Kaufberatung SV 650 S/N


Was kostet dem? Fragen zu "Was ist meine SV noch wert?" ... "Wie teuer..." ...
Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 8327
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: Kaufberatung SV 650 S/N

#121

Beitrag von Pat SP-1 » 17.02.2021 20:08

Schönes Teil! Die Schaumstoffgriffe würde ich noch gegen normale tauschen.

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 11840
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: Kaufberatung SV 650 S/N

#122

Beitrag von jubelroemer » 18.02.2021 8:54

Pat SP-1 hat geschrieben:
17.02.2021 20:08
Schönes Teil!
Urgghs.
Da sieht man mal wieder wie unterschiedlich die Geschmäcker sind. Für mich die unschönste VFR in 35 Jahren VFR-Historie.
Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Wolfgang Müller, Motorradrennfahrer, † 28.06.2020

ab 11:05 - wie geil ist das den !

Keep yourself alive

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 8327
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: Kaufberatung SV 650 S/N

#123

Beitrag von Pat SP-1 » 18.02.2021 9:04

Die unschönste ist in meinen Augen die 1200er. Die würde ich sogar als ziemlich häßlich bezeichnen. :wink: Und den Reiseenduroverschnitten kann ich auch nichts abgewinnen.
Von den 750er/800ern gefällt mir die RC46 I am wenigsten. Die sieht doch sehr pummelig aus. Und bei den ganz alten finde ich die Cockpits doch sehr barock.
Aber mit Abstand am schönsten sind natürlich die R-Modelle. ;) bier (Und die klingen auch am schönsten. Aber da reden wir natürlich auch über eine ganz andere Preiskategorie).

Invincible
SV-Rider
Beiträge: 16
Registriert: 15.02.2021 17:21


Re: Kaufberatung SV 650 S/N

#124

Beitrag von Invincible » 18.02.2021 12:28

Mir gefallen sowohl die RC46 I als auch II (ich finde die RC46II wirkt, wenn sie so alleine da steht, größer als sie ist) Die aktuelle 800er geht noch so und die 1200er ist ein merkwürdiges Raumschiff. Und über diese komische VFR 800X brauchen wir nicht reden. Bah.
Am schönsten sind natürlich immer noch die RC30 und RC45 Aber die muss man in DE erstmal finden...
Imho dürfte gerne mal wieder ne sportliche V4 750/800er mit 130-140 PS auf den Markt kommen. So die Mitte zwischen den aktuelleren VFR und den 90er Jahre R Modellen.

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 8327
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: Kaufberatung SV 650 S/N

#125

Beitrag von Pat SP-1 » 18.02.2021 12:38

Invincible hat geschrieben:
18.02.2021 12:28

Am schönsten sind natürlich immer noch die RC30 und RC45. Aber die muss man in DE erstmal finden...
Gibt es schon hin und wieder zu kaufen, aber unter 20k€ wird das nichts... (so wie die Preise anziehen eher 30k€)

Imho dürfte gerne mal wieder ne sportliche V4 750/800er mit 130-140 PS auf den Markt kommen. So die Mitte zwischen den aktuelleren VFR und den 90er Jahre R Modellen.
Ja das wäre schön. Leider kam ja weder die V5, auf die viele Anfang der 2000er gehofft haben, noch wurde die neue Fireblade eine V4. Die Zeiten, in denen Honda krasse Technik gebaut hat, einfach weil sie es konnten, scheint leider seit etwa 20 Jahren vorbei zu sein. :cry:
Wobei mich generell bei den Japanern momentan das Angebot nicht so richt anzieht. Die SV650x hat durchaus einen gewissen Reiz, da sie wenigstens noch den V2-Motor hat.

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 11840
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: Kaufberatung SV 650 S/N

#126

Beitrag von jubelroemer » 18.02.2021 13:04

Pat SP-1 hat geschrieben:
18.02.2021 12:38
Invincible hat geschrieben:
18.02.2021 12:28

Am schönsten sind natürlich immer noch die RC30 und RC45. Aber die muss man in DE erstmal finden...
Gibt es schon hin und wieder zu kaufen, aber unter 20k€ wird das nichts... (so wie die Preise anziehen eher 30k€)
Da wird doch schon wieder völlig benebelt dahergeblubbert.

Eine VFR750F ab Bj.90 ist doch das viel bessere Modell (unter dem Gesichtspunkt Gebrauchswert). So 'nen RC- :shit: kannste sammeln wenn du nicht weißt wohin mit deiner Kohle, aber zum auf der Landstrasse fahren ist das nix.
Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Wolfgang Müller, Motorradrennfahrer, † 28.06.2020

ab 11:05 - wie geil ist das den !

Keep yourself alive

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 8327
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: Kaufberatung SV 650 S/N

#127

Beitrag von Pat SP-1 » 18.02.2021 13:10

Natürlich ist die F unter dem Gesichtspunkt Gebrauchswert das viel bessere Moped. Die R ist halt das viel schönere. Zu Schade, um sie als Alltagsmoped zu verheizen, ist sie auch. Aber wer 20-30k€ für so ein Schmuckstück übrig hat, wird sicher nicht nur ein Moped haben. Da sollte dann auch noch die Kohle für eine z.B. VFR-F oder SV 650s als Alltagsgerät übrig sein. :wink: ;) bier

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 11840
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: Kaufberatung SV 650 S/N

#128

Beitrag von jubelroemer » 18.02.2021 13:17

Pat SP-1 hat geschrieben:
18.02.2021 13:10
Die R ist halt das viel schönere.
Kann man sich als Bild auch an die Wand hängen :wink: ;) bier .
Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Wolfgang Müller, Motorradrennfahrer, † 28.06.2020

ab 11:05 - wie geil ist das den !

Keep yourself alive

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 8327
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: Kaufberatung SV 650 S/N

#129

Beitrag von Pat SP-1 » 18.02.2021 13:17

jubelroemer hat geschrieben:
18.02.2021 13:04
So 'nen RC- kannste sammeln wenn du nicht weißt wohin mit deiner Kohle, aber zum auf der Landstrasse fahren ist das nix.
Als :shit: würde ich die ganz sicher nicht bezeichnen. Ich bin leider nur einmal eine für etwa eine halbe Stunde gefahren. Aber das war auf der Landstraße bei Dir in der Nähe (Lenninger Tal) und hat mächtig Spaß gemacht (ohne :shit: : ich habe von dem Sound Gänsehaut bekommen.). Noch mehr Spaß hätte es gemacht, wenn die Bremse nicht so gerubbelt hätte, aber das lag daran, dass da noch die verzogenen Scheiben aus den Zeiten, als der Besitzer damit Seriensport gefahren ist, dran waren. Bei einer, die nicht so auf der Rennstrecke misshandelt wurde, wäre das sicher nicht so.
Natürlich ist das Teil nichts, um damit jeden Tag zur Arbeit zu fahren und die rechte Hand wird ganz schön warm, aber auch unbequeme Fahrzeuge können Spaß machen. :wink:

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 8327
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: Kaufberatung SV 650 S/N

#130

Beitrag von Pat SP-1 » 18.02.2021 13:28

jubelroemer hat geschrieben:
18.02.2021 13:17
Pat SP-1 hat geschrieben:
18.02.2021 13:10
Die R ist halt das viel schönere.
Kann man sich als Bild auch an die Wand hängen :wink: ;) bier .
Das ist auf jeden Fall die Lösung, die auch für unsereins bezahlbar ist. ;) bier

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 11840
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: Kaufberatung SV 650 S/N

#131

Beitrag von jubelroemer » 18.02.2021 13:50

Pat SP-1 hat geschrieben:
18.02.2021 13:17
Ich bin leider nur einmal eine für etwa eine halbe Stunde gefahren. Aber das war auf der Landstraße bei Dir in der Nähe (Lenninger Tal) und hat mächtig Spaß gemacht (ohne :shit: : ich habe von dem Sound Gänsehaut bekommen.). Noch mehr Spaß hätte es gemacht, wenn die Bremse nicht so gerubbelt hätte, aber das lag daran, dass da noch die verzogenen Scheiben aus den Zeiten, als der Besitzer damit Seriensport gefahren ist, dran waren. Bei einer, die nicht so auf der Rennstrecke misshandelt wurde, wäre das sicher nicht so.
Natürlich ist das Teil nichts, um damit jeden Tag zur Arbeit zu fahren und die rechte Hand wird ganz schön warm, aber auch unbequeme Fahrzeuge können Spaß machen*. :wink:
Ich bin damals länger als eine halbe Stunde damit gefahren (weil meinem Kumpel, dem eigentlichen "Testfahrer", bei unserer Schwarzwaldrunde die Handgelenke versagt haben**). Gerubbelt hat die Bremse aber auch (vielleicht war das doch serienmäßig) und den A.... hat es einem auch ordentlich gegrillt.

Einmal war ich kurz davor eine VFR400R zu kaufen, aber hier hat mich auch die Probefahrt ernüchtert.
* / ** So ein bisschen Interesse dich auf deiner SP-1 leiden zu sehen habe ich übrigens immer noch :wink: ;) bier .
Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Wolfgang Müller, Motorradrennfahrer, † 28.06.2020

ab 11:05 - wie geil ist das den !

Keep yourself alive

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 8327
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: Kaufberatung SV 650 S/N

#132

Beitrag von Pat SP-1 » 18.02.2021 14:14

jubelroemer hat geschrieben:
18.02.2021 13:50
Und den A.... hat es einem auch ordentlich gegrillt
Stimmt, die Sitzbank wurde auch ordentlich warm. Aber das ist mir nicht so extrem aufgefallen wie bei der rechten Hand (der Deckel vom Kühler ist doch ziemlich nah am rechten Lenkerstummel), vielleicht weil ich das von der SP-1 auch gewohnt bin.
jubelroemer hat geschrieben:
18.02.2021 13:50
Einmal war ich kurz davor eine VFR400R zu kaufen, aber hier hat mich auch die Probefahrt ernüchtert.
Wirklich schön finde ich die auch. Aber die ist wahrscheinlich wirklich nur zum ausquetschen gedacht. Sie mal zu fahren würde mich aber auch interessieren.
jubelroemer hat geschrieben:
18.02.2021 13:50
* / ** So ein bisschen Interesse dich auf deiner SP-1 leiden zu sehen habe ich übrigens immer noch .
Mal schauen, wie es mit der Drecks-Pandemie weiter geht. Vielleicht klappt es ja im Sommer wieder, dass der Rest der Familie zu den Schwiegereltern fährt und ich auch mal Zeit für mehr als eine Feierabend-Runde finde, die ja bei uns beiden unpraktischerweise in die entgegengesetzte Richtung führt.
Ernsthaft leide ich auf der allerdings nur, wenn ich durch die Stadt oder längere Strecke langsam geradeaus fahren muss. Und solche Strecken magst Du ja auch nicht. Da wirst Du die ja hoffentlich nicht extra auswählen, um mich leiden zu sehen. :mrgreen:

Aber irgendwie sind wir wieder ganz schön vom Thema abgekommen... :oops:

Invincible
SV-Rider
Beiträge: 16
Registriert: 15.02.2021 17:21


Re: Kaufberatung SV 650 S/N

#133

Beitrag von Invincible » 21.02.2021 17:47

So... XJ6 Probe gesessen, SV 650S und Z750 Probe gefahren...
Die Z ist es geworden. XJ6 war mir zu klein und aus der Nähe betrachtet hat alles ein wenig billig gewirkt. Die SV war nicht schlecht, aber der Funke ist nicht über gesprungen.
Auf der Z750 die ich heute gekauft habe habe ich mich doch einiges wohler gefühlt.

Danke euch dennoch für die Beratung und Hilfe.
Zuletzt geändert von Invincible am 21.02.2021 19:05, insgesamt 1-mal geändert.

Gelöschter Benutzer 26668


Re: Kaufberatung SV 650 S/N

#134

Beitrag von Gelöschter Benutzer 26668 » 21.02.2021 17:56

Dann sind es ja 2 Zylinder mehr geworden, viel Spaß damit

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 8327
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: Kaufberatung SV 650 S/N

#135

Beitrag von Pat SP-1 » 21.02.2021 19:06

Viel Spaß damit.

Antworten