Reifenmontiergerät


Wie repariere ich...? Wie baut man was an der SV um? Die Bastelbude für den Laien bis zum Profi.
Antworten
motorradassen
SV-Rider
Beiträge: 125
Registriert: 12.03.2021 9:55
Wohnort: Hamburg


Reifenmontiergerät

#1

Beitrag von motorradassen » 27.02.2024 20:50

Moin ich überlege mir mir ein Reifenmontiergerät zuzulegen. Hat jemand erfahrungen mit so etwas? Für infos wäre ich dankbar.
Gruß
Udo

Benutzeravatar
bikerbob
SV-Rider
Beiträge: 364
Registriert: 29.06.2009 14:59
Wohnort: Kretz

SVrider:

Re: Reifenmontiergerät

#2

Beitrag von bikerbob » 27.02.2024 21:28

Ja, leider. Runter geht eigentlich, nur drauf nicht richtig. Nach 3/4 Umdrehung springt immer der Montage Kopf (Kunststoff) raus.
Marke muss ich nachsehen. Preis ~ 250€ damals.
Mit beschichteten Montierhebeln bin ich schneller.
:) empty

Benutzeravatar
saihttaM
SV-Rider
Beiträge: 7249
Registriert: 19.04.2016 20:42
Wohnort: Extertal

SVrider:

Re: Reifenmontiergerät

#3

Beitrag von saihttaM » 27.02.2024 21:29

Ich habe das Starterset von Olmaxmotors gekauft und bin bisher absolut zufrieden damit.
Gruß, Mattis
Ride on✌🏼

der_david
SV-Rider
Beiträge: 13
Registriert: 11.07.2018 22:39


Re: Reifenmontiergerät

#4

Beitrag von der_david » 01.03.2024 18:32

Moiner!

Ich habe das GP503 seit ein paar Jahren und seit ich erstmal den Dreh raus habe (gleiche Drehrichtung fürs runterziehen wie fürs raufziehen der Reifen) funktioniert das sehr gut. Inkl. Reifenwechsel im Freundeskreis hat sich das Ding inzwischen min. abbezahlt :D
Früher war das aber auch viele Wechseln bei uns wegen Rennstrecke.


Viele Grüße
David

Benutzeravatar
saihttaM
SV-Rider
Beiträge: 7249
Registriert: 19.04.2016 20:42
Wohnort: Extertal

SVrider:

Re: Reifenmontiergerät

#5

Beitrag von saihttaM » 01.03.2024 19:24

Je nach Montagekopf ist doch eh nur eine Richtung möglich. Ich habe einen von Butler dran, da geht es nur oneway.
Gruß, Mattis
Ride on✌🏼

Benutzeravatar
derOlli76
SV-Rider
Beiträge: 123
Registriert: 10.05.2020 16:01


Re: Reifenmontiergerät

#6

Beitrag von derOlli76 » 21.03.2024 9:46

saihttaM hat geschrieben:
01.03.2024 19:24
Je nach Montagekopf ist doch eh nur eine Richtung möglich. Ich habe einen von Butler dran, da geht es nur oneway.
Mit Gewalt kannst Du in beide Richtungen drehen. Trust me :D

Ich hab den GP503 - primär für die Rennstrecke, bzw. Vorbereitung. Lonht sich monetär für ein Strassenmopped mMn nicht. Wuchbock und Ständer brauchste natürlich noch.

Allerdings ist der Reifenwechsel dann stressfreier.

Dauer pro Satz (inkl de-/montage) z.T. <40Minuten.

Gruß,

Olli
  • SV 650 BJ 2002 - Bastelbude
  • Aprilia Tuono Factory BJ 2008 - Bella

Hasake
SV-Rider
Beiträge: 900
Registriert: 07.09.2016 12:04


Re: Reifenmontiergerät

#7

Beitrag von Hasake » 22.03.2024 11:28

Für jeden der mehr fährt gern selber Dinge am Motorrad macht ist es meiner Meinung nach sehr wichtig sowas zu haben.
Spart auf Dauer Zeit und Geld.
Für den Gelegenheitsfahrer der nur ein paar Tausend Km im Jahr auf der Straße fährt lohnt es sich nicht.

Benutzeravatar
Traunwolf
SV-Rider
Beiträge: 251
Registriert: 02.09.2021 22:20
Wohnort: Engelsberg

SVrider:

Re: Reifenmontiergerät

#8

Beitrag von Traunwolf » 22.03.2024 11:32

Gibts denn ein vernünftiges und bezahlbares Montiergerät mit dem man zusätzlich auch Autoreifen machen kann, ggf. durch anderen Aufsatz?
Wer die Gegenwart genießt, hat in Zukunft eine wunderbare Vergangenheit

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 13524
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: Reifenmontiergerät

#9

Beitrag von jubelroemer » 25.03.2024 19:10

Das größte Problem beim Reifenwechsel ist bekanntlich den Reifen von der Felge abzudrücken*. Wenn man genau weiß wie man Motorradreifen mit Montierhebeln montiert und demontiert** reicht evtl. auch ein Reifenabdrücker wie dieser.
https://www.ebay.de/itm/115664030583?va ... d_source=1

*In der Not habe ich das auch schon mit dem Seitenständer eines Motorrades gemacht - ist allerdings alles andere als optimal.
** Bei MICHELIN Reifen geht das ganz einfach.
"Age is not a question of numbers"

Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

ab 11:05 - wie geil !!

W. Müller, Rennfahrer † 28.06.2020

"The lightness is the secret" M.T.

Antworten