Gewinde in Stummellenker kaputt, wie wechseln?


Du benötigst Infos zur Technik oder hast ein Problem mit deiner SV? Fragen und Antworten hier!
Antworten
JvZ
SV-Rider
Beiträge: 3
Registriert: 12.05.2019 12:06


Gewinde in Stummellenker kaputt, wie wechseln?

#1

Beitrag von JvZ » 12.05.2019 12:14

Hey Leute, bin ziemlich neu hier aber hab viel gutes gehört und hoffe das ihr mir helfen könnt.
Also bin nur seit gut 2 Wochen stolzer Besitzer einer SV650S Kante K4.
Also gleich zum Louis und ein paar Sachen geholt, unter anderem Lenkerendenspiegel von Shin Yo.
Dafür wollte ich also nun die Lenkerenden rausschrauben und habe sofort gemerkt das die Schrauben und auch das Gewinde welches in beiden Stummeln eingesetzt ist und lediglich aus Plastik besteht, kaputt ist. :( hell
Nun natürlich geärgert aber was solls bringt ja alles nichts. :(
Jetzt die Frage, wo bekomme ich ein neues Gewinde für beide Stummel her und wie bekomme ich das alte raus und das neue rein.

Hoffe ihr könnt mir helfen und bedanke mich schonmal im voraus.

Schönen Tag noch und viel Spaß mit euren Bikes ;) bier

Jannes

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 10555
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: Gewinde in Stummellenker kaputt, wie wechseln?

#2

Beitrag von jubelroemer » 12.05.2019 14:20

Hier
https://www.ronayers.com/oemparts/a/suz ... th-cowling
kannst du schauen wie deine Stummel / Lenkerenden aufgebaut sind. Sieht wohl etwas anders aus als von dir vermutet.
ab 11:05 - wie geil ist das den !

Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Keep yourself alive

"The lightness is the secret" - M. T.

Benutzeravatar
svfritze64
SV-Rider
Beiträge: 4135
Registriert: 17.08.2014 21:24
Wohnort: OWL

SVrider:

Re: Gewinde in Stummellenker kaputt, wie wechseln?

#3

Beitrag von svfritze64 » 12.05.2019 22:00

In den Stummeln sind keine Gewinde....
Du hast i.d.R. Lenkerendengewichte, welche mit "Klemmmechanismen" der verschiedensten Arten ausgestattet sind.
Von simplen "Gummiringen" welche mittels Schraube und hinterlegter Mutter zusammen gedrückt werden, bis zu Keilförmig versetzen Aluteilen
welche sich im Rohr des Lenkers verklemmen.

Du benötigst neue Klemmelemente für Deinen Lenker - sofern nichts passendes mitgeliefert wurde -
oder du bastelst Dir was....ausden vorhandenen - sofern Du die noch heil heraus bekommst.

Du wirst vermutlich die Schraube an deinem Gewicht rausgedreht haben - und nun das "Klemmgummi" mit dahinter liegender Mutter im Rohr stecken haben. Wenn möglich dreh die Schraube mit dem Gewicht wieder rein - nur leicht - gib einen leichten Schlag auf die Schraube, so dasß das Innenleben gelockert wird - und dann zieh alles zusammen raus.

Wenn das nix wird - besorg dir n stabilen Schweissdraht o.ä. Draht, mit dem Du das Gummi darin heraus ziehen kannst....Spüli rein - damit es besser flutscht...

Schau Dir da:

https://www.google.com/search?q=Lenkere ... 6&bih=671
mal anhand der Bilder an wie das prinzipiell funktioniert - evtl. brauchst Du zur Befestigung deiner Spiegel mal n paar neue klemmteile....
Gruß
Fritz

just because you´re breathing - doesn´t mean you are alive

Benutzeravatar
IMSword
SVrider / Shop
Beiträge: 24590
Registriert: 17.08.2007 14:26
Wohnort: GF/SAW

SVrider:

Re: Gewinde in Stummellenker kaputt, wie wechseln?

#4

Beitrag von IMSword » 12.05.2019 22:17

Zumindest in den originalen Kilo Stummeln sind sehr wohl Gewinde drinnen.
Zuletzt geändert von IMSword am 12.05.2019 22:17, insgesamt 1-mal geändert.
Kaum macht man's richtig, schon funktioniert's

Willion51
SV-Rider
Beiträge: 520
Registriert: 08.10.2018 18:52
Wohnort: Bruchhausen-Vilsen

SVrider:

Re: Gewinde in Stummellenker kaputt, wie wechseln?

#5

Beitrag von Willion51 » 12.05.2019 22:35

Moin, hier nochmal das Stummel-Innenleben auf deutsch mit passenden Bestllnummern.
https://www.suzuki-motorrad-ersatzteile ... KI16431622
Gruß Calle





"Herr gib mir die Gelassenheit eines Stuhles, der muß auch mit jedem Arsch zurechtkommen"

Benutzeravatar
svfritze64
SV-Rider
Beiträge: 4135
Registriert: 17.08.2014 21:24
Wohnort: OWL

SVrider:

Re: Gewinde in Stummellenker kaputt, wie wechseln?

#6

Beitrag von svfritze64 » 13.05.2019 16:42

IMSword hat geschrieben:
12.05.2019 22:17
Zumindest in den originalen Kilo Stummeln sind sehr wohl Gewinde drinnen.
Ich hab Originale hier liegen, von der K4 - keine Gewinde...aber wie du meinst... :) empty es geht hier wohl um ne 650er ?
Gruß
Fritz

just because you´re breathing - doesn´t mean you are alive

Benutzeravatar
IMSword
SVrider / Shop
Beiträge: 24590
Registriert: 17.08.2007 14:26
Wohnort: GF/SAW

SVrider:

Re: Gewinde in Stummellenker kaputt, wie wechseln?

#7

Beitrag von IMSword » 13.05.2019 20:52

Das ist mir schon bewusst. Das es ab K4 wohl anders ist auch.
Nichts desto trotz ist's wie's is'.
Kaum macht man's richtig, schon funktioniert's

Benutzeravatar
Arminator650
SV-Rider
Beiträge: 6723
Registriert: 13.11.2014 9:19
Wohnort: WN

SVrider:

Re: Gewinde in Stummellenker kaputt, wie wechseln?

#8

Beitrag von Arminator650 » 14.05.2019 6:49

Meines Wissens war es auch bei der 650er so, dass es ab K4 erst die Gummistopfen gab
Das Leben ist ein Spiel!
Mein Schwabenpfeil & mein Kanal :)

Willion51
SV-Rider
Beiträge: 520
Registriert: 08.10.2018 18:52
Wohnort: Bruchhausen-Vilsen

SVrider:

Re: Gewinde in Stummellenker kaputt, wie wechseln?

#9

Beitrag von Willion51 » 14.05.2019 12:39

Moin, da der Link, den ich oben eingefügt habe nur direkt nach dem Einfügen funktionierte, hier nochmal die Seite als Kopie.
P.S.: Die Grafik ist bei jubelroemer besser, hier hast Du halt die deutschen Preise.
Dateianhänge
SV 650S K4 Griffleiste.JPG
Gruß Calle





"Herr gib mir die Gelassenheit eines Stuhles, der muß auch mit jedem Arsch zurechtkommen"

Benutzeravatar
svfritze64
SV-Rider
Beiträge: 4135
Registriert: 17.08.2014 21:24
Wohnort: OWL

SVrider:

Re: Gewinde in Stummellenker kaputt, wie wechseln?

#10

Beitrag von svfritze64 » 14.05.2019 16:53

....ich will ja nicht stänkern...und auch auf die Gefahr hin mich wieder mal wieder unbeliebt zu machen (das kann ich am besten :mrgreen:)
und ihr wisst es sicher alle besser...aber laut ron ayers ist auch in der 03er kein Gewinde in den Stummeln....
Im übrigen ging es ja wohl um ne 04er 650S Kante? Die Frage nach dem "Gewinde" erübrigt sich damit....
Gummistopfen und Mutter rauspulen - neues rein - feddich.

Da ist es Latte ob es bei der Kilo, oder der Knubbel oder einer 03er irgendwas...mal Gewinde gegeben hat....

Der TO hat ein Problem mit SEINEN Stummeln - nicht mit denen einer Kilo etc...

https://www.ronayers.com/oemparts/a/suz ... th-cowling

Gewinde hat lt. Ron Ayers nur die Kilo S

https://www.ronayers.com/oemparts/a/suz ... k3-sk4-sk5
Gruß
Fritz

just because you´re breathing - doesn´t mean you are alive

Antworten