zx 6 r federbein in knubbel


Richtige Einstellungen am Fahrwerk und den für dich richtigen Reifen wählen.
Rakete-Online


zx 6 r federbein in knubbel

#1

Beitrag von Rakete-Online » 30.10.2012 18:11

hi. hat schon mal jemand hier ein zx6 r federbein in die knubbel verbaut ?
große aktion ? reicht batterie halter entfernen ??
original schrauben passen alle ?

Gruß Rakete

Benutzeravatar
nepp
SV-Rider
Beiträge: 1126
Registriert: 08.03.2010 19:08

SVrider:

zx 6 r federbein in knubbel

#2

Beitrag von nepp » 30.10.2012 18:19

Habs ZX10 R drinne.Fährt sich bombig.
Batteriekasten und au der Halter der am Tank is un die Batterie hält muss gekürzt werden. Untenbrauchst ne längere Schraube.Glaub da hab Ich die gleiche wie oben bestellt.Hab grad eben n neues bekommen Baujahr 06/07.
Da steht der Behälter flach ab was sicher viel stressfreier einzubauen geht.
Ich kann aber auch das Bein 04 empfehlen,wie gesagt n bissl kniffliger einzubaun aber zum fahren einfach toll.
Ich wiege 85 kilo ohne Montur.
Falls das alte Bein willst kannst dich melden.
(Ich wechsels nur weils meinem neuen Heckrahmen im Weg is)

Benutzeravatar
Chaos
SV-Rider
Beiträge: 968
Registriert: 19.11.2010 20:18
Wohnort: Königsbrunn bei Augsburg

SVrider:

Re: zx 6 r federbein in knubbel

#3

Beitrag von Chaos » 30.10.2012 23:16

Ich habs ZX6R drin.

Hab den Batteriekasten unten großzügig ausgeschnitten und ne Strebe für die Batterie eingezogen.

Fährt sich super, Einstellbereich von Wackelpudding bis Bandscheibenvorfall :mrgreen:
Zylinder sind wie Brüste. 2 fühlen sich am besten an

Rakete-Online


Re: zx 6 r federbein in knubbel

#4

Beitrag von Rakete-Online » 05.11.2012 18:09

gibt es ein foto von deiner batterie lage ??? hab das federbein drinne. aber den kasten noch nicht angepasst. wenn ich das mache, wird aber nicht mehr viel platz sein ...... :x

Benutzeravatar
Chaos
SV-Rider
Beiträge: 968
Registriert: 19.11.2010 20:18
Wohnort: Königsbrunn bei Augsburg

SVrider:

Re: zx 6 r federbein in knubbel

#5

Beitrag von Chaos » 06.11.2012 20:30

Ich mach morgen n Foto, will heut nicht mehr in die kalte Garage :)
Zylinder sind wie Brüste. 2 fühlen sich am besten an

Benutzeravatar
Schraubär
SV-Rider
Beiträge: 1821
Registriert: 16.09.2011 9:33
Wohnort: Terra


Re: zx 6 r federbein in knubbel

#6

Beitrag von Schraubär » 06.11.2012 20:36

Zwischen 6er und 10er Bein, gibts da Unterschiede in der Federhärte? Windungen haben beide gleich viel, wenn ich das richtig erschnüffelt habe.
Glück ist wie Schimmel, immerzu ist es da man muss ihm bloß den richtigen Boden bieten

Rakete-Online


Re: zx 6 r federbein in knubbel

#7

Beitrag von Rakete-Online » 07.11.2012 20:47

@chaos

wär ne feine sache .... :mrgreen:

@ schraubär

530(zx10) zu 540(zx6) glaube ich im hinterkopf zu haben .....

Benutzeravatar
UhumuhQ
SV-Rider
Beiträge: 869
Registriert: 28.07.2003 7:48
Wohnort: Hamburg

SVrider:

Re: zx 6 r federbein in knubbel

#8

Beitrag von UhumuhQ » 09.11.2012 14:49

Schraubär hat geschrieben:Zwischen 6er und 10er Bein, gibts da Unterschiede in der Federhärte? Windungen haben beide gleich viel, wenn ich das richtig erschnüffelt habe.
... kleiner Exkurs für Interessierte - 9,7 kg/mm entsprechen in etwa 540 lbs/in.

Kawasaki ZX-6R
2000-2002: 10 kg/mm
2007-2012: 9,2 kg/mm

Kawasaki ZX-6RR
2003-2004: 9,7 kg/mm
2005-2006: 10,3 kg/mm

Kawasaki ZX-6R 636
2003: 8,25 kg/mm
2004-2006: 9,7 kg/mm

Kawasaki ZX-10R
2004-2005: 10 kg/mm
2006-2007: 8,3 kg/mm
2008-2010: 9,1 kg/mm
2011-2012: 9,7 kg/mm

Gruß Uhu
Wer gegen ein Minimum an Aluminium immun ist, hat eine Aluminiumminimumimmunität!
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware. Sie kann von jedermann kostenlos benutzt werden.
Sie ist jedoch nicht Open Source und darf daher nicht verändert werden.

Benutzeravatar
robert1411
SV-Rider
Beiträge: 247
Registriert: 17.04.2003 9:18
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

SVrider:

Re: zx 6 r federbein in knubbel

#9

Beitrag von robert1411 » 18.11.2012 19:37

so, jetzt habe ich als "Spassbieter" für 35Euro ein 636-Federbein von 2005 in der Bucht ersteigert... :lol: :lol: :lol:
Hätte ich nicht gedacht, aber finde, das ist ein Schnäppchen...
Nun muss ich in den "sauren" Apfel beißen und es auch einbauen... :mrgreen:
Also wenn jmd. mal paar Bilder schicken könnte, wäre das supppppiiiii :oops:

Robert
4 Zylinder sind zweie zu viel!!!!!
------------------------------------

Benutzeravatar
cruysen
SV-Rider
Beiträge: 406
Registriert: 08.10.2011 13:27
Wohnort: Rastede

SVrider:

Re: zx 6 r federbein in knubbel

#10

Beitrag von cruysen » 13.02.2013 15:56

Hallo Zusammen,

ich hole das hier mal wieder hoch, da ich gerne am Fahrwerk meiner Knubbel was ändern möchte.
Dabei möchte ich gerne das Heck ein Stück höher bekommen. Außerdem soll das Federbein einstellbar werden und zu meinem Gewicht passen (knapp 100kg).
Auf Grund der Anforderungen habe ich mir mal das ZX6-R Federbein 03/04 rausgesucht (aus dieser Liste: http://www.svrider.de/Forum/viewtopic.php?f=2&t=29059). Ich würde zwar gerne noch etwas höher mit dem Heck kommen, aber da passen ja wohl nur die (älteren und weicheren) SRAD Beine.
Aber ich habe da noch ein paar Fragen:
1. Das Verhältnis Federbeinlänge zu Heckhöhe liegt ungefähr beim Faktor 3, oder? Sprich 3mm längeres Federbein = 9mm Heck höher?
2. Ist außer dem Batteriekasten bei dem Federbein noch was zu bearbeiten?
3. Wie schaut das mit den Befestigungsbolzen aus? Passen die vorhandenen? Oder brauche ich da neue?
4. Ich möchte das dann gerne eingetragen haben beim TÜV. Was brauche ich für die an Unterlagen? Was wollen die da wissen? Hat das vielleicht mit dem entsprechenden Federbein schon mal jemand gemacht und kann mir einen Scan zukommen lassen?

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße!
Männer werden nicht Erwachsen - ihr Spielzeug wird nur teurer

Benutzeravatar
fr33styl3max
SV-Rider
Beiträge: 3379
Registriert: 03.06.2011 12:38

SVrider:

Re: zx 6 r federbein in knubbel

#11

Beitrag von fr33styl3max » 13.02.2013 16:29

2. Bei meinem zx10r Federbein von 08 musste ich nur wegen des ungünstig abstehenden Ausgleichbehälters den Batteriekasten ansägen. Bin geneigt zu sagen, dass der Rest so passen sollte.

3. Oben müsste die Verschraubung passen, da dort die Aufnahme am Rahmen da die Breite der Schraube vorgibt. Unten wirst du wohl eine neue Schraube und eine Mutter brauchen, eventuell ist die ja beim Federbein dabei. Die SV hat im Federbein auf der einen Seite ein Gewinde, das ist bei den Ninja Beinen meines Wissens nach nicht der Fall.

4. Eintragung beim TÜV habe ich damals nicht geschafft, weswegen es auch wieder rausgeflogen ist. Ohne ausgiebigen Fahrtest (irgendwas bei 100-200€) tragen die dir das nur mit sehr viel Glück ein. Anders ist das, wenn man sich ein Suzuki Federbein holt, da sollen die wohl ein wenig kulanter sein und das wohl auch mal ohne ausgiebige Fahrprüfung machen.
Chinese am Steuer, das wird teuer!

Manchmal steht hier etwas, heute nicht!

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 12560
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: zx 6 r federbein in knubbel

#12

Beitrag von jubelroemer » 13.02.2013 19:07

cruysen hat geschrieben:................ da ich gerne am Fahrwerk meiner Knubbel was ändern möchte.
Dabei möchte ich gerne das Heck ein Stück höher bekommen. Außerdem soll das Federbein einstellbar werden und zu meinem Gewicht passen (knapp 100kg).
Das SRAD-Federbein lässt sich auch mit einer härteren Feder ausstatten!!

http://svrider.de/Forum/viewtopic.php?f ... p#p9703993
Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

"Age is not a question of numbers"

W. Müller, Rennfahrer † 28.06.2020

"The lightness is the secret" M.T.

ab 11:05 - wie geil ist das denn !

Benutzeravatar
cruysen
SV-Rider
Beiträge: 406
Registriert: 08.10.2011 13:27
Wohnort: Rastede

SVrider:

Re: zx 6 r federbein in knubbel

#13

Beitrag von cruysen » 14.02.2013 10:48

hm...
das hatte ich mir wohl zu einfach vorgestellt.
Wenn die beim Kawa-Bein noch eine Fahrprobe machen wollen oder ich fürs SRAD Bein noch teile drehen (lassen) muss für eine ordentliche Feder, dann bin ich ja schon wieder beim Aufwand für ein Wilbers-Bein mit ABE oder ähnlichem.
Aber danke für eure Antworten!
Männer werden nicht Erwachsen - ihr Spielzeug wird nur teurer

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 12560
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: zx 6 r federbein in knubbel

#14

Beitrag von jubelroemer » 14.02.2013 11:17

Jetzt mal die Flinte nicht so schnell ins Korn werfen (die riesen Verbesserung lohnt etwas Aufwand in jedem Fall)!!!
Du kannst problemlos ein ZX6R (ab2003) Federbein einbauen, dann hast du halt keine Heckhöherlegung!!
Beim SRAD-Federbein wird eine härtere Feder empfohlen (bei mir 90kg fahrfertig im Solobetrieb) ich habe aber keine Probleme wegen zu weicher Feder und hab die Feder nicht einmal voll vorgespannt!! Das Drehteil brauchst du nur, wenn die Feder einen zu grossen Durchmesser hat (ab ca.81mm). Es gibt sicher auch Federn die härter sind und dieses Drehteil nicht brauchen, aber ist wie immer eine Infofrage (welche Feder passt)!!

Und das mit der Fahrprobe beim Kawabein ist auch eine Momentaufnahme. Du kannst genauso einen TÜVer erwischen der es gar nicht einträgt oder einen der es ohne Fahrprobe einträgt!!
Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

"Age is not a question of numbers"

W. Müller, Rennfahrer † 28.06.2020

"The lightness is the secret" M.T.

ab 11:05 - wie geil ist das denn !

Benutzeravatar
nepp
SV-Rider
Beiträge: 1126
Registriert: 08.03.2010 19:08

SVrider:

zx 6 r federbein in knubbel

#15

Beitrag von nepp » 14.02.2013 12:40

Un Ich fahr zB auch das Federbein plus Höherlegung:-)

Antworten