Übersetzung 15/46 für SV 650 S Bj.99


Wie mach ich und wo bekomme ich was? Was ist gut und günstig?
Benutzeravatar
saihttaM
SV-Rider
Beiträge: 6170
Registriert: 19.04.2016 20:42
Wohnort: Extertal

SVrider:

Re: Übersetzung 15/46 für SV 650 S Bj.99

#46

Beitrag von saihttaM » 23.06.2021 18:06

Und ich werde das 14er testen. :lol:
Gruß, Mattis
Bitte KEINE PN´s bei allgemeinen Fragen oder Problemen! Dafür gibt's das Forum! Danke.
Ride on✌🏼

Benutzeravatar
waldru
SV-Rider
Beiträge: 246
Registriert: 26.01.2016 16:22
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

SVrider:

Re: Übersetzung 15/46 für SV 650 S Bj.99

#47

Beitrag von waldru » 23.06.2021 18:15

Ich seh's wie jubelroemer. Auf meiner Nova fahre ich 14/47 und bin im Stadtverkehr und auf der Landstraße happy. BAB meide ich wo es geht.
Viele Grüße Waldru

Benutzeravatar
NeoTrantor
SV-Rider
Beiträge: 308
Registriert: 04.06.2006 10:19
Wohnort: Bremer Umland

SVrider:

Re: Übersetzung 15/46 für SV 650 S Bj.99

#48

Beitrag von NeoTrantor » 23.06.2021 19:16

Autobahn ist auch nicht meins. Bin nur zu unsicher bei der Entscheidung.

Benutzeravatar
saihttaM
SV-Rider
Beiträge: 6170
Registriert: 19.04.2016 20:42
Wohnort: Extertal

SVrider:

Re: Übersetzung 15/46 für SV 650 S Bj.99

#49

Beitrag von saihttaM » 23.06.2021 19:55

Das Ritzel kostet um die 15€ und eine halbe Stunde Arbeit mit Werkzeug suchen und aufräumen. Man gibt so viel Geld für unnütze Dinge aus, da kann man das bisschen zum testen investieren.
Gruß, Mattis
Bitte KEINE PN´s bei allgemeinen Fragen oder Problemen! Dafür gibt's das Forum! Danke.
Ride on✌🏼

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 8431
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: Übersetzung 15/46 für SV 650 S Bj.99

#50

Beitrag von Pat SP-1 » 23.06.2021 20:04

Ja, aber willst Du wirklich bei Landstraßenreisetempo 3/4 der Nenndrehzahl haben? Bei irgendeiner völlig untermotorisierten Karre mag das ja nötig sein, aber so schlapp ist die SV ja nun nicht.

Zum Speedohealer: das betrifft die Knubbel nicht, da das Tachosignal bei der vorne abgegriffen wird.

Benutzeravatar
Trobiker64
SV-Rider
Beiträge: 3326
Registriert: 24.08.2011 8:59
Wohnort: Troisdorf

SVrider:

Re: Übersetzung 15/46 für SV 650 S Bj.99

#51

Beitrag von Trobiker64 » 23.06.2021 20:41

...und zudem hat der Bock sechs Gänge. :mrgreen: Die Gänge 4 + 5 sollen auch Spass machen.

Benutzeravatar
saihttaM
SV-Rider
Beiträge: 6170
Registriert: 19.04.2016 20:42
Wohnort: Extertal

SVrider:

Re: Übersetzung 15/46 für SV 650 S Bj.99

#52

Beitrag von saihttaM » 24.06.2021 5:22

Pat SP-1 hat geschrieben:
23.06.2021 20:04
Ja, aber willst Du wirklich bei Landstraßenreisetempo 3/4 der Nenndrehzahl haben? Bei irgendeiner völlig untermotorisierten Karre mag das ja nötig sein, aber so schlapp ist die SV ja nun nicht.
Sie dreht bei 100 5000upm. Was macht sie mit 14/45? Geardata geht auf dem Handy nicht.

Ich fahre ja das meiste auf kleinen schmalen Straßen, wo nicht viel mit Landstraßentempo ist. Zumal, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, du nicht selten bei 140 bist, was natürlich eine höhere Drehzahl bedeutet...
Trobiker64 hat geschrieben:
23.06.2021 20:41
...und zudem hat der Bock sechs Gänge. :mrgreen: Die Gänge 4 + 5 sollen auch Spass machen.
Stell dir vor, ich benutze sogar den 2. und 3. Gang nicht nur nach dem Anfahren :wink:
Gruß, Mattis
Bitte KEINE PN´s bei allgemeinen Fragen oder Problemen! Dafür gibt's das Forum! Danke.
Ride on✌🏼

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 8431
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: Übersetzung 15/46 für SV 650 S Bj.99

#53

Beitrag von Pat SP-1 » 24.06.2021 7:08

Reisetempo liegt halt meist zwischen den beiden genannten Werten. :wink:

Bei mir ist halt so ziemlich alles an Straßen dabei, wobei ich Autobahnen und Feldwege meide. Wobei man über 100 ja (außerorts natürlich) auf fast jeder Straße mal kommt, dann halt nicht als Dauertempo und im 6. Beispiel: Die Strecke, die hier https://www.youtube.com/watch?v=SzqLJxDVfCs von 6:42-8:21 ist, war auf meinem Arbeitsweg ein kurzer Abstecher (das Video ist nicht von mir aber die Strecke habe ich wiedererkannt, da ich sie recht gut kenne) und auch da sind einige Geraden, die auf dem Video rausgeschnitten sind. Auf der, die bei 7:26 weg geschnitten ist, kommt man auch mit der SV wenn man das Gas etwas stehen lässt auf gut 140, ohne spät bremsen zu müssen.

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 11924
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: Übersetzung 15/46 für SV 650 S Bj.99

#54

Beitrag von jubelroemer » 25.06.2021 8:45

NeoTrantor hat geschrieben:
23.06.2021 19:16
Bin nur zu unsicher bei der Entscheidung.
Tu's einfach (46 oder 47).
Zuletzt geändert von jubelroemer am 25.06.2021 9:06, insgesamt 2-mal geändert.
Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Wolfgang Müller, Motorradrennfahrer, † 28.06.2020

ab 11:05 - wie geil ist das den !

Keep yourself alive

Benutzeravatar
NeoTrantor
SV-Rider
Beiträge: 308
Registriert: 04.06.2006 10:19
Wohnort: Bremer Umland

SVrider:

Re: Übersetzung 15/46 für SV 650 S Bj.99

#55

Beitrag von NeoTrantor » 25.06.2021 8:59

Hmmm. 46 soll ja nicht viel bringen also wenn dann 47. Sonst muss nichts geändert werden (Kettenglieder etc)? Und das wirkt sich nicht merklich auf Verschleiß oder irgendwas anderes aus?

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 11924
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: Übersetzung 15/46 für SV 650 S Bj.99

#56

Beitrag von jubelroemer » 25.06.2021 9:04

Hier noch eine kleine Entscheidungshilfe.

Deine Standartübersetzung 15/45 = 100%

14/45 ist -6,67%
15/46 ist -2,17%
15/47 ist -4,26%
15/48 ist -6,25% --> wie schon erwähnt siehst du hier dass der ein Zahn weniger vorne ungefähr den 3 Zähnen mehr hinten entspricht.

Bei Kedo gibt es einen Übersetzungsrechner der dir die Kettenlängen bzw. die mm angibt die die Achse vor oder zurück gestellt werden muss.
https://kedo.de
--> Tipps & Tricks
--> Übersetzungs-Rechner

Bei einer "N" passt das 47er Kettenblatt evtl. besser als bei einer "S".
Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Wolfgang Müller, Motorradrennfahrer, † 28.06.2020

ab 11:05 - wie geil ist das den !

Keep yourself alive

Benutzeravatar
NeoTrantor
SV-Rider
Beiträge: 308
Registriert: 04.06.2006 10:19
Wohnort: Bremer Umland

SVrider:

Re: Übersetzung 15/46 für SV 650 S Bj.99

#57

Beitrag von NeoTrantor » 25.06.2021 9:15

Den Rechner bei Kedo gibt's anscheinend nicht mehr. Hatte ihn neulich schon vergeblich gesucht.

Rein von den Werten her wäre die Entscheidung einfach. Bei der Werkstatt, die mir den neuen Satz aufziehen soll, hat man mir ja 14/45 empfohlen was sich laut Forum hier aber wiederum u.A. ungünstig auf die Kette auswirken soll.

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 11924
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: Übersetzung 15/46 für SV 650 S Bj.99

#58

Beitrag von jubelroemer » 25.06.2021 9:42

NeoTrantor hat geschrieben:
25.06.2021 9:15
Den Rechner bei Kedo gibt's anscheinend nicht mehr. Hatte ihn neulich schon vergeblich gesucht.

Bei der Werkstatt, die mir den neuen Satz aufziehen soll, hat man mir ja 14/45 empfohlen .....
Zum KEDO Rechner kommst du wie oben beschrieben und zu der Werkstattempfehlung habe ich ja auch schon was gesagt (#40).
Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Wolfgang Müller, Motorradrennfahrer, † 28.06.2020

ab 11:05 - wie geil ist das den !

Keep yourself alive

Benutzeravatar
NeoTrantor
SV-Rider
Beiträge: 308
Registriert: 04.06.2006 10:19
Wohnort: Bremer Umland

SVrider:

Re: Übersetzung 15/46 für SV 650 S Bj.99

#59

Beitrag von NeoTrantor » 25.06.2021 9:47

Ach ich war tatsächlich zu blöd den zu finden :lol:
Also dann doch 15/47. Der Rechner sagt:

Code: Alles auswählen

Bei Verwendung einer Kette mit 110 Gliedern: etwa 9mm nach vorn
Da ist genug Luft nach vorne oder? :wink:

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 11924
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: Übersetzung 15/46 für SV 650 S Bj.99

#60

Beitrag von jubelroemer » 25.06.2021 10:07

Nimm bei 15/47 die Option "Bei Verwendung einer Kette mit 112 Gliedern: etwa 7mm nach hinten".

Nach hinten hat es auf jeden Fall deutlich mehr als die 7mm Luft und reicht auch zum Kette nachspannen. Die 9mm bei einer 110er Kette nach vorne :?: :?:
Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Wolfgang Müller, Motorradrennfahrer, † 28.06.2020

ab 11:05 - wie geil ist das den !

Keep yourself alive

Antworten