Kaufberatung SV 650 S/N


Was kostet dem? Fragen zu "Was ist meine SV noch wert?" ... "Wie teuer..." ...
duftbaum
SV-Rider
Beiträge: 49
Registriert: 18.11.2020 10:45


Kaufberatung SV 650 S/N

#1

Beitrag von duftbaum » 27.11.2020 19:51

Guten Abend ! :)

Wie in der Vorstellungsrunde schon geschrieben bin ich auf der suche nach einer Sv :)
Ich hoffe das ist hier gestattet, falls nicht bitte löschen

Habe immoment 2 sehr Interessante Angebote würde gerne mal eure Meinung hören :)

Angebot 1:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 2-305-8422

Knubbel Bj 2000 mit 66000 km, 2 Hand, seit 11 Jahren im Besitz einer Frau
Alle Verschleißteile neu, anderer Lenker und Jährlich im Service (mit allen Rechnungen). 1500€

Angebot 2 :
https://bit.ly/3nVNe4W

Kante S Bj 2003 37000 km 6 Hand
Verschleißteile sollen auch alle in Ordnung sein , Wartungshistorie gibts keine. 1600€

Bei der Kante habe ich einfach die Angst, dass irgendwas dran sei, da der Preis so unfassbar günstig ist, oder ist der Verkäufer einfach nur realistisch ?

Könnt mir ja mal gerne eure Meinung dazu sagen
Freue mich auf Antwort ! :)

Benutzeravatar
Trobiker64
SV-Rider
Beiträge: 3281
Registriert: 24.08.2011 8:59
Wohnort: Troisdorf

SVrider:

Re: Kaufberatung SV 650 S/N

#2

Beitrag von Trobiker64 » 27.11.2020 21:12

Von den Daten spricht einiges für die Kante, da geringere Laufleistung. Aber sie ist schon mal gestürzt oder umgefallen, da der Spiegel und die Verkleidung Risse zeigen. Und sie ist 6. Hand ??? 8O
Bei der Knubbel mit Bj. vor 2001 sollte man sich der zukünftigen Reifentypenproblematik bewusst sein. Die Optik ist Geschmackssache.

duftbaum
SV-Rider
Beiträge: 49
Registriert: 18.11.2020 10:45


Re: Kaufberatung SV 650 S/N

#3

Beitrag von duftbaum » 27.11.2020 21:19

Ja ist der Vorbesitzerin anscheinend mal umgefallen, aber anscheinend nur sehr sanft da der riss ja "marginal" ist.
Jup, also bei Mobile steht mal Anzahl der Fahrzeughalter 5, deswegen gehe ich mal aus das er der 6 ist oder 5 ist eig auch Wurst.
Er ist das Motorrad 1 Jahr gefahren, hat aber gemerkt, dass er lieber was Tourentauglicheres möchte.
Aber ist Sie nicht etwas sehr günstig ?

Benutzeravatar
Dieter
Techpro
Beiträge: 13771
Registriert: 11.01.2003 17:25
Wohnort: Am Ortsrand

SVrider:

Re: Kaufberatung SV 650 S/N

#4

Beitrag von Dieter » 27.11.2020 21:58

Bei der Roten bei einer evtl. Begutachtung auf die Bremsscheiben schauen. Die sind meist bei 50tkm runter und recht teuer. Oder gucken ob sie schon neu sind (auf den Rechnungen auftaucht). 4,5mm neu und 4mm verschlissen.
Die komplette Wartungshistorie ist eigentlich Top. Und der Km stand noch halbwegs im Rahmen.

duftbaum
SV-Rider
Beiträge: 49
Registriert: 18.11.2020 10:45


Re: Kaufberatung SV 650 S/N

#5

Beitrag von duftbaum » 27.11.2020 22:11

Hab grad mal geschaut bei 50.000 und paar zerquetschten wurde tatsächlich die Scheibe hinten mit Belägen getauscht.
Vorne sehe ich mal nichts, vllt wurden die vorher schon getauscht .

Edit: Was ist denn mit der Sv vor 2001 für eine Regelung mit den Reifen ?

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 11840
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: Kaufberatung SV 650 S/N

#6

Beitrag von jubelroemer » 28.11.2020 8:59

Bremsscheibe hinten getauscht 8O - ich glaube die halten bei mir ein ganzes Mopedleben lang. Deutet drauf hin dass die SV sehr zaghaft bewegt wurde und demnach mehr hinten als vorne gebremst wurde. Preis scheint mir verhandlungsbedürftig.

Hier
viewtopic.php?f=2&t=108694
kannst du dich wegen der "Reifenproblematik" einlesen

Die Kante kann der Jahreszeit geschuldet einfach ein gutes Angebot sein. Könnte demnach schnell weg sein.
Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Wolfgang Müller, Motorradrennfahrer, † 28.06.2020

ab 11:05 - wie geil ist das den !

Keep yourself alive

duftbaum
SV-Rider
Beiträge: 49
Registriert: 18.11.2020 10:45


Re: Kaufberatung SV 650 S/N

#7

Beitrag von duftbaum » 28.11.2020 10:51

In der Rechnung steht mal hinten, vllt gab es da nur einen Schreibfehler ich weiß es nicht.
Die Maschine steht für 1700€ drin und mehr will sie auch nicht runter.

Edit : Hab grad gesehn, dass die Kante doch etwas weit weg steht mit 250km also is die jetzt raus.
Bekomme Heut noch Bilder geschickt von jemanden aus der Facebook Gruppe.
Kante bj 2003 53000 km gelaufen als S mit vollverkleidung
Tüv bis 11/22 1800€ VB.
Wenn ICH Bilder hab stell ich sie mal rein ::

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 11840
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: Kaufberatung SV 650 S/N

#8

Beitrag von jubelroemer » 28.11.2020 15:35

duftbaum hat geschrieben:
28.11.2020 10:51
Die Maschine steht für 1700€ drin und mehr will sie auch nicht runter.*

Hab grad gesehn, dass die Kante doch etwas weit weg steht mit 250km also is die jetzt raus.**
*Die Knubbel "N" ist ja erst seit 6 Monaten in ebay Kleinanzeigen drin :wink: .

** Also viel näher ist die Knubbel "N" auch nicht.

Die Kante "S" mit VVK ist auch ein nicht so schlechtes Angebot.
Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Wolfgang Müller, Motorradrennfahrer, † 28.06.2020

ab 11:05 - wie geil ist das den !

Keep yourself alive

Benutzeravatar
2blue
SV-Rider
Beiträge: 3770
Registriert: 07.03.2005 22:07
Wohnort: Speyer am Rhein

SVrider:

Re: Kaufberatung SV 650 S/N

#9

Beitrag von 2blue » 28.11.2020 16:01

Hallo,
schau mal hier, macht auch keinen schlechten Eindruck.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... nt=app_ios


Gruß
Gerhard
Die Power-Knubbel vom SV-Treffen 2016
Blau ist für mich ne tolle Farbe und kein Zustand

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 11840
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: Kaufberatung SV 650 S/N

#10

Beitrag von jubelroemer » 28.11.2020 16:06

Ja, nicht das schlechteste Angebot :) .
Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Wolfgang Müller, Motorradrennfahrer, † 28.06.2020

ab 11:05 - wie geil ist das den !

Keep yourself alive

duftbaum
SV-Rider
Beiträge: 49
Registriert: 18.11.2020 10:45


Re: Kaufberatung SV 650 S/N

#11

Beitrag von duftbaum » 28.11.2020 22:15

Das war auch mein Argument, dass die Knubbel schon so lange drin steht aber unter 1500 geht nichts.

Knubbel S ist jetzt ned so mein favorit, habe auch schon mit dem Herren gesprochen total unsympathisch.

Fotos von der Kante S vollverkleidet hab ich bekommen, hatte aber vom vorbesitzer einen kleinen rutschen deswegen ist die vollverkleidung nicht ganz so schön lackiert aber von abzusehen ist ja vb.

zaskarle96
SV-Rider
Beiträge: 40
Registriert: 10.07.2015 19:19

SVrider:

Re: Kaufberatung SV 650 S/N

#12

Beitrag von zaskarle96 » 29.11.2020 16:20

Also du solltest für dich selbst erst, erstmal festlegen was du möchtest.

Vergasermoped mit wie ich finde oldschool Optik oder die modernere Technik im etwas aktuelleren Kleid!?

In Berlin steht eine Kante mit Motorschaden für 800....das könnte repariert am Ende ein guter Preis werden.

duftbaum
SV-Rider
Beiträge: 49
Registriert: 18.11.2020 10:45


Re: Kaufberatung SV 650 S/N

#13

Beitrag von duftbaum » 29.11.2020 16:51

Grundsätzlich möchte ich eine Kante N dafür ist aber mein Budget zu schmal.
Deswegen wäre ich mit einer N Knubbel auch zufrieden.
Die Idee mit der S Kante war, dass ich mir selber eine N baue hat auch kein Kollege schon hinter sich.

Berlin und Motorschaden kommt beides nicht in Frage :)

Edit: Hier mal 3 Bildchen von der Vollverkleideten.
https://abload.de/img/127889721_17448829890zok82.jpg
https://abload.de/img/128055684_24103466755ddj2u.jpg
https://abload.de/img/128101548_38502411614m6kab.jpg

Konnte Ihn auf 1600 vorab schonmal runter handel

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 8327
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: Kaufberatung SV 650 S/N

#14

Beitrag von Pat SP-1 » 29.11.2020 19:16

Für den Umbau von S auf N brauchst Du aber einiges an Teilen, vom Aufwand mal abgesehen. Wenn Du eine N willst, solltest Du Dir besser gleich eine N kaufen.

duftbaum
SV-Rider
Beiträge: 49
Registriert: 18.11.2020 10:45


Re: Kaufberatung SV 650 S/N

#15

Beitrag von duftbaum » 29.11.2020 19:32

Ich verstehe deinen Ansatz, aber ich finde die ganzen N Fahrer haben traumpreise.
Die Günstigste Kanten N im umkreis liegt bei 2.200€ und das ist auch eine sehr bescheiden umgebaute S.
Ich seh es ehrlich gesagt nicht ein 2.5-3 für solch ein Motorrad zu bezahlen :D

Antworten