Hercules Mofa Reparatur Thread


Hier darf jeder seine Bilder und Videos einstellen, egal ob Urlaub oder Motorrad.
Benutzeravatar
Dieter
Techpro
Beiträge: 13719
Registriert: 11.01.2003 17:25
Wohnort: Am Ortsrand

SVrider:

Hercules Mofa Reparatur Thread

#1

Beitrag von Dieter » 12.09.2016 17:22

Erstes Bild:
2016-09-12 17.18.33.jpg
2016-09-12 17.18.33.jpg (282.9 KiB) 9581 mal betrachtet
Das hat 30 Jahre gestanden. Letztes Schild von 1985.
Ist angeblich bis zum Schluss gut gelaufen. Kann ich kaum glauben...
Zuletzt geändert von Dieter am 12.09.2016 21:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
guzzistoni
SV-Rider
Beiträge: 17343
Registriert: 23.01.2010 15:33
Wohnort: 27777 Ganderkesee

SVrider:

Re: Herakles Mofa Reparatur Thead

#2

Beitrag von guzzistoni » 12.09.2016 17:48

Na ja Dieter, "gut gelaufen" ist halt ein "relativer" Begriff :mrgreen:

Benutzeravatar
guzzistoni
SV-Rider
Beiträge: 17343
Registriert: 23.01.2010 15:33
Wohnort: 27777 Ganderkesee

SVrider:

Re: Herakles Mofa Reparatur Thead

#3

Beitrag von guzzistoni » 12.09.2016 18:40

Btw: das Ritzel kannst du vielleicht ohne weitere Bearbeitung für einen Zahnriemen-Trieb nehmen ;)

Benutzeravatar
Dieter
Techpro
Beiträge: 13719
Registriert: 11.01.2003 17:25
Wohnort: Am Ortsrand

SVrider:

Re: Hercules Mofa Reparatur Thread

#4

Beitrag von Dieter » 13.09.2016 8:15

guzzistoni hat geschrieben:Btw: das Ritzel kannst du vielleicht ohne weitere Bearbeitung für einen Zahnriemen-Trieb nehmen ;)
Keine schlechte Idee :dankeschoen:

Leider ist die Angabe der Übersetzung Bestandteil er Betriebserlaubnis bei Mofas, dann müsste ich das eintragen lassen :( hell
Wenn das Ritzel keine Zähne mehr hat muss ich die dann austragen lassen ?? :roll: :wink: :lol:
ABE.JPG

Benutzeravatar
Dieter
Techpro
Beiträge: 13719
Registriert: 11.01.2003 17:25
Wohnort: Am Ortsrand

SVrider:

Re: Hercules Mofa Reparatur Thread

#5

Beitrag von Dieter » 13.09.2016 23:46

Ganze Zeit übers Baujahr gegrübelt da Papiere zzt verschollen. Gerade Eingebung gehabt :!: :idea:
Typenschild sagt 1973... :oops:

:( idiot

Benutzeravatar
Dieter
Techpro
Beiträge: 13719
Registriert: 11.01.2003 17:25
Wohnort: Am Ortsrand

SVrider:

Re: Hercules Mofa Reparatur Thread

#6

Beitrag von Dieter » 14.09.2016 0:10

2016-09-14 00.05.56.jpg
2016-09-14 00.05.56.jpg (210.67 KiB) 9475 mal betrachtet
2016-09-14 00.05.20.jpg
2016-09-14 00.05.20.jpg (276.64 KiB) 9475 mal betrachtet
bekommen wir schon wieder blank
2016-09-14 00.04.34.jpg
2016-09-14 00.04.34.jpg (150.29 KiB) 9475 mal betrachtet

Benutzeravatar
Dieter
Techpro
Beiträge: 13719
Registriert: 11.01.2003 17:25
Wohnort: Am Ortsrand

SVrider:

Re: Herakles Mofa Reparatur Thead

#7

Beitrag von Dieter » 14.09.2016 13:26

guzzistoni hat geschrieben:Na ja Dieter, "gut gelaufen" ist halt ein "relativer" Begriff :mrgreen:
Einem geschenkten Gaul.... :wink: :mrgreen:
20160912_063310.jpg

Benutzeravatar
guzzistoni
SV-Rider
Beiträge: 17343
Registriert: 23.01.2010 15:33
Wohnort: 27777 Ganderkesee

SVrider:

Re: Hercules Mofa Reparatur Thread

#8

Beitrag von guzzistoni » 14.09.2016 14:08

Kann mich noch gut an die Dinger erinnern.
Besser waren die, mit den alten mopedmotor, 2-Gang Handschaltung. Die lief mit Zusatz von Graupner Flugmodell Benzin super :mrgreen:

Benutzeravatar
Dieter
Techpro
Beiträge: 13719
Registriert: 11.01.2003 17:25
Wohnort: Am Ortsrand

SVrider:

Re: Hercules Mofa Reparatur Thread

#9

Beitrag von Dieter » 14.09.2016 14:28

guzzistoni hat geschrieben:Kann mich noch gut an die Dinger erinnern.
Besser waren die, mit den alten mopedmotor, 2-Gang Handschaltung. Die lief mit Zusatz von Graupner Flugmodell Benzin super :mrgreen:
Die Hercules P1 ist ja bis auf dicken Krümmer, 12er statt 10er Vergaser und 38er statt 50er Kettenblatt baugleich, glaube der Zylinder hat noch grössere Kanäle, die läuft dann original 40km/h. Auch Automatik 1-Gang.

http://www.technik-ostfriese.com/techni ... e/zerf.php

Sehr interessante Seite mit Anleitungen etc.

P3 Krümmer ist schon drauf :-)

Aber wie gesagt, Spass am schrauben. Patina soll bleiben, technisch wird alles repariert, das orange finde ich töfte. Kleine Fingerübung für den Winter. :mrgreen:

Dichtsatz inkl. Wellenringe, Schrauben und FAG Lager für 17€ inkl. Vergaser Dichtungen. Da kann man nicht meckern.

Laufleistung 12679,6km
Zuletzt geändert von Dieter am 14.09.2016 14:33, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
guzzistoni
SV-Rider
Beiträge: 17343
Registriert: 23.01.2010 15:33
Wohnort: 27777 Ganderkesee

SVrider:

Re: Hercules Mofa Reparatur Thread

#10

Beitrag von guzzistoni » 14.09.2016 14:31

Erhalte mal den Zustand möglichst, das hat was 8-)

Benutzeravatar
Dieter
Techpro
Beiträge: 13719
Registriert: 11.01.2003 17:25
Wohnort: Am Ortsrand

SVrider:

Re: Hercules Mofa Reparatur Thread

#11

Beitrag von Dieter » 14.09.2016 14:35

guzzistoni hat geschrieben:Erhalte mal den Zustand möglichst, das hat was 8-)
Sehe ich auch so. Die Chrom Teile sehen gut aus, da reicht wahrscheinlich ne gute Reinigung, to do ist:

Motor zzt. fest, hab ich mal in Rostlöser eingesetzt
Kette total verschlissen siehe oben
Züge müssen alle neu
Wird zerlegt, alle Komponenten gereinigt und wieder verbaut.
Schutzblechstrebe vorne ist gebrochen.

Benutzeravatar
2blue
SV-Rider
Beiträge: 3679
Registriert: 07.03.2005 22:07
Wohnort: Speyer am Rhein

SVrider:

Re: Hercules Mofa Reparatur Thread

#12

Beitrag von 2blue » 14.09.2016 17:21

Dieter hat geschrieben: P3 Krümmer ist schon drauf :-)
Und hoffentlich auch schon gekürzt, denn der reicht Original noch ein Stück in den Endtopf.
Wenn vorne sowieso ein neues Ritzel drauf muss, würde ich gleich ein 12er nehmen, da das nicht auffällt. Sieht zwar aus als wenn dort kein Platz ist, sollte aber trotzdem passen.

Wenn ich mehr Platz hätte würde ich mein ZD20 das bei meinen Eltern steht auch wieder anmelden.
Die Power-Knubbel vom SV-Treffen 2016
Blau ist für mich ne tolle Farbe und kein Zustand

Benutzeravatar
Dieter
Techpro
Beiträge: 13719
Registriert: 11.01.2003 17:25
Wohnort: Am Ortsrand

SVrider:

Re: Hercules Mofa Reparatur Thread

#13

Beitrag von Dieter » 15.09.2016 9:56

2blue hat geschrieben:Sieht zwar aus als wenn dort kein Platz ist, sollte aber trotzdem passen
Meine mich zu erinnern das es nicht passt, wird glaube ich auch kein 12er angeboten. Soll erstmal fahren bevor ich über "illegales" Tuning nachdenke.

Gestern mal die Lampe geöffnet, Tacho demontiert, alles gereinigt, Chromring poliert und für gut befunden
20160912_063404.jpg
Vorher, nachher kommt heute abend

Benutzeravatar
grohmi
SV-Rider
Beiträge: 466
Registriert: 25.04.2009 10:08
Wohnort: Mistelbach

SVrider:

Re: Hercules Mofa Reparatur Thread

#14

Beitrag von grohmi » 15.09.2016 11:10

Sehr geile Sache, bin selbst am Suchen einer KTM Ponny 2 um sie herzurichten und zu fahren 8)
~ bollernde Grüße aus Österreich ~

würde mich über Bewertungen in der OWL sehr freuen =) Update 10.2017

Benutzeravatar
Kolbenrückholfeder
SV-Rider
Beiträge: 5834
Registriert: 22.08.2013 10:11
Wohnort: Elefantenstadt am Rande vom Pott

SVrider:

Re: Hercules Mofa Reparatur Thread

#15

Beitrag von Kolbenrückholfeder » 15.09.2016 12:18

Wie haben unsere Augen an diesem Instrument feinster Messtechnik (dachten wir zumindest) geklebt, wenn es darum ging irgendeine Geschwindigkeitsmarke mit Rückenwind zu knacken. :) Angel
Linke Hand zum Gruß.

Antworten