SV 650 ABS Kette wechseln


Wie repariere ich...? Wie baut man was an der SV um? Die Bastelbude für den Laien bis zum Profi.
Pirate Inside
SV-Rider
Beiträge: 16
Registriert: 27.06.2017 16:25


SV 650 ABS Kette wechseln

#1

Beitrag von Pirate Inside » 04.04.2020 15:39

Ich habe die SV BJ 2016, und inzwischen ist die Kette in den letzten Zügen.
Ich habe mich bisher noch nicht viel näher mit der Kette beschäftigt, als sie schön brav zu reinigen..
Jetzt wollte ich mal wissen, wie leicht man die Kette und die Ritzel selber wechseln kann.
Gibt es eine Anleitung?
Reifen selber wechseln habe ich schon gelernt, dachte vielleicht klappt das mit der Kette ja auch noch :D
Außerdem stellt sich mir die Frage, welche Kette „gut“ ist.

Hat hier schon jemand Erfahrung damit?

Benutzeravatar
Kolbenrückholfeder
SV-Rider
Beiträge: 5588
Registriert: 22.08.2013 10:11
Wohnort: Elefantenstadt am Rande vom Pott

SVrider:

Re: SV 650 ABS Kette wechseln

#2

Beitrag von Kolbenrückholfeder » 04.04.2020 17:08

Für eine Endloskette muss die Schwinge gelöst werden, daher brauchst du entsprechendes Werkzeug.
ISt dir der Aufwand zu groß, dann käme eine Kette mit Schloss in Frage.

Siehe: https://www.svrider.de/index.php?seite= ... rtikel=128

Ich würde in diesem Fall zum Hersteller Enuma greifen, der hat ein recht gut handhabbares Schloss im Programm und die Ketten sind spitze.

Schreibe den Forenhändler Hardy (Hareu1986) an, dort bist du richtig.
Linke Hand zum Gruß.

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 6729
Registriert: 20.07.2015 21:06

SVrider:

Re: SV 650 ABS Kette wechseln

#3

Beitrag von Pat SP-1 » 04.04.2020 17:14

Bei einer Kette mit Schloss brauchst Du halt ein Nietwerkzeug, das nicht gerade billig ist. Von daher würde ich es einfach machen lassen, falls es Dein einziges Moped mit Kette ist und Du nicht gerade der große Vielfahrer bist.

Benutzeravatar
Black Jack
SV-Rider
Beiträge: 5610
Registriert: 24.06.2008 19:11
Wohnort: Dormagen

SVrider:

Re: SV 650 ABS Kette wechseln

#4

Beitrag von Black Jack » 04.04.2020 17:54

Pat SP-1 hat geschrieben:
04.04.2020 17:14
Bei einer Kette mit Schloss brauchst Du halt ein Nietwerkzeug, das nicht gerade billig ist. Von daher würde ich es einfach machen lassen, falls es Dein einziges Moped mit Kette ist und Du nicht gerade der große Vielfahrer bist.
So ein Quatsch, die Enuma hat ein Schraubschloß.
Da brauchst nur den passenden Schlüssel oder Nuss.
Gruß Jürgen

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 10902
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: SV 650 ABS Kette wechseln

#5

Beitrag von jubelroemer » 04.04.2020 18:43

ab 11:05 - wie geil ist das den !

Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Keep yourself alive

"The lightness is the secret" - M. T.

Benutzeravatar
Black Jack
SV-Rider
Beiträge: 5610
Registriert: 24.06.2008 19:11
Wohnort: Dormagen

SVrider:

Re: SV 650 ABS Kette wechseln

#6

Beitrag von Black Jack » 04.04.2020 18:52

Ja genau
Gruß Jürgen

Benutzeravatar
Kolbenrückholfeder
SV-Rider
Beiträge: 5588
Registriert: 22.08.2013 10:11
Wohnort: Elefantenstadt am Rande vom Pott

SVrider:

Re: SV 650 ABS Kette wechseln

#7

Beitrag von Kolbenrückholfeder » 04.04.2020 19:27

Ich hatte Enuma schon ganz bewusst genannt, da das Schraubschloss erstaunlicherweise funktioniert und gut handhabbar ohne Spezialwerkzeug ist .... :D
Linke Hand zum Gruß.

Benutzeravatar
svfritze64
SV-Rider
Beiträge: 4533
Registriert: 17.08.2014 21:24
Wohnort: OWL

SVrider:

Re: SV 650 ABS Kette wechseln

#8

Beitrag von svfritze64 » 04.04.2020 20:03

Kann ich bestätigen...obwohl es zu Anfang schon ein etwas komisches Gefühl ist - hat man das richtig gemacht? Das soll halten?
Enuma ? :top:
Gruß
Fritz

just because you´re breathing - doesn´t mean you are alive

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 6729
Registriert: 20.07.2015 21:06

SVrider:

Re: SV 650 ABS Kette wechseln

#9

Beitrag von Pat SP-1 » 04.04.2020 20:58

Ah, OK ich kannte nur Clip- und Nietschlösser.
Verstehe ich die Beschreibung und das Bild richtig, dass das praktisch ein Einweg-Nietwerkzeug ist, das da dran sitzt?

Benutzeravatar
Trobiker64
SV-Rider
Beiträge: 2714
Registriert: 24.08.2011 8:59
Wohnort: Troisdorf

SVrider:

Re: SV 650 ABS Kette wechseln

#10

Beitrag von Trobiker64 » 04.04.2020 21:12

Da wird nichts vernietet, sondern es entsteht eine haltbare Pressung. ENUMA-Schraubschlösser sind aber deutlich teurer.

Benutzeravatar
Black Jack
SV-Rider
Beiträge: 5610
Registriert: 24.06.2008 19:11
Wohnort: Dormagen

SVrider:

Re: SV 650 ABS Kette wechseln

#11

Beitrag von Black Jack » 04.04.2020 21:31

Pat SP-1 hat geschrieben:
04.04.2020 20:58
Ah, OK ich kannte nur Clip- und Nietschlösser.
Verstehe ich die Beschreibung und das Bild richtig, dass das praktisch ein Einweg-Nietwerkzeug ist, das da dran sitzt?
Ja, kann man so sagen, wirklich klasse.
Allerdings hab ich die Bruch-Enden mit dem Dremel bearbeitet, das sieht dann besser aus.
Gruß Jürgen

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 6729
Registriert: 20.07.2015 21:06

SVrider:

Re: SV 650 ABS Kette wechseln

#12

Beitrag von Pat SP-1 » 04.04.2020 21:38

Das ist natürlich echt praktisch. Ich habe einmal eine Kette vernietet und mir dafür das Werkzeug von einem Kumpel geliehen. Das Teil hatte über 100€ gekostet. Dafür kann man dann schon einige Kettensätze mit dem teureren Schloss ausrüsten...

Benutzeravatar
Black Jack
SV-Rider
Beiträge: 5610
Registriert: 24.06.2008 19:11
Wohnort: Dormagen

SVrider:

Re: SV 650 ABS Kette wechseln

#13

Beitrag von Black Jack » 04.04.2020 22:06

Dazu kommt, die Enuma hat dickere Bolzen.
Und ich glaube die ist auch leichter als die DID...
Gruß Jürgen

Pirate Inside
SV-Rider
Beiträge: 16
Registriert: 27.06.2017 16:25


Re: SV 650 ABS Kette wechseln

#14

Beitrag von Pirate Inside » 05.04.2020 17:03

Ok cool, danke.
Also eine Enuma Kette mit Schloss. Von meinen Freunden hat leider auch keiner ein Nietwerkzeug..
Die Kette hat dann 112 Glieder, und das Kettenschloss kommt dazu, richtig?

Benutzeravatar
Black Jack
SV-Rider
Beiträge: 5610
Registriert: 24.06.2008 19:11
Wohnort: Dormagen

SVrider:

Re: SV 650 ABS Kette wechseln

#15

Beitrag von Black Jack » 05.04.2020 17:35

Bei einer geraden Gliederzahl ist das Schloß mit drin.
Ungerade geht ja nicht...
Gruß Jürgen

Antworten