Aprilia RS660 Concept


Hier kann über alle anderen Motorradmodelle und -Marken geredet werden.
Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 11693
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: Aprilia RS660 Concept

#76

Beitrag von jubelroemer » 25.01.2021 9:24

Trobiker64 hat geschrieben:
24.01.2021 14:23
jubelroemer hat geschrieben:
23.01.2021 14:39
hätte ich vor ein paar Wochen für ca. 4K€ die fünf Jahre alte Street Triple kaufen müssen
...könnte ein Fehler gewesen sein.
...die nicht zu kaufen :?:
Das vermute ich inzwischen auch :oops: . Ich denke die hätte sich im Frühjahr im Not-/Extremfall auch für deutlich mehr Geld wieder verkaufen lassen.
jubelroemer hat geschrieben:
05.12.2020 7:47
Das wäre sie gewesen (5 Jahre alt, 15 TKm, mit neuwertigen RA3 - unter 4K Euronen weggegangen). Mit allen möglichen (teuren) Umbauten/Zubehör die ich auch so im Hinterkopf gehabt hätte.
675StrTri2.jpg
.............und vom Konzept her sind die 660 Tuono und die Street Triple ja sehr sehr ähnlich.
Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Wolfgang Müller, Motorradrennfahrer, † 28.06.2020

ab 11:05 - wie geil ist das den !

Keep yourself alive

deenomat
SV-Rider
Beiträge: 54
Registriert: 16.03.2013 10:23


Re: Aprilia RS660 Concept

#77

Beitrag von deenomat » 25.01.2021 10:52

Die Street Triple war vom Handling her das mit Abstand beste Motorrad welches ich je gefahren bin.
Motorcharakteristik taugte mir leider aber nicht. Dieses Gedrehe und Geschreie ging mir echt sehr auf den Senkel.
Aber alles in allem echt ein fantastisches Motorrad.

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 11693
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: Aprilia RS660 Concept

#78

Beitrag von jubelroemer » 25.01.2021 12:00

deenomat hat geschrieben:
25.01.2021 10:52
Motorcharakteristik taugte mir leider aber nicht.* Dieses Gedrehe und Geschreie ging mir echt sehr auf den Senkel.
Das wird bei der 660 Tuono sicher nicht anders sein. Ich liebe dieses Art von aktivem Motorradfahren :) sv - für mich gehört das einfach dazu :) .

* Ich kann mich noch an den Vergleich der Durchzugszeiten von Street Triple zu Speed Triple in der MO erinnern. Die waren bei der Street Triple nur unwesentlich "schlechter". Ich denke da spielt der subjektive Eindruck wieder einmal eine dominierende Rolle.
Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Wolfgang Müller, Motorradrennfahrer, † 28.06.2020

ab 11:05 - wie geil ist das den !

Keep yourself alive

Benutzeravatar
Trobiker64
SV-Rider
Beiträge: 3175
Registriert: 24.08.2011 8:59
Wohnort: Troisdorf

SVrider:

Re: Aprilia RS660 Concept

#79

Beitrag von Trobiker64 » 25.01.2021 14:43

jubelroemer hat geschrieben:
25.01.2021 12:00
Ich liebe dieses Art von aktivem Motorradfahren :) sv - für mich gehört das einfach dazu :)
8O :mrgreen: Du outest dich als Fan von Drehorgeln, bist sozusagen ein heimlicher Vierzylinder-Fan? :D :) Angel Die RS wird aber ihr Drehzahllimit im Bereich von 11.000 U/min haben, also weniger als die Street Triple.

Benutzeravatar
Keiler
SV-Rider
Beiträge: 611
Registriert: 25.08.2019 16:18
Wohnort: Südoldenburg


Re: Aprilia RS660 Concept

#80

Beitrag von Keiler » 25.01.2021 18:21

Eben. Wer ultimative Drehzahl will, der muss ne R6 ab Modell RJ 11 fahren.
Da ist alles unter 10.000 U/Min Standgas.

Sun bischen Drehen mag ich auch.
Aber das kann die SV ja.
Am Ortsausgang runter in den Dritten und bei 6.000 Hahn auf, bis kurz vorn Begrenzer drehen, und dann voll durchladen... ;) bier
Es ist doch gediegen
das Ziegen
beim Miegen
den Schwanz krumm biegen

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 8117
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: Aprilia RS660 Concept

#81

Beitrag von Pat SP-1 » 25.01.2021 21:36

Wer ultimative Drehzahl will, der muss
CBR 250 RR fahren. :wink:

https://img1.motorradonline.de/image-16 ... 311482.jpg

Benutzeravatar
Keiler
SV-Rider
Beiträge: 611
Registriert: 25.08.2019 16:18
Wohnort: Südoldenburg


Re: Aprilia RS660 Concept

#82

Beitrag von Keiler » 25.01.2021 23:30

Das konnte die ZXR 250 auch. :wink:
Aber die gibts ja schon seit über 20 Jahren nicht mehr.
Es ist doch gediegen
das Ziegen
beim Miegen
den Schwanz krumm biegen

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 8117
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: Aprilia RS660 Concept

#83

Beitrag von Pat SP-1 » 26.01.2021 7:47

Cool, ich wusste gar nicht, dass es da mehreres in der Klasse gab. Ich dachte, dass unterhalb der 400er-Klasse nur Honda 4-Takt-Supersportler gebaut hätte während die anderen eher auf Zweitakter gesetzt haben. :oops:
Irgendwie schade, dass es diese kleinen high-tech (also zum jeweiligen Stand) Teile nicht mehr gibt. Irgendwie sind die schon faszinierend. Wobei es natürlich einfacher und auch im Alltag umgänglicher ist, auf mehr Hubraum zu setzen.

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 11693
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: Aprilia RS660 Concept

#84

Beitrag von jubelroemer » 26.01.2021 9:20

Trobiker64 hat geschrieben:
25.01.2021 14:43
Du outest dich als Fan von Drehorgeln, bist sozusagen ein heimlicher Vierzylinder-Fan?
....aber ganz ganz heimlich :wink: .
Hatte ja zeitgleich zu meiner ersten SV noch eine '00er ZX6R. Auf den von mir präferierten Strecken machte die gegen die SV keinen Stich und ist so etwas in Ungnade gefallen.
Später kam auf diesen 600er Supersportlern noch die unmenschliche Sitzposition dazu und seither ist dieses Thema für mich erledigt :) cross .
Pat SP-1 hat geschrieben:
26.01.2021 7:47
Irgendwie sind die schon faszinierend.
Mag sein, aber sehr eindimensional.
Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Wolfgang Müller, Motorradrennfahrer, † 28.06.2020

ab 11:05 - wie geil ist das den !

Keep yourself alive

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 8117
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: Aprilia RS660 Concept

#85

Beitrag von Pat SP-1 » 26.01.2021 9:35

jubelroemer hat geschrieben:
26.01.2021 9:20
Pat SP-1 hat geschrieben:
26.01.2021 7:47
Irgendwie sind die schon faszinierend.
Mag sein, aber sehr eindimensional.
Stimmt schon. Das ist sicher auch der Grund, warum man sich die sicher nicht als einziges Moped kaufen würde. Zum Heizen auf bekannten, sehr kurvigen Strecken ist so ein Teil bestimmt richtig geil, aber zum normal fahren fehlt es dann einfach an Drehmoment. Kann man eigentlich nur als Dritt- (oder fünft-)moped gebrauchen. Und dafür sind sie dann halt einfach zu teuer. Da ist dann so etwas wie die SV oder die RS660 zwar weniger faszinierend aber deckt einfach ein weiteres Einsatzspektrum ab. Damit sind die kleinen Teile -zumindest für mich- so ein Fall von "finde ich toll, würde es aber nicht kaufen" (es sei denn ich sollte irgendwann mal viel Geld übrig haben, wovon ich leider nicht ausgehe...).

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 8117
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: Aprilia RS660 Concept

#86

Beitrag von Pat SP-1 » 26.01.2021 9:41

jubelroemer hat geschrieben:
26.01.2021 9:20

Hatte ja zeitgleich zu meiner ersten SV noch eine '00er ZX6R. Auf den von mir präferierten Strecken machte die gegen die SV keinen Stich und ist so etwas in Ungnade gefallen.
Die war aber auch wirklich erschreckend schwach wenn man sie nicht extrem gedreht hat. 2002 oder 2003 bin ich mal auf Wunsch meiner Freundin bei einer Saisoneröffnung mit ihr eine Probe gefahren. Also hin mit ihr hinten drauf und sie bei Verwandten abgesetzt und zurück alleine. Mit Sozius ging gar nicht. Und auch alleine ging es halt nicht, im 5. oder 6. einen LKW zu überholen. Da hatte ich beim Gasgeben den Eindruck sie wird langsamer. Halbwegs lebendig wurde der Motor erst bei etwa 8.000 und Spaß hat er nur bei fünfstelligen Drehzahlen gemacht. Da ging sie dann natürlich deutlich besser als die SV, aber zum normalen "flotten Touren" war die SV angenehmer.

Benutzeravatar
Trobiker64
SV-Rider
Beiträge: 3175
Registriert: 24.08.2011 8:59
Wohnort: Troisdorf

SVrider:

Re: Aprilia RS660 Concept

#87

Beitrag von Trobiker64 » 26.01.2021 9:53

:) Ich finde es jedenfalls gut, dass auch mal interessante Mittelklassemodelle neu auf den Markt kommen. Ob Tuono 660 bzw. RS auch was taugen, wird sich ja zeigen. In der aktuellen "Motorrad" sind wohl beide Modelle drin, da werde ich wohl mal im Kiosk vorstellig werden müssen. :mrgreen: Die rund 150Ps Literleistung für einen Zweizylinder der RS, lassen wohl keinen zu homogenen Drehmomentverlauf erwarten.

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 11693
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: Aprilia RS660 Concept

#88

Beitrag von jubelroemer » 26.01.2021 10:38

Trobiker64 hat geschrieben:
26.01.2021 9:53
:) Ich finde es jedenfalls gut, dass auch mal interessante Mittelklassemodelle neu auf den Markt kommen.
Finde ich ja grundsätzlich auch gut, aber als Konsument bin ich da raus. Mittelklasse für über 5-stellig 8O . Zu meinen Anfangszeiten kosteten die Japan Topmodelle 5-stellig, allerdings noch in DM.

Außerdem, seit der Jahrtausendwende sehe ich eigentlich keine signifikanten techn. Weiterentwicklungen bei Motorrädern mehr. Kurven-ABS und andere Gimmicks brauche ich nicht und lehne ich unter Wartungs- und Haltbarkeitsgesichtspunkten auch ab.
Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Wolfgang Müller, Motorradrennfahrer, † 28.06.2020

ab 11:05 - wie geil ist das den !

Keep yourself alive

Benutzeravatar
Keiler
SV-Rider
Beiträge: 611
Registriert: 25.08.2019 16:18
Wohnort: Südoldenburg


Re: Aprilia RS660 Concept

#89

Beitrag von Keiler » 26.01.2021 12:33

jubelroemer hat geschrieben:
26.01.2021 9:20

Später kam auf diesen 600er Supersportlern noch die unmenschliche Sitzposition dazu und seither ist dieses Thema für mich erledigt :) cross .
Dann bist du die falsche Marke gefahren.
Ich konnte zwischen meiner GSX-R 750 K8 und der SV 650S K3 in der Hinsicht keinen wirklichen Unterschied feststellen.

Was allerdings auch bedeutet hat, das die Sitzposition der GSX-R für die Renne erheblich geändert werden mußte.
Es ist doch gediegen
das Ziegen
beim Miegen
den Schwanz krumm biegen

deenomat
SV-Rider
Beiträge: 54
Registriert: 16.03.2013 10:23


Re: Aprilia RS660 Concept

#90

Beitrag von deenomat » 26.01.2021 12:47

Kann ich so unterschreiben.
Wochenendtouren mit der 750er K6 waren immer eine Freude. Das war ein super Maschinchen, sowohl für Wochenendreisen als auch das sportloche Angasen.
Die vermisse ich noch heute :/

Antworten