SV 650 K6 - orgelt aber startet nicht, kein surren


Du benötigst Infos zur Technik oder hast ein Problem mit deiner SV? Fragen und Antworten hier!
Benutzeravatar
2blue
SV-Rider
Beiträge: 3168
Registriert: 07.03.2005 22:07
Wohnort: Speyer am Rhein

SVrider:

Re: SV 650 K6 - orgelt aber startet nicht, kein surren

#16

Beitrag von 2blue » 08.06.2019 16:25

Nimm ein Multimeter oder Durchgangsprüfer und hänge es an 1 und 2(das ist der Schließerkontakt)
An 3 legst du Plus und an 4 Minus an(Spulenanschluß) Sobald du die 12V an 3 und 4 anlegst muss das Relais anziehen, Multimeter oder Durchgangsprüfer sollte was anzeigen.



7325F39B-6C0B-4277-BFFE-1DF514282FEB.jpeg
Die Power-Knubbel vom SV-Treffen 2016
Blau ist für mich ne tolle Farbe und kein Zustand

Benutzeravatar
Rem1x
SV-Rider
Beiträge: 65
Registriert: 02.02.2009 20:42
Wohnort: Paderborn

SVrider:

Re: SV 650 K6 - orgelt aber startet nicht, kein surren

#17

Beitrag von Rem1x » 11.06.2019 10:02

@2blue

Ich danke dir. Ich probiere es heute Abend mal aus.
I smoke like a fire and i drink like a fish

Benutzeravatar
Rem1x
SV-Rider
Beiträge: 65
Registriert: 02.02.2009 20:42
Wohnort: Paderborn

SVrider:

Re: SV 650 K6 - orgelt aber startet nicht, kein surren

#18

Beitrag von Rem1x » 14.06.2019 9:50

Ich komme einfach nicht weiter. Ich weigere mich das Motorrad in die Werkstatt zu geben, aber langsam weiß ich nicht weiter.

Also das Relais habe ich getestet. Das zeigt was an.

Ich dreh den Schlüssel auf Zündung. Das Relais hinten klackert. Das Relais für die Benzinpumpe klackert. Strom an dem 4 Pin Stecker zur Pumpe (rote Pfeile, exakt die beiden Kabel) ist drauf. Nach ein paar Sekunden klackert das Relais für die Benzinpumpe noch einmal und Strom ist weg.

Ich habe versucht direkt von der Batterie Strom an den Stecker zur Benzinpumpe (blauer Kreis) zu geben. Es passierte Nichts. Braucht die Benzinpumpe ein weiteres Signal vom Steuergerät oder irgendwas damit die anläuft? Wie kann ich testen ob die Pumpe funktioniert? Ich hatte die auch schon mal aus dem Tank genommen. Weiß aber nicht wie ich die Testen kann...

Würde mich sehr freuen falls Jemand einen Tipp hat.

Danke und Gruß
Dateianhänge
Unbenannt.jpg
I smoke like a fire and i drink like a fish

Benutzeravatar
2blue
SV-Rider
Beiträge: 3168
Registriert: 07.03.2005 22:07
Wohnort: Speyer am Rhein

SVrider:

Re: SV 650 K6 - orgelt aber startet nicht, kein surren

#19

Beitrag von 2blue » 14.06.2019 12:55

Rem1x hat geschrieben:
14.06.2019 9:50
Ich komme einfach nicht weiter. Ich weigere mich das Motorrad in die Werkstatt zu geben, aber langsam weiß ich nicht weiter.
Klingt hart, aber bei der Vorgehensweise wäre die Werkstatt vermutlich die beste Option.
Rem1x hat geschrieben:
14.06.2019 9:50
Braucht die Benzinpumpe ein weiteres Signal vom Steuergerät oder irgendwas damit die anläuft? Wie kann ich testen ob die Pumpe funktioniert? ...Weiß aber nicht wie ich die Testen kann...
Mehr wie schreiben kann ich nicht, machen solltest Du es.
2blue hat geschrieben:
08.06.2019 9:21
Rem1x hat geschrieben:
07.06.2019 19:24
Kann mir bitte jemand sagen wo das Relais für die Benzinpumpe ist? Ich habe gerade den Diagnosstecker ausprobiert. Im Display steht c00.
Kapitel 5-10 zweite Zeile im WHB :wink: und schau dir bitte das Ganze Kapitel 5 durch.

C00 kann ich mir nicht vorstellen, denn dann sollte sie ja laufen. Hätte C32, C33, oder C41 erwartet.
Die Power-Knubbel vom SV-Treffen 2016
Blau ist für mich ne tolle Farbe und kein Zustand

JarJarBings
SV-Rider
Beiträge: 7
Registriert: 04.08.2010 21:32
Wohnort: Bocholt

SVrider:

Re: SV 650 K6 - orgelt aber startet nicht, kein surren

#20

Beitrag von JarJarBings » 19.07.2019 21:50

Hallo zusammen.
Also, nachdem meine SV 1000 S K3 länger gestanden hatte, hatte ich auch ein ähnliches Problem.
Alles ging an, aber die Benzinpumpe bekam kein Signal und dadurch konnte nicht gestartet werden.
Mein Schrauber ist fast bekloppt geworden, und wollte den Beruf schon an den Nagel hängen. :-)
Grund: die Kontakte an der Zündung waren etwas oxidiert und leiteten nicht den korrekten Strom zum Steuergerät weiter.
Dadurch dachte das Steuergerät, dass irgendwas an der Zündung manipuliert wird. Diebstahl oder so.
Nachdem die Kontakte in der Zündung gereinigt wurden, war sofort alles wieder gut.
Vielleicht liegt es diesmal auch daran.

Antworten