Tachosignal SV1000S Bj. 2003


Du benötigst Infos zur Technik oder hast ein Problem mit deiner SV? Fragen und Antworten hier!
Antworten
RedSuziRider
SV-Rider
Beiträge: 2
Registriert: 01.02.2017 10:28


Tachosignal SV1000S Bj. 2003

#1

Beitrag von RedSuziRider » 19.09.2018 13:24

Hallo alle zusammen!

Ich bin Till, komme aus Braunsbach am Kocher und fahr´ seit 3 Jahren mit großer Begeisterung die 1000er SV.
Nun ist der Kettensatz fertig und ich habe beschlossen, mal eine andere (kürzere) Übersetzung zu fahren.

Nötig wird hier logischerweise ein Speedohealer, um das nun abgefälschte Tachosignal wieder "brauchbar" zu machen.
Da ich aber große Lust hätte - nen Versuch wär´s zumindest wert - einen derartigen Tachokonverter mit einem Arduino selbst zu machen,
anstatt die 80€ zu blechen, muss ich nun noch wissen, wie das Signal vom Sensor kommend aussieht.

Ich habe die Suchfunktion schon bemüht und herausgefunden, dass es sich grob um 4 Rechteckimpulse à 5-6V pro Radumdrehung handeln muss..
Sensorseitig kommen drei Adern:

Schwarz mit weißen Faden --> Masse
Schwarz --> ? (gemessen 4,8V bei Stillstand und Zündung ein)
Schwarz mit rotem Faden --> +12V (Versorgungsspannung)?

Falls jmd. von Euch diesbezüglich zur Signalentstehung irgendwelche Erfahrungen gesammelt hat, wäre ich dem- oder derjenigen sehr dankbar, diese mitzuteilen. Also welche Ader welches Signal führt.

Das ganze soll eine Bastelei über den anstehenden Winter werden.. ;) bier

Liebe Grüße und Danke im Voraus!

Benutzeravatar
utzibbg
SV-Rider
Beiträge: 1428
Registriert: 29.05.2008 22:08
Wohnort: Bamberg

SVrider:

Re: Tachosignal SV1000S Bj. 2003

#2

Beitrag von utzibbg » 26.09.2018 9:38

Ich habe mir einen SIGMA Fahrradtacho ans Vorderrad gebaut. Somit bin ich völlig unabhängig von der Übersetzung, die ich je nach Einsatz ändere.
Zudem hat man noch die Durchschnittsgeschwindigkeit und haargenaue Kilometerangaben.
Die Tachoanzeige ignoriere ich mittlerweile völlig.
Daß ich meine Meinung geändert habe, ändert nichts an der Tatsache, daß ich recht habe :,)
grüssle utzi :D Rennen Oschersleben
Verfolgung V-Max
Stecknuss Schwingenachse, Motorhalterung und Galbelholm-Werkzeug zu verleihen - Anfragen per PN

Benutzeravatar
focuswrc
SV-Rider
Beiträge: 1553
Registriert: 24.10.2012 13:26
Wohnort: Königsbach-Stein

SVrider:

Re: Tachosignal SV1000S Bj. 2003

#3

Beitrag von focuswrc » 27.09.2018 14:08

Hatte ich auch mal vor. Die teile sind mangels zeit in der schublade verschwunden.

An sich ist es ein ganz normaler hallsensor. 4 impulse ist richtig, aber getriebeausgangswelle. Muss also auf übersetzung und radumfang gerechnet werden.

Ist aber im prinzip relativ egal, du musst dem teil nur sagen: 1 kommt rein, faktor xy kommt wieder raus.
Immer ne Hand breit Asphalt unterm Bock

RedSuziRider
SV-Rider
Beiträge: 2
Registriert: 01.02.2017 10:28


Re: Tachosignal SV1000S Bj. 2003

#4

Beitrag von RedSuziRider » 12.02.2019 13:18

Ahh, schonmal gut zu wissen ☝🏼
Dann sollte quasi das komplett schwarze der drei Kabel das Signalführende sein?

Lieber Gruß

Antworten