Kühler reparieren


Wie repariere ich...? Wie baut man was an der SV um? Die Bastelbude für den Laien bis zum Profi.
Antworten
Benutzeravatar
SVMiNi
SV-Rider
Beiträge: 478
Registriert: 27.11.2012 12:55
Wohnort: Stolpen

SVrider:

Kühler reparieren

#1

Beitrag von SVMiNi » 12.06.2019 17:25

Heute ist mein Kühler kaputt gegangen.
IMG_20190612_170615.jpg
Jetzt brauche ich jemanden, der den repariert. Hat jemand eine Empfehlung für mich?
Das wichtigste an einem Knackarsch ist das "N" !

Benutzeravatar
Ivo
Orga-Team
Beiträge: 834
Registriert: 18.02.2004 10:13
Wohnort: ziemlich weit im Norden

SVrider:

Re: Kühler reparieren

#2

Beitrag von Ivo » 12.06.2019 18:10

Bei einer Reparatur kann ich dir nicht helfen :arrow: aber hier ist ein neuer nicht originaler Kühler für die kilo https://www.dba.dk/suzuki-sv-1000-aarg- ... 056383155/
1850 DKK sind ca 250 €

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 10051
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: Kühler reparieren

#3

Beitrag von jubelroemer » 12.06.2019 20:54

Für deutlich weniger sollte sich auch ein Kühler aus dem Zubehör finden lassen.
ab 11:05 - wie geil ist das den !

Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Keep yourself alive

"The lightness is the secret" - M. T.

Benutzeravatar
Silversurfer
SV-Rider
Beiträge: 157
Registriert: 21.04.2018 19:21

SVrider:

Re: Kühler reparieren

#4

Beitrag von Silversurfer » 12.06.2019 21:43

... bei I-bäh ab 80.-€ (über England aus China, oder so ähnlich). Für 116.-€ von MVH (Motorradteile Vertrieb Hamburg). Hab' da mal Spiegel bestellt, wirkt seriös.
... wenn Gewissheit wahr wäre, läge man nie falsch ...

Benutzeravatar
SVMiNi
SV-Rider
Beiträge: 478
Registriert: 27.11.2012 12:55
Wohnort: Stolpen

SVrider:

Re: Kühler reparieren

#5

Beitrag von SVMiNi » 13.06.2019 9:02

Ich habe auch so einen Nachbau-Kühler. Den habe ich damals für 180€ vom Hardy gekauft, der hat sogar einen Sturz überlebt, ist jetzt aber arg verzogen. Außerdem läuft das Mopped mit dem Ding mit höhererer Wassertemperatur. Der bringt einfach nicht die Leistung des Originalen.

Deshalb möchte ich meinen Originalen reparieren lassen.
Das wichtigste an einem Knackarsch ist das "N" !

Benutzeravatar
pizzz
SV-Rider
Beiträge: 253
Registriert: 23.05.2009 20:07
Wohnort: Wien

SVrider:

Re: Kühler reparieren

#6

Beitrag von pizzz » 13.06.2019 10:48

Vielleicht gibt es Firmen in deiner Nähe die das für bisschen Geld reparieren könne.
Ich hab damals 30 Euro gezahlt.

viewtopic.php?f=21&t=106682&p=10157986#p10157986

Benutzeravatar
SVMiNi
SV-Rider
Beiträge: 478
Registriert: 27.11.2012 12:55
Wohnort: Stolpen

SVrider:

Re: Kühler reparieren

#7

Beitrag von SVMiNi » 13.06.2019 11:54

pizzz hat geschrieben:
13.06.2019 10:48
Vielleicht gibt es Firmen in deiner Nähe die das für bisschen Geld reparieren könne.
Ich hab damals 30 Euro gezahlt.

viewtopic.php?f=21&t=106682&p=10157986#p10157986
Ja, das hatte ich schon gelesen. Ich bin gerade auf der Suche nach einer Firma die sowas macht. Muss ja nicht unbedingt in meiner Nähe sein, gibt ja DHL & Co.
Das wichtigste an einem Knackarsch ist das "N" !

Benutzeravatar
utzibbg
SV-Rider
Beiträge: 1422
Registriert: 29.05.2008 22:08
Wohnort: Bamberg

SVrider:

Re: Kühler reparieren

#8

Beitrag von utzibbg » 16.06.2019 19:45

Fürs Reparieren wirst Du auch um die 100 zahlen.
Hab mir in der Bucht nen Neuen mit Garantie von nem deutschen Händler auch für knapp 100 geschossen.
Kein Unterschied zum Original festgestellt.
Daß ich meine Meinung geändert habe, ändert nichts an der Tatsache, daß ich recht habe :,)
grüssle utzi :D Rennen Oschersleben
Verfolgung V-Max
Stecknuss Schwingenachse, Motorhalterung und Galbelholm-Werkzeug zu verleihen - Anfragen per PN

Benutzeravatar
SVMiNi
SV-Rider
Beiträge: 478
Registriert: 27.11.2012 12:55
Wohnort: Stolpen

SVrider:

Re: Kühler reparieren

#9

Beitrag von SVMiNi » 18.06.2019 12:16

utzibbg hat geschrieben:
16.06.2019 19:45
Fürs Reparieren wirst Du auch um die 100 zahlen.
Hab mir in der Bucht nen Neuen mit Garantie von nem deutschen Händler auch für knapp 100 geschossen.
Kein Unterschied zum Original festgestellt.
Weißt du noch bei wem bzw. hast du einen link für mich?
Der Zubehörkühler den ich dran habe bringt´s jedenfalls nicht wirklich. Wenn ich bei freier Bahn die Fuhre richtig laufen lasse, dann geht die Temperatur auf über 90 Grad. Ist mit dem Originalen nicht so...

Ich habe auch die Ursache für das Loch gefunden. Der Lüfter hat an einer Stelle angelegen und sich mit der Zeit eingearbeitet. 2 Rippen sind durchgechliffen.
Das wichtigste an einem Knackarsch ist das "N" !

Antworten