#26

Beitrag von Munky » 16.11.2010 18:43

bei mir steht irgendwas mit soziusfußrasten und halterbügel wahlweise drin :D ka warum hab ich noch nie gesehn
und halt
Riefenfabrikatsbindung gemäß Betriebserlaubnis beachten

Benutzeravatar
homeracer
SV-Rider
Beiträge: 2416
Registriert: 05.04.2009 10:52
Kontaktdaten:

SVrider:

Re: Reifenfreigaben direkt von Suzuki

#27

Beitrag von homeracer » 16.11.2010 18:57

Ab K7 hat die 650er keine Reifenbindung mehr. Wichtig ist nur noch die Größe (und dass es ein Straßenreifen ist :D )

Benutzeravatar
DerJimmy
SV-Rider
Beiträge: 826
Registriert: 04.09.2008 17:20
Wohnort: Bochum

SVrider:

Re: Reifenfreigaben direkt von Suzuki

#28

Beitrag von DerJimmy » 16.11.2010 19:09

Munky hat geschrieben:Riefenfabrikatsbindung gemäß Betriebserlaubnis beachten
Jau genau das meinte er und das steht bei mir nicht.
Aber wie homeracer ja gesagt hat gibt es ab K7 keine Reifenbindung mehr. Besten Dank wieder was gelernt :wink:
Gruß Jimmy

Benutzeravatar
dionysos
SV-Rider
Beiträge: 142
Registriert: 11.05.2010 12:48
Wohnort: 328 Dortmund

SVrider:

Re: Reifenfreigaben direkt von Suzuki

#29

Beitrag von dionysos » 20.01.2011 14:54

Wie genau merke ich, dass ich von der Reifenbindung befreit bin?
Steht dann im Fahrzeugschein nur die Reifengröße und nicht der genaue Reifen?

So ist das nämlich bei mir im Schein.
Spritmonitor

Wenn du glücklich sein willst für einen Tag, dann trinke.
Wenn du glücklich sein willst für ein Jahr, dann heirate.
Wenn du aber glücklich sein willst für den Rest deines Lebens, dann fahre Motorrad.

Benutzeravatar
Teo
Mr. SVrider 2008
Beiträge: 6634
Registriert: 21.11.2006 11:23
Wohnort: Kreis Segeberg

SVrider:

Re: Reifenfreigaben direkt von Suzuki

#30

Beitrag von Teo » 20.01.2011 15:30

So sieht's aus! Freu dich! :D

Mehr dazu auch hier im aktuellen Thread:
http://www.svrider.de/Forum/viewtopic.p ... 6&start=15
Bin dann mal wieder da! :-)

Antworten