Yamaha Niken


Hier kann über alle anderen Motorradmodelle und -Marken geredet werden.
Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 6094
Registriert: 20.07.2015 21:06

SVrider:

Re: Yamaha Niken

#106

Beitrag von Pat SP-1 » 14.06.2018 14:55

+Martin650+ hat geschrieben:Abends??? Bei effektiv vielleicht 100 Km Reichweite wäre das um 10:00 Uhr der fall. Nein danke
Meine tägliche Strecke beträgt 80km. 100km Reichweite (echt, nicht nach irgendeinem Messzyklus) reichen mir also. Mit der SV muss ich alle 2 Tage tanken. Das bedeutet Zeitverlust und (im Sommer) Schwitzerei. Das könnte ich mir mit einem Elektromoped sparen. Für Langstrecken habe ich ja noch das Tourenmoped mit Verbrenner.
Wenn ein anständiges Elektromoped nicht so teuer wäre, würde ich sofort die SV verkaufen und mir eins holen. Hoffentlich hält die SV noch so lange, bis E-Mopeds (ab min. 50kW) bezahlbar sind.

Außerdem finde ich es schade, dass wenn Yamaha schon den Mut hat, mal was ungewöhnliches mit futuristischem Design zu machen, sie dann beim Antrieb auf etwas altbackenes setzen. Das ist irgendwie so nichts halbes und nichts ganzes.

Benutzeravatar
Trobiker64
SV-Rider
Beiträge: 2460
Registriert: 24.08.2011 8:59
Wohnort: Troisdorf

SVrider:

Re: Yamaha Niken

#107

Beitrag von Trobiker64 » 20.06.2018 12:52

Pat SP-1 hat geschrieben:Wenn ein anständiges Elektromoped nicht so teuer wäre, würde ich sofort die SV verkaufen und mir eins holen.
:evil: ......aber nur mit Sound-Generator........

Benutzeravatar
schnapser
SV-Rider
Beiträge: 790
Registriert: 16.05.2009 12:01
Wohnort: Karlsruhe

SVrider:

Re: Yamaha Niken

#108

Beitrag von schnapser » 20.06.2018 12:57

Trobiker64 hat geschrieben:
Pat SP-1 hat geschrieben:Wenn ein anständiges Elektromoped nicht so teuer wäre, würde ich sofort die SV verkaufen und mir eins holen.
:evil: ......aber nur mit Sound-Generator........
Ich finde dass sportliche E-Fahrzeuge durchaus auch ohne künstlichen Sound gut klingen.
Das Surren des E-Motors hat auch was!

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 6094
Registriert: 20.07.2015 21:06

SVrider:

Re: Yamaha Niken

#109

Beitrag von Pat SP-1 » 20.06.2018 12:57

Trobiker64 hat geschrieben:
Pat SP-1 hat geschrieben:Wenn ein anständiges Elektromoped nicht so teuer wäre, würde ich sofort die SV verkaufen und mir eins holen.
:evil: ......aber nur mit Sound-Generator........
Miele Waschmaschine oder 600er Bandit? Ach nee, klingt ja eh gleich... :mrgreen:

Ferengi


Re: Yamaha Niken

#110

Beitrag von Ferengi » 20.06.2018 17:00

schnapser hat geschrieben: Das Surren des E-Motors hat auch was!

https://www.youtube.com/watch?v=jkBbbC-nPFo

8O 8O 8O 8O

Benutzeravatar
grosSVater
Moderator
Beiträge: 27286
Registriert: 30.11.2009 17:38
Wohnort: Oerlinghausen
Kontaktdaten:

SVrider:

Re: Yamaha Niken

#111

Beitrag von grosSVater » 20.06.2018 17:58

Darum geht es hier nicht, sondern um das Bike an sich.
Bitte bleibt beim Thema oder lasst euch in einem seperatem Fred aus.
Gruß
Michael
Sauerland Und Zurück,Unglaublich,Kurvig,Irre
Schöne Veranstaltung: http://www.youtube.com/user/SVOppaUpdated:24.06.2017

R.I.P Heinz 11.03.1944 - 23.05.2016

Benutzeravatar
Trobiker64
SV-Rider
Beiträge: 2460
Registriert: 24.08.2011 8:59
Wohnort: Troisdorf

SVrider:

Re: Yamaha Niken

#112

Beitrag von Trobiker64 » 29.06.2018 11:24

Pat SP-1 hat geschrieben:Miele Waschmaschine oder 600er Bandit?
:D Na na, beides gute Produkte. Bei der Bandit handelt es sich natürlich um einen gepflegten 4 Zylindersound. Vor allem dessen Optik, mit den schönen Feinrippen, weit über einem SV-Motor steht. Und Optik, um nicht wieder offtopic zu sein, ist auch nicht gerade eine Stärke der "Niken". Ganz ehrlich, ich glaube, dass dieses Konzept wieder schnell vom Tisch ist, weil es nicht mehr wirklich was mit dem typischen Motorradfahren zu tun hat. Das Ding vermittelt sich irgendwie als Dreirad.

Antworten