Heulendes Geräusch 5ter und 6ter Gang


Du benötigst Infos zur Technik oder hast ein Problem mit deiner SV? Fragen und Antworten hier!
Marc
SV-Rider
Beiträge: 316
Registriert: 12.05.2019 10:41

SVrider:

Re: Heulendes Geräusch 5ter und 6ter Gang

#16

Beitrag von Marc » 20.05.2020 22:30

saihttaM hat geschrieben:
20.05.2020 14:59
Marc hat geschrieben:
20.05.2020 10:17
3 von 5 Luftöl 12ern, leiden unter Getriebeheulen,
19 von 20 die heulen, haben dennoch nie einen Getriebeschaden.
Den Getriebeschaden würde nicht mal ansatzweise so hoch beziffern. Ich habe, seit 2008 im Banditforum angemeldet, erst von einem Getriebeschaden durch Pitting gelesen.
Ja, Kapitale Getriebeschäden sind tatsächlich sehr selten.
Pitting an einzelnen Gangradpaaren und die damit verbundene Geräuschkulisse, sind bei den alten 12ern aber sehr verbreitet.
Es wird auch gemutmaßt, dass deswegen der Motor ab Bj.2001 im Drehzahlkeller so stark entschärft wurde.

BlueZuki
SV-Rider
Beiträge: 66
Registriert: 19.12.2018 10:08
Wohnort: Karlsruhe

SVrider:

Re: Heulendes Geräusch 5ter und 6ter Gang

#17

Beitrag von BlueZuki » 21.05.2020 23:13

Kette war nie zu fest gespannt und immer nach Vorgabe gespannt. Höherlegung oder sonstiges hat die SV auch nicht.
Ich habe es nochmal versucht in anderen Gängen zu reproduzieren, aber es trat wieder nur im 5ten und 6ten auf. Ebenso schaltet sie normal, keine Auffälligkeiten sonst.
Kettenflucht und Spannung sind in Ordnung.
Ein Bekannter ist probegefahren damit ich noch eine zweite Meinung habe, ihm sei nichts ungewöhnliches aufgefallen.
Der Mann schraubt seit 35 Jahren an Motorrädern, ich werde ihm da erstmal vertrauen und weiterhin beobachten wie es sich entwickelt.
Meint ihr es könnte durch ein lockeres Teil dieses Geräusch entstehen wenn eine bestimme Frequenz getroffen wird vom Getriebe/Motor?
Danke für eure Antworten :)

Benutzeravatar
Triple7
Orga-Team
Beiträge: 5470
Registriert: 09.04.2015 10:10
Wohnort: Klosterneuburg

SVrider:

Re: Heulendes Geräusch 5ter und 6ter Gang

#18

Beitrag von Triple7 » 22.05.2020 6:12

Das mit den Frequenz der Motorvibrationen und einem lockeren Teil würde ich nicht vermuten, da du es das Geräusch nur im 5. und 6. Gang hat, der Motor im vom 1. bis zum 4. Gang aber auch diese Frequenz im selben Drehzahlbereich hat.

Wenn dein Bekannter seit 35 Jahren schraubt, ihm nichts auffällt und du ihm vertraust, dann beobachte weiter, mach dir aber keine Sorgen.

Nur aus Neugierde, das Geräusch tritt nur während der Fahrt in genannten Gängen und Drehzahlbereichen auf, aber am Stand ist alles normal?
Eventuell eine Geräuschkulisse in deinem Helm bedingt durch, was weiß der Teufel?? :) empty
Have a N.I.C.E. Day
LG Bernd & seine Kilo

BlueZuki
SV-Rider
Beiträge: 66
Registriert: 19.12.2018 10:08
Wohnort: Karlsruhe

SVrider:

Re: Heulendes Geräusch 5ter und 6ter Gang

#19

Beitrag von BlueZuki » 23.05.2020 15:17

Das stimmt auch wieder :lol:
Im Stand ist absolut alles in Ordnung.
Naja, solche Sachen sind echt nicht auszuschließen. Wie oft wurden schon die übelsten Dinge gemutmaßt obwohl es nur eine Lappalie war.
Ich werde mal mit einem anderen Helm fahren, nur um auch das auszuschließen :D

BlueZuki
SV-Rider
Beiträge: 66
Registriert: 19.12.2018 10:08
Wohnort: Karlsruhe

SVrider:

Re: Heulendes Geräusch 5ter und 6ter Gang

#20

Beitrag von BlueZuki » 24.06.2020 13:24

Ich melde mich nach einiger Zeit zurück :D
Nach einigen hundert Kilometern hat sich das Geräusch nicht verändert, auch nicht durch einen anderen Helm :lol:

Letztens hab ich eine Runde mit Sozius gedreht und ihm, der keine technische Affinität hat, ist das Geräusch auch stark aufgefallen.
Leider kenne ich niemanden in meinem Umfeld der ebenfalls eine Kilo SV fährt und somit mit der Geräuschkulisse vertraut ist.

Gibt es einen SV-Rider mit einer Kilo in der Nähe Karlsruhe der sich das vielleicht mal anhören würde?

Das Heulen beunruhigt mich doch leider sehr, weswege das Fahren mit der SV auch nicht grade das ist, was es sein sollte.

Benutzeravatar
Triple7
Orga-Team
Beiträge: 5470
Registriert: 09.04.2015 10:10
Wohnort: Klosterneuburg

SVrider:

Re: Heulendes Geräusch 5ter und 6ter Gang

#21

Beitrag von Triple7 » 24.06.2020 13:47

Was fährst du für einen Reifen?
Eventuell Sägezahnbildung beim Reifenprofil, das bei höheren Tempi heult?
Have a N.I.C.E. Day
LG Bernd & seine Kilo

Marc
SV-Rider
Beiträge: 316
Registriert: 12.05.2019 10:41

SVrider:

Re: Heulendes Geräusch 5ter und 6ter Gang

#22

Beitrag von Marc » 24.06.2020 15:07

Die nächsten Suzuki Spezis die mir einfallen,
sind Limbecher in Stuttgard Filderstadt
Oder Vater in Bondorf.
Sind aber beide n paar Kilometer entfernt.

BlueZuki
SV-Rider
Beiträge: 66
Registriert: 19.12.2018 10:08
Wohnort: Karlsruhe

SVrider:

Re: Heulendes Geräusch 5ter und 6ter Gang

#23

Beitrag von BlueZuki » 25.06.2020 13:10

Ich habe aktuell die M7RR drauf, aber auch erst seit 1500km.
Problem ist, dass das Heulen wirklich nur in dem beschriebenen Bereich auftritt und die Vibrationen bzw. dieses Schleifen
auch spürbar ist in Rasten und Lenker.

@Marc, ist vielleicht eine Überlegung wert hinzufahren.

Vielleicht meldet sich noch jemand aus der Umgebung :)

Marc
SV-Rider
Beiträge: 316
Registriert: 12.05.2019 10:41

SVrider:

Re: Heulendes Geräusch 5ter und 6ter Gang

#24

Beitrag von Marc » 26.06.2020 8:00

BlueZuki hat geschrieben:
25.06.2020 13:10
Ich habe aktuell die M7RR drauf, aber auch erst seit 1500km.
Problem ist, dass das Heulen wirklich nur in dem beschriebenen Bereich auftritt und die Vibrationen bzw. dieses Schleifen
auch spürbar ist in Rasten und Lenker.

@Marc, ist vielleicht eine Überlegung wert hinzufahren.

Vielleicht meldet sich noch jemand aus der Umgebung :)
Also ich fahre wenn ich bissel Langeweile hab, ja schon mal 80Km nur zum Kippen holen.
Da sind 150km für n Werkstattbesuch noch im Rahmen :mrgreen:

Oder mal ne Tour in den Schwarzwald machen
- ist schön hier, tolle Strecken, tolle Landschaft
Dabei einen kleinen Zwischenstopp in Bondorf machen. ;) bier

Antworten