DENSO ODER NGK


Wie repariere ich...? Wie baut man was an der SV um? Die Bastelbude für den Laien bis zum Profi.
Antworten
og306
SV-Rider
Beiträge: 99
Registriert: 05.01.2015 21:01


DENSO ODER NGK

#1

Beitrag von og306 » 09.01.2019 21:29

Hallo. Ich habe eine SV1000 Bj.2005
Kennt jemand DENSO Zündkerzen?
Die waren nämlich in meiner drin.
Wollte eigentlich beim wechsel NGK kaufen, aber dann hab ich da aufeinmal welche von DENSO rausgezogen.
Sind die besser für die SV geeignet oder hat der Vorbesitzer die nur verwendet weil die günstiger waren?

Mir geht es um die old school dinger mit zwei Kontakten, also kein Iridium oder Platin quatsch oder was es da sonst noch so gibt ;)

Benutzeravatar
IMSword
SVrider / Shop
Beiträge: 24172
Registriert: 17.08.2007 14:26
Wohnort: GF/SAW

SVrider:

Re: DENSO ODER NGK

#2

Beitrag von IMSword » 09.01.2019 21:39

Völlig egal in meinen Augen. Nimm was grade da ist.
Ich hab NGK verbaut
Kaum macht man's richtig, schon funktioniert's

Benutzeravatar
hannes-neo
SV-Rider
Beiträge: 4955
Registriert: 01.05.2012 19:02
Wohnort: Hamburg

SVrider:

Re: DENSO ODER NGK

#3

Beitrag von hannes-neo » 09.01.2019 22:46

Suzuki schreibt für die SV1000 eine NGK CR8EK Zündkerze vor. Der Wärmewert einer Kerze ist dabei entscheident. Funktionieren tuen auch andere, aber ich würde die CR8EK verbauen.
Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur!

Lucy goes wild

Mein Renner

Benutzeravatar
Babalu
SV-Rider
Beiträge: 1582
Registriert: 29.10.2003 9:40


Re: DENSO ODER NGK

#4

Beitrag von Babalu » 10.01.2019 16:00

NGK Kerzen sind aus meiner Sicht die besten.

Sie haben eine Spezielle Mittelelektrode was bewirkt, dass sie sich in der Warmlaufphase schneller erwärmen.
Dies führt dazu, dass weniger Brennstoff verbraucht wird, die Kerze schneller warm wird und dadurch eine längere Lenbensdauer erreichen.

Siehe auch >> https://www.tekniwiki.com/desktop/ <<
Herzliche Grüsse von Babalu

. . . . aus CH / Zürich . . . .

. . . . Wer später bremst, fährt länger schnell . . . .

Benutzeravatar
Ego
SV-Rider
Beiträge: 171
Registriert: 09.04.2017 22:21

SVrider:

Re: DENSO ODER NGK

#5

Beitrag von Ego » 10.01.2019 17:37

Mit DENSO hatte ich ich früher öfter Ärger bei den GSX-R´s seitdem immer NGK.







.
Zur Duldsamkeit gehört nicht, dass ich auch billige, was ich dulde...
_________________________________________________
Die Diva von Italienischen Jungfrauenhänden in einer mondfreien Nacht montiert!!!

og306
SV-Rider
Beiträge: 99
Registriert: 05.01.2015 21:01


Re: DENSO ODER NGK

#6

Beitrag von og306 » 10.01.2019 17:50

Nach der ersten Zündung wäre mir als Kerze auch schon warm :)

aber wenn an den denso dingern nichts besonderes dran ist werde ich auch wieder zu ngk greifen.

danke für die antworten

https://www.ebay.de/itm/Zundkerze-NGK-C ... 11ec27b:g:~wIAAOSw64xbQMtv:rk:4:pf:0

oder kosten die im Laden auch nur 7€?

Benutzeravatar
hannes-neo
SV-Rider
Beiträge: 4955
Registriert: 01.05.2012 19:02
Wohnort: Hamburg

SVrider:

Re: DENSO ODER NGK

#7

Beitrag von hannes-neo » 11.01.2019 12:53

Normale Zündkerzen sind nicht teuer, beim Freundlichen vll 12€/stk
Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur!

Lucy goes wild

Mein Renner

SV_1nk0gn1t0
SV-Rider
Beiträge: 30
Registriert: 25.11.2015 9:27

SVrider:

Re: DENSO ODER NGK

#8

Beitrag von SV_1nk0gn1t0 » 11.01.2019 14:32

og306 hat geschrieben: https://www.ebay.de/itm/Zundkerze-NGK-C ... 11ec27b:g:~wIAAOSw64xbQMtv:rk:4:pf:0

oder kosten die im Laden auch nur 7€?
Gerade der Shop, den du bei e**y ausgewählt hast, bietet unschlagbare Preise...wir haben da zuletzt ne Sammelbestellung Ölfilter gemacht...kostet zwar 4,50€ Versand, kann sich aber lohnen.

Und die Iridium-Kerze für meine 6,5er-Kante ist da günstiger als die normale Variante bei der Tante L.

Benutzeravatar
Suzidriver
SV-Rider
Beiträge: 102
Registriert: 12.04.2014 17:58

SVrider:

Re: DENSO ODER NGK

#9

Beitrag von Suzidriver » 11.01.2019 23:43

Ich fahre Iridium Kerzen, NGK CR8EIX.
Der Motorlauf im unteren Drehzahlbereich ist deutlich besser.
Iridium Kerzen sind auch langlebiger.
Das relativiert dann den Preis.
Du musst deinen eigenen Weg gehen, nur ist es gut die Anderen zu verstehen.

Metalhead71
SV-Rider
Beiträge: 912
Registriert: 18.05.2009 17:04
Wohnort: Hannover

SVrider:

Re: DENSO ODER NGK

#10

Beitrag von Metalhead71 » 15.01.2019 16:02

Kerzen sollen doch eh bei irgendeinem Inspektionsintervall getauscht werden - ich hab bei 18.000 getauscht -, denke also dass zumindest das Argument Langlebiger bei Iridium nicht zieht.

Der Motorlauf im unteren Drehzahlbereich interessiert mich schon mehr. Wirklich spürbar ?
Rock Hard - Ride Free
R.I.P. Lemmy 24.12.1945 - 28.12.2015

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 5721
Registriert: 20.07.2015 21:06

SVrider:

Re: DENSO ODER NGK

#11

Beitrag von Pat SP-1 » 15.01.2019 16:35

Metalhead71 hat geschrieben:
15.01.2019 16:02
Kerzen sollen doch eh bei irgendeinem Inspektionsintervall getauscht werden - ich hab bei 18.000 getauscht -, denke also dass zumindest das Argument Langlebiger bei Iridium nicht zieht.
Du hast doch eh keine Garantie mehr, daher brauchst Du Dich doch auch nicht an die Intervalle zu halten. :wink:
Metalhead71 hat geschrieben:
15.01.2019 16:02
Der Motorlauf im unteren Drehzahlbereich interessiert mich schon mehr. Wirklich spürbar ?
Bei meiner 1. Knubbel war es so, dass die Standard-Kerzen nicht mal das 12.000er Intervall voll durchgehalten haben. Kurz vor Ende des Intervalls wurde der Motorlauf deutlich rauer und es hat auch Leistung gefehlt. Nach dem Kerzenwechsel war dann wieder alles bestens. Nachdem das reproduzierbar war, habe ich auf Iridium-Kerzen gewechselt und hatte fortan keine Probleme mehr. Sie lief damit auch bei kaltem Wetter sauberer (das einzige "Temperaturproblem", das ich bei der Knubbel kenne: sie braucht im Winter sehr lange, um warm zu werden bzw. wird bei Frost gar nicht richtig warm :wink: ). Ich kann mich aber nicht mehr erinnern, wie lange ich sie dann genutzt habe. Es war aber auf jeden Fall länger als das Standard-Wechselintervall.
Bei der aktuellen Knubbel besteht das Problem so nicht und es gibt hier auch einige Nutzer, die schreiben, dass die Kerzen wesentlich länger halten würden. Es scheint da also selbst bei Motorrädern gleichen Modells gewissen Unterschiede zu geben. Wie es bei der 1000er ist, weis ich nicht.
Wenn Dein Moped einen rauen Motorlauf hat, wäre der Wechsel auf Iridiumkerzen einen Versuch wert. 2 Zündkerzen kosten ja nicht gerade die Welt. Wenn sie schon sauber läuft, wird sich nichts ändern, außer vielleicht, dass Du die Iridiumkerzen länger nutzen kannst.

og306
SV-Rider
Beiträge: 99
Registriert: 05.01.2015 21:01


Re: DENSO ODER NGK

#12

Beitrag von og306 » 15.01.2019 20:43

Babalu hat geschrieben:
10.01.2019 16:00
NGK Kerzen sind aus meiner Sicht die besten.

Sie haben eine Spezielle Mittelelektrode was bewirkt, dass sie sich in der Warmlaufphase schneller erwärmen.
Dies führt dazu, dass weniger Brennstoff verbraucht wird, die Kerze schneller warm wird und dadurch eine längere Lenbensdauer erreichen.

Siehe auch >> https://www.tekniwiki.com/desktop/ <<
Hab jetzt beide im direktvergleich gesehen. Die NGK Kerzen müssen tatsächlich ein tick schneller warm werden.
Das spezielle an der NGK Elektrode ist, dass sie vom Durchmesser her kleiner ist wie die Denso Elektrode.
Weniger Masse wird schneller warm...
Die Denso Elektrode ist noch kein Stück abgenutzt, deswegen konnte man das sehr gut vergleichen

Benutzeravatar
tesechs
SV-Rider
Beiträge: 1095
Registriert: 27.02.2008 13:48
Wohnort: bei Preetz

SVrider:

Re: DENSO ODER NGK

#13

Beitrag von tesechs » 15.01.2019 22:44

Pat SP-1 hat geschrieben:
15.01.2019 16:35
Wenn sie schon sauber läuft, wird sich nichts ändern, außer vielleicht, dass Du die Iridiumkerzen länger nutzen kannst.
Was ja bei der guten Erreichbarkeit der Kerzen schon ein Argument ist. Nur mal so als Denkanstoß:
Bei 12000 auf iridium gewechselt, bei 62000 dann mal pro forma getauscht. Auch der Satz hat nun knapp über 50000 runter und wechseln muss ich die eigentlich noch nicht...

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 10053
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: DENSO ODER NGK

#14

Beitrag von jubelroemer » 16.01.2019 8:23

Grundsätzlich ist es natürlich Quatsch Zündkerzen viel zu früh zu wechseln (was wohl sehr oft gemacht wird). Genauso Quatsch ist natürlich zu lange mit dem Wechsel zu warten und einen Ausfall einer Zündkerze zu provozieren. Wie so oft ist das gesunde Mittelmaß die Lösung.
Solange man die Zündkerzen wegen Startschwierigkeiten o.Ä. nicht überstrapaziert, sollten die schon recht lange halten.

Wie die Preise des ebay Shops zustande kommen ist für mich allerdings nicht nachvollziehbar 8O . Da heißt es schnell zuschlagen bevor der Laden Pleite ist.

Mein Tip: Auch bei den 650ern eine CR8(9)EK Kerze verwenden (siehe meine Ownerliste) :wink: .
ab 11:05 - wie geil ist das den !

Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Keep yourself alive

"The lightness is the secret" - M. T.

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 5721
Registriert: 20.07.2015 21:06

SVrider:

Re: DENSO ODER NGK

#15

Beitrag von Pat SP-1 » 16.01.2019 8:28

tesechs hat geschrieben:
15.01.2019 22:44
Pat SP-1 hat geschrieben:
15.01.2019 16:35
Wenn sie schon sauber läuft, wird sich nichts ändern, außer vielleicht, dass Du die Iridiumkerzen länger nutzen kannst.
Was ja bei der guten Erreichbarkeit der Kerzen schon ein Argument ist. Nur mal so als Denkanstoß:
Bei 12000 auf iridium gewechselt, bei 62000 dann mal pro forma getauscht. Auch der Satz hat nun knapp über 50000 runter und wechseln muss ich die eigentlich noch nicht...
Da ich ja hier ein Motorrad stehen habe, bei dem Iridium-Kerzen vorgeschrieben sind und 3 bei dem normale vorgeschrieben bin, habe ich mal spaßeshalber in die Wartungstabelle geschaut: bei den 3 mit normalen Kerzen beträgt das Wechselintervall 12.000km, bei dem mit den Iridiumkerzen 24.000km.

Antworten