[Verkauft] Knubbel SV 650S 33tkm zu verkaufen


Bitte immer die Auktionsplattform im Titel des Themas erwähnen wie z.B. "eBay: bla"
Gesperrt
Normäään
SV-Rider
Beiträge: 16
Registriert: 26.05.2008 21:08
Wohnort: Grenzgebiet Odenwald
Kontaktdaten:

SVrider:

[Verkauft] Knubbel SV 650S 33tkm zu verkaufen

#1

Beitrag von Normäään » 01.08.2019 19:53

Hallo,

Ich verkaufe meine Knubbel wegen Umstieg auf eine andere Maschine.
VB 1250 EUR
Bilder im Inserat bei Mobile: https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... ommend_DES

Hier die Eckdaten:

Motor springt sofort an und läuft super, hängt sauber am Gas und zieht ohne Mucken durchs gesamte Drehzahlband.
HU im April ohne Mängel
Reifen: Pirelli Angel GT, 80-90%
Gabelfedern Wilbers
MRA Verkleidungsscheibe
Kettenkit bei 22.900km erneuert
Melvin Stahlflex-Bremsleitungen bei 32.000 km
Umbau auf schlankes Heck
Wenn gewünscht kann noch ein Lucas Superbikelenker inkl. Gabelbrücke mit dazu gegeben werden

Motorrad ist dem Vorbesitzer im Stand umgefallen, dadurch Riss in Verkleidung vorne rechts (siehe Bild)
Weitere Kratzer in der Verkleidung, siehe Bilder

Motorrad ist noch angemeldet, wird noch gefahren und kann gerne nach Absprache Probe gefahren werden
Zuletzt geändert von Normäään am 13.08.2019 18:10, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
2blue
SV-Rider
Beiträge: 3109
Registriert: 07.03.2005 22:07
Wohnort: Speyer am Rhein

SVrider:

Re: Knubbel SV 650S 33tkm zu verkaufen

#2

Beitrag von 2blue » 02.08.2019 19:57

Normäään hat geschrieben:
01.08.2019 19:53
Hallo,

Ich verkaufe meine Knubbel wegen Umstieg auf eine andere Maschine.
VB 1250 EUR
Bilder im Inserat bei Mobile: https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... ommend_DES

Hier die Eckdaten:

Motor springt sofort an und läuft super, hängt sauber am Gas und zieht ohne Mucken durchs gesamte Drehzahlband.
HU im April ohne Mängel
Reifen: Pirelli Angel GT, 80-90%
Gabelfedern Wilbers
MRA Verkleidungsscheibe
Kettenkit bei 22.900km erneuert
Melvin Stahlflex-Bremsleitungen bei 32.000 km
Umbau auf schlankes Heck
Wenn gewünscht kann noch ein Lucas Superbikelenker inkl. Gabelbrücke mit dazu gegeben werden

Motorrad ist dem Vorbesitzer im Stand umgefallen, dadurch Riss in Verkleidung vorne rechts (siehe Bild)
Weitere Kratzer in der Verkleidung, siehe Bilder


Motorrad ist noch angemeldet, wird noch gefahren und kann gerne nach Absprache Probe gefahren werden
Hier hört sich das aber etwas anders an.
Die Power-Knubbel vom SV-Treffen 2016
Blau ist für mich ne tolle Farbe und kein Zustand

Normäään
SV-Rider
Beiträge: 16
Registriert: 26.05.2008 21:08
Wohnort: Grenzgebiet Odenwald
Kontaktdaten:

SVrider:

Re: Knubbel SV 650S 33tkm zu verkaufen

#3

Beitrag von Normäään » 10.08.2019 15:38

Diese Unfallschäden sind vollständig repariert.

Der Riss in der vorderen Verkleidung ist tatsächlich noch vom Vorbesitzer, steht sogar im Kaufvertrag als ich das Motorrad gekauft habe. Weißt du sonst noch etwas besser?

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 5944
Registriert: 20.07.2015 21:06

SVrider:

Re: Knubbel SV 650S 33tkm zu verkaufen

#4

Beitrag von Pat SP-1 » 10.08.2019 15:53

Normäään hat geschrieben:
10.08.2019 15:38
Diese Unfallschäden sind vollständig repariert.
Es gehört sich aber trotzdem, so etwas zu erwähnen. Wenn alles fachmännisch repariert wurde, ist es ja auch nichts schlimmes. Aber eine Lappalie wie einen Umfaller im Stand zu erwähnen, aber einen echten Unfall zu verschweigen hat schon etwas von einem Versuch, potentielle Käufer hinters Licht zu führen.

Kenny
SV-Rider
Beiträge: 192
Registriert: 19.07.2013 20:50
Wohnort: Aachen

SVrider:

Re: Knubbel SV 650S 33tkm zu verkaufen

#5

Beitrag von Kenny » 10.08.2019 17:28

Sehe ich auch so.
Übrigens kein Grund, patzig zu werden. Der Fehler liegt nicht bei uns.
Grüße Kenny

Benutzeravatar
2blue
SV-Rider
Beiträge: 3109
Registriert: 07.03.2005 22:07
Wohnort: Speyer am Rhein

SVrider:

Re: Knubbel SV 650S 33tkm zu verkaufen

#6

Beitrag von 2blue » 10.08.2019 21:00

Normäään hat geschrieben:
10.08.2019 15:38
Diese Unfallschäden sind vollständig repariert.

Der Riss in der vorderen Verkleidung ist tatsächlich noch vom Vorbesitzer, steht sogar im Kaufvertrag als ich das Motorrad gekauft habe. Weißt du sonst noch etwas besser?
Hat nichts mit besser wissen zu tun.
War an der Knubbel interessiert, aber als ich in dem Beitrag von Dir was von Kaltverformung gelesen hatte und nie eine Rückmeldung über eine Reparatur, kam mir das komisch vor. Jetzt noch diese pampige Antwort, da denke ich mir meinen Teil zur vollständigen Reparatur des Unfallschadens.
Die Power-Knubbel vom SV-Treffen 2016
Blau ist für mich ne tolle Farbe und kein Zustand

freewheelin
SV-Rider
Beiträge: 15
Registriert: 07.10.2015 12:14
Wohnort: Siegburg


Re: Knubbel SV 650S 33tkm zu verkaufen

#7

Beitrag von freewheelin » 12.08.2019 9:46

Moin,
dann tu doch ein Vermessungsprotokoll dazu und weise auf den Umstand hin das es ein reparierter Sturzschaden ist!
Schon ist Alles gut! :-D

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 5944
Registriert: 20.07.2015 21:06

SVrider:

Re: Knubbel SV 650S 33tkm zu verkaufen

#8

Beitrag von Pat SP-1 » 12.08.2019 12:44

Genau. Dann weis der Käufer, dass alles kein Problem ist und niemand versucht hat, ihn zu verarschen.
Und für den Verkäufer ist es auch besser, wenn er beweisen kann, dass alles in Ordnung ist.

Normäään
SV-Rider
Beiträge: 16
Registriert: 26.05.2008 21:08
Wohnort: Grenzgebiet Odenwald
Kontaktdaten:

SVrider:

Re: Knubbel SV 650S 33tkm zu verkaufen

#9

Beitrag von Normäään » 12.08.2019 21:29

Ok, die Antwort war wirklich etwas unpassend, tut mir leid!

Es ist so: Alle durch den damaligen Sturz entstandenen Schäden wurden bis auf die Lackschäden in Eigenarbeit instand gesetzt.
Die damalige Befürchtung, dass etwas verzogen sein könnte, hat sich nach dem Lösen der Gabelbrücken in Wohlgefallen ausgelöst. Ich habe keine Rahmenvermessung machen lassen. Ob das notwendig ist oder nicht ist wohl Glaubens- oder Ermessenssache. Der eine macht es, der andere nicht. Ich habe es nicht machen lassen, da es keine eindeutigen Anzeichen gab, dass etwas nicht stimmen könnte.
Da gehen die Meinungen sicher auseinander. Ich kann für mich nur sagen, dass ich das Motorrad ohne schlechtes Gewissen verkaufe da ich persönlich davon überzeugt bin, dass meine damaligen Befürchtungen, die ich in dem verlinkten Thread geäußert hatte, total überzogen waren.

Ernsthaften Interessenten teile ich die Vorgeschichte des Fahrzeugs - soweit mir bekannt - mit und erwähne auch dass das Motorrad einen Unfall hatte. Dazu tritt man ja auch erstmal in Kontakt und klickt nicht wie bei Ebay auf kaufen und bezahlt dann sofort. Wieso ich das nicht direkt dazu schreibe? Wenn ich irgendwo Unfall lese, klicke ich meistens sofort weiter ohne mich näher mit dem Angebot zu beschäftigen.

Normäään
SV-Rider
Beiträge: 16
Registriert: 26.05.2008 21:08
Wohnort: Grenzgebiet Odenwald
Kontaktdaten:

SVrider:

Re: [Verkauft] Knubbel SV 650S 33tkm zu verkaufen

#10

Beitrag von Normäään » 13.08.2019 18:11

Maschine ist verkauft.

Gesperrt