Kilo N und die gixxer USD


Du benötigst Infos zur Technik oder hast ein Problem mit deiner SV? Fragen und Antworten hier!
Benutzeravatar
focuswrc
SV-Rider
Beiträge: 1572
Registriert: 24.10.2012 13:26
Wohnort: Königsbach-Stein

SVrider:

Re: Kilo N und die gixxer USD

#76

Beitrag von focuswrc » 07.06.2014 23:26

Mal auf die schnelle übersetzt
Dateianhänge
GSXRTABELLE.jpg
Immer ne Hand breit Asphalt unterm Bock

Benutzeravatar
guzzistoni
SV-Rider
Beiträge: 17343
Registriert: 23.01.2010 15:33
Wohnort: 27777 Ganderkesee

SVrider:

Re: Kilo N und die gixxer USD

#77

Beitrag von guzzistoni » 07.06.2014 23:43

Vllcht hilft das Bild hier:
GSXR-Fork-Diagram-1.gif

Benutzeravatar
speedy666
SV-Rider
Beiträge: 285
Registriert: 16.08.2006 20:40
Wohnort: sörup

SVrider:

Re: Kilo N und die gixxer USD

#78

Beitrag von speedy666 » 08.06.2014 9:12

Danke dir !!!! ;))
no rules-no law

Benutzeravatar
speedy666
SV-Rider
Beiträge: 285
Registriert: 16.08.2006 20:40
Wohnort: sörup

SVrider:

Re: Kilo N und die gixxer USD

#79

Beitrag von speedy666 » 08.06.2014 10:42

wenn ich das denn richtig lese ist die achse der k5 mit der k4 gleich? sprich abstand und Durchmesser!
no rules-no law

Benutzeravatar
guzzistoni
SV-Rider
Beiträge: 17343
Registriert: 23.01.2010 15:33
Wohnort: 27777 Ganderkesee

SVrider:

Re: Kilo N und die gixxer USD

#80

Beitrag von guzzistoni » 08.06.2014 12:13

speedy666 hat geschrieben:wenn ich das denn richtig lese ist die achse der k5 mit der k4 gleich? sprich abstand und Durchmesser!
Nein!
das Offset ist anders 30mm ./. 32mm -- da gilt es genau aufzupassen :!: :!:
Ich habe z.B. die Gabelbrücken der Kilo-Gixxer K1-2 und die Gabelrohre der Kilo-Gixxer K4-5 sowas passt zusammen.

Benutzeravatar
guzzistoni
SV-Rider
Beiträge: 17343
Registriert: 23.01.2010 15:33
Wohnort: 27777 Ganderkesee

SVrider:

Re: Kilo N und die gixxer USD

#81

Beitrag von guzzistoni » 08.06.2014 13:10

Hier noch zwei Bilder die vom aVa stammen:
bei Verwendung der k4-5 Gabelbrücke-Oben- und neueren unteren Gabelbrücken ist das Problem, dass das mittlere Loch der Gabelbrücke aufgebohrt oder aufgefräst werden muss 25mm auf 28mm!.
Maße_Gabelbrücke.jpg
Maße_Gabelbrücke.jpg (30.54 KiB) 1689 mal betrachtet
Maße_Gabel.jpg
Maße_Gabel.jpg (60.52 KiB) 1689 mal betrachtet

Benutzeravatar
focuswrc
SV-Rider
Beiträge: 1572
Registriert: 24.10.2012 13:26
Wohnort: Königsbach-Stein

SVrider:

Re: Kilo N und die gixxer USD

#82

Beitrag von focuswrc » 08.06.2014 21:50

ich glaub er meinte die Achse fürs Rad.

Ab der Kilo K5 war ne andere verbaut. die hat nen Anlaufring
Diese: http://i.ebayimg.com/00/s/NzY4WDEwMjQ=/ ... -/$_72.JPG

Die bis K4 und auch SV Achse kennst du ja http://cdn03.trixum.de/upload2/g/m/gmpz ... 6P5422.jpg

Sprich der eine Gabelfuß ist anders für die Aufnahme
Immer ne Hand breit Asphalt unterm Bock

Benutzeravatar
speedy666
SV-Rider
Beiträge: 285
Registriert: 16.08.2006 20:40
Wohnort: sörup

SVrider:

Re: Kilo N und die gixxer USD

#83

Beitrag von speedy666 » 08.06.2014 23:23

Genau! Das meinte ich.
Aber ob denn das sv rad noch passt...
no rules-no law

Benutzeravatar
guzzistoni
SV-Rider
Beiträge: 17343
Registriert: 23.01.2010 15:33
Wohnort: 27777 Ganderkesee

SVrider:

Re: Kilo N und die gixxer USD

#84

Beitrag von guzzistoni » 09.06.2014 6:43

speedy666 hat geschrieben:Genau! Das meinte ich.
Aber ob denn das sv rad noch passt...
passt :!:

Benutzeravatar
speedy666
SV-Rider
Beiträge: 285
Registriert: 16.08.2006 20:40
Wohnort: sörup

SVrider:

Re: Kilo N und die gixxer USD

#85

Beitrag von speedy666 » 09.06.2014 9:44

Eine letzte frage. Was hat das mit dem offset auf sich. Heisst dann nur k5k6 mit Brücken k5k6??
no rules-no law

Benutzeravatar
guzzistoni
SV-Rider
Beiträge: 17343
Registriert: 23.01.2010 15:33
Wohnort: 27777 Ganderkesee

SVrider:

Re: Kilo N und die gixxer USD

#86

Beitrag von guzzistoni » 09.06.2014 10:39

Wenn Du eine USD-Gabel aus Gsxr1000 K4-K5 incl. unterer Gabelbrücke!!! nimmst, kannst Du das nur mit der oberen Gabelbrücke der Gsxr600/750 K4-K5 kombinieren --- musst aber das mittlere Loch, da wo das Steuerkopfrohr durchgeht aufbohren.
Dann passt das mit dem Offset zusammen und das Zündschloss ist an der richtigen Position.

Benutzeravatar
speedy666
SV-Rider
Beiträge: 285
Registriert: 16.08.2006 20:40
Wohnort: sörup

SVrider:

Re: Kilo N und die gixxer USD

#87

Beitrag von speedy666 » 09.06.2014 11:19

also ich habe eine k4 1000 drinn. mit den beiden brücken der k4! zündschloß ist uninteressant,da es eh am Motor sitzt. sprich ich könnte jetzt ne k5 k6 reinstecken mit der dazugehörigen achse?

kann eine vom kumpel bekommen der sie über hat und noch in meiner schuld steht! ;))
no rules-no law

Benutzeravatar
guzzistoni
SV-Rider
Beiträge: 17343
Registriert: 23.01.2010 15:33
Wohnort: 27777 Ganderkesee

SVrider:

Re: Kilo N und die gixxer USD

#88

Beitrag von guzzistoni » 09.06.2014 14:30

Du willst also nur die Gabelholme austauschen? --- Das geht!

Benutzeravatar
speedy666
SV-Rider
Beiträge: 285
Registriert: 16.08.2006 20:40
Wohnort: sörup

SVrider:

Re: Kilo N und die gixxer USD

#89

Beitrag von speedy666 » 09.06.2014 15:34

Genau. Nur die holme. Und dann klar die achse dazu. Rest bleibt
no rules-no law

Benutzeravatar
guzzistoni
SV-Rider
Beiträge: 17343
Registriert: 23.01.2010 15:33
Wohnort: 27777 Ganderkesee

SVrider:

Re: Kilo N und die gixxer USD

#90

Beitrag von guzzistoni » 09.06.2014 15:35


Antworten