SVMiNi´s K4 - zurück auf die Straße


Hier darf jeder seine Bilder und Videos einstellen, egal ob Urlaub oder Motorrad.
Benutzeravatar
SVMiNi
SV-Rider
Beiträge: 486
Registriert: 27.11.2012 12:55
Wohnort: Stolpen

SVrider:

Re: SVMiNi´s K4 - zurück auf die Straße

#31

Beitrag von SVMiNi » 19.02.2018 20:16

Das sieht dann so aus. Die Blinker passen so aber nicht an den Halter. Die Befestigungslöcher sind nahe an der Gabel. Da der Blinker zum einen da nicht passt (das Gehäuse hat nicht genug Platz) und ich ihn dort eigentlich nicht haben möchte, arbeite ich an einer anderen Lösung. Besser gesagt ich habe einen Freund gebeten mir etwas anzufertigen, aber das dauert noch ein wenig.
Dateianhänge
IMG_20180120_184541.jpg
Das wichtigste an einem Knackarsch ist das "N" !

Benutzeravatar
SVMiNi
SV-Rider
Beiträge: 486
Registriert: 27.11.2012 12:55
Wohnort: Stolpen

SVrider:

Re: SVMiNi´s K4 - zurück auf die Straße

#32

Beitrag von SVMiNi » 19.02.2018 20:19

In der Zwischenzeit habe ich mich um neue Gummis gekümmert und anschließend das Bike auf die Seite geparkt. Jetzt widme ich mich kurzzeitig der K3...
Dateianhänge
IMG_20180217_142737.jpg
Das wichtigste an einem Knackarsch ist das "N" !

Benutzeravatar
Arminator650
SV-Rider
Beiträge: 6630
Registriert: 13.11.2014 9:19
Wohnort: WN

SVrider:

Re: SVMiNi´s K4 - zurück auf die Straße

#33

Beitrag von Arminator650 » 20.02.2018 7:24

Sieht gut aus der Scheinwerfer und die Halterungen :ACK:

Gesendet von meinem GT-I9195I mit Tapatalk
Das Leben ist ein Spiel!
Mein Schwabenpfeil & mein Kanal :)

Benutzeravatar
SVMiNi
SV-Rider
Beiträge: 486
Registriert: 27.11.2012 12:55
Wohnort: Stolpen

SVrider:

Re: SVMiNi´s K4 - zurück auf die Straße

#34

Beitrag von SVMiNi » 24.08.2018 13:36

Hier war nun eine ganze Weile Ruhe, dem Sommer sei Dank :!:
Ich habe wenig Zeit am PC verbracht und werde jetzt mal was nachtragen. Ich habe bereits im Februar neue Reifen, Bridgestone S20 EVO aufgezogen. Ich dachte die Fertigstellung schreitet zügig voran. Aber wie das so ist... Erst wenig Zeit zum Schrauben genommen (ich hab ja noch Zeit, ist ja erst März...), dann wieder auf Teile gewartet, dann das schöne Wetter, also lieber mit der K3 gefahren als in der Werkstatt gehockt...

Egal, nun bin ich etwas weiter. Die Halter für die Blinker habe ich hinter dem Fräs-Teil versteckt. Für ein anderes Instrument fehlte mir Zeit und Geld, also erstmal das Originale wieder dran damit ich fahren kann. Der Halter dafür sieht echt provisorisch aus. :D
Dateianhänge
lampe detail.jpg
Das wichtigste an einem Knackarsch ist das "N" !

Benutzeravatar
SVMiNi
SV-Rider
Beiträge: 486
Registriert: 27.11.2012 12:55
Wohnort: Stolpen

SVrider:

Re: SVMiNi´s K4 - zurück auf die Straße

#35

Beitrag von SVMiNi » 24.08.2018 13:41

Der Scheinwerfer ist ein "Highsider Skyline" mit H4 Leuchtmittel und LED-Standlichtring. Sogar die Dichtung leuchtet.
Dateianhänge
standlicht.jpg
dichtung.jpg
Das wichtigste an einem Knackarsch ist das "N" !

Benutzeravatar
SVMiNi
SV-Rider
Beiträge: 486
Registriert: 27.11.2012 12:55
Wohnort: Stolpen

SVrider:

Re: SVMiNi´s K4 - zurück auf die Straße

#36

Beitrag von SVMiNi » 24.08.2018 13:46

Die Blinker sind Highsider "Cone" vorn und "Spear" hinten.
Dateianhänge
blinken vorn.jpg
blinken hinten.jpg
Das wichtigste an einem Knackarsch ist das "N" !

Benutzeravatar
SVMiNi
SV-Rider
Beiträge: 486
Registriert: 27.11.2012 12:55
Wohnort: Stolpen

SVrider:

Re: SVMiNi´s K4 - zurück auf die Straße

#37

Beitrag von SVMiNi » 24.08.2018 13:51

Nachdem alles funktioniert bin ich mal eine Proberunde gefahren. Dann ab zur Hu und gleich bestanden. Hat ja alles E- Nummern...
Hab jetzt mit ihr schon 250 km gefahren. Die GSX-R Bremspumpe ist ein Sahnestück an Dosierbarkeit und der Bridgestone ein toller Reifen...
Dateianhänge
ausfahrt.jpg
Das wichtigste an einem Knackarsch ist das "N" !

Benutzeravatar
SVMiNi
SV-Rider
Beiträge: 486
Registriert: 27.11.2012 12:55
Wohnort: Stolpen

SVrider:

Re: SVMiNi´s K4 - zurück auf die Straße

#38

Beitrag von SVMiNi » 24.08.2018 13:57

Jetzt hab ich die Qual der Wahl...
Aber ein Problem hab ich noch. Die Glühlampe im Scheinwerfer brennt immer durch. Hab mal Spannung gemessen, 14,8 V im Standgas. Die K3 hat da nur 13,5V.
Mal schauen woran das liegt. Werde mal den Regler der K3 einbauen und mal schauen was passiert...
Dateianhänge
2hinten rechts.jpg
2hinten rechts.jpg
Das wichtigste an einem Knackarsch ist das "N" !

Benutzeravatar
Arminator650
SV-Rider
Beiträge: 6630
Registriert: 13.11.2014 9:19
Wohnort: WN

SVrider:

Re: SVMiNi´s K4 - zurück auf die Straße

#39

Beitrag von Arminator650 » 24.08.2018 16:10

Ich finde die Maschine sieht super aus :ACK: Das Harlquin-Design hat auch iwie was ;)

Gesendet von meinem GT-I9195I mit Tapatalk
Das Leben ist ein Spiel!
Mein Schwabenpfeil & mein Kanal :)

Benutzeravatar
SVMiNi
SV-Rider
Beiträge: 486
Registriert: 27.11.2012 12:55
Wohnort: Stolpen

SVrider:

Re: SVMiNi´s K4 - zurück auf die Straße

#40

Beitrag von SVMiNi » 16.04.2019 17:46

Ich habe herausgefunden warum mir ständig die Glühlampe durchgebrannt ist... Regler defekt. Hatte immer zu viel Spannung. Deshalb habe ich auch hier einen Voltmeter angebaut, auch um die Lima im Auge zu haben...
Dateianhänge
IMG_20190416_174426.jpg
Das wichtigste an einem Knackarsch ist das "N" !

Benutzeravatar
SVMiNi
SV-Rider
Beiträge: 486
Registriert: 27.11.2012 12:55
Wohnort: Stolpen

SVrider:

Re: SVMiNi´s K4 - zurück auf die Straße

#41

Beitrag von SVMiNi » 17.04.2019 21:39

Heute habe ich den Kühler getauscht. Der alte war ein Nachbau, den ich vor dem zweiten Crash vom Hardy gekauft habe. Der hat zwar noch funktioniert, war aber ganz schön verzogen und der Lüfter hat geeiert, weshalb ich ihn mit Unterlegscheiben auf Distanz gehalten habe. Außerdem lief sie mit diesem Kühler etwa 5°C heißer als mit dem Originalen.
Letztes Jahr habe ich von einem Forumsmitglied einen Originalen gekauft. Den habe ich jetzt angebaut und heute ausprobiert. Als bei 110°C der Lüfter immernoch nicht lief bin ich stutzig geworden, bei der K 3 geht der bei 104°C an. Ein Wackeln am Stecker des Thermo-Schalters hat gezeigt, das es ein Kontakt Problem war. Etwas WD40 und ein leichtes Biegen der Kontakte und jetzt läuft's. Fertig für die Saison.
Dateianhänge
IMG_20190321_131139.jpg
Das wichtigste an einem Knackarsch ist das "N" !

Benutzeravatar
SVMiNi
SV-Rider
Beiträge: 486
Registriert: 27.11.2012 12:55
Wohnort: Stolpen

SVrider:

Re: SVMiNi´s K4 - zurück auf die Straße

#42

Beitrag von SVMiNi » 13.07.2019 11:37

Der Kühler hat nicht lange gehalten. Der Lüfter eiert leicht und hat sich durch drei Lamellen gearbeitet. :cry:
Dateianhänge
IMG_20190612_170619.jpg
IMG_20190613_161527.jpg
Das wichtigste an einem Knackarsch ist das "N" !

Benutzeravatar
SVMiNi
SV-Rider
Beiträge: 486
Registriert: 27.11.2012 12:55
Wohnort: Stolpen

SVrider:

Re: SVMiNi´s K4 - zurück auf die Straße

#43

Beitrag von SVMiNi » 13.07.2019 11:39

Also hab ich erstmal den verzogen Zubehörkühler wieder dran gebaut um weiter zu fahren. Hab mir schon einen neuen bestellt.
Das wichtigste an einem Knackarsch ist das "N" !

Benutzeravatar
hannes-neo
SV-Rider
Beiträge: 5031
Registriert: 01.05.2012 19:02
Wohnort: Hamburg

SVrider:

Re: SVMiNi´s K4 - zurück auf die Straße

#44

Beitrag von hannes-neo » 13.07.2019 12:56

Das könnte man wohl löten.
Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur!

Lucy goes wild

Mein Renner

Benutzeravatar
SVMiNi
SV-Rider
Beiträge: 486
Registriert: 27.11.2012 12:55
Wohnort: Stolpen

SVrider:

Re: SVMiNi´s K4 - zurück auf die Straße

#45

Beitrag von SVMiNi » 13.07.2019 13:40

Reparatur war unmöglich. Hab mit einem Kühlerbauer verhandelt. Der sagte dadurch, das der lackiert ist geht es nicht weil er die Reparaturstellen nicht sauber genug bekommen würde. Er könnte höchstens die beschädigten Lamellen stilllegen und am Wasserkasten verschließen. Damit würde ich aber auch Kühlleistung einbüßen, da der Kühler nur 17 Lamellen hat.
Also einen neuen bestellt.
Alu, unlackiert. 79€ bei eBay. Aus China, über England verkauft.
Dateianhänge
IMG_20190708_111254.jpg
Lüfter ging problemlos dran
IMG_20190708_103805.jpg
Original und Nachbau
IMG_20190708_155432.jpg
Verzogener Zubehörkühler
Zuletzt geändert von SVMiNi am 13.07.2019 15:25, insgesamt 2-mal geändert.
Das wichtigste an einem Knackarsch ist das "N" !

Antworten