LED Scheinwerfer verbauen


Wie repariere ich...? Wie baut man was an der SV um? Die Bastelbude für den Laien bis zum Profi.
Benutzeravatar
superhelmut
SV-Rider
Beiträge: 194
Registriert: 02.10.2017 14:53

SVrider:

LED Scheinwerfer verbauen

#1

Beitrag von superhelmut » 14.09.2019 15:53

Hallo Zusammen

Hat wer von euch schon mal so einen Scheinwerfer verbaut?

Wenn ja mit welchem Adapterring, oder anderer Lösung?

Mich würde auch interessieren, wie lange ihr so einen schon nutzt. Haltbarkeit und Ausleuchtung etc.

Und ja, ich weiß das es andere, bessere gibt und einige so was nicht empfehlen würden.

Aber das weiß ich schon.

Mich interessieren nur die Erfahrungsberichte.

Gruß
HelmutBild
SV 650 N K4 --- 42 Wir sind die Antwort ---

Benutzeravatar
superhelmut
SV-Rider
Beiträge: 194
Registriert: 02.10.2017 14:53

SVrider:

Re: LED Scheinwerfer verbauen

#2

Beitrag von superhelmut » 16.09.2019 12:06

Habe den mal bestellt und werde berichten.
SV 650 N K4 --- 42 Wir sind die Antwort ---

Benutzeravatar
superhelmut
SV-Rider
Beiträge: 194
Registriert: 02.10.2017 14:53

SVrider:

Re: LED Scheinwerfer verbauen

#3

Beitrag von superhelmut » 17.09.2019 13:40

Scheinwerfer wurde heute geliefert. Hoffentlich finde ich vor dem WE Zeit, da mal dran zu gehen.BildBild
SV 650 N K4 --- 42 Wir sind die Antwort ---

Benutzeravatar
IMSword
SVrider / Shop
Beiträge: 24494
Registriert: 17.08.2007 14:26
Wohnort: GF/SAW

SVrider:

Re: LED Scheinwerfer verbauen

#4

Beitrag von IMSword » 17.09.2019 14:11

Da bin ich mal gespannt wie die Ausleuchtung ist.
Zunächst mal hätte ich meine Zweifel wenn ich das so sehe, aber man kann sich ja täuschen.
Zur Optik enthalte Ich mich mal :mrgreen:
Kaum macht man's richtig, schon funktioniert's

Kenny
SV-Rider
Beiträge: 262
Registriert: 19.07.2013 20:50
Wohnort: Aachen

SVrider:

Re: LED Scheinwerfer verbauen

#5

Beitrag von Kenny » 17.09.2019 14:17

Sieht spannend aus.
Ist aber optisch überhaupt nicht mein Ding.
Aber die Funktion soll da entscheiden und das interessiert mich dann wieder sehr.

Vielleicht kannst Du mal zwei Fotos nachts vom ausgeleuchteten Sichtfeld machen...einmal H4; einmal LED.

Ich geh mal davon aus, daß Fernlicht und Abblendlicht durch den Winkel einzelner LEDs in der Grundplatte simuliert werden.
Das also bei Fernlicht einfach eine Reihe waagrechter strahlender LEDs zum Abblendlicht dazugeschaltet wird.
Die komplette obere Reihe vielleicht.

Berichte doch mal.
Grüße Kenny

Benutzeravatar
superhelmut
SV-Rider
Beiträge: 194
Registriert: 02.10.2017 14:53

SVrider:

Re: LED Scheinwerfer verbauen

#6

Beitrag von superhelmut » 17.09.2019 15:13

Der LED Scheinwerfer muss gegen eine Osram Night Breaker, mit 4 Quadrat Zuleitung antreten.
Das Licht was ich aktuell habe, hat schon vielen vergleichen stand gehalten.

Ich werde berichten.
SV 650 N K4 --- 42 Wir sind die Antwort ---

Benutzeravatar
superhelmut
SV-Rider
Beiträge: 194
Registriert: 02.10.2017 14:53

SVrider:

Re: LED Scheinwerfer verbauen

#7

Beitrag von superhelmut » 18.09.2019 8:42

Update
Da ich heute erst um 9 Uhr Diebstbegin habe, bin ich nach dem Frühstück gleich mal in die Garage und habe den Scheinwerfer mal drangesteckt.

So eine Verarsche!!!

In der Werbung, auf den Bildern, ist eine E-Konforme Ausleuchtung zu erkennen.
Abblendlicht und Fernlicht sind da, wo sie sein müssen.

Aber nicht bei diesem Scheinwerfer.

Nur ein runder Lichtkegel, wie bei einer Taschenlampe. Diesen wahlweise hell oder dunkel.

Rücksendung schon beantragt und Verkäufer gemeldet.

Jetzt aufs Moped und in 6 Min bin ich auf der Arbeit.
SV 650 N K4 --- 42 Wir sind die Antwort ---

Benutzeravatar
Dieter
Techpro
Beiträge: 12718
Registriert: 11.01.2003 17:25
Wohnort: Am Ortsrand

SVrider:

Re: LED Scheinwerfer verbauen

#8

Beitrag von Dieter » 18.09.2019 9:59

superhelmut hat geschrieben:
18.09.2019 8:42
Update
Da ich heute erst um 9 Uhr Diebstbegin habe, bin ich nach dem Frühstück gleich mal in die Garage und habe den Scheinwerfer mal drangesteckt.

So eine Verarsche!!!

In der Werbung, auf den Bildern, ist eine E-Konforme Ausleuchtung zu erkennen.
Abblendlicht und Fernlicht sind da, wo sie sein müssen.

Aber nicht bei diesem Scheinwerfer.

Nur ein runder Lichtkegel, wie bei einer Taschenlampe. Diesen wahlweise hell oder dunkel.

Rücksendung schon beantragt und Verkäufer gemeldet.

Jetzt aufs Moped und in 6 Min bin ich auf der Arbeit.
Sowas in der Art hatte ich erwartet.
Ich hab mal ne LED-Birne für mein Mofa gekauft, so "Maiskolben".
Schweile hell, aber keine Lichkegel mehr weil der Reflektor halt für EINE zentrische Lichtquelle ist, und nicht für 20 am Umfang verteilte.

Benutzeravatar
superhelmut
SV-Rider
Beiträge: 194
Registriert: 02.10.2017 14:53

SVrider:

Re: LED Scheinwerfer verbauen

#9

Beitrag von superhelmut » 18.09.2019 11:09

So bewirbt der Verkäufer den Scheinwerfer.
Dem unterstelle ich, dass er das weiß.
Warte erst mein Geld ab, dann bekommt der einen passenden Eintrag.Bild
SV 650 N K4 --- 42 Wir sind die Antwort ---

Benutzeravatar
Dieter
Techpro
Beiträge: 12718
Registriert: 11.01.2003 17:25
Wohnort: Am Ortsrand

SVrider:

Re: LED Scheinwerfer verbauen

#10

Beitrag von Dieter » 18.09.2019 11:17

superhelmut hat geschrieben:
18.09.2019 11:09
So bewirbt der Verkäufer den Scheinwerfer....
ach der ist für Autos... :mrgreen:

und die fahren auch noch in Strassen-Mitte

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 6222
Registriert: 20.07.2015 21:06

SVrider:

Re: LED Scheinwerfer verbauen

#11

Beitrag von Pat SP-1 » 18.09.2019 11:19

superhelmut hat geschrieben:
18.09.2019 11:09
So bewirbt der Verkäufer den Scheinwerfer.
Dem unterstelle ich, dass er das weiß.
Warte erst mein Geld ab, dann bekommt der einen passenden Eintrag.Bild
Das Bild sagt aber doch schon, dass der Scheinwerfer nichts ist. Schließlich muss das Ablendlicht asymetrisch sein (und zwar in der Form, dass der Lichtkegel rechts wesentlich weiter reicht als links).

Benutzeravatar
saihttaM
SV-Rider
Beiträge: 4892
Registriert: 19.04.2016 20:42
Wohnort: Extertal

SVrider:

Re: LED Scheinwerfer verbauen

#12

Beitrag von saihttaM » 18.09.2019 11:22

Macht die Knubbel mit Doppel-H4 auch nicht und man sieht gut damit. Tut aber nichts zur Sache, wenn das Lichtbild nicht annähernd der Beschreibung entspricht.

Benutzeravatar
superhelmut
SV-Rider
Beiträge: 194
Registriert: 02.10.2017 14:53

SVrider:

Re: LED Scheinwerfer verbauen

#13

Beitrag von superhelmut » 18.09.2019 12:24

saihttaM hat geschrieben:Macht die Knubbel mit Doppel-H4 auch nicht und man sieht gut damit. Tut aber nichts zur Sache, wenn das Lichtbild nicht annähernd der Beschreibung entspricht.
Ist halt rund wie bei ner Taschenlampe. Und das in hell oder dunkler. Bild
SV 650 N K4 --- 42 Wir sind die Antwort ---

Benutzeravatar
IMSword
SVrider / Shop
Beiträge: 24494
Registriert: 17.08.2007 14:26
Wohnort: GF/SAW

SVrider:

Re: LED Scheinwerfer verbauen

#14

Beitrag von IMSword » 18.09.2019 19:06

Leider entsprach / entspricht das genau dem was ich vermutet hatte.
Vor allem für das (wenige) Geld
Kaum macht man's richtig, schon funktioniert's

Benutzeravatar
superhelmut
SV-Rider
Beiträge: 194
Registriert: 02.10.2017 14:53

SVrider:

Re: LED Scheinwerfer verbauen

#15

Beitrag von superhelmut » 19.09.2019 7:26

Nicht nur, das der Verkäufer betrügt, jetzt fängt der an sich um das Geld zu drucksen.
Bietet mir 5, dann 8 Euro Nachlass an

Habe ihm eine Frist gesetzt.
SV 650 N K4 --- 42 Wir sind die Antwort ---

Antworten