SV 650 oder Hyosung GT650


Hier kann über alle anderen Motorradmodelle und -Marken geredet werden.
Benutzeravatar
Black Jack
SV-Rider
Beiträge: 4742
Registriert: 24.06.2008 19:11
Wohnort: Dormagen

SVrider:

Re: SV 650 oder Hyosung GT650

#16

Beitrag von Black Jack » 10.11.2017 10:26

Hyosung? Niemals!

Ein Freund hatte mit Hyosung einen Händler Vertrag.
Nicht nur, daß die Qualität unter aller Sau ist,
lässt Hyosung seine Händler bei der Gewährleistung im Regen stehen.

Im Endeffekt, bis zur Vertragsauflösung hat er 30000€ draufgezahlt...
Gruß Jürgen

Benutzeravatar
SVKNECHT
SV-Rider
Beiträge: 1003
Registriert: 28.03.2007 0:13

SVrider:

Re: SV 650 oder Hyosung GT650

#17

Beitrag von SVKNECHT » 10.11.2017 11:20

Aber was hat die Betreung seitens der Hersteller zum Händler mit einem Motorradkauf zu tun? :)

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
Meine SV klick hier

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 10383
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: SV 650 oder Hyosung GT650

#18

Beitrag von jubelroemer » 10.11.2017 11:44

SVKNECHT hat geschrieben:Aber was hat die Betreung seitens der Hersteller zum Händler mit einem Motorradkauf zu tun? :)
Wenn der Händler :shit: betreut wird (Ersatzteile etc.), wie soll der dann seinen Kunden ordentlich bedienen :?:
ab 11:05 - wie geil ist das den !

Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Keep yourself alive

"The lightness is the secret" - M. T.

Benutzeravatar
Dieter
Techpro
Beiträge: 12646
Registriert: 11.01.2003 17:25
Wohnort: Am Ortsrand

SVrider:

Re: SV 650 oder Hyosung GT650

#19

Beitrag von Dieter » 10.11.2017 12:29

SVKNECHT hat geschrieben:Aber was hat die Betreung seitens der Hersteller zum Händler mit einem Motorradkauf zu tun? :)
Naja, wenn der Ofen bei 25°C im August inner Garage steht weil ein Kleinteil nicht zu beschaffen ist.... Hat das schon was zu sagen...

Benutzeravatar
SVKNECHT
SV-Rider
Beiträge: 1003
Registriert: 28.03.2007 0:13

SVrider:

Re: SV 650 oder Hyosung GT650

#20

Beitrag von SVKNECHT » 10.11.2017 13:10

@jubelroemer & Dieter, da gebe ich euch Recht, aber im Post oben ist die Rede von Gewährleistung (Garantie). Service und Ersatzteile etc sind natürlich was anderes. ;) bier
Meine SV klick hier

Benutzeravatar
Dieter
Techpro
Beiträge: 12646
Registriert: 11.01.2003 17:25
Wohnort: Am Ortsrand

SVrider:

Re: SV 650 oder Hyosung GT650

#21

Beitrag von Dieter » 10.11.2017 14:05

SVKNECHT hat geschrieben:@jubelroemer & Dieter, da gebe ich euch Recht, aber im Post oben ist die Rede von Gewährleistung (Garantie). Service und Ersatzteile etc sind natürlich was anderes. ;) bier
Ich bin mal gespannt ob der TE sich nach seinem ersten Eintrag überhaupt noch einmal meldet....

Benutzeravatar
B.I.G.
SV-Rider
Beiträge: 1538
Registriert: 18.12.2004 18:24
Wohnort: Haltern

SVrider:

Re: SV 650 oder Hyosung GT650

#22

Beitrag von B.I.G. » 10.11.2017 15:13

Dieter hat geschrieben:
SVKNECHT hat geschrieben:@jubelroemer & Dieter, da gebe ich euch Recht, aber im Post oben ist die Rede von Gewährleistung (Garantie). Service und Ersatzteile etc sind natürlich was anderes. ;) bier
Ich bin mal gespannt ob der TE sich nach seinem ersten Eintrag überhaupt noch einmal meldet....
Der TE fragt jetzt im Hyosung Forum welches Moped- SV vs. GT650 ;) bier

Ferengi


Re: SV 650 oder Hyosung GT650

#23

Beitrag von Ferengi » 10.11.2017 15:19

Dann isser ja bald wieder hier. :lol: :lol:

snowcat
SV-Rider
Beiträge: 301
Registriert: 20.04.2017 21:22
Wohnort: Verden an der Aller

SVrider:

Re: SV 650 oder Hyosung GT650

#24

Beitrag von snowcat » 10.11.2017 16:25

Vor einiger Zeit war, ich glaube im Kradblatt, ein Artikel über Hyosung und auch die Gt. Dieses Moped sieht nur so ähnlich aus wie die SV. Ansonsten Kerns grottenschlecht ohne Ersatzteilversorgung. Also Finger weg. Lieber ne günstige SV. Die schafft auch hohe KMleistungen.
Allerbeste Grüße Christian

Benutzeravatar
Dieter
Techpro
Beiträge: 12646
Registriert: 11.01.2003 17:25
Wohnort: Am Ortsrand

SVrider:

Re: SV 650 oder Hyosung GT650

#25

Beitrag von Dieter » 11.11.2017 18:50

https://www.ebay.de/itm/Hyosung-gt-650- ... SwX61ZMEnF

die stand letztens schon mal drin. Die will mit 11500km und füe 1200€ keiner haben

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 10383
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: SV 650 oder Hyosung GT650

#26

Beitrag von jubelroemer » 11.11.2017 19:13

Hier noch eimal etwas Input für die Hyosung-Fans :D .

http://www.svrider.de/Forum/viewtopic.php?f=69&t=67015

https://www.testberichte.de/r/produkt-m ... 933-1.html

https://kradblatt.de/hyosung-kein-erfol ... auch-oder/
Zitat daraus:
Ist das mit Hyosung nun ein echter Verlust für den deutschen Motorradfahrer? Nein ist es nicht. Es fehlte bei Hyosung scheinbar die letzte Konsequenz und der Wille vernünftige Motorräder zu bauen.
Das Konzept war im Ansatz eine gute Idee, die offenbar nicht vernünftig zu Ende gedacht worden ist. Diese Marke werden zukünftig wohl die wenigsten Menschen vermissen, viele haben diese auch gar nicht auf dem Schirm und ehrlich gesagt hat man da auch nicht wirklich viel verpasst. Noch ist die deutsche Webseite von Hyosung online, wer einmal schauen möchte was es da gab der sollte das jetzt machen. Vielleicht kommt ja aus Korea doch noch etwas Neues – kann ich mir zwar nicht vorstellen aber wer weiß das schon so genau, Asiaten sind ja manchmal absolut unberechenbar. Wer für den Neukauf eines Motorrads ein sehr begrenztes Budget zur Verfügung hat, muss nicht zwangsläufig Hyosung fahren, denn auch die japanischen Hersteller bieten ihre Mittelklasse-Fahrzeuge zu absolut attraktiven Preisen an. Die neue Suzuki SV 650 kostet z.B. gerade einmal 6.390 Euro. Ich denke, dass alle Japaner das bessere Angebot geschnürt haben. Eine junge, gebrauchte, japanische Maschine hält bei guter Pflege ebenfalls viele Jahre – nur als Information, falls es keine neue Maschine sein muss oder kann.
ab 11:05 - wie geil ist das den !

Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Keep yourself alive

"The lightness is the secret" - M. T.

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 10383
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: SV 650 oder Hyosung GT650

#27

Beitrag von jubelroemer » 25.11.2017 17:50

Verkaufe ein komplettes Kettenkit von DID (VX525) einer Hyosung Comet GT 650 Bj. 2004.

Der Kettensatz war ca 1000 km verbaut, leider hatte die Maschine dann einen Motorschaden und wurde nicht mehr repariert.
ab 11:05 - wie geil ist das den !

Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Keep yourself alive

"The lightness is the secret" - M. T.

Jens44
SV-Rider
Beiträge: 6
Registriert: 08.12.2017 6:36


Re: SV 650 oder Hyosung GT650

#28

Beitrag von Jens44 » 08.12.2017 6:45

Stimme der Meinungt von SVKNECHT voll und ganz mit

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 10383
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: SV 650 oder Hyosung GT650

#29

Beitrag von jubelroemer » 08.12.2017 9:34

Jens44 hat geschrieben:Stimme der Meinungt von SVKNECHT voll und ganz mit
Auf welche Aussage beziehst du dich dabei, auf
#2, #17 oder #20 :?:
ab 11:05 - wie geil ist das den !

Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Keep yourself alive

"The lightness is the secret" - M. T.

Antworten