Kosten erster Service bei der SV650 2018


Du benötigst Infos zur Technik oder hast ein Problem mit deiner SV? Fragen und Antworten hier!
Benutzeravatar
loki_0815
SV-Rider
Beiträge: 5086
Registriert: 10.08.2009 15:42

SVrider:

Re: Kosten erster Service bei der SV650 2018

#16

Beitrag von loki_0815 » 12.06.2019 21:16

Auf dem aktuellen KD Plan stehen 2,1h für die 12Tsdder ....
Gruß Loki

Du sehnst dich nach Nervenkitzel ....
Liebst das Risiko ?

Dann lasse mich dein Auto einparken ! :D

Chanel : http://www.youtube.com/channel/UCttqkS1IrIBaeWp057_r-qw

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 5719
Registriert: 20.07.2015 21:06

SVrider:

Re: Kosten erster Service bei der SV650 2018

#17

Beitrag von Pat SP-1 » 12.06.2019 21:31

Was man auch bedenken sollte ist, dass es um einen Stundensatz nicht um einen Stundenlohn geht. In dem Stundensatz ist ja auch vieles eingepreist, das sich nicht einzeln abrechnen lässt, aber direkt (z.B. Auftrag durchsprechen, Rechnung schreiben und erläutern, Teile bestellen) oder indirekt (z.B. Werkstatt aufräumen, Bürotätigkeiten) mit dem Auftrag zu tun hat.
Ärzte verlangen allein für die Terminvergabe durch die Sekretärin schon gute 10€...
Zuletzt geändert von Pat SP-1 am 12.06.2019 22:21, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Willion51
SV-Rider
Beiträge: 347
Registriert: 08.10.2018 18:52
Wohnort: Bruchhausen-Vilsen

SVrider:

Re: Kosten erster Service bei der SV650 2018

#18

Beitrag von Willion51 » 12.06.2019 22:02

Ich habe mich entschlossen zukünftig zu dem mir seit vielen Jahren bekannten Schrauber zurückzukehren, den ich ja nur wegen der Neumaschine gegen eine Vetragswerkstatt getauscht hatte. Da wird mir offen und ehrlich geantwortet und keine Kosten verschleiert. Daß auch ein kleiner Betrieb seinen Stundenlohn fordern muß ist doch selbstverständlich. Der Mann hat schließich Löhne zu zahlen und keiner kann von einem Handwerksmeister verlangen, daß er zum Selbstkostenpreis arbeitet. Ich gebe aber lieber ihm meine Kohle, als sie zu einem großen Händler mit mehreren Läden, wo zuerst einmal Yamaha, dann Can Am zählt, dann kommt 'ne Weile gar nichts und dann Suzuki, zu tragen. Etwaige Probleme was die Garantie angeht lassen sich sicherlich lösen.
Gruß Calle





"Herr gib mir die Gelassenheit eines Stuhles, der muß auch mit jedem Arsch zurechtkommen"

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 5719
Registriert: 20.07.2015 21:06

SVrider:

Re: Kosten erster Service bei der SV650 2018

#19

Beitrag von Pat SP-1 » 12.06.2019 22:21

Klingt vernünftig. Mit den Werkstätten ist das eh so eine Vertrauenssache. Im Grunde können sie einem viel erzählen, was gemacht werden muss und wenn sie Murks machen oder etwas, das abgerechnet wurde, nicht gemacht haben, merkt man es erst, wenn es zu spät ist.

Benutzeravatar
loki_0815
SV-Rider
Beiträge: 5086
Registriert: 10.08.2009 15:42

SVrider:

Re: Kosten erster Service bei der SV650 2018

#20

Beitrag von loki_0815 » 13.06.2019 9:45

Jup, große Klappe haben ist das eine, aber dann Taten folgen lassen ...... das andere !
Und da hapert es bei vielen meiner Kollegen ! :cry:
Gruß Loki

Du sehnst dich nach Nervenkitzel ....
Liebst das Risiko ?

Dann lasse mich dein Auto einparken ! :D

Chanel : http://www.youtube.com/channel/UCttqkS1IrIBaeWp057_r-qw

CcHhRrIiZzLl
SV-Rider
Beiträge: 7
Registriert: 02.05.2019 15:23


Re: Kosten erster Service bei der SV650 2018

#21

Beitrag von CcHhRrIiZzLl » 13.06.2019 17:34

Moin,

ich habe für meine 1000Km Inspektion bei einer freien Werkstatt 140€ bezahlt. Die Vertragswerkstatt von der ich die Maschine habe wollte 240€.

Beste Grüße

Benutzeravatar
loki_0815
SV-Rider
Beiträge: 5086
Registriert: 10.08.2009 15:42

SVrider:

Re: Kosten erster Service bei der SV650 2018

#22

Beitrag von loki_0815 » 14.06.2019 9:42

Jup, wenn die Werkstatt das abstempelt und es zu einem Garantiefall kommt kann es schwierig werden !
Bei 140 Euro ist maximal das Ölgewechselt worden, Lenkkopflager und wichtige Schrauben, Kühlwasserstand mit Schellen prüfen und was weis ich noch was auf dem Plan steht, sicher nicht .....
Wurde Bremsflüssigkeit geprüft ?! Bedenkt, wer eine 2018 in 2019 kauft hat ein Motorrad was irgendwann in 2017 oder Ende 2016 zusammengesterz wurde und somit auch die Bremsflüssigkeit 3 Jahre alt ist ....
nur mal so als Denkanstoß !
Gruß Loki

Du sehnst dich nach Nervenkitzel ....
Liebst das Risiko ?

Dann lasse mich dein Auto einparken ! :D

Chanel : http://www.youtube.com/channel/UCttqkS1IrIBaeWp057_r-qw

CcHhRrIiZzLl
SV-Rider
Beiträge: 7
Registriert: 02.05.2019 15:23


Re: Kosten erster Service bei der SV650 2018

#23

Beitrag von CcHhRrIiZzLl » 14.06.2019 13:01

Meine Maschine ist eine 2019er, das habe ich vergessen zu erwähnen.

Ich habe schriftlich von Suzuki das die Garantie nicht erloschen ist bzw. erlischt und durch die ausgefüllte Inspektionsbescheinigung der Meisterwerksatt ist auch der Nachweis erbracht das alles ordnungsgemäß kontrolliert wurde. Aber du hast natürlich Recht, wenn Suzuki sich erst mal Quer stellt sitze ich am kürzeren Hebel was Garantie Ansprüche angeht.

Während der Inspektion war ich dabei und habe zugeguckt. Insgesamt haben 2 Mechaniker ca. 1 Stunde gebraucht und alles meiner Meinung nach gründlich kontrolliert und getauscht. Auch die Bremsanlage wurde kontrolliert.

Benutzeravatar
loki_0815
SV-Rider
Beiträge: 5086
Registriert: 10.08.2009 15:42

SVrider:

Re: Kosten erster Service bei der SV650 2018

#24

Beitrag von loki_0815 » 14.06.2019 15:30

Na dann ist ja gut .... 2 Mechaniker für den 1. KD abstellen .... ok, die Werkstatt scheint zu wenig zu tun zu haben ! :mrgreen:
Gruß Loki

Du sehnst dich nach Nervenkitzel ....
Liebst das Risiko ?

Dann lasse mich dein Auto einparken ! :D

Chanel : http://www.youtube.com/channel/UCttqkS1IrIBaeWp057_r-qw

Antworten