SV 650 WVBY ABS


Du benötigst Infos zur Technik oder hast ein Problem mit deiner SV? Fragen und Antworten hier!
Antworten
BlackBlizzaD
SV-Rider
Beiträge: 1
Registriert: 25.10.2019 16:55


SV 650 WVBY ABS

#1

Beitrag von BlackBlizzaD » 25.10.2019 17:32

Hallo Leute,

ich habe gestern meinen offenen Führerschein bestanden und habe als erstes Motorrad eine SV 650 WVBY K7 mit ABS im Blick. :D
Jedoch habe ich hier gelesen, dass diese Modelle wegen Spritzwasser teilweise Probleme mit dem ABS haben.

Ist das mit dem ABS ein weit verbreitetes Problem oder gibt es hier auch viele, die damit keine Probleme haben?

Also einfach gesagt: Könnt ihr mir das Motorrad empfehlen oder eher davon abraten?

P.S. ABS ist Pflicht!

Schönes Wochenende ;) bier

Turbokuh
SV-Rider
Beiträge: 82
Registriert: 22.07.2016 9:48

SVrider:

Re: SV 650 WVBY ABS

#2

Beitrag von Turbokuh » 29.10.2019 10:28

Hab selbst eine K8 mit ABS und keinerlei Probleme damit gehabt.
Das einzige, was mir bisher "Unannehmlichkeiten" bereitet hat, waren zwei Sachen:
  • Einmal dass der Kolbendurchmesser der vorderen (hinten weiß ich nicht) Bremsanlage sowohl bei Pumpe als auch beim Bremssattel nicht wie die der nicht ABS Modelle war -> musste also einmal Dichtungen nachbestellen, weil ich fälschlicherweise die "Nicht-ABS" Größe bestellt habe.
  • Das zweite Problem war dass bei der Umstellung auf Stahlflex die Verbindung zwischen den ABS Rohren und Bremsleitungen von/zu Bremssattel stark fest korrodiert waren, hat also etwas Geduld gebraucht.
Sonst war alles problemlos bei dem Motorrad.

P.S.: Hab das ABS aber auch lange nicht mehr ausgelöst, sollte ich vielleicht mal machen :mrgreen: :) Angel

nitramp80
SV-Rider
Beiträge: 23
Registriert: 25.08.2009 20:51

SVrider:

Re: SV 650 WVBY ABS

#3

Beitrag von nitramp80 » 07.11.2019 22:31

Tatsache... ABS besser regelmäßig zum Arbeiten bemühen um ein festsetzen der Ventile etc. im Hydraulikblock ev. bestmöglich zu verhindern...

Hatte ich erst bei der WVBY K7 :( hell

Neues ABS Steuergerät kostet €1.600 :) devil

(Story im Detail, siehe ggf.mein Thred)

Bis auf dass Erlebnis uneingeschränkte Empfehlung... fahren die K7 nun schon 10J!!! :) Angel

Antworten