Gsr-1000 USD Gabelde 5634.4320-ste ...Welche is am Plug and Play-igsten?


Richtige Einstellungen am Fahrwerk und den für dich richtigen Reifen wählen.
Benutzeravatar
hannes-neo
SV-Rider
Beiträge: 5504
Registriert: 01.05.2012 19:02
Wohnort: Hamburg

SVrider:

Re: Gsr-1000 USD Gabelde 5634.4320-ste ...Welche is am Plug and Play-igsten?

#16

Beitrag von hannes-neo » 07.05.2021 9:11

SVMiNi hat geschrieben:
07.05.2021 8:51
raptor hat geschrieben:
06.05.2021 13:49
wenn die kombi k3 und k5 gabelbrücke funktioniert, dann stimmt die
oben gezeigte liste nicht !!

k3 -- 32mm offset
k5 -- 30mm offset

:? :?

gruß.
Die Kombi funktioniert. Habe ich genau so verbaut und von der DEKRA eingetragen bekommen.
Ich habe die Offsets nicht nachgemessen (kann man über ABE Dokumente von Zubehörgabelbrücken nachvollziehen). Sollte es aber wirklich so sein, dass deine Brücken 2mm unterschiedliches Offset haben, ist das kreuzgefährlich. Damit lenkt das Vorderrad nicht mehr parallel zum Lenkkopf und das Fahrverhalten kann im Attackemodus ganz widerliche Eigenschaften haben. Habs selbst erlebt, als ich bei der 650er ne S-Gabelbrücke montiert hatte, die untere Brücke aber noch N war.

Der Prüfer der das einträgt, lehnt sich damit sehr weit aus dem Fenster. Bei der Montage müsste aufgefallen sein, dass die obere Brücke nur sehr widerwillig an ihren Platz gehen wollte, ganz davon abgesehen, dass es die Gabelholme verspannt.

Es sind für die Sicherheit von Leib und Leben unbedingt Brücken mit gleichem Offset und Stichmaß zu verwenden.
Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur!

Lucy goes wild

Mein Renner

vdracula
SV-Rider
Beiträge: 18
Registriert: 23.04.2021 18:53
Wohnort: TIMISOARA

SVrider:

Re: Gsr-1000 USD Gabelde 5634.4320-ste ...Welche is am Plug and Play-igsten?

#17

Beitrag von vdracula » 07.05.2021 9:22

Also ich hab jet ein paar showa 750k5 Gabelrohre kann ich die in eine gsxr k3 Gabelbrücke bauen???Oder muss es jetzt eine 750k4/5 Gabelbrücke werden?
Spürt man die 2mm offset ungerschied?
Ubi bene ibi patria

Benutzeravatar
hannes-neo
SV-Rider
Beiträge: 5504
Registriert: 01.05.2012 19:02
Wohnort: Hamburg

SVrider:

Re: Gsr-1000 USD Gabelde 5634.4320-ste ...Welche is am Plug and Play-igsten?

#18

Beitrag von hannes-neo » 07.05.2021 9:40

Hast du meinen Text nicht gelesen?

Das ist super gefährlich, wenn die Brücken unterschiedliches Offset haben. Auch der Klemmdurchmesser muss passen.
Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur!

Lucy goes wild

Mein Renner

vdracula
SV-Rider
Beiträge: 18
Registriert: 23.04.2021 18:53
Wohnort: TIMISOARA

SVrider:

Re: Gsr-1000 USD Gabelde 5634.4320-ste ...Welche is am Plug and Play-igsten?

#19

Beitrag von vdracula » 07.05.2021 10:16

Doch doch , hab ich ich meinte die komplette Gabelbrücke der k3 also mit oben und unten einem offset von 32 statt eines offests von 30 wie die 750k5 hat…
Gabelklemmungen sind gleich 50 oben 54 unten…
Oder muss der offset mit den dazugehörigen Tauchrohren übereinstimmen?
Ubi bene ibi patria

Benutzeravatar
hannes-neo
SV-Rider
Beiträge: 5504
Registriert: 01.05.2012 19:02
Wohnort: Hamburg

SVrider:

Re: Gsr-1000 USD Gabelde 5634.4320-ste ...Welche is am Plug and Play-igsten?

#20

Beitrag von hannes-neo » 07.05.2021 10:38

Das Offset kannst du dir (im Rahmen verfügbarer und passender Gabelbrücken) quasi "aussuchen".

Wichtig ist aber, dass das Offset super relevanten Einfluss auf den Nachlauf und damit das Fahrverhalten hat.

Je größer das Offset, desto kleiner der Nachlauf in diesem Fall. Fahren werden beide Varianten.
Die Brücken mit 30mm werden sich etwas stabiler fahren als die mit 32mm.

Ich fahre an der 650er auch Brücken mit 30mm Offset. Zusätzlich ist die Gabel etwas kürzer als original. Das führt dann zu einem sehr sehr handlichen Motorrad. Ich mag es sehr.
Aber für das 1000er Projekt, was in meiner Garage rumliegt, habe ich mir Brücken mit 28mm Offset besorgt.
Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur!

Lucy goes wild

Mein Renner

vdracula
SV-Rider
Beiträge: 18
Registriert: 23.04.2021 18:53
Wohnort: TIMISOARA

SVrider:

Re: Gsr-1000 USD Gabelde 5634.4320-ste ...Welche is am Plug and Play-igsten?

#21

Beitrag von vdracula » 07.05.2021 10:45

Ich möchte eher einen Kurvenräuber mit Superbikelenker als ein Highspeed Bike ;) bier
Das liegt auch am Einsatzgebiet..
Rumänien …schlechte Strassen enge Kurven
Ubi bene ibi patria

Benutzeravatar
hannes-neo
SV-Rider
Beiträge: 5504
Registriert: 01.05.2012 19:02
Wohnort: Hamburg

SVrider:

Re: Gsr-1000 USD Gabelde 5634.4320-ste ...Welche is am Plug and Play-igsten?

#22

Beitrag von hannes-neo » 07.05.2021 12:40

Mit 28mm ist die Kiste immer noch sehr handlich.

Aber passt schon. Andere fahren sicher auch mit 32mm und es funktioniert recht gut. Hauptsache die Brücken mit gleichem Offset verwenden.
Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur!

Lucy goes wild

Mein Renner

Benutzeravatar
SVMiNi
SV-Rider
Beiträge: 645
Registriert: 27.11.2012 12:55
Wohnort: Stolpen

SVrider:

Re: Gsr-1000 USD Gabelde 5634.4320-ste ...Welche is am Plug and Play-igsten?

#23

Beitrag von SVMiNi » 07.05.2021 13:50

Nochmal sorry das ich hier Verwirrung gestiftet habe!
Hannes hat meinen Beitrag zitiert, bevor ich ihn nochmal ändern konnte. Ich habe zur Sicherheit nochmal in dem Papieren geschaut und dann meinen Beitrag geändert. Aber der Hannes war schneller...
Ich habe beide Gabelbrücken der K3 verbaut.
Meine Erinnerung hat mir da einen Streich gespielt, denn ich war der Meinung das ich die Gabelbrücke mitsamt der Gabel erworben habe. Meine Unterlagen haben mir dann doch etwas anderes gesagt.
Das wichtigste an einem Knackarsch ist das "N" !

Benutzeravatar
Smarty
SV-Rider
Beiträge: 17
Registriert: 10.04.2021 16:05

SVrider:

Re: Gsr-1000 USD Gabelde 5634.4320-ste ...Welche is am Plug and Play-igsten?

#24

Beitrag von Smarty » 16.05.2021 14:45

Moin Jungs! Klingt alles sehr spannend! Da ich die Fahrradgabel meiner SV K3 auch nicht wirklich mag, schaue ich mal im Winter, ob ich das ebenfalls so umgesetzt bekomme. Wenn ich alle Teile irgendwo und irgendwie günstig finde und mein Chef uns wieder mal ein 13. Gehalt ausgibt. Wenn ich es richtig lese, wurden hier ziemlich genau alles beachtet, damit es abschließend auch passt.

Der TüV wird uns wohl nicht danach scheiden, oder?

VG aus der LG-Heide.

Sven.
Frei nach Dori - "Putzen, putzen, immer putzen"

Antworten