Riss in Verkleidung


Wie repariere ich...? Wie baut man was an der SV um? Die Bastelbude für den Laien bis zum Profi.
Antworten
shredder
SV-Rider
Beiträge: 130
Registriert: 09.12.2019 23:04
Wohnort: 50171

SVrider:

Riss in Verkleidung

#1

Beitrag von shredder » 04.05.2021 0:09

Hallo in die Runde,

Hab beim Rangieren mit der CBR einen kleinen glatten Riss in die Verkleidung verbrochen.

Siehe Foto. Obere Kante. Bruchlänge ca 1,5cm.
IMG_20210424_142836829~2.jpg
Ist zwar nur kosmetisch aber ich würde ihn gerne fixen, da sie sonst noch recht makellos ist.

Jemand Erfahrung, wie das am besten geht? Evtl einen Streifen Glasfasermatte drunter laminieren? Wenn ja: wie vorbehandeln?

Danke für eure Tipps!
IMG_20210424_142836829~3.jpg
SV650X - CRF250L - CBR 929

Timmi
SV-Rider
Beiträge: 3171
Registriert: 13.12.2004 23:47
Wohnort: Berlin


Re: Riss in Verkleidung

#2

Beitrag von Timmi » 04.05.2021 1:59

Matte geht...oder eben Kunststoffschweissen. Bei dem kleinen Riss würde ICH einfach von unten anschleifen.....fettfrei und laminieren.
Oberkaputnik

RV50
CB200
GS400
Katana550
XT500
XT500
SV650S
SV1000S
FLH1340
Husqvarna SM610S
Bandit1250S

Benutzeravatar
saihttaM
SV-Rider
Beiträge: 6096
Registriert: 19.04.2016 20:42
Wohnort: Extertal

SVrider:

Re: Riss in Verkleidung

#3

Beitrag von saihttaM » 04.05.2021 4:59

Ich würde da nichts drunter schmieren. Bisschen feines Drahtgitter, Lötkolben dran und fertig. Von hinten versteht sich.

Jan Zoellner
Administrator
Beiträge: 4701
Registriert: 12.04.2002 11:10
Wohnort: Radebeul

SVrider:

Re: Riss in Verkleidung

#4

Beitrag von Jan Zoellner » 04.05.2021 8:50

Ich hab für sowas 2K-Kleber genommen, konkret UHU Endfest 300. Ohne groß Ausfräsen und was immer so genannt wird - in den (leicht aufgebogenen) Riß rein, das auf de Außenseite rausquellende Zeug gründlich abwischen und den Rest entspannt trocknen lassen.

Ciao
Jan
--
If ya don´t spend the most money on tires and gas, ya ain´t havin´ enough fun.

Marc
SV-Rider
Beiträge: 393
Registriert: 12.05.2019 10:41

SVrider:

Re: Riss in Verkleidung

#5

Beitrag von Marc » 04.05.2021 8:55

Aussen ein Streifen Tesa drauf innen anschließend einen Tropfen Modelbausekundenkleber auf den Riss.
Wenn noch kein Dreck in der Bruchstelle war, ist die Klebestelle bruchfester als der Kunststoff selbst. :mrgreen:

Benutzeravatar
Ampelmuse
SV-Rider
Beiträge: 110
Registriert: 25.11.2015 19:54

SVrider:

Re: Riss in Verkleidung

#6

Beitrag von Ampelmuse » 04.05.2021 13:13

Bei 2K-Klebstoff würde ich kein Epoxid nehmen, das kommt oft mit Kunststoffen nicht gut klar. Solange der Riss gut "zumacht", der Klebstoff also keinen großen Spalt überbrücken muss, würde ich auch den Sekundenkleber nehmen.
Sauber & Fettfrei machen, ein bisschen was rein, zudrücken und fertig. Die Blinker meiner Knubbel-S werden schon lange von genau sowas gehalten.

Benutzeravatar
Suzidriver
SV-Rider
Beiträge: 193
Registriert: 12.04.2014 17:58

SVrider:

Re: Riss in Verkleidung

#7

Beitrag von Suzidriver » 04.05.2021 16:55

saihttaM hat geschrieben:
04.05.2021 4:59
Ich würde da nichts drunter schmieren. Bisschen feines Drahtgitter, Lötkolben dran und fertig. Von hinten versteht sich.
Sehe ich auch so. Mit Aceton kann man Kunststoff anlösen, den Riss sozusagen zukneten, aber dann steht auch lackieren an
Du musst deinen eigenen Weg gehen, nur ist es gut die Anderen zu verstehen.

Benutzeravatar
2blue
SV-Rider
Beiträge: 3770
Registriert: 07.03.2005 22:07
Wohnort: Speyer am Rhein

SVrider:

Re: Riss in Verkleidung

#8

Beitrag von 2blue » 04.05.2021 20:00

Hallo,
schau mal hier, da habe ich meine Hinterradabdeckung repariert.

Gruß
Gerhard
Die Power-Knubbel vom SV-Treffen 2016
Blau ist für mich ne tolle Farbe und kein Zustand

shredder
SV-Rider
Beiträge: 130
Registriert: 09.12.2019 23:04
Wohnort: 50171

SVrider:

Re: Riss in Verkleidung

#9

Beitrag von shredder » 06.05.2021 8:38

Hey, danke für die guten Ratschläge! Ich werde den Sekundenkleber nehmen. Da etwas Spannung auf dem gesamten Teil ist (der Riss klafft etwas auf, die Fläche mit dem Riss hatte einen Anteil an der Steifigkeit) werde ich das Teil ausbauen, kleben und dann zusätzlich noch Gitter per Lötkolben einbringen. Dann möglichst spannungsarm montieren.

Danke euch!
SV650X - CRF250L - CBR 929

Antworten