Kilo N und die gixxer USD


Du benötigst Infos zur Technik oder hast ein Problem mit deiner SV? Fragen und Antworten hier!
Benutzeravatar
Hawkeye_III
SV-Rider
Beiträge: 89
Registriert: 28.05.2006 15:15
Wohnort: Emden

SVrider:

Re: Kilo N und die gixxer USD

#31

Beitrag von Hawkeye_III » 17.11.2009 18:10

Ich habe noch eine 1000er K5 Gixxer-Gabel, die ich eventuell wieder verkaufen möchte (Gabel mit Brücken und Stummeln). Hab das gute Stück letztes Jahr über Bednix gekauft um es in meine Knubbel einzubauen. Da es bei der Knubbel nicht so einfach geht hab ich den Umbau eigentlich auf diesen Winter verschoben, aber leider hat meine kleine die Saison nicht überlebt :cry:
...hier ein kleiner Wheelie, Voderrad schnell wieder runter und dann sofort rechts, sonst ists vorbei...
Helmut Dähne (Rekordfahrt Nordschleife)

Benutzeravatar
Ati
SV-Rider
Beiträge: 3846
Registriert: 29.06.2008 15:16
Wohnort: siehe Webseite
Kontaktdaten:

SVrider:

Re: Kilo N und die gixxer USD

#32

Beitrag von Ati » 17.11.2009 22:29

Na da geht doch auch noch was noch einfacher. Wozu am Zündschloss rumgurken oder halbherzige Lenkerstellungen hinnehmen? Die Gabelbrücke der GSX-R k2 paßt plug & play mit der der SV1000. Da alle GSX-R Gabeln mit 50er Rohr kommen, sollte die halt auch bei allen anderen Jahrgängen passen.

Bei mir sieht das so aus:

Tauchrohre GSX-R1000 K2
untere Gabelbrücke GSX-R1000 K2
obere Gabelbrücke GSX-R1000 K2
Bremsanlage SV1000
Bremsscheiben für GSX-R1000 k2 passend
Lenkungsdämpfer zuerst original - jetzt LSL für SV1000
Fender GSX-R750 K7 Carbon (minimal an den hinteren Haltern angepaßt)
Der Rest ist original SV1000

Erwähnenswert wäre noch der Winkel der Stummel. Die GSX-R-Stummel sind recht tief angelegt, sodass bei Lenkanschlag wenig Zwischenraum zwischen Griff und Verkleidung ist. Hier helfen aber beispielsweise TL1000 Stummel, die ca 2 cm höher sind. Oder die Edelsektion Gillestooling.
ich sage mit aller Entschiedenheit - vielleicht, eventuell, mal sehen ... und freue mich auch über eine Bewertung
"denn sie wissen nicht was er tut" ,-)
SV-Ati. Die elektronifizierte SV-Seite ;-)
AR Elektronik.
Brandenburg
mein Youtube Kanal

SVDieter


Re: Kilo N und die gixxer USD

#33

Beitrag von SVDieter » 18.11.2009 14:01

Ati hat geschrieben:Na da geht doch auch noch was noch einfacher. Wozu am Zündschloss rumgurken oder halbherzige Lenkerstellungen hinnehmen? Die Gabelbrücke der GSX-R k2 paßt plug & play mit der der SV1000. Da alle GSX-R Gabeln mit 50er Rohr kommen, sollte die halt auch bei allen anderen Jahrgängen passen.
Die Gabelbrücke einer GSX -R K2 wird aber nicht auf eine Gabel einer GSX-R ab K5 aufwärts passen, da ab K5 das Offset der Gabeln geändert wurde. Wer also eine Gixxergabel ab K5 aufwärts verbauen will muss entweder sich eine Gabelbrücke mit dem Offset ab K5 und Lenkradschlossstellung links anfertigen lassen, oder eben mit der "halbherzigen Lenkerstellung" leben (zusätzlich muß noch am Lenradschloss gefeilt werden).

Tschö, Dieter

Benutzeravatar
B-JT**
SV-Rider
Beiträge: 1241
Registriert: 29.04.2005 22:40
Wohnort: Berlin

SVrider:

Re: Kilo N und die gixxer USD

#34

Beitrag von B-JT** » 20.11.2009 11:31

SVDieter hat geschrieben:Die Gabelbrücke einer GSX -R K2 wird aber nicht auf eine Gabel einer GSX-R ab K5 aufwärts passen, da ab K5 das Offset der Gabeln geändert wurde....
:( idiot

Moin,

warum so "kompliziert" du musst die Gabelbrücken als eine Einheit sehen, die Gabel ist was anderes.
Alle mir bekannten Gixxer USD Gabeln ( Standrohr mit Tauchrohr) ab K01 haben den gleichen Durchmesser und können somit in allen Gabelbrücken ab K01 verbaut werden :!:

Folgende Kombinationen passen plug & play aus der Gixxer 1000:

Gabelbrücken (untere Gabelbrücke mit eingepresstem Joch und obere Gabelbrücke)

K01 - 02 (Jochmutter der SV 1000 kann übernommen werden)
oder
K03 - 04 (grösserer Jochdurchmesser für die Aufnahme der obere Gabelbrücke, grössere Jochmutter)

USD Gabel (Standrohr undTauchrohr)

K01 - k02, die Bremszangen, Achse und Felgen der SV 1000 können übernommen werden.
ab K03 werden Radialbremszangen verwendet, 300/310/320 Bremsscheiben je nach Radialbremszange oder Distanzhülsen erforderlich.
ab K05 (?unter Vorbehalt?)) wurde die Achse / Achsaufnahme verändert somit passt zwar noch die SV 1000 Felge aber nicht mehr die SV 1000 Achse.

Ob jetzt eine 1000er oder 750 USD Verwendung findet ist Latte da beide USD´s bei weitem mehr aushalten als die original Gabel der SV 1000 :!:
Ausgangspunkt sollte niemals das Leergewicht sondern das max. zulässige Gewicht sein.
Wenn dann diese Masse bei V-max. maximal belastet wird hat selbst die "kleine" 600er oder 750er Gabel rechnerisch deutlich mehr Reserve als das SV 1000 Original :mrgreen:

Bye

Jürgen
"red" Bike 2009 3ter & 2011 2ter
2012 R1200S
05-12 SV1K3 rip, 08-12 R1100S
01 - NTV, CBR 600 die Nordschleifen-Hure
98 - CBX 650, 93 - Laverda 500 Formula (lecker)
91 - 98 BMW R65, 90 - 91 Gilera Strada 150 ccm
79 - NSU MAX sucht LS200

Benutzeravatar
B-JT**
SV-Rider
Beiträge: 1241
Registriert: 29.04.2005 22:40
Wohnort: Berlin

SVrider:

Re: Kilo N und die gixxer USD

#35

Beitrag von B-JT** » 20.11.2009 12:03

Oernel SV 1000 hat geschrieben: Lenkungsdämper ???? SV wird wohl nicht passen......

Moin,

passt auch...

Es gibt unterschiedliche Lösungen:

Olli z. B. hat die Distanzhülse weggelassen und gegen eine Unterlegscheibe ausgetauscht.
Der Lenkungsdämpfer wird an der Gabelaufnahme von oben eingesteckt statt wie original von unten und verrichtet nun oberhalb der unteren Gabelbrücke ihre Arbeit.

Ich habe die Distanzhülse im Bereich der unteren Gabelbrücke ca. 2/3tel abgetragen so das die untere Gabelbrücke nicht mehr anschlägt bei Volleinschlag.

Anderer Ansatz: einem langen Bolzen mit beidseitigem Gewinde am Rahmenhaltepunkt mit einer Mutter sichern und den Lenkungsdämper ebenfalls mit Muttern so fixieren das die Gabelbrücke bei Vollanschlag nicht berührt.

Bye

Jürgen
"red" Bike 2009 3ter & 2011 2ter
2012 R1200S
05-12 SV1K3 rip, 08-12 R1100S
01 - NTV, CBR 600 die Nordschleifen-Hure
98 - CBX 650, 93 - Laverda 500 Formula (lecker)
91 - 98 BMW R65, 90 - 91 Gilera Strada 150 ccm
79 - NSU MAX sucht LS200

Benutzeravatar
Ati
SV-Rider
Beiträge: 3846
Registriert: 29.06.2008 15:16
Wohnort: siehe Webseite
Kontaktdaten:

SVrider:

Re: Kilo N und die gixxer USD

#36

Beitrag von Ati » 20.11.2009 13:51

B-JT** hat geschrieben:
Oernel SV 1000 hat geschrieben: Lenkungsdämper ???? SV wird wohl nicht passen......

Moin,

passt auch...

Es gibt unterschiedliche Lösungen:

Olli z. B. hat die Distanzhülse weggelassen und gegen eine Unterlegscheibe ausgetauscht.
Der Lenkungsdämpfer wird an der Gabelaufnahme von oben eingesteckt statt wie original von unten und verrichtet nun oberhalb der unteren Gabelbrücke ihre Arbeit.

Ich habe die Distanzhülse im Bereich der unteren Gabelbrücke ca. 2/3tel abgetragen so das die untere Gabelbrücke nicht mehr anschlägt bei Volleinschlag.

Anderer Ansatz: einem langen Bolzen mit beidseitigem Gewinde am Rahmenhaltepunkt mit einer Mutter sichern und den Lenkungsdämper ebenfalls mit Muttern so fixieren das die Gabelbrücke bei Vollanschlag nicht berührt.

Bye

Jürgen
Ich habe die Gabelbrücke in Ruhe gelassen und 1mm an der Rahmenaufnahme der Befestigungsschaube runtergedrehmelt. Der nicht vorhandene lange Bolzen erzeugt damit eben weniger Hebelkräfte an der Aufnahme. Der Lenkungsdämpfer ist dann am Holm von oben eingeschraubt. Durch diese Modifikation ist auch der LSL-Dämpfer problemlos auzubringen. Einfach das Distanzstück weglassen und gut ist. :wink: (ist so auch vom TÜV abgenommen)
ich sage mit aller Entschiedenheit - vielleicht, eventuell, mal sehen ... und freue mich auch über eine Bewertung
"denn sie wissen nicht was er tut" ,-)
SV-Ati. Die elektronifizierte SV-Seite ;-)
AR Elektronik.
Brandenburg
mein Youtube Kanal

Benutzeravatar
speedy666
SV-Rider
Beiträge: 285
Registriert: 16.08.2006 20:40
Wohnort: sörup

SVrider:

Re: Kilo N und die gixxer USD

#37

Beitrag von speedy666 » 24.03.2011 19:40

wie sieht das denn mit usd zb auss einer gixxer 1100w oder 750 w aus?
klar natürlich überarbeitet!!
no rules-no law

Silent Night


Re: Kilo N und die gixxer USD

#38

Beitrag von Silent Night » 24.04.2012 19:04

kurze Zwischenfrage:

Bei welchen Brücken muss das Joch umgepresst werden?

Ich hab hier K01-02 Rohre aus der Kilo Gixxer stehen, TL 1000 Stummel und obere Gabelbrücke (muss mal nachschauen wie bei der das Zündeschloss sitzt)
Und Ansonsten den originalen Vorbei der SV 1000 S K03
Ich brauche natürlich die untere Gabelbrücke.... wenn es da was gibt wo alles P&P passt wäre das mir persönlich natürlich am liebsten :roll:

Tante Edit:

TL obere Gabelbrücke hat das Zündschloss mittig, also brauche ich untere + obere Brücke

Benutzeravatar
B-JT**
SV-Rider
Beiträge: 1241
Registriert: 29.04.2005 22:40
Wohnort: Berlin

SVrider:

Re: Kilo N und die gixxer USD

#39

Beitrag von B-JT** » 24.04.2012 19:50

Silent Night hat geschrieben:Bei welchen Brücken muss das Joch umgepresst werden?
...
TL obere Gabelbrücke hat das Zündschloss mittig, also brauche ich untere + obere Brücke

Moin,

fragst Du dieses weil Du deine SV 650 umbauen möchtest oder hast Du eine SV 1000 in der Mache?

Bei der SV 1000 muss nix umgepresst werden und die TL Stummel sind nur bedingt nutzbar da diese auch mit der der oberen Gabelbrücke verschraubt werden. Alle oberen Gixxer Gabelbrücken ab K01 haben aber nur eine Arretierungsmulde.

Bye

Jürgen
"red" Bike 2009 3ter & 2011 2ter
2012 R1200S
05-12 SV1K3 rip, 08-12 R1100S
01 - NTV, CBR 600 die Nordschleifen-Hure
98 - CBX 650, 93 - Laverda 500 Formula (lecker)
91 - 98 BMW R65, 90 - 91 Gilera Strada 150 ccm
79 - NSU MAX sucht LS200

Silent Night


Re: Kilo N und die gixxer USD

#40

Beitrag von Silent Night » 25.04.2012 0:23

Ich hab ab Samstag ne Kilo Kante, wenn es mit Brücken + Stummel pp passt würde ich es umstecken
Zum umbauen und Schrauben habe ich ne Mille RP als Café Racer Umbau
Die 650 er ist bei meiner Ex und werde ich wohl nie wieder sehen :-(

Benutzeravatar
Ati
SV-Rider
Beiträge: 3846
Registriert: 29.06.2008 15:16
Wohnort: siehe Webseite
Kontaktdaten:

SVrider:

Re: Kilo N und die gixxer USD

#41

Beitrag von Ati » 25.04.2012 10:09

Idealerweise besorgst Du Dir die K2 Brücken. Dann hast Du keinen Stress mit dem Lenkerschloss. Die sind richtig plug&play. Also nix umpressen :wink:
ich sage mit aller Entschiedenheit - vielleicht, eventuell, mal sehen ... und freue mich auch über eine Bewertung
"denn sie wissen nicht was er tut" ,-)
SV-Ati. Die elektronifizierte SV-Seite ;-)
AR Elektronik.
Brandenburg
mein Youtube Kanal

matze1810


Re: Kilo N und die gixxer USD

#42

Beitrag von matze1810 » 25.04.2012 13:20

Ati hat geschrieben:Idealerweise besorgst Du Dir die K2 Brücken. Dann hast Du keinen Stress mit dem Lenkerschloss. Die sind richtig plug&play. Also nix umpressen :wink:
K3/K4 - Brücken ebenso. Diese sind aber nicht mit den K2 Brücken kombinierbar, unterschiedlicher Durchmesser des Lenkrohres.

Silent Night


Re: Kilo N und die gixxer USD

#43

Beitrag von Silent Night » 25.04.2012 17:12

Okay, hat mir jemand nen Satz Brücken ^^

Benutzeravatar
Ati
SV-Rider
Beiträge: 3846
Registriert: 29.06.2008 15:16
Wohnort: siehe Webseite
Kontaktdaten:

SVrider:

Re: Kilo N und die gixxer USD

#44

Beitrag von Ati » 26.04.2012 9:14

was auch immer Du damit sagen willlst ...
ich sage mit aller Entschiedenheit - vielleicht, eventuell, mal sehen ... und freue mich auch über eine Bewertung
"denn sie wissen nicht was er tut" ,-)
SV-Ati. Die elektronifizierte SV-Seite ;-)
AR Elektronik.
Brandenburg
mein Youtube Kanal

matze1810


Re: Kilo N und die gixxer USD

#45

Beitrag von matze1810 » 26.04.2012 9:29

Schau bei Bike-Teile oder so, da findet sich immer etwas. Auch die Bucht kann dir da helfen. Alternativ gibt es auch Gixxer-Foren, in denen sowas auch ab und an angeboten wird.

Antworten