Laderegler SV 650S startet nicht mehr


Du benötigst Infos zur Technik oder hast ein Problem mit deiner SV? Fragen und Antworten hier!
Antworten
Jackson
SV-Rider
Beiträge: 6
Registriert: 21.06.2022 12:31


Laderegler SV 650S startet nicht mehr

#1

Beitrag von Jackson » 27.06.2022 13:08

Hallo,

es geht um meine SV 650S Bj. 2000:

Am Wochenende war ich ungefähr 250km in die Eifel unterwegs, als das Motorrad plötzlich beim Drehen auf einem Parkplatz plötzlich einfach ausgegangen ist. Da in der Armatur nichts mehr angezeigt wurde und ein starten nicht mehr möglich war, hatte ich die Batterie als Übeltäter vermutet.
Daher schnell den Sitz losgeschraubt und die Batterie angeschaut. Es war direkt ersichtlich, dass sie kaputt ist, da sie ziemlich aufgequollen war.
Wegen der Hitze und weil die Batterie schon öfters ein paar Probleme gemacht hat, habe ich mir nicht viel mehr dabei gedacht.
Am nächsten Tag also eine neue Batterie besorgt und eingebaut. Die SV ist ohne Probleme wieder angesprungen und alles lief wie gewöhnlich.
Ich machte mich dann Sonntag auf den Rückweg, dieses Mal Autobahn, da ich nur noch zuhause ankommen wollte.
Nach 150-200km fingen die Anzeigen an zu spinnen. Drehzahl und Geschwindigkeit zeigten irgendwas an, nur nicht das Richtige. Das Motorrad lief sonst noch ganz normal. Ich wollte dann die nächste Abfahrt runter, damit ich nicht auf der Autobahn liegen bleibe.
Bis zur Abfahrt wurde es dann immer schlimmer, die Tankanzeige fing auch zweitweise an zu leuchten und dann wurde der Motorlauf etwas unruhiger.
Es folgten dann ein paar Finale Fehlzündungen und das Motorrad ist mitten bei der Fahrt ausgefallen.
Ich konnte noch gerade so die Ausfahrt runter rollen und habe dann unten auf einen Seitenstreifen angehalten.
Da wieder nichts mehr angezeigt wurde und das Starten unmöglich war, aber die Batterie neu war, habe ich den Spannungsregler vermutet.
Also alles losgeschraubt und der Spannungsregler war definitiv defekt.
Die Batteriespannung ist auf um die 10V abgefallen.

Ich habe dann hier im Forum ein wenig über den Spannungsregler gelesen und leider erst so erfahren, dass der wohl sehr häufig Probleme macht. Jetzt vermute ich natürlich, dass das Batterieproblem auf der Hinfahrt auch bereits am Spannungsregler gelegen hat und wäre mit dem Wissen natürlich ohne neuen Regler gar nicht mehr zurückgefahren.

Naja wie dem auch sei, jetzt hat mir der ADAC endlich das Motorrad gebracht und einen neuen Spannungsregler habe ich mir im Vorfeld schon bestellt.
Auf Empfehlungen aus dem Forum habe ich mir direkt ein MOSFET (FH020AA) geholt. Es war ein universal Kit und ich habe auch schon soweit alles angeschlossen. Natürlich hat es die neue Batterie auch zerlegt und eine weitere neue Batterie ist bereits geladen und eingebaut.

Nun wollte ich das Motorrad starten und alles durchmessen und schauen was noch so defekt sein könnte.
Mein Problem ist jedoch, dass das Motorrad nun überhaupt nicht mehr anspringt. Der Anlasser dreht normal, aber der Motor springt nicht an.
Woran könnte das liegen? Aufgefallen ist mir vorhin, dass bei eingeschalter Zündung die Armatur zwar beleuchtet ist, aber die Lampen nicht an sind.
Blinker geht normal, Fernlicht funktioniert...Standlicht, Abblendlicht leuchten nicht. Bremslicht geht ohne Probleme.

Hat jemand eine Idee, woran es liegen könnte? Wo sollte ich als erstes weiter suchen damit das Motorrad wenigstens wieder anspringt?
Zuletzt geändert von Jackson am 27.06.2022 14:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 9586
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: Laderegler SV 650S startet nicht mehr

#2

Beitrag von Pat SP-1 » 27.06.2022 13:17

Ist die neue Batterie auch aufgequollen?
Die aufgequollene Batterie deutet darauf hin, dass Du die seltenere aber leider auch schlimmere Variante des Reglerdefekts erwischt hast: die Spannung wurde zu hoch. Wenn Du Pech hast, hat das die CDI gegrillt. Das würde erklären, warum das Moped nicht mehr anspringt...

Jackson
SV-Rider
Beiträge: 6
Registriert: 21.06.2022 12:31


Re: Laderegler SV 650S startet nicht mehr

#3

Beitrag von Jackson » 27.06.2022 13:24

Pat SP-1 hat geschrieben:
27.06.2022 13:17
Ist die neue Batterie auch aufgequollen?
Die aufgequollene Batterie deutet darauf hin, dass Du die seltenere aber leider auch schlimmere Variante des Reglerdefekts erwischt hast: die Spannung wurde zu hoch. Wenn Du Pech hast, hat das die CDI gegrillt. Das würde erklären, warum das Moped nicht mehr anspringt...
Die neue Batterie ist nicht aufgequollen. Wie gesagt war die Spannung direkt nach dem Ausfall bei etwa 10V.
Leider hat es mehrere Tage gedauert bis das Motorrad bei mir war und dann war die Spannung nur noch bei etwa 5V.
Also ist sie wohl nun tiefenentladen und defekt. Ob die Spannung viel zu hoch war, kann ich leider nicht mehr so genau sagen.

Wie kann ich das mit dem CDI überprüfen?
Die Beleuchtung bei den Instrumenten ist an, KM Anzeige ist auch an. Wie hängt das Lichtproblem damit zusammen?
Der Anlasser dreht wie gesagt normal, nur startet der Motor nicht.

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 9586
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: Laderegler SV 650S startet nicht mehr

#4

Beitrag von Pat SP-1 » 27.06.2022 13:27

Wie Du die Dinge testen kannst, weiß ich leider nicht. Du könntest zur Not mal eine Kerze raus schrauben und sie während Du versuchst, zu starten an Masse halten, um zu sehen, ob überhaupt ein Zündfunke kommt.

Jackson
SV-Rider
Beiträge: 6
Registriert: 21.06.2022 12:31


Re: Laderegler SV 650S startet nicht mehr

#5

Beitrag von Jackson » 27.06.2022 14:39

Ich habe die obere Kerze raus gedreht und sie an den Zylinderblock gehalten. Es ist kein Zündfunkte zu erkennen.

Beim Licht habe ich mal die Kabel durchgemessen, Spannung liegt an. Vielleicht war die Spannung durch den Regler so hoch, dass die Lampen durchgebrannt sind. Fernlicht funktioniert doch einwandfrei. Abblendlicht und Standlicht ist defekt.

Jackson
SV-Rider
Beiträge: 6
Registriert: 21.06.2022 12:31


Re: Laderegler SV 650S startet nicht mehr

#6

Beitrag von Jackson » 27.06.2022 20:06

Gibt es eine Möglichkeit das CDI / Steuergerät durchzumessen?
Leider habe ich in der Suche nichts passendes finden können.

Benutzeravatar
Silversurfer
SV-Rider
Beiträge: 529
Registriert: 21.04.2018 19:21

SVrider:

Re: Laderegler SV 650S startet nicht mehr

#7

Beitrag von Silversurfer » 27.06.2022 21:25

Jackson hat geschrieben:
27.06.2022 13:24
Die neue Batterie ist nicht aufgequollen. Wie gesagt war die Spannung direkt nach dem Ausfall bei etwa 10V.
Leider hat es mehrere Tage gedauert bis das Motorrad bei mir war und dann war die Spannung nur noch bei etwa 5V.
Also ist sie wohl nun tiefenentladen und defekt.
... nicht notwendigerweise. Eine halbwegs wertige Batterie (insbesondere AGM) überlebt das sogar mehr als einmal.
... gut tut ihr das natürlich trotzdem nicht.
... und schleunigst aufladen solltest Du sie natürlich auch.
... wenn Gewissheit wahr wäre, läge man nie falsch ...

Benutzeravatar
Hubi
SV-Rider
Beiträge: 162
Registriert: 11.03.2007 14:33
Wohnort: Kaiserstuhl

SVrider:

Re: Laderegler SV 650S startet nicht mehr

#8

Beitrag von Hubi » 27.06.2022 23:07

Es ist ja mittlerweile Batterie #3 verbaut. So les ich das zumindest. Von daher ist es erstmal halbwegs egal ob Batterie #2 noch lebt.

Ich denke du musst die CDI gar nicht durchmessen. Kein Zündfunke ist ja doch recht deutlich. So viel mehr ist da ja sonst nicht außer den zündkabeln und den Zündkerzen selbst.
Offizieller Sponsor der örtlichen Bußgeldstelle
2022er Nova. Avatarbild ist alt

Benutzeravatar
SeidlaSiggi
SV-Rider
Beiträge: 8
Registriert: 09.06.2020 21:03


Re: Laderegler SV 650S startet nicht mehr

#9

Beitrag von SeidlaSiggi » 28.06.2022 8:16

Hallo zusammen, ich habe zwar leider noch keine Lösung - aber mir ist genau das gleiche vor etwas über einer Woche an meiner nackten Knubbel passiert! Meine Batterie habe auch ich ersetzt, auch nicht hat der ADAC abgeholt, auch mein Laderegler ist defekt (Kein Durchgang und etwas klappert beim Schütteln / LiMA Stator hat zumindest schon mal keinen Kurzen), Abblendlicht und Standlicht durchgebrannt. Kein Zündfunke auf beiden Kerzen. Drehzahlmesser hat es sich irgendwo auf Anschlag rechts bequem gemacht. Für zielführende Ergebnisse lese ich mal mit und wenn ich meine Knubbel wieder zum Laufen bringen konnte teile ich den Werdegang dessen hier gerne mit!

Jackson
SV-Rider
Beiträge: 6
Registriert: 21.06.2022 12:31


Re: Laderegler SV 650S startet nicht mehr

#10

Beitrag von Jackson » 28.06.2022 10:03

Silversurfer hat geschrieben:
27.06.2022 21:25
Jackson hat geschrieben:
27.06.2022 13:24
Die neue Batterie ist nicht aufgequollen. Wie gesagt war die Spannung direkt nach dem Ausfall bei etwa 10V.
Leider hat es mehrere Tage gedauert bis das Motorrad bei mir war und dann war die Spannung nur noch bei etwa 5V.
Also ist sie wohl nun tiefenentladen und defekt.
... nicht notwendigerweise. Eine halbwegs wertige Batterie (insbesondere AGM) überlebt das sogar mehr als einmal.
... gut tut ihr das natürlich trotzdem nicht.
... und schleunigst aufladen solltest Du sie natürlich auch.
Die Batterie wurde von meinem modernen Ladegerät nur noch als 6V Batterie erkannt.
Ich weiß, dass man in so einem Fall die Batterie mit einer normalen 12V Quelle vorladen kann bis die Spannung hoch genug ist.
Aber die hat wahrscheinlich dann trotzdem ordentlich gelitten.
Hubi hat geschrieben:
27.06.2022 23:07
Es ist ja mittlerweile Batterie #3 verbaut. So les ich das zumindest. Von daher ist es erstmal halbwegs egal ob Batterie #2 noch lebt.

Ich denke du musst die CDI gar nicht durchmessen. Kein Zündfunke ist ja doch recht deutlich. So viel mehr ist da ja sonst nicht außer den zündkabeln und den Zündkerzen selbst.
CDI habe ich mir gestern noch schnell eins gekauft. Sobald es da ist, werde ich es ausprobieren und hoffentlich läuft dann alles wieder.
SeidlaSiggi hat geschrieben:
28.06.2022 8:16
Hallo zusammen, ich habe zwar leider noch keine Lösung - aber mir ist genau das gleiche vor etwas über einer Woche an meiner nackten Knubbel passiert! Meine Batterie habe auch ich ersetzt, auch nicht hat der ADAC abgeholt, auch mein Laderegler ist defekt (Kein Durchgang und etwas klappert beim Schütteln / LiMA Stator hat zumindest schon mal keinen Kurzen), Abblendlicht und Standlicht durchgebrannt. Kein Zündfunke auf beiden Kerzen. Drehzahlmesser hat es sich irgendwo auf Anschlag rechts bequem gemacht. Für zielführende Ergebnisse lese ich mal mit und wenn ich meine Knubbel wieder zum Laufen bringen konnte teile ich den Werdegang dessen hier gerne mit!
Ärgerlich, dann kennst du ja die Probleme. Ich bin mir leider ziemlich sicher, dass es sowohl bei dir, wie auch bei mir die CDI ist. Wenn selbst die Lampen durchgebrannt sind, dann hat es die CDI bestimmt erwischt.
Meine CDI kommt hoffentlich morgen an, dann gebe ich hier bescheid ob es daran liegt.

Benutzeravatar
Silversurfer
SV-Rider
Beiträge: 529
Registriert: 21.04.2018 19:21

SVrider:

Re: Laderegler SV 650S startet nicht mehr

#11

Beitrag von Silversurfer » 28.06.2022 17:01

Jackson hat geschrieben:
28.06.2022 10:03
Aber die hat wahrscheinlich dann trotzdem ordentlich gelitten.
... ist aber (noch) kein Grund sie wegzuschmeissen ... aber ich sehe, Du hast das im Griff. :top:
... zum ECM gibt das Bucheli leider auch nichtr mehr her, als den Tip, erstmal probehalber zu tauschen (und dann ggf. zu ersetzen).
... wenn Gewissheit wahr wäre, läge man nie falsch ...

Jackson
SV-Rider
Beiträge: 6
Registriert: 21.06.2022 12:31


Re: Laderegler SV 650S startet nicht mehr

#12

Beitrag von Jackson » 07.07.2022 12:03

Silversurfer hat geschrieben:
28.06.2022 17:01
Jackson hat geschrieben:
28.06.2022 10:03
Aber die hat wahrscheinlich dann trotzdem ordentlich gelitten.
... ist aber (noch) kein Grund sie wegzuschmeissen ... aber ich sehe, Du hast das im Griff. :top:
... zum ECM gibt das Bucheli leider auch nichtr mehr her, als den Tip, erstmal probehalber zu tauschen (und dann ggf. zu ersetzen).
Die alte Batterie wurde nun tatsächlich auf Kulanz zurück genommen :wink:

Es hat leider alles etwas länger gedaurt, da ich extrem lange auf die CDI warten musste.
Nach dem Wechsel der CDI ist der Zündfunken wieder da.
Die SV springt nun endlich wieder an und die Spannung sieht auch in Ordnung aus.

Ich werde heute oder morgen eine Probefahrt machen, aber es sollte alles soweit passen :D

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 9586
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: Laderegler SV 650S startet nicht mehr

#13

Beitrag von Pat SP-1 » 07.07.2022 12:27

Schön, zu hören dass der Fehler behoben ist. ;) bier

Benutzeravatar
Silversurfer
SV-Rider
Beiträge: 529
Registriert: 21.04.2018 19:21

SVrider:

Re: Laderegler SV 650S startet nicht mehr

#14

Beitrag von Silversurfer » 08.07.2022 19:00

Jackson hat geschrieben:
07.07.2022 12:03
Die alte Batterie wurde nun tatsächlich auf Kulanz zurück genommen :wink:
... öhöm ... die wussten natürlich, was Du damit angestellt hast!? ... 8O ... ich meine die Batterie hat sich ja in diesem Fall nicht einfach selbst entladen ... :?
... wenn Gewissheit wahr wäre, läge man nie falsch ...

Antworten